Nintendo Switch: Wohl kein Pro-Modell mehr in diesem Jahr

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
985
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu Nintendo Switch: Wohl kein Pro-Modell mehr in diesem Jahr gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Nintendo Switch: Wohl kein Pro-Modell mehr in diesem Jahr
 

linktheminstrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2008
Beiträge
2.925
Reaktionspunkte
520
Würde ja auch so viel Sinn machen, zwei Modelle quasi zeitgleich zu veröffentlichen...
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.067
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Würde ja auch so viel Sinn machen, zwei Modelle quasi zeitgleich zu veröffentlichen...

Würde es schon, da andere Zielgruppen. Die Switch Light ist nichts für mich, also muss ich jetzt auf die Pro hoffen. Nur die wird wahrscheinlich erst mal wieder abartig teuer. Wenn das also so weiter geht, komme ich frühestens in zwei, drei Jahren in den Genuss einer Switch und das ist nicht meine Schuld, sondern eher der Unfähigkeit (und Gier) von Nintendo anzulasten.
 

linktheminstrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2008
Beiträge
2.925
Reaktionspunkte
520
Würde es schon, da andere Zielgruppen. Die Switch Light ist nichts für mich, also muss ich jetzt auf die Pro hoffen. Nur die wird wahrscheinlich erst mal wieder abartig teuer. Wenn das also so weiter geht, komme ich frühestens in zwei, drei Jahren in den Genuss einer Switch und das ist nicht meine Schuld, sondern eher der Unfähigkeit (und Gier) von Nintendo anzulasten.
Ich hab gedacht, du willst ein günstigeres handheld-only-Modell? Für mich ist das aber auch Teil recht uninteressant (wie der 2ds), dennoch find ichs nen sehr guten Schachzug von Nintendo, gerade, wenn schon ne Switch im Haushalt ist und natürlich für den japanischen Markt, den das Teil vermutlich die nächste Zeit dominieren wird.

Bei der pro/new switch, falls denn überhaupt eine geplant ist, würde ich eventuell zuschlagen, sofern das Gerät nicht größer ausfällt oder, Gott bewahre, ein stationäres Gerät wird.
Hier wären 900p und die Leistung des Docked-Modus im Handheld-Mode, sowie ein schickes Metroid- oder Zelda-Modell aber Pflicht.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.067
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Natürlich wäre ein Handheld Only Modell für 200 Euro für mich ideal, wenn das verdammte Teil einen GRÖSSEREN Schirm hätte aber die Flachpfeifen von Nintendo haben einen KLEINEREN eingebaut, das geht leider gar nicht, da mir für das Gerät eben die 6 Zoll schon viel zu winzig sind.

Schuld haben schlicht die gute Switch Grafik und die Spieleentwickler, für die Ergonomie ein Fremdwort ist, denn die verdammten GUIs / HUDs der Spiele sind für den TV Schirm wenn nicht sogar PC Monitor angepasst und für einen Handheld viel zu winzig. Ich habe keine Lust immer die Augen zusammenkneifen zu müssen, bloß um die Statuswerte lesen zu können oder ähnliches.

Das war ja schon bei Xenoblade Chronicles X so schlau, dass man das Game auf der Wii U auf einem PC Monitor spielen muss, weil die GUI selbst für einen TV viel zu klein ist und auf dem Tablet gar unlesbar war.
Es ist ja nicht umsonst so, dass GUIs normalerweise auf Sitzabstand und Ausgabegerät angepasst sind sprich, PC am kleinsten, TV ein wenig größer und Handheld viel größer.
 
Oben Unten