News - Team Fortress 2: Neue Informationen zu Team Fortress 2 von den Entwicklern

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,572781
 

Brutella

Benutzer
Mitglied seit
10.09.2004
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
Freu mich schon darauf, wir eines der besten Spiele diesen Jahres werden, die Grafik kann zwar nicht mit der UnrealEngine 3 oder der Crytek Engine mithalten (im realistischen Sinn) jedoch wird die Spielatmosphäre eine Klasse für sich.
 
H

HLP-Andy

Gast
Brutella am 28.03.2007 16:31 schrieb:
Freu mich schon darauf, wir eines der besten Spiele diesen Jahres werden, die Grafik kann zwar nicht mit der UnrealEngine 3 oder der Crytek Engine mithalten (im realistischen Sinn) jedoch wird die Spielatmosphäre eine Klasse für sich.
Was heißt "nicht mithalten im realistischen Sinn"? Das Spiel wird doch speziell auf Comic-Grafik ausgelegt, da wurden entsprechende komplexe Shader eingebaut die diesen Effekt überhaupt erst erzeugen.
 

modderfreak

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.09.2004
Beiträge
1.154
Reaktionspunkte
0
...durch hochauflösende Texturen belegt TF2 aber durchaus die 768 Megabyte neuer Grafikkarten.
Na die Texturen will ich sehen - für hochaufgelöste Maptexturen und Modeltexturen (Spieler, Waffen, props etc.) braucht man in CSS maximal 512Mb, mit einer 256er karte geht es auch noch gut - unabhängig von der Geschwindigkeit der Graka, nur auf das Grakaram bezogen.
Die Texturen müssen dann mindestens mit 2048*2048 aufeglöst sein, ansonsten ist das pure Panikmache :hop:
 

chiefie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.11.2006
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Am schlimmsten finde ich, daß statt CTF jetzt Battlefield light als Spielmodus trumpf ist :hop: :$ :B
 
H

HLP-Andy

Gast
modderfreak am 28.03.2007 23:31 schrieb:
Na die Texturen will ich sehen - für hochaufgelöste Maptexturen und Modeltexturen (Spieler, Waffen, props etc.) braucht man in CSS maximal 512Mb, mit einer 256er karte geht es auch noch gut - unabhängig von der Geschwindigkeit der Graka, nur auf das Grakaram bezogen.
Die Texturen müssen dann mindestens mit 2048*2048 aufeglöst sein, ansonsten ist das pure Panikmache :hop:
Wieso Panikmache? Ist doch was gutes, wenn auch High-End Grafikkarten ausgenutzt werden, zumindest ihr Speicher. Und was wäre so ungewöhnlich daran, wenn ein Spiel welches 2,5 Jahre nach CS:S erscheint um (laut deinen Angaben) 50% mehr Speicher braucht?

Bei Texturen gehts ja nicht nur um die Auflösung an sich, sondern auch aus wievielen Ebenen sie bestehen. (Diffuse Maps, Specular Maps, Normal Maps, Height Maps, etc.) Dazu kommt im Fall von Team Fortress 2 auch eine Lightwarp Map, wobei die nicht wirklich ins Gewicht fällt was Speicherplatzbedarf anbelangt.

Also ich sehe nichts ungewöhnliches daran, wenn ein Spiel, welches ungefähr zur selben Zeit wie Crysis erscheinen wird, auch aktuelle Grafikkarten ausnutzt. Von Panikmache sehe ich da weit und breit nichts, wer nicht soviel Speicher hat, sieht sie eben nicht so hoch aufgelöst.


chiefie am 28.03.2007 23:58 schrieb:
Am schlimmsten finde ich, daß statt CTF jetzt Battlefield light als Spielmodus trumpf ist :hop: :$ :B
Terretorial-Maps gibt es in Team Fortress schon, da war Battlefield noch nichtmal in Planung. Dass man nun verstärkt darauf setzt, macht durchaus Sinn, will man doch neue Spieler dazugewinnen. Aber es wird ja weiterhin CTF-Maps geben, wenn Bedarf besteht wird Valve auch sicher noch welche nachliefern.
 

DeViL_MaN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
342
Reaktionspunkte
16
also an team fortress 2 glaub ich auch erst wenns raus is ^^


sooo viele jahre wo das schon kommen sollte ... nearly like duke (jaa ich bin duke fan, bevor irgendwer meckert :P )
 
D

der-jan

Gast
mal wieder ein grandioses valve interview
hab bei der stelle mit dem commander modus tränen gelacht
da denken sie sich was aus, machen in previews die sache öffentlich, werden aber mit dem spiel eweig nicht fertig, sodaß andere sich einfach die idee nehmen und verwenden (söldner, battlefield 2) und somit es einfach bei tf2 "ein alter hut wäre" und daher nicht genommen wird
aber nach außen dargestellt wollen sie es haben, daß sie auf den trichter gekommen sind, daß sowas wie ein commander modus keinen spaß bringt ;)

da müssen doch alle spielemagazine peinlich berührt sein, denn sie haben alle den commander modus bei bf2 in den höchsten tönen gelobt :-D
 

RunnerOtrich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.12.2004
Beiträge
266
Reaktionspunkte
0
Was mich wieder entäuscht ist natürlich die offiziele Kartenanzahl. Das war bei DoD:S auch so(der Support hat dort schon aufgehört bei 9 Karten >:| ). Okey hier hatte man zwei Karten mehr, aber ich finde es trotzdem relativ mager, nach 10 jahren nur 6 Maps anzubieten. Ich glaube nicht das dass spiel genauso stark Supported wird wie CS:S.. :|
 
Oben Unten