News - Lost Planet: Lost Planet kommt auf den PC

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,574111
 

DonIggy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
296
Reaktionspunkte
0
DX10 Unterstützung?
Also ich weiß nicht, ob das was rettet. Ich find das Spiel sieht für ein PC-Spiel sehr schlecht aus und Tolle-Shader retten da wohl kaum was.
 
Z

ziegenbock

Guest
DonIggy am 13.04.2007 11:13 schrieb:
DX10 Unterstützung?
Also ich weiß nicht, ob das was rettet. Ich find das Spiel sieht für ein PC-Spiel sehr schlecht aus und Tolle-Shader retten da wohl kaum was.

du hast aber schon gelesen, das die bilder von der xbox 360 stammen, oder?
 

EZ-Roller

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.10.2003
Beiträge
254
Reaktionspunkte
0
DonIggy am 13.04.2007 11:13 schrieb:
DX10 Unterstützung?
Also ich weiß nicht, ob das was rettet. Ich find das Spiel sieht für ein PC-Spiel sehr schlecht aus und Tolle-Shader retten da wohl kaum was.

Gibts denn schon Bild/Video-Material der PC-Fassung? Die Bilder in der Galerie sind ja von der 360...

EDIT: zwei Dumme... ;)
 

felix90

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.09.2005
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
also auf der xbox360 macht das game einen Heidenspass und auf die Meldung für eine Pc Fassung warte i schon seit X360 Release des Games

natürlich isses von der Grafik her so nur 2. Wahl aba die effekte und athmosphäre machen das schon auf der x360 geil

noch n paar shader drüberbügeln steuerung und interface leicht anpassen und dann bitte so bald als möglich rausbringen
 
E

eX2tremiousU

Guest
Capcom bzw. die Lizenzen von denen gehen ja momentan ab wie ein Hund auf LSD. Resident Evil 1 DS, Resident Evil 4 für den PC, Resident Evil 4 Wii-Make, Resident Evil Umbrella Chronicles Wii, Resident Evil 5 für XB360 und PS3, Lost Planet für den PC, angedachte Forsetzungen / Remakes für DS und PSP von bekannten Resi-Spielen...

Na, ob da die Qualität noch mithalten kann...die bisher spielbaren Titel erzeugen ja eher eine geteilte öffentliche Meinung...

Lost Planet selbst interessiert mich nicht wirklich. War auf der Box nett, mehr aber auch nicht. Fraglich ob der PC-Markt unbedingt dieses Spiel braucht, und ob das Ding überhaupt zivilisiert portiert wird. Ich rechne mit einer typischen 0815-Port Gurke vom Schlage eines Vegas, Double Agent, Oblivion und Star Trek Legacy.

Regards, eX!
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.969
Reaktionspunkte
6.761
felix90 am 13.04.2007 11:29 schrieb:
also auf der xbox360 macht das game einen Heidenspass und auf die Meldung für eine Pc Fassung warte i schon seit X360 Release des Games

was willst du mit einer pc fassung, wenn du es bereits auf der box hast ?
besser wird das spiel durch die umsetzung mal ganz sicher nicht,

noch n paar shader drüberbügeln steuerung und interface leicht anpassen und dann bitte so bald als möglich rausbringen

juni - steht im text.
 
C

Cr4zYd0nG

Guest
eX2tremiousU am 13.04.2007 12:36 schrieb:
(...) Ich rechne mit einer typischen 0815-Port Gurke vom Schlage eines Vegas, Double Agent, Oblivion und Star Trek Legacy.

Regards, eX!

Höy! Nix gegen Oblivion! :finger: Oblivion auf PC war/ist einfach nur allererste Sahne mit Schokostreusel und ner Erdbeere obendrauf :P Die anderen games kenne ich nicht. Hab nur von RS4 fürn PC gehört (besch**** Graphik) und die ganzen Star Trek Shice Spiele, da bin ich dermaßen enttäuscht von, so eine peinlich mießerable Graphik :| Zum glück habe ich mir die Games nie gekauft sondern immer nur vorher ausgeliehen (Videothek :P nich ausm i-net ausgeliehen oder so ^^)

Aber Oblivion -> :top: :top: :top: :top: :top:
 

DonIggy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
296
Reaktionspunkte
0
ziegenbock am 13.04.2007 11:25 schrieb:
DonIggy am 13.04.2007 11:13 schrieb:
DX10 Unterstützung?
Also ich weiß nicht, ob das was rettet. Ich find das Spiel sieht für ein PC-Spiel sehr schlecht aus und Tolle-Shader retten da wohl kaum was.

