News - Ubisoft: Schlechte Verkaufszahlen sorgen für Konzentration auf gut laufende Serien

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
News - Ubisoft: Schlechte Verkaufszahlen sorgen für Konzentration auf gut laufende Serien

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,704655
 

manicvanhelt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.12.2004
Beiträge
185
Reaktionspunkte
5
Na bei deren Kopierschutzmechanismen auch kein Wunder... :rolleyes:

Wobei ich grad überlege sind die 3-stelligen Millionenbeträge nun Umsatz oder Gewinn? Ich denke mal eher Umsatz aber dennoch kann ich nicht verstehen warum Ubisoft daraus solch eine "Panik" macht und sich nur noch auf Kern-Franchise besinnt. Bei einen 3-stelligen Millionenumsatz kann man davon ausgehen das immerhin ein 2-stelliger Gewinn bleibt. Was machen die denn mit dem ganzen Geld??
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.015
Reaktionspunkte
6.164
AW:

manicvanhelt am 10.02.2010 11:31 schrieb:
Bei einen 3-stelligen Millionenumsatz kann man davon ausgehen das immerhin ein 2-stelliger Gewinn bleibt. Was machen die denn mit dem ganzen Geld??
... erstens halte ich das für eine gefährliche Aussage. Niemand kann einen Prozentsatz als Gewinn 'festlegen' und behaupten, dass sei allgemeingültig. ;)

Zweitens ist Ubisoft, so weit ich weiß, ein börsennotiertes Unternehmen und ist dem Druck der Anleger ausgesetzt. Wenn die eine höhere Rendite fordern, dann muss sich das Management gedanken machen wie man das am besten umsetzt.

Da bleiben Innovationen meist auf der Strecke & Cashcows werden ausgebaut und weiter gemolken. %)
 

German_Ripper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.358
Reaktionspunkte
3
AW:

Irgendwie lustig. Hier wird von dem Minus zum Vorjahr gesprochen aber nicht von dem 7stelligen Reingewinn... Man könnte anhand dieses Artikels denken, Ubisoft geht es verdammt schlecht :-D
 

Spruso

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
621
Reaktionspunkte
42
AW:

Es ist ja wahnsinnig verwunderlich, dass man in einem Krisenjahr weniger Umsatz mit einer absolut nebensächlichen Tätigkeit (sprich Computer- und Videospielen) generiert, als in einem "normalen Jahr". :rolleyes:

Ich finde einfach schön, zu was man die Krise alles Missbrauchen kann. Die eignet sich so gut wie für alle Ausreden.

Ausserdem bezweifle ich, ob sich Ubi bei dieser Konzentration einen Gefallen tut. Dass das auch nach hinten losgehen kann, sah man ja bei EA, die jetzt zum Glück wieder etwas breiter publishen (mal abgesehen von ihren jährlichen Serien).
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.437
Reaktionspunkte
7.093
AW:

Bei einen 3-stelligen Millionenumsatz kann man davon ausgehen das immerhin ein 2-stelliger Gewinn bleibt.

äh was?
wie kommst du denn auf diesen -total aus der luft gegriffenen- zusammenhang. :-D

nach der logik dürften kein unternehmen jemals verlust machen, merkwürdig, dass das dennoch geschieht - oder?
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.015
Reaktionspunkte
6.164
AW:

German_Ripper am 10.02.2010 11:42 schrieb:
Irgendwie lustig. Hier wird von dem Minus zum Vorjahr gesprochen aber nicht von dem 7stelligen Reingewinn... Man könnte anhand dieses Artikels denken, Ubisoft geht es verdammt schlecht :-D
Magst du deinen 'siebenstelligen Reingewinn' hier etwas genauer beziffern? D.h. wir sprechen hier von 1 Mio. EUR bis 9,99 Mio EUR?

Das in Relation zum Umsatz ist eine verdammt schlechte Rendite & absolut nicht in Ordnung. :rolleyes:
 

N-o-x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
897
Reaktionspunkte
0
AW:

Darüber hinaus sollen Online-Features gestärkt werden. Dazu zählt sowohl das Portal Uplay als auch der kommende Online-Kopierschutz für PC-Spiele.
Sollte der neue Kopierschutz tatsächlich als "Feature" gehandhabt werden, schwinden die Chancen, dass er zeitnah per Patch entfernt wird, so wie man es beispw. bei Anno 1404 gemacht hat. Mal sehen wohin die Reise noch geht.

