• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - PC Games informiert: Aktueller Stand Doppel-DVD

echohead

Mitglied
Mitglied seit
23.03.2003
Beiträge
168
Reaktionspunkte
1
Mir ist mein PC dadurch immer abgeschmiert wenn ich in den Video bereich wollte, der Datenbereich funktioniert. Die DVD sieht echt aus wie sau bin auch schon am überlegen ob ich nicht wieder auf die 4 CD Version nächsten Monat ausweiche. Wobei ich eine DVD echt bevorzuge.
 
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,244281
 

Dreiundsiebziger

Mitglied
Mitglied seit
09.10.2002
Beiträge
136
Reaktionspunkte
0
Ich finde es sehr erfreulich, das die PC Games dies Problem anscheinend sehr ernst nimmt. Ich bin mal gespannt ob die DVD im nächsten Monat in einem besseren Zustand bei mir eintrifft.
Bisher hat mich jedenfalls noch KEINE PC-Games DVD in einem annehmbaren Zustand erreicht.

btw Ein großer Dank an Spassiger :-D
 

ScOz

Mitglied
Mitglied seit
23.03.2001
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Danke PCGames

Mit dieser Aktion beweist ihr mal wieder, das euch die Leser am Herz liegen! Danke!

Ich hatte zwar bis jetzt (zum Glück !) noch keine Probleme mit der Lesbarkeit der etwas rampunierten DVDs, aber wenn jetzt eine andere Lösung gefunden wird, dann sei hiermit mein Lob ausgesprochen!

Wie wäre es denn, wenn Papierhüllen verwendet werden? In anderen Zeitschriften und auch Büchern werden diese eingesetzt... und mit diesen CD (OK, es waren keine DVDs...) hatte ich bis jetzt abolut keine Probleme. DIe CD's sehen eigentlich auch immer gut aus!
 
P

phaedra

Gast
Bei mir ist es genau das selbe Problem. Seit der Umstelung hat noch
keine DVD die bei mir im Briefkasten gelandet ist von Anfang an sofort
gelaufen. Erst nach mühsamer Reinigung wollte mein Player die Dinger
abspielen. Btw. Bei der PC Action DVD isses genauso.
 

Vordack

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.377
Reaktionspunkte
1.766
AW: Danke PCGames

[l]am 05.11.03 um 10:44 schrieb ScOz:[/l]
Mit dieser Aktion beweist ihr mal wieder, das euch die Leser am Herz liegen! Danke!

Wieseo??? Wenn man für etwas bezahlt ist es doch sein gutes Recht das Objekt mängelfrei zu bekommen, oder?
 

archwizard80

Mitglied
Mitglied seit
05.04.2002
Beiträge
1.418
Reaktionspunkte
25
AW: Danke PCGames

Verdammt wieso erwische ich seit Monaten immer nur PCGames-Hefte die ganz unten auf der Palette lagen ;(
 
X

Xain

Gast
[l]am 05.11.03 um 10:45 schrieb phaedra:[/l]
Bei mir ist es genau das selbe Problem. Seit der Umstelung hat noch
keine DVD die bei mir im Briefkasten gelandet ist von Anfang an sofort
gelaufen. Erst nach mühsamer Reinigung wollte mein Player die Dinger
abspielen. Btw. Bei der PC Action DVD isses genauso.

Ich finde es seltsam, dass sich hier soviele Personen melden deren DVD's alle "ganz unter liegen" und daher so verschmutzt bzw. in schlechtem Zustand sind. Ich habe mal aus Spaß in drei (3!) verschiedenen Städten (B'feld, Idar-Oberstein, St.Wendel) in meiner Umgebung die Papphülle der DVD-Ausgaben der letzten beiden Monate etwas geöffnet und reingelinst. Seltsamer noch, dass alle DVD's welche ich bei den Zeitschriftenhändler angesehen habe auch diese Mängel haben. Anscheinend werden die Hefte in regelmäßigen Abständen vor dem Transport "umgewälzt", so dass jede Ausgabe mal "ganz unten" im Stapel liegt und keine zu kurz kommt.
 

Spider_Jerusalem

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
779
Reaktionspunkte
0
AW: Danke PCGames

[l]am 05.11.03 um 11:00 schrieb Vordack:[/l]
Wieseo??? Wenn man für etwas bezahlt ist es doch sein gutes Recht das Objekt mängelfrei zu bekommen, oder?