du hast aber schon gelesen, das die bilder von der xbox 360 stammen, oder?

ja, hab ich mitbekommen. für die pc fassung schrauben die sicher nicht am ganzen spiel die polygonzahl auf. ich denke das maximal höher aufgelöste texturen drinn sind.
also die 360er screens sind :$ für eine pc-fassung. denn meistens sind das fast reine portierungen und nicht heftigst aufgemöbelte sachen
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.125
Reaktionspunkte
732
Ort
Bern
eX2tremiousU am 13.04.2007 12:36 schrieb:
Ich rechne mit einer typischen 0815-Port Gurke vom Schlage eines Vegas, Double Agent, Oblivion und Star Trek Legacy.
Vegas ist kein port, das wurde separat entwickelt. Oblivion ebenso.
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
DonIggy am 13.04.2007 12:56 schrieb:
ziegenbock am 13.04.2007 11:25 schrieb:
DonIggy am 13.04.2007 11:13 schrieb:
DX10 Unterstützung?
Also ich weiß nicht, ob das was rettet. Ich find das Spiel sieht für ein PC-Spiel sehr schlecht aus und Tolle-Shader retten da wohl kaum was.

du hast aber schon gelesen, das die bilder von der xbox 360 stammen, oder?

ja, hab ich mitbekommen. für die pc fassung schrauben die sicher nicht am ganzen spiel die polygonzahl auf. ich denke das maximal höher aufgelöste texturen drinn sind.
also die 360er screens sind :$ für eine pc-fassung. denn meistens sind das fast reine portierungen und nicht heftigst aufgemöbelte sachen
Wenn das Gameplay keinen Spaß macht, dann bringen die Besten Screens auch nix mehr. Aber bei den hier gezeigten Bildern handelt es sich um Bilder zu MP Maps.
IM SP sieht das Game doch merklich anders aus. Gerade auch durch Schnee- und Raucheffekte sowieso zahlreichen Explosionen und Gegnern ist es nicht ganz einfach dies auf Bildern zu zeigen.
Hier gibt es Bilder, welche die Grafik doch besser zeigen. Außerdem gibt es hier eine ganze Reihe an Ingamevideos.


HanFred am 13.04.2007 12:58 schrieb:
eX2tremiousU am 13.04.2007 12:36 schrieb:
Ich rechne mit einer typischen 0815-Port Gurke vom Schlage eines Vegas, Double Agent, Oblivion und Star Trek Legacy.
Vegas ist kein port, das wurde separat entwickelt. Oblivion ebenso.
Ex meint wohl eher die insgesamt eher schlampige Anpassung an PC Hardware und Eingabegeräte. Inhaltlich nehmen sich die genannten Konsolen und PC Versionen nicht. (Anders sieht es ja z.B. bei GRAW 1/2 aus)
 
E

eX2tremiousU

Guest
HanFred am 13.04.2007 12:58 schrieb:
eX2tremiousU am 13.04.2007 12:36 schrieb:
Ich rechne mit einer typischen 0815-Port Gurke vom Schlage eines Vegas, Double Agent, Oblivion und Star Trek Legacy.
Vegas ist kein port, das wurde separat entwickelt. Oblivion ebenso.
Sagen zumindest Ubisoft / Bethesda. Aber mal ehrlich, mir sind bei den Spielen keine Unterschiede aufgefallen, die tatsächlich nachvollziehbar darauf schließen lassen, dass diese Spiele jeweils individuell für das passende System angefertigt worden sind. Die PC-Fassung von Vegas spielt sich, sieht so aus und ist auch inhaltlich so wie eine stark verwässerte XB360-Fassung. Es nutzt die identische Engine, hat den gleichen Spielablauf und ist einfach "gleich". Allein schon wegen der schlechten Performance und der Tatsache, dass die Entwicklungsprozesse für XB360 und PC recht ähnlich sein sollen, lassen in mir den starken Verdacht keimen, dass man hier wirklich nur die Box360 Version genommen hat, und lieblos auf den PC konvertiert hat. Ich hege wirklich Zweifel am Wahrheitsgehalt von Ubisofts Aussage, dass die jeweiligen Fassungen "speziell und separat auf die einzelnen Systeme zugeschnitten sein werden". Bei Oblivion merkte man auch recht wenig von einer separaten Entwicklung. Siehe Menüs, Steuerung, Probleme mit der Peformance auf kleineren Systemen.

