News - UT 2003 - Hardware-Anforderungen

ATOM

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
25
Reaktionspunkte
0
UFFFFF!
1024x768 Geforce 4 4600, PIV 2.6 GHz und 512 MB Ram? GANZ GUT SPIELBAR? Soll das ein Scherz sein?
 

System

System
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
15.214
Reaktionspunkte
11
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
( Artikel: http://www.pcgames.de/index.cfm?article_id=70551 )
 
B

Bluescreen

Guest
UFFFFF!
1024x768 Geforce 4 4600, PIV 2.6 GHz und 512 MB Ram? GANZ GUT SPIELBAR? Soll das ein Scherz sein?

Jo anscheinend, bei der zweiten illegalen beta hatte ich mit meinem
Athlon Xp 1700+ , Geforce 2 Ti , 512 mb ddr ram 80 Frames nur im infight gingen sie heftig runter. Mit neuer Graka denke ich werde ich im infight auf 30 fps kommen
 
L

LR_COLO

Guest
Ich glaube, wenn das wirklich das Endstadium sein sollte, dann werden die sich eine MENGE Gamer vergraulen....das ist ja mehr als eine HighEnd-Maschine. Und selbst diese kommt mit vielen Bots zum Ruckeln???

Was soll daran noch toll sein? Das ist eher krasse Anti-Werbung, besonders mit so einer lächerlichen Auflösung von 1024...nene
 
K

Klappstuhl

Guest
also jetzt bin ich auch erstmal baff.

10-50 fps mit der Hardware und das auf 1024?

oschreck....
 
B

Bluescreen

Guest
aber man muss auch beachten das jeder 2te Gamer in UT alle details ganz unten hat! Und ich denke mal mit sehr niedrigen details ist es wunderbar spielbar auch auf Rechnern mit weniger als 1500 mhz.
UT war mit wenigen details selbst auf meinem 200 mhzer ohne Probs spielbar :P
 
M

MiffiMoppelchen

Guest
Wenn man bedenkt, dass UT1 damals auch zuerst auf kaum einem PC mit höchster Detailstufe spielbar war, dann sind die UT2003 Anforderungen genau das, was man hätte erwarten sollen.
 
J

JoeDesperado

Guest
naja also die aktuelle UTdemo v927 läuft auf nem xp2000+ und ner gf4ti4600 in 1024*768*32 auch nur so mit ca. 15-80 frames, dafür is die grafik auch echt der wahnsinn.

mfg
JD
 

Mazl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.01.2002
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Also ich wusste noch nicht einmal, dass es schon so krasse Rechner auf dem öffentlichen Markt überhaupt gibt! Davon mal abgesehen finde ich es einfach echt nur dreist, ein Spiel mit solchen Anforderungen herauszubringen. Glauben die Herrsteller denn, dass wir alle Geld schei... können, und uns mal eben zwischendurch nur für UT2003 so einen krassen Rechner kaufen? Ich möcht gar nicht wissen, wie teuer der ist. Ich bin natürlich auch scharf auf das Game, aber mag es noch so geil aussehen, kann ich mir nicht vorstellen, dass die Rechneranforderungen gerechtfertigt sind. Wolfenstein, Q3 oder Jedi Outcast sehen alle schweine geil aus, und die laufen auch auf Rechnern unter 1Ghz. Die Entwickler sollten die Möglichkeiten älterer Maschinen besser ausnutzen. Überlegt mal, was die früher alles aus der alten Playstation rausgeholt haben.
 
H

HYPE

Guest
Ab 30 fps läuft ein Game flüssig ^^
viel mehr brauchst net.
Wollt ich mal gesagt haben. Wenn jemand meint "nur 80 fps" zu haben,
das ist ja wohl der Witz.

cya
 
F

frenzy

Guest
Hehe... das ist etwas mehr, als ich erwartet habe. Was mich daran aber sehr freut: Domm 3 sieht viel geiler aus und braucht auch so ungefähr den Rechner für alle Details. Hoch lebe J.C., der Code-Künstler und ID-Software!!!
 