Da bleiben Innovationen meist auf der Strecke & Cashcows werden ausgebaut und weiter gemolken. %)
Ja leider genau das Problem was die Spielebranche seit Jahren unabhängig von der Wirtschaftskriese hat. Die Spiele sind zu teuer und man produziert nur noch Mainstream.

Ich hätte kein Problem damit mal wieder ein 2D Rollenspiel aus der ISO-Sicht zu spielen, solange die Atmosphäre stimmt. Leider scheinen das nicht sonderlich viele andere Spieler so zu sehen. :oink: Sowas kann man ja heute garnicht mehr auf den Markt werfen.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.015
Reaktionspunkte
6.164
AW:

N-o-x am 10.02.2010 11:48 schrieb:
[quote uid="8508188" unm="Rabowke"]Da bleiben Innovationen meist auf der Strecke & Cashcows werden ausgebaut und weiter gemolken. %)
Ja leider genau das Problem was die Spielebranche seit Jahren unabhängig von der Wirtschaftskriese hat. Die Spiele sind zu teuer und man produziert nur noch Mainstream. [/quote]
Wie Kandinata schon meinte:

Wir würden es doch genauso tun. Man hat doch gesehen wie EA mit ihren "Innovationen" wirtschaftlich "auf die Fresse geflogen ist".

Mirrors Edge was, so weit ich weiß, durchgängig gute Wertungen & Kritiken der Spieler bekommen hat, hat sich weit unter Wert verkauft.

Es ist halt ein Teufelskreis: verkauft man wenig Spiele bzw. macht kaum Gewinn, hat man keine Kapazitäten um Innovationen voranzutreiben bzw. darin zu investieren. Bringt man also nur Cashcows weiterhin auf den Markt, wird einem das mit mieser PR seitens der Gamer gedankt, man verkauft also wieder weniger bzw. gleichviel & schafft es immernoch nicht irgendwelche tollen Spiele zu entwickeln. :B ;)

Man muss sich einfach mal nur die VKZ von Brütal Legend anschauen ... ich fands gut, aber da steh ich wohl ziemlich alleine da mit meiner Meinung. ;)
 

Zsinj

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2003
Beiträge
314
Reaktionspunkte
0
AW:

Soll wohl so viel heißen als das es noch mehr einheitsagedöns gibt und neue innovative Szenarien mit potential auf der strecke bleiben.

Zudem wird der neue Schutz wohl nur bewirken das sich noch mehr Leute von Ubi abwenden.
 
A

AKW-VIP3R

Gast
AW:

Ohje...wenn die sich in Zukunft so um die Erfolgreichen Serien kümmern wollen wie sie es bis jetzt gemacht haben dann ist der Umsatz 2010 bei Nix.

Die sollen lieber Far Cry wieder in Far Cry machen und Splinter Cell zu Splinter Cell und die PC Spieler nicht vergessen. Aber wer nicht hören will muss fühlen.
 

Spruso

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
621
Reaktionspunkte
42
AW:

Es ist halt ein Teufelskreis: verkauft man wenig Spiele bzw. macht kaum Gewinn, hat man keine Kapazitäten um Innovationen voranzutreiben bzw. darin zu investieren. Bringt man also nur Cashcows weiterhin auf den Markt, wird einem das mit mieser PR seitens der Gamer gedankt, man verkauft also wieder weniger bzw. gleichviel & schafft es immernoch nicht irgendwelche tollen Spiele zu entwickeln. :B ;)

Ich denke, ein Problem was die Spielebranche hat, sind diese grossen, unbeweglichen Klumpen.

Durch die Zusammenschlüsse und feindliche Übernahmen gibt es ja nur noch ein paar grosse Publisher. Das hat zwar in guten Jahren den Vorteil von Synergien in Form der Economy of Scope, aber in schlechten Jahren tragen sie auch praktisch alleine das Risiko.

Mit kleineren Publishern hat es halt ab und zu einen davon erwischt, aber diejenigen mit wirklich guten Spielen konnten überleben. Heute kann es reichen, wenn ein Spiel dieser grossen Publisher komplett floppt, damit es andere Serien (wie jetzt hier alle nicht-Kernserien) mit herunterzieht.

Auch sind die Studios untereinander nicht mehr unabhängig.
Studio A mit gutem Namen produziert einen Flopp, aber Studio B wird aus den daraus erwachsenden Budgetkürzungen geschlossen.
 

micar

Gesperrt
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
72
Reaktionspunkte
0
AW:

Komisch .. dabei sind so doch ganz vorne mit dabei Spiele zu entwickeln bei denen man IMMER online sein miuss (kopierschutz)

aber daran kann es nicht liegen, oder ? Das keine Ubi mehr kauft weil sie sich etwas zu weit rauslehnen ?
 