Selbes Trauerspiel wie bei der Far Cry Vergewaltigung für das Wii, was ebenfalls unter Ubis Flage kam. "Ist speziell und separat in der Form nur für das Wii! Versprochen!". Was war's am Ende? Eine extrem schlampige Konvertierung der XBox1-Version, die optisch sogar noch schlechter war als das X-Jahre alte Spiel für die Microsoft-Konsole. Selbst die Wii-Steuerung war so schlecht realisiert, dass das Spiel auf der Box mit Standard-Kontroller besser lief.

Gerade im Bezug auf die Multiplattformspiele der letzten Monate, würde ich auf Bekundungen von Publishern nichts geben. Sichtbar an den finalen Resultaten ist das wohl nur PR. Nicht mehr.

Regards, eX!

Edith Piaf: Mad Doc hat bei Legacy auch beteuert, dass das Spiel separat für PC und Box entwickelt wird, mit entsprechenden Fachkräften und Ressourcen. Wurde damals auf der E306 als "Fakt" präsentiert. Am Ende war es auch wieder gaaaaanz anders. Inhaltlich sind beide Fassungen identisch, hängst du einen XB360-Kontroller an den PC steuert sich Legacy sogar so wie die Konsolenfassung. Besonders traurig: Am Ende hat ein Mad Doc Mitarbeiter im Forum sogar noch zugegeben, dass beide Versionen identisch sind, und die PC-Fassung in den letzten Wochen der Entwicklung “mal eben so” entstanden ist. Es ist und war vornehmlich ein Box-Konzept. Identische Grafik, identische Effekte, identischer Spielablauf, identisches Menülayout. Nur der MP ist bei der Box anders (besser), eben auch wie bei der Boxversion von Vegas.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.125
Reaktionspunkte
732
Ort
Bern
eX2tremiousU am 13.04.2007 13:23 schrieb:
Sagen zumindest Ubisoft / Bethesda. Aber mal ehrlich, mir sind bei den Spielen keine Unterschiede aufgefallen, die tatsächlich nachvollziehbar darauf schließen lassen, dass diese Spiele jeweils individuell für das passende System angefertigt worden sind. Die PC-Fassung von Vegas spielt sich, sieht so aus und ist auch inhaltlich so wie eine stark verwässerte XB360-Fassung. Es nutzt die identische Engine, hat den gleichen Spielablauf und ist einfach "gleich". Allein schon wegen der schlechten Performance und der Tatsache, dass die Entwicklungsprozesse für XB360 und PC recht ähnlich sein sollen, lassen in mir den starken Verdacht keimen, dass man hier wirklich nur die Box360 Version genommen hat, und lieblos auf den PC konvertiert hat.
lieblos? willst du extra herzchen im spiel oder was?
immerhin liefen beide spiele ohne patch recht gut. jedenfalls auf meinen zwei letzten systemen. steuerungstechnisch hatte ich auch nichts zu beanstanden bei den beiden.
 
E

eX2tremiousU

Guest
HanFred am 13.04.2007 13:33 schrieb:
eX2tremiousU am 13.04.2007 13:23 schrieb:
Sagen zumindest Ubisoft / Bethesda. Aber mal ehrlich, mir sind bei den Spielen keine Unterschiede aufgefallen, die tatsächlich nachvollziehbar darauf schließen lassen, dass diese Spiele jeweils individuell für das passende System angefertigt worden sind. Die PC-Fassung von Vegas spielt sich, sieht so aus und ist auch inhaltlich so wie eine stark verwässerte XB360-Fassung. Es nutzt die identische Engine, hat den gleichen Spielablauf und ist einfach "gleich". Allein schon wegen der schlechten Performance und der Tatsache, dass die Entwicklungsprozesse für XB360 und PC recht ähnlich sein sollen, lassen in mir den starken Verdacht keimen, dass man hier wirklich nur die Box360 Version genommen hat, und lieblos auf den PC konvertiert hat.
lieblos? willst du extra herzchen im spiel oder was?
Bleib mal bitte sachlich.
Beste Beispiele für die "lieblose" Umwandlung von Vegas:
- Schlechter Multiplayermodus / nicht vorhandener MP-Support von UbiSoft, da das Spiel eben primär für X-Box-Live entworfen wurde.
- Extreme Performanceschwankungen im Spiel. Die Box-Version hat kaum merklich spürbare Slowdowns, die PC-Fassung hingegen oft und den Spielfuß störend (mag sein, dass High-End-Hardware den Punkt bei den wenigen Leuten die diese haben überdeckt, aber allein gemessen an meiner Erfahrung und den Erfahrungen in den Rainbow-Six-Foren ist wohl was Wahres dran)
- Optisch schlechter als die Konsolenversion. Viele Texturen und einige Partikeleffekte haben nicht die selbe Qualität wie auf der Konsole.