N

NeXtGeN

Guest
Bitte, lieber PC-Games-Redakteur, sage mir, daß Du Dich vertippt hast!
Nun mal ehrlich: Sieht UT 2003 besser aus als Doom 3? Und Doom 3 soll ab 2 Ghz und einer Geforce 4 auch recht gut laufen können. Ganz abgesehen davon, daß es jetzt noch keine 2,63 Ghz-Prozessoren gibt (ja, es wird zum Erscheinungstermin vielleicht welche geben), ist das völlig falsch gedacht. Das Spiel wird sich so am Anfang wohl kaum verkaufen.
Die Unreal-Entwickler haben ja gesagt, daß sie einige schöne Techniken entwickelt haben, mit denen man es auch auf langsamen Rechnern spielen kann. Diese Daten können außerdem so nicht stimmen, da das Spiel bei NBC Giga schon auf einem P3 500 mit einer Geforce 2 MX gespielt wurde, wo kaum ein Ruckeln festzustellen war.
Ich warte noch ein paar Tage ab, bis hoffentlich ein neues Statement zu den Anforderung kommt. Ich werde UT 2003 doch wohl auf meinem krassen neuen Rechner spielen können! *angeb* ;)
 

Gorazul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
239
Reaktionspunkte
0
Hmm,

ich hab ne Demo von UT 2003!
Die läuft auf meinem:
Athlon C 1.333 , 512MB Infineon Ram, " GEFORCE 2 MX" auf
800x600 einigermaßen gut! Aber auf 1024x786 unspielbar!
Ich denke das man UT 2003 auch auf nen 1,5 GHZ mit Geforce 3 gut spielen kann!

-----------------------
http://mitglied.lycos.de/fredr1ch
 

madDOOMhammer

Benutzer
Mitglied seit
12.02.2002
Beiträge
60
Reaktionspunkte
0
Also wird das Spiel auf vorerst gar keinem Rechner in vollen Details ruckelfrei laufen? Die haben echt nen Schaden wenn das stimmt...
 
B

Blasius

Guest
Also wird das Spiel auf vorerst gar keinem Rechner in vollen Details ruckelfrei laufen? Die haben echt nen Schaden wenn das stimmt...

Ich weiß gar nicht, was ihr euch jetzt alle aufregt. Lest den Artikel mal genau:

"Epic hat auf dem gerade stattfindenen CPL-LAN-Event in Dallas eine aktuelle Version von Unreal Tournament 2003 zum Probespielen bereitgestellt, wie ein Teilnehmer berichtet. Der Ego-Shooter sei in seinem aktuellen Stadium..."

Also irgendein Teilnehmer macht die Pferde scheu und alle geraten in Panik? Wie schon einer hier vorher gesagt hat, bei GigaGames lief mal ne Demo auf nem normalen Rechner, und die sah ganz gut aus.

Solange diese Rechnerkonfig nicht von offizieller Seite genannt wird, sollten sich mal alle wieder beruhigen. *tststs*
 
B

BEAST

Guest
Da komm ich mit meinem P IV 2.533 GHZ GF4 4600 (ASUS V8460 Ultra Deluxe) und 512 RDRAM gerade noch so hin...! nochma glück gehabt...

ich hoffe trotdem dass die den Source Code noch etwas optimieren... ich denke da könnte man bestimmt noch was rausholen!
 

madDOOMhammer

Benutzer
Mitglied seit
12.02.2002
Beiträge
60
Reaktionspunkte
0
Naja, in der PC-games stand auch mal drin, dass das Spiel auf 1,7 ghz in mittleren Texturen mäßig lief. Ok, das war nur ne GF4 MX, aber beängstigend find ich das trotzdem.
 