EarthGrom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
383
Reaktionspunkte
0
AW:

tja einige machen nur serien und gehen unter wie ea mit ihren katastrophalen zahlen, aber was will man manchen mit 30 C&C teilen. ich liebe publisher die immer neue titel ansaugen von kleinen studios und denen helfen. aufkaufen und nur titel pupsen bringt nichts, blizzard als alleinstehende firma reicht meiner meinung nach. aber leider auch schon verkauft... ich mach mein eigenes spiel grade, ein 3d racer im need for speed style. wer will kann mitmachen :)
 

Trancemaster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2001
Beiträge
962
Reaktionspunkte
0
AW:

Mhh, also Spiele mit Online-Kopierschutz kommen mir nicht (mehr) auf die Platte. Da werden die Zahlen wohl noch etwas sinken. Ich hab dieses Gedöns inzwischen echt satt.
 

EarthGrom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
383
Reaktionspunkte
0
AW:

feierabend programmierungen wie call of duty modern warfare2 mit steam und n billig vancouver 2010 ohne viele disziplinen werden sowieso nicht gekauft. demos sei dank...
 

EarthGrom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
383
Reaktionspunkte
0
AW:

bei vancouver mein ich deren online *service* windows live mit kotzgrünem x symbolen und spam ohne ende.
 

head2003

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.12.2008
Beiträge
257
Reaktionspunkte
3
AW:

Also noch mehr Addons/Fortsetzungen zu Spielen von denen ich jetzt schon die Schnauze voll hab.. Super.. aber nicht schlimm dann muß ich nix nachtrauern weil ich mir die Spiele eh net wegen dem Kopierschutz kaufe xD

Abgesehen davon müssen Firmen mal lernen das weniger Gewinn nicht bedeutet das man Verlust gemacht hat und das man von der Krise gebeutelt wurde. Man macht nunmal in einem Jahr mehr Gewinn und in einem anderen weniger. Heutzutage erwartet jede Firma das jedes Jahr der Gewinn steigt und im nächsten weiter steigt usw. Das ist total unlogisch und dann sind wieder Raubkopierer Schuld oO
 

MrBigX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.279
Reaktionspunkte
11
AW:

Also noch mehr Addons/Fortsetzungen zu Spielen von denen ich jetzt schon die Schnauze voll hab.. Super.. aber nicht schlimm dann muß ich nix nachtrauern weil ich mir die Spiele eh net wegen dem Kopierschutz kaufe xD

Abgesehen davon müssen Firmen mal lernen das weniger Gewinn nicht bedeutet das man Verlust gemacht hat und das man von der Krise gebeutelt wurde. Man macht nunmal in einem Jahr mehr Gewinn und in einem anderen weniger. Heutzutage erwartet jede Firma das jedes Jahr der Gewinn steigt und im nächsten weiter steigt usw. Das ist total unlogisch und dann sind wieder Raubkopierer Schuld oO
Was den, ein Wachstum nach der e-Funktion ist doch ganz "natürlich" :B
 

leckmuschel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2009
Beiträge
1.601
Reaktionspunkte
73
AW:

na wenn das die SUPER GROßE ankündigung ist, muss ich lolen...
bringt guten multiplayer mit zu den games, dann kauf ich es auch. ansonsten lass ich es liegen -,-
 

Heavyflame

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
239
Reaktionspunkte
6
AW:

Gute Spiele die ich sogar kaufen würde aber nicht mit den neuen KS. Splinter Cell war Vorbestellt, wurde verschoben, neuer KS kam rauf, ich habe es wieder abbestellt. Viel Spaß noch UBI.
Das ist mein Hobby nicht meine Religion und ich lass mich nicht verarschen.
 

j1710

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.02.2010
Beiträge
28
Reaktionspunkte
0
AW:

Wenn ubisoft den Leuten wie zB bei Assassin's Creed II (PC) vor den Kopf stößt, indem sie einen permanenten Internetzugang zum spielen vorraussetzen, können sie sich bald insolvent melden. PS: AC 2 auch ohne Internet!!!!!!!!
 

ice-routher

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
150
Reaktionspunkte
0
AW:

Von ubisoft wart ich im moment nur auf ac2 (kauf
ich mir wenns nur noch 10-20€ kostet und far cry
3)
 

j1710

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.02.2010
Beiträge
28
Reaktionspunkte
0
AW:

Wer so uneinsichtig ist, hat die Insolvenz sich redlich verdient ;)
 
F

ferrari2k

Gast
AW: News - Ubisoft: Schlechte Verkaufszahlen sorgen für Konzentration auf gut laufende Serien

Also im Forum bei Ubi wurde zu SH5 das gesagt:
Es wurde doch schon mehrfach von uns darauf hingewiesen, dass auch SH5 nicht offline gespielt werden kann. Ein Patch ist ebenfalls nicht geplant dies zu deaktivieren.