Wäre Ubi mit der nötigen "Liebe" an das Projekt gegangen, oder wäre es wie von Ubi versprochen die individuelle PC-Fassung geworden, dann wären diese leicht vermeidbaren Defizite wohl nicht vorhanden, oder? Allein der Multiplayermodus spricht Bände…

Bei Oblivion ist es eigentlich ähnlich, wenn auch nicht so nervig / deutlich wie bei Vegas. Da stören vornehmlich kleine Aspekte wie eben das Konsolenmenülayout oder die insgesamt eher “konsolige” Bedienung.
immerhin liefen beide spiele ohne patch recht gut. jedenfalls auf meinen zwei letzten systemen. steuerungstechnisch hatte ich auch nichts zu beanstanden bei den beiden.
Es geht ja nicht darum ob die Spiele mit oder ohne Patch laufen, sondern nur einfach um den Punkt, dass die Hersteller nicht das Wort gehalten haben, und man von einer separaten Entwicklung schlichtweg nichts im fertigen Produkt sieht.

Regards, eX!
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.756
Reaktionspunkte
6.167
Ort
Im Schattenreich ;)
Capcom entwickelt die PC Version? :$ :$ Da kann man das Spiel doch schon gleich in die Mülltonne werfen. Die haben doch schon tolle Spiele wie Onimusha 3, Devil May Cry 3: Dantes Erwachen und Resident Evil 4 durch miserable PC Umsetzungen "verhunzt". :S
 

Razor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.01.2006
Beiträge
710
Reaktionspunkte
0
Shadow_Man am 13.04.2007 14:59 schrieb:
Capcom entwickelt die PC Version? :$ :$ Da kann man das Spiel doch schon gleich in die Mülltonne werfen. Die haben doch schon tolle Spiele wie Onimusha 3, Devil May Cry 3: Dantes Erwachen und Resident Evil 4 durch miserable PC Umsetzungen "verhunzt". :S

Bei den Spielen hat Capcom nur das "Ja" für Ubi gegeben, Ubi hat dann ein "Portierungsstudio" (SourceNext) mit der Umsetzung beauftragt.

Zu Lost Plantet: eigentlich nicht der potentielle Kracher für eine PC Umsetzung...schwache Story, altbackens Gameplay (im Stil alter Arcade Klassiker, "Werfe dem Spieler solange Gegner entgegen bis er stirbt, lockere das ganze mit ein paar Bossfights auf wo man auf Schwachstellen schiessen muss" ), dem gegenüber stehen eine gute Grafik (auf der Box) und ein neuartiges Gameplay (sammle Wärmeenergie von getöteten Gegnern um zu Überleben, dieses "Zeitlimit" erinnert mich wieder stark an alte Arcade Klassiker).
Wie immer kann ich jedem Interessierten und English Mächtigen das Gametrailer Review ans Herz legen.

So long

/€dit:
GT Review schrieb:
Lost Planet may have stunning visuals and exciting boss battles, but frustrating deaths and a lame story keep this title from being a must-have.
 

Blue_Ace

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2002
Beiträge
1.408
Reaktionspunkte
0
Zu Lost Plantet: eigentlich nicht der potentielle Kracher für eine PC Umsetzung...schwache Story, altbackens Gameplay (im Stil alter Arcade Klassiker, "Werfe dem Spieler solange Gegner entgegen bis er stirbt, lockere das ganze mit ein paar Bossfights auf wo man auf Schwachstellen schiessen muss" ), dem gegenüber stehen eine gute Grafik (auf der Box) und ein neuartiges Gameplay (sammle Wärmeenergie von getöteten Gegnern um zu Überleben, dieses "Zeitlimit" erinnert mich wieder stark an alte Arcade Klassiker).
Wie immer kann ich jedem Interessierten und English Mächtigen das Gametrailer Review ans Herz legen.