Richtig. Aber man hätte das Problem auch totschweigen können. Nach dem Motto: "Egal, was ihr uns schreibt: Wir werden nicht antworten."

Von daher finde ich es sehr erfreulich, dass Petra höchstselbst dazu Stellung genommen hat und Besserung gelobt. Was auch wieder einmal allen Nörglern beweist, dass die Kommunikationskette zwischen den Lesern und der Redaktion nicht unterbrochen ist. Ganz im Gegenteil...

Allerdings glaube ich immer noch, Christian Müller existiert überhaupt nicht und ist nur eine aufblasbare Alibi-Gummipuppe mit implementierten rudimentären organischen Funktionen. Oder er leidet an einer chronischen Netzphobie. ;)

Grippal-infektiöse Grüße,
Die Spinne im Wolfsmagen eines schwarzen Schafes mit einer Paracetamol-Überdosis
 

andychan87

Mitglied
Mitglied seit
12.05.2002
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
[l]am 05.11.03 um 11:58 schrieb Xain:[/l]
[l]am 05.11.03 um 10:45 schrieb phaedra:[/l]
Bei mir ist es genau das selbe Problem. Seit der Umstelung hat noch
keine DVD die bei mir im Briefkasten gelandet ist von Anfang an sofort
gelaufen. Erst nach mühsamer Reinigung wollte mein Player die Dinger
abspielen. Btw. Bei der PC Action DVD isses genauso.

Ich finde es seltsam, dass sich hier soviele Personen melden deren DVD's alle "ganz unter liegen" und daher so verschmutzt bzw. in schlechtem Zustand sind. Ich habe mal aus Spaß in drei (3!) verschiedenen Städten (B'feld, Idar-Oberstein, St.Wendel) in meiner Umgebung die Papphülle der DVD-Ausgaben der letzten beiden Monate etwas geöffnet und reingelinst. Seltsamer noch, dass alle DVD's welche ich bei den Zeitschriftenhändler angesehen habe auch diese Mängel haben. Anscheinend werden die Hefte in regelmäßigen Abständen vor dem Transport "umgewälzt", so dass jede Ausgabe mal "ganz unten" im Stapel liegt und keine zu kurz kommt.

Ich muss schon sagen, das wie einwende zwar berechtigt sind( meine DVD sieht auch immer sehr verstaubt aus) jedoch ließt der DVD-Player die DVD fehlerlos.
Das kann aber auch damit etwas zutun haben das ich im norden wohne!!!!( das salzwasser wirkt magisch auf die dvds [glaub ich :)])
Rosi wüsste jetzt noch n coolen spruch, ich jedoch nicht :-D
 
W

Werwurm

Gast
mir ist dieser streifen im material eher durch zufall aufgefallen, beim abspielen gab es aber kaum probleme. konnte in jedes menu rein, auch videos gingen. das einzige was gestreikt hat war powerdvd! mit windvd ging es problemlos!! hat aber jedesmal vielleicht 1 zehntel sekunde länger geladen.
hab ein toshiba dvd1612 mit gehackter firmware (region free =) )
powerdvd 4
windvd 4
 

schlummer

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
90
Reaktionspunkte
0
Anscheinend werden die Hefte in regelmäßigen Abständen vor dem Transport "umgewälzt", so dass jede Ausgabe mal "ganz unten" im Stapel liegt und keine zu kurz kommt.

das soll auch so sein. sonst kämen vielleicht irgendwelche hefte, die unbedingt unten liegen wollen, auf die idee zu streiken. stell dir vor, deine ausgabe wird geliefert, und läßt sich nicht öffnen. oder schlimmer noch, die hefte starten eine diskriminierungsklage. schließlich hat jedes das gleiche recht, unten liegen zu dürfen.
 

Kajetan

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
419
Reaktionspunkte
0
[l]am 05.11.03 um 10:20 schrieb System:[/l]
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
http://www.pcgames.de/index.cfm?article_id=244281 )
Danke!!!!
 

spassiger

Mitglied
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
Wie wir aus E-Mails und PC-Games-Forum wissen, treten bei den Heft-DVDs unregelmäßig Verschmutzungen auf. Folge: Diese Datenträger können von Laufwerken einzelner Hersteller gar nicht oder erst nach sorgfältiger Reinigung gelesen werden.
Das ist wohl eine eindeutige Untertreibung... Ich schätze einfach mal aufgrund der Antworten im Petitions-Thread, dass ca. 80 % der DVDs nicht korrekt funktionieren oder verschmutzt sind.