KhanVK

Benutzer
Mitglied seit
11.07.2001
Beiträge
68
Reaktionspunkte
0
Himmel das ist aber ne heftige Anforderung! Naja seinerzeit hat mich Unreal auch zum Kauf eines 166 MHz Rechners getrieben :)
Ich hatte allerdings gehofft, daß UT auch auf einem mittelmässigen 1,5 GHz GF3 Rechner gut und nicht nur ausreichend läuft. Ich bezweifle, daß viele Leute Spass daran haben im Multiplayer andauernd nur deshalb zu verlieren, weil die Gegner bessere Rechner haben...

Übrigens wer behauptet 30 fps seien für einen Shooter genug, der spielt entweder überhaupt keine Egoshooter oder nur im Singleplayer. Die Treffsicherheit bei 60 fps ist bedeutend höher als bei 30 weil man dann auch noch in der Bewegung klar sehen kann. Ab über 70 fps ist dann aber endgültig kein Unterschied mehr sichtbar und der Ping ist sowieso wichtiger.

Doom 3 kann man mit UT nicht vergleichen. John Carmack hat wiederholt gesagt, daß D3 viel langsamer ist als gewöhnliche Shooter und daß er 30 fps bei einem solchen singleplayer Spiel für durchaus ausreichend hält. Details sind in dem Fall wichtiger als ultraflüssiger Ablauf.
 
C

capt_iglo

Guest
bei vielen spielfiguren 10- 50 fps!!

50 ist ja immer ok, trotzdem sollte das spiel bei DER hardware und bei 1024* 768 doch wohl nicht auf frames unter 30 einbrechen. egal wieviel da los ist... ich hoffe nur, dass da noch etwas geändert wird, denn das ist zum erscheinungsdatum das beste was an hardware da ist und wenn es da in "normalen" auflösungen zu ruckeln anfängt, heisst das gar nichts gutes.

ich werde mir für das spiel und bei der flaute im geldbeutel bestimmt KEINE neue hardware hohlen :)
 
K

Klappstuhl

Guest
aber man muss auch beachten das jeder 2te Gamer in UT alle details ganz unten hat! Und ich denke mal mit sehr niedrigen details ist es wunderbar spielbar auch auf Rechnern mit weniger als 1500 mhz.
UT war mit wenigen details selbst auf meinem 200 mhzer ohne Probs spielbar :P

jo genau, das mag sicherlich für den HardcoreProGamer zutreffen, aber ich spiele UT2003 ganz bestimmt nicht mit den minimalsten Settings, nur um das maximale an fps rauszuholen.
Hallo? dann kann ich auch Ping Pong spielen.
 
A

AFFE_ZARATHUSTRAS

Guest
Ab 30 fps läuft ein Game flüssig ^^
viel mehr brauchst net.
Wollt ich mal gesagt haben. Wenn jemand meint "nur 80 fps" zu haben,
das ist ja wohl der Witz.

cya

mit 30 fps hast du online keine Chance ...
UT 2003 ist kein Rpg :P
 

Snark7

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2001
Beiträge
438
Reaktionspunkte
2
So mein Senf auch mal...

1. Ist es keine "Frechheit" von Spieleherstellern auf hohe HW-Anforderungen beim wahrscheinlichen Erscheinungsdatum hinzuentwickeln, zumindest solange das Ganze mit runtergeschraubten Details/Auflösung auch auf kleineren Rechnern läuft.

2. Lest doch mal richtig. Da steht nicht: Bei vielen Mitspielern, da steht bei vielen Bots ! Das dürfte von daher auf die meisten MP-Games eher wenige Auswirkungen haben, oder ? "Bei wenigen aktiven Bots liege die Framerate mit dieser Konfiguration bei 70-120 FPS, bei vielen Spielfiguren würden 10-50 FPS erreicht. "

Bitte, ich meine wenn da 16 oder 24 oder was weiß ich wieviele zusätzlich vom Computer zu steuernde Einheiten rumlaufen, dann geht die Leistung logischerweise runter. Wer nicht soviel ausgeben will, muß halt mit weniger Bots zocken, also was soll die Aufregung ?
Und mal ehrlich: Bei der graphischen Qualität und vor allem der zu erwartenden Bot-KI Qualität sind 70 FPS als Mindestes schon ganz schön gut !
 