Es handelt sich hier um eine neue Online Plattform, die auch bei weiteren Spielen ihren Einsatz finden wird. SH5 ist hier nun mal eines der ersten Spiele, die mit diesem System laufen.

Mehr Infos dazu hier: http://support.de.ubi.com/online-services-platform/

Sollte die Online Plattform einmal nicht mehr angeboten werden, wird ein Patch erscheinen, der dies behebt. Vorher nicht und deshalb ist damit in absehbarer Zeit auch nicht zu rechnen.
Quelle: http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/3431013487/m/6881088728/p/15 ganz unten

Wer so wenig einsichtig ist, hat meiner Ansicht nach nichts anderes verdient als den Bach runterzugehen. Schade, dass man den PC Spielemarkt mit einigen interessanten Spielen so versauen möchte, indem man diese DRM verseucht.
Ich kanns mir nicht wirklich vorstellen, dass die wirklich auf positive Resonanz gewartet haben nach so einer Ankündigung...
 

N-o-x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
897
Reaktionspunkte
0
AW: News - Ubisoft: Schlechte Verkaufszahlen sorgen für Konzentration auf gut laufende Serien

Mehr Infos dazu hier: http://support.de.ubi.com/online-services-platform/
Zitat:
Kann das Spiel auch offline gespielt werden?
Nein. Die Serviceleistungen, mit denen das Spiel ausgestattet wurde (unbegrenzte Installationen, online gespeicherte Spielstände und der Umstand, dass ohne Disk gespielt werden kann), machen eine Online-Verbindung während des Spiels erforderlich.
Zitat Ende.

Ist ein großer Teil der Menschheit wirklich so blöd, dass er nach dem Lesen dieses Absatzes sagt: "Jawohl geiler Service, dafür bin ich doch gerne immer online!" ?!

Unbegrenzte Installationen:
ja das gab's in der Tat noch nie.

Online Spielstände:
Sehr gut, so muss ich mir keinen USB-Stick für 5 Euro kaufen, wenn ich mich mal wieder nicht entscheiden kann auf welchem meiner 4 PCs ich denn heute spielen werde.

Spielen ohne Disk:
OK ich habe in der Tat ein sehr lautes Laufwerk. Vorschlag von mir: wieso nicht optional entweder einmalige Aktivierung oder Disk eingelegt? So hätte man heute keinen Stress und in Zukunft die Garantie noch spielen zu können.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.948
Reaktionspunkte
1.489
Website
www.grownbeginners.com
AW: News - Ubisoft: Schlechte Verkaufszahlen sorgen für Konzentration auf gut laufende Serien

Mehr Infos dazu hier: http://support.de.ubi.com/online-services-platform/
Zitat:
Kann das Spiel auch offline gespielt werden?
Nein. Die Serviceleistungen, mit denen das Spiel ausgestattet wurde (unbegrenzte Installationen, online gespeicherte Spielstände und der Umstand, dass ohne Disk gespielt werden kann), machen eine Online-Verbindung während des Spiels erforderlich.
Zitat Ende.

Ist ein großer Teil der Menschheit wirklich so blöd, dass er nach dem Lesen dieses Absatzes sagt: "Jawohl geiler Service, dafür bin ich doch gerne immer online!" ?!

Unbegrenzte Installationen:
ja das gab's in der Tat noch nie.

Online Spielstände:
Sehr gut, so muss ich mir keinen USB-Stick für 5 Euro kaufen, wenn ich mich mal wieder nicht entscheiden kann auf welchem meiner 4 PCs ich denn heute spielen werde.

Spielen ohne Disk:
OK ich habe in der Tat ein sehr lautes Laufwerk. Vorschlag von mir: wieso nicht optional entweder einmalige Aktivierung oder Disk eingelegt? So hätte man heute keinen Stress und in Zukunft die Garantie noch spielen zu können.
Mann kann sich alles immer so hindrehen wie man möchte nicht? Ich schätze mal daß sich hier die meisten nur aufregen da das daß Raubkopieren erschweren wird^^ Aber das wird es nicht mal.