Wir nehmen dieses Feedback sehr ernst und haben unsere Produktionsleitung gebeten, sich dieses Phänomens anzunehmen.
Es ist wohl doch so, dass die Leser der PCG am Herzen liegen. Das finde ich für's erste natürlich sehr positiv, allerdings muss ich auch sagen, dass das alles etwas flotter hätte beantwortet werden können. Es scheint immer erst einige Wochen zu dauern, bis man eine brauchbare Antwort bekommt. Trotzdem: Danke, Petra! :top: ;)

Die Recherche gestaltet sich zeitaufwendig, weil die beschriebenen Probleme bei den exakt genauso verarbeiteten CD-ROMs nicht auftreten. Klar ist: Die von PC Games eingesetzte Doppel-DVD (DVD 10) bietet eine Menge Vorteile, ist aber aufgrund des aufwendigen Herstellungsprozesses etwas empfindlicher als eine gewöhnliche DVD. Nach der Produktion im Presswerk durchlaufen die Scheiben mehrere Prozesse (Einfügen in die DVD-Hülle, Konfektionierung des Hefts, Verpackung in Ballen etc.). Der größte physikalische Druck, der durch Heftballen, Verladung auf Paletten, Lagerung und Versand entsteht, lastet natürlich auf den untersten Exemplaren - da geht es einer DVD nicht anders wie dem Ballträger bei einem Football- oder Rugby-Match. Und das verursacht die Ablagerungen auf den DVDs. Dies erklärt, warum diese Partikel nur bei einem kleinen Teil der Auflage auftreten.
Das kann ich wirklich nicht ganz glauben, "nur bei einem kleinen Teil"! Hoffentlich wird man bei der Fehlersuche fündig...

Unsere Produktionsleitung testet derzeit alternative Verpackungs-Materialien sowie schonendere Verarbeitungsprozesse und ist zuversichtlich, kurzfristig eine Lösung anbieten zu können. Schließlich ist unser Bestreben, nicht nur 98 Prozent, sondern 100 Prozent unserer Leser Monat für Monat mehr als zufrieden zu stellen.
Das ist schön! Ich erwarte dann aber auch, dass man sich der Frage "Zwangswerbung auf DVD" ebenso annimmt wie die Frage "Handyspiele". Trotzdem betone ich noch einmal, dass ich es sehr gut finde, dass sich die PCG nun darum kümmert!

Passend dazu hätte ich noch eine Anregung: Eine Art "Community-Beobachter", der Meinungen, Anregungen, Kritik und Lob aus dem Forum sammelt und der PCG-Redaktion oder einem bestimmtem PCG-Mitarbeiter alle ein bis zwei Wochen (oder so) mitteilt. So hätte die PCG einen wesentlich direkteren Draht zur Community.

Und dazu gehört eine verlässliche Qualität der DVD. Daran arbeiten wir. Selbstverständlich werden wir Sie auf pcgames.de sowie im Heft über weitere Erkenntnisse informieren. Wir danken explizit allen Lesern, die uns mit zugesandten DVDs beim Einkreisen der Ursache unterstützt haben und die uns durch ihr Engagement (Stichwort: Petition) für dieses Thema sensibilisiert haben.
Ah, das ging runter wie Öl. ;)
 

Petra_Froehlich

Legende
Mitglied seit
05.03.2008
Beiträge
971
Reaktionspunkte
20
Website
www.pcgames.de
> Das ist wohl eine eindeutige Untertreibung... Ich schätze einfach mal aufgrund der Antworten im Petitions-Thread, dass ca. 80 % der DVDs nicht korrekt funktionieren oder verschmutzt sind. <

Wenn man allein die Forum-Meldungen, E-Mails und Petitions-Teilnehmer sieht, sind es sogar 100 Prozent der DVDs. Auf der anderen Seite stehen aber viele hunderttausend Menschen, die mit der DVD keine Probleme haben. Aufgrund unserer Stichproben gehen wir in der Tat von ca. 2 Prozent aus -- 2 Prozent zuviel, ganz klar.