Stargunner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
188
Reaktionspunkte
0
Lest doch mal richtig. Da steht nicht: Bei vielen Mitspielern, da steht bei vielen Bots ! Das dürfte von daher auf die meisten MP-Games eher wenige Auswirkungen haben, oder ? "Bei wenigen aktiven Bots liege die Framerate mit dieser Konfiguration bei 70-120 FPS, bei vielen Spielfiguren würden 10-50 FPS erreicht. "


[/quote]

Viele Zocker werden UT 2k3 auch/nur offline spielen, auch wenn es MP-massiv ist. Eines der Hauptmerkmale sollen doch die sehr (?) guten Bots sein. Echt Scheisse wenn die Performance dann so runter gehen würde :(
Tztztz...P4 2,5Mhz...Gf4 4600 und dann nur mit Ach und Krach.
Grade die schicke Grafik wird einen doch freuen, auch wenn online-Spieler das anders sehen, wegen Pings und so. Die Details nach unten drehen sowie Auflösung unter 1024 zu schalten macht doch wirklich keinen Spaß.
Da war bestimmt ein wenig Panikmache dabei. Die meisten Spieler werde diese Konfiguration nicht aufbringen können. Sich deshalb einen neuen und sündhaft teuren PC zusammenzustellen macht doch keiner ernsthaft. Hohe Anforderungen ok, aber das...?
Naja, abwarten...
 
J

J21

Guest
Lest doch mal richtig. Da steht nicht: Bei vielen Mitspielern, da steht bei vielen Bots ! Das dürfte von daher auf die meisten MP-Games eher wenige Auswirkungen haben, oder ? "Bei wenigen aktiven Bots liege die Framerate mit dieser Konfiguration bei 70-120 FPS, bei vielen Spielfiguren würden 10-50 FPS erreicht. "

Viele Zocker werden UT 2k3 auch/nur offline spielen, auch wenn es MP-massiv ist. Eines der Hauptmerkmale sollen doch die sehr (?) guten Bots sein. Echt Scheisse wenn die Performance dann so runter gehen würde :(
Tztztz...P4 2,5Mhz...Gf4 4600 und dann nur mit Ach und Krach.
Grade die schicke Grafik wird einen doch freuen, auch wenn online-Spieler das anders sehen, wegen Pings und so. Die Details nach unten drehen sowie Auflösung unter 1024 zu schalten macht doch wirklich keinen Spaß.
Da war bestimmt ein wenig Panikmache dabei. Die meisten Spieler werde diese Konfiguration nicht aufbringen können. Sich deshalb einen neuen und sündhaft teuren PC zusammenzustellen macht doch keiner ernsthaft. Hohe Anforderungen ok, aber das...?
Naja, abwarten... [/quote]

tja, ich frag mich nur wo du nen P4 mit 2,5 Mhz hergriegst ;)
 
M

MadMan2k

Guest
was regt ihr euch eigentlich so auf?
Bloß weil so ein dahergelaufener PC Games Redakteur irgendwelche
Hardwareanforderungen angibt, welche so nicht stimmen können, da
sie von den GraKa Tests auf z.B. Anandatec.com wiederlegt werden.
Vielleicht solltet ihr auch erst mal die Demo abwarten, oder die gekeakte irgendwoher ziehen, bevor ihr euch aufregt...
 

MaxP2001

Benutzer
Mitglied seit
28.07.2001
Beiträge
73
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
( Artikel: http://www.pcgames.de/index.cfm?article_id=70551 )

Hi,

Ich dachte schon bei würde es laufen da ich mehr oder weniger ein High-End system habe...