Ansich finde ich diesen Kopierschutz echt gut.

Wie oft haben sich Leute über diese blöden Kopierschutze beschwert die tief ins System eindringen um zu verhindern daß mit virtuellem Laufwerk oder Kopie gespielt wird? Hier nicht.

Wie oft habe ich von Leuten gehört daß sie sich einen Crack holen "nur" um ohne Disk zu spielen? Hier nicht.

Wie oft habe ich Leute gehört die maximal 3 Installationen als No-Go gesehen habe? Hier nicht.

Alles in allem ein Schritt in dir richtige Richtung. Ich habe seit langer Zeit gemeint daß ein Online-Kopierschutz die einzige Lösung für das Problem ist. Leider nicht hier da keine virtuelle Welt bereist wird, man sich also zum spielen nicht einloggen muss. Findige Crakcer werden auch hier einen Workaround finden...

Beim WOW-spielen war ich auch immer Online, ich bin es gewohnt zu spielen wenn ich online bin. Mal ehrlich, ich bin sowieso immer online wenn ich zu Hause am Computer bin. DAS stört mich nicht.

:top:
 

N-o-x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
897
Reaktionspunkte
0
AW: News - Ubisoft: Schlechte Verkaufszahlen sorgen für Konzentration auf gut laufende Serien

Ich schätze mal daß sich hier die meisten nur aufregen da das daß Raubkopieren erschweren wird^^
Alleine durch diese Aussage disqualifizierst du dich doch sofort als ernstzunehmender Diskussionspartner.

Beim WOW-spielen war ich auch immer Online, ich bin es gewohnt zu spielen wenn ich online bin. Mal ehrlich, ich bin sowieso immer online wenn ich zu Hause am Computer bin. DAS stört mich nicht.
Schön für dich, dass du immer online bist und auch nie umziehst und so mal 4 Wochen ohne Internet und damit ohne Spiele dastehst (ich bin beruflich ca. alle 2 Jahre dazu gezwungen).

Warum spiele ich wohl keine MMOs? Vielleicht weil ich kein Spiel spielen will, das nur durch externe Server funktioniert?! Alleine der Gedanke sich über hunderte (tausende?) von Stunden einen Charakter hochzuziehen, der in ein paar Jahren eh gelöscht wird, wenn die Server runter gefahren werden, sorgt dafür, dass ich von solchen Games die Finger lasse.

Deine Meinung in allen Ehren, aber die Ignoranz anderen gegenüber kannst du dir gerne abgewöhnen.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.948
Reaktionspunkte
1.489
Website
www.grownbeginners.com
AW: News - Ubisoft: Schlechte Verkaufszahlen sorgen für Konzentration auf gut laufende Serien

Deine Meinung in allen Ehren, aber die Ignoranz anderen gegenüber kannst du dir gerne abgewöhnen.
Hab ich nicht sorry ;) Außerdem war in meinem ersten Statement ein ^^ dahinter, also nicht ganz so ernst nehmen. Nächstes mal benutze ich ein ;) , ist wohl deutlicher Mr. Ernstnehmer.

Gut, dann bist Du mal 4 Wochen vom I-Net getrennt. Du wirst mir doch nicht ernsthaft sagen wollen daß Du es nicht aushälst mal 4 Wochen ein bestimmtes Spiel nicht zu spielen oder? Ich meine Du hast doch bestimmt noch andere Sachen in Deinem Leben, auch Spiele die kein I-Net benötigen.

Um es auf den Punkt zu bringen, ganz ohen Humor oder Zynismus, mir ist diese Art von Kopierschutz lieber als immer nach einer CD zu suchen, Fremdtreiber vom Kopierschutz installieren zu müssen oder auf 3 Installationen beschränkt zu werden.

Vielleicht solltest Du Deine Ignoranz anderer Forenuser mal ein wenig runterschrauben da diese Form des Kopierschutzes wohl für ein Großteil der Spieler angenehmer sein wird als das bisherige. Traurige Ausnahmen wir Deine bestätigen die Regel...

Thema Server runterfahren - Ubisoft beschriebt in dem Text daß sie, falls die Server runtergefahren werden, einen Patch ausliefern um den Online-Kopierschutz zu entkräften. In diesem Zuge werden mit Sicherheit auch die Online Savegames offline gemacht.
 
Oben Unten