> allerdings muss ich auch sagen, dass das alles etwas flotter hätte beantwortet werden können. Es scheint immer erst einige Wochen zu dauern, bis man eine brauchbare Antwort bekommt. Trotzdem: Danke, Petra! :top: ;) <

Ich halte nichts davon, mit täglichen Wasserstandsmeldungen für Verwirrung zu sorgen -- das überlassen wir Parteivorsitzenden und Bundestagsfraktionen ;) Wir nehmen Kritik zur Kenntnis, recherchieren, analysieren und finden dann eine Lösung. Und dann kommunizieren wir das. Richtig ist, dass wir vielleicht früher hätten sagen können: Es geschieht was.

> Das kann ich wirklich nicht ganz glauben, "nur bei einem kleinen Teil"! Hoffentlich wird man bei der Fehlersuche fündig... <

Wir *kennen* die Ursache. Es ist in der Tat der physikalische Druck, also das Gewicht, das auf den DVDs lastet.

> Das ist schön! Ich erwarte dann aber auch, dass man sich der Frage "Zwangswerbung auf DVD" ebenso annimmt wie die Frage "Handyspiele". Trotzdem betone ich noch einmal, dass ich es sehr gut finde, dass sich die PCG nun darum kümmert! <

Wir haben eine Prioritätenliste jener Themen, die den Menschen auf den Nägeln brennen. Allerdings kann und darf man die Thread-"Stimmung" nicht auf die Gesamtheit der Leser hochrechnen -- dazu berücksichtigen wir zusätzlich Umfragen, E-Mails, Briefe, Foreneinträge, Studien und persönliche Gespräche.

> Passend dazu hätte ich noch eine Anregung: Eine Art "Community-Beobachter", <

Haben wir schon -- wir nennen das "Redaktion". Keine Bange, auch wenn wir nicht direkt zu jedem Thema was dazu schreiben (Feind liest mit ;) ): Gelesen wird alles.

Petra
PC Games
 
D

Dr_Dueser

Gast
HI!

Ich finds gut, das sich die PCG diesem Problem annimmt!
Ich hab wegen den versauten DVDs mein Abo gekündigt, um mal die Kioskausgaben zu testen, die brachten aber das selbe ergebnis = total versaut!
Zur Lauffähigkeit:
Mein DVD_LW bekommt die zwar locker ausgelesen, aber nur mit sehr niedriger Geschwindigkeit, sodass die Videos immer ruckeln, deshalb hab ich mir sie immer auf die Platte kopiert (aktuell ca 3,3GB), dauerte über ne stunde, weil sie so versaut ist. Eine neue Film DVD mit ca 8 GB sind bei mir sehr schnell auf der Platte (Raid0) (mach daraus ein avi mit divx).

mfg
Ich hoff die red. findet ne günstige Lösung
 

Nali_WarCow

Mitglied
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
0
AW: Danke PCGames

[l]am 05.11.03 um 12:16 schrieb Spider_Jerusalem:[/l]
Richtig. Aber man hätte das Problem auch totschweigen können. Nach dem Motto: "Egal, was ihr uns schreibt: Wir werden nicht antworten."

Von daher finde ich es sehr erfreulich, dass Petra höchstselbst dazu Stellung genommen hat und Besserung gelobt. Was auch wieder einmal allen Nörglern beweist, dass die Kommunikationskette zwischen den Lesern und der Redaktion nicht unterbrochen ist. Ganz im Gegenteil...

Sehe ich auch so. Sehr schön das es eine offizielle Stellungnahme dazu gegeben hat und das Problem angegangen wird. :top:
 

Bono333

Mitglied
Mitglied seit
03.07.2001
Beiträge
443
Reaktionspunkte
0
Also ich denke, das Problem ist ganz einfach zu lösen:
Eine Plastikfolie (z.B. die aus der Küche zum einwickeln von Äpfeln ;)) zwischen die beiden Pappen zu legen. Oder eben ganz aus Plastik machen. Aber da kann man die CD-Inhalte gar nicht mehr sehen...
Und weil durch das Plastik keine Abdrücke oder Papierreste dran (hängen) bleiben und die DVD auch weniger hin- und herrutscht, gehören die Schlieren und Flecken der Verganhgenheit an.... =) (Sollten sie zumindest :P)
 
Oben Unten