Mein System:

Ahlon 1400Tb(wird noch ausgetauscht gegen AThlon 2200+)
ATi Radeon 8500 Retail
Epox 8kah+
1024 kingston DDr-Ram(pc266)
...

Aber so wie es aussieht muss ich doch noch aufrüsten,man ist das kacke aber die neue ATI kommt ja bald...
Mit der wirds dann hoffenlich laufen!
Aber erst mal abwarten!

Max
 
D

Dr_Dueser

Guest
Lest doch mal richtig. Da steht nicht: Bei vielen Mitspielern, da steht bei vielen Bots ! Das dürfte von daher auf die meisten MP-Games eher wenige Auswirkungen haben, oder ? "Bei wenigen aktiven Bots liege die Framerate mit dieser Konfiguration bei 70-120 FPS, bei vielen Spielfiguren würden 10-50 FPS erreicht. "

Viele Zocker werden UT 2k3 auch/nur offline spielen, auch wenn es MP-massiv ist. Eines der Hauptmerkmale sollen doch die sehr (?) guten Bots sein. Echt Scheisse wenn die Performance dann so runter gehen würde :(
Tztztz...P4 2,5Mhz...Gf4 4600 und dann nur mit Ach und Krach.
Grade die schicke Grafik wird einen doch freuen, auch wenn online-Spieler das anders sehen, wegen Pings und so. Die Details nach unten drehen sowie Auflösung unter 1024 zu schalten macht doch wirklich keinen Spaß.
Da war bestimmt ein wenig Panikmache dabei. Die meisten Spieler werde diese Konfiguration nicht aufbringen können. Sich deshalb einen neuen und sündhaft teuren PC zusammenzustellen macht doch keiner ernsthaft. Hohe Anforderungen ok, aber das...?
Naja, abwarten...

tja, ich frag mich nur wo du nen P4 mit 2,5 Mhz hergriegst ;) [/quote]

ich denk mal dass, das berechnen der Bots net soviel sondern die Darstellung der Detaillierten Figuren viel Power braucht.
Bei UT Hat ich damals auf meinen P III 450 mit Voodoo 3 auch Probs mit vielen Bots. war ich aber in einer Halle (oder so) wo kein Deep war, hatte ich keine Ruckler zudem zeitpunkt mussten doch auch das Verhalten der Bots Berechnet werden,
Also werden die Onlinegamer auch viel Power brauchen , falls ich recht hab.
 

Bora

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2001
Beiträge
705
Reaktionspunkte
19
Na herzlichen Glückwunsch!!!!
Für wen wurde denn hier programmiert?

Wie sieht der Durchschnittsrechner eines PC-Games Users aus?
Sicherlich genau so :(

Oh Mann!
 

JohnnyKnoxville21

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2002
Beiträge
593
Reaktionspunkte
0
UFFFFF!
1024x768 Geforce 4 4600, PIV 2.6 GHz und 512 MB Ram? GANZ GUT SPIELBAR? Soll das ein Scherz sein?


Das ist ja echt der Hammer, ich spiele immer auf 1024x768 weil anders machts mir keinen Spaß und habe immer alle details auf hoch stehen und hatte bei den neuen Spielen nie Probleme.
Das man für UT 2003 solche Hardware Anforderungen braucht kann ich garnet glauben. Wenn es wirklich stimmt welche Hardwareanforderungen wird man wohl bei Doom 3 brauchen????

Ich wollte mir erst einen neuen Rechner zusammen bauen wenn Doom 3 rauskommt und net jetzt.
 
S

smoere

Guest
hehe....
das is ja besser wie bei meiner oMMa im altersheim, wie hier getratscht wird.
fast wie im kino *popcorn_hol_unds_mir_gemütlich_mach*

wie wär´s mit nem weiteren gerücht? ich hab gehört, john C. lebt vom flaschenpfand.........
 
Oben Unten