Würde ich auch sagen, hat mich schon in der Demo ein wenig enttäuscht. Der Bosskampf war zwar richtig intensiv aber sonst nur Ballerei ohne Checkpoints. Im Multi gibts auch weit aus besseres. Wenn ichs mir hole dann als Budget auf der Box da die PCler ziemlich sicher Vista benötigen.
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.693
Reaktionspunkte
0
felix90 am 13.04.2007 11:29 schrieb:
natürlich isses von der Grafik her so nur 2. Wahl aba die effekte und athmosphäre machen das schon auf der x360 geil

Also 2. Wahl ist Lost Planet nun wirklich nicht grafisch. Ich fands in manchen Bereichen beeindruckender als Gears of War und ne Grafik wie das gibts aufm PC noch nicht zu kaufen ;)
Grade die großen Gebiete und die riesigen Bossmonster sind in Lost Planet wirklich beeindruckend.

Spielerisch ists recht dünn und sehr kurz, aber spassig. Trotzdem werd ichs aufm PC garantiert nicht nochmal spielen.
 

DarkSpartan117

Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
31
Reaktionspunkte
0
also ich persönlich fand es recht gut, die Grafik ist sehr beeindruckend und spielersich ist es nciht so schlecht, wie gesagt wird. Die Story ist hier und da unlogisch, aber die Bossfights sind echt geil.
Keine Ahnung, wie es aufm PC ist, aber auf der 360 ist es nur zu empfehlen!
 
C

Cr4zYd0nG

Guest
eX2tremiousU am 13.04.2007 13:45 schrieb:
HanFred am 13.04.2007 13:33 schrieb:
eX2tremiousU am 13.04.2007 13:23 schrieb:
Sagen zumindest Ubisoft / Bethesda. Aber mal ehrlich, mir sind bei den Spielen keine Unterschiede aufgefallen, die tatsächlich nachvollziehbar darauf schließen lassen, dass diese Spiele jeweils individuell für das passende System angefertigt worden sind. Die PC-Fassung von Vegas spielt sich, sieht so aus und ist auch inhaltlich so wie eine stark verwässerte XB360-Fassung. Es nutzt die identische Engine, hat den gleichen Spielablauf und ist einfach "gleich". Allein schon wegen der schlechten Performance und der Tatsache, dass die Entwicklungsprozesse für XB360 und PC recht ähnlich sein sollen, lassen in mir den starken Verdacht keimen, dass man hier wirklich nur die Box360 Version genommen hat, und lieblos auf den PC konvertiert hat.
lieblos? willst du extra herzchen im spiel oder was?
Bleib mal bitte sachlich.
Beste Beispiele für die "lieblose" Umwandlung von Vegas:
- Schlechter Multiplayermodus / nicht vorhandener MP-Support von UbiSoft, da das Spiel eben primär für X-Box-Live entworfen wurde.
- Extreme Performanceschwankungen im Spiel. Die Box-Version hat kaum merklich spürbare Slowdowns, die PC-Fassung hingegen oft und den Spielfuß störend (mag sein, dass High-End-Hardware den Punkt bei den wenigen Leuten die diese haben überdeckt, aber allein gemessen an meiner Erfahrung und den Erfahrungen in den Rainbow-Six-Foren ist wohl was Wahres dran)
- Optisch schlechter als die Konsolenversion. Viele Texturen und einige Partikeleffekte haben nicht die selbe Qualität wie auf der Konsole.

Wäre Ubi mit der nötigen "Liebe" an das Projekt gegangen, oder wäre es wie von Ubi versprochen die individuelle PC-Fassung geworden, dann wären diese leicht vermeidbaren Defizite wohl nicht vorhanden, oder? Allein der Multiplayermodus spricht Bände…

Bei Oblivion ist es eigentlich ähnlich, wenn auch nicht so nervig / deutlich wie bei Vegas. Da stören vornehmlich kleine Aspekte wie eben das Konsolenmenülayout oder die insgesamt eher “konsolige” Bedienung.
immerhin liefen beide spiele ohne patch recht gut. jedenfalls auf meinen zwei letzten systemen. steuerungstechnisch hatte ich auch nichts zu beanstanden bei den beiden.
Es geht ja nicht darum ob die Spiele mit oder ohne Patch laufen, sondern nur einfach um den Punkt, dass die Hersteller nicht das Wort gehalten haben, und man von einer separaten Entwicklung schlichtweg nichts im fertigen Produkt sieht.

Regards, eX!

*lauscht* & *Popcorn futtert* *mampf* =)
Diese Kommentare sind ja besser informativer als die eigentlichen News :-D lasst euch durch mich nicht stören, bin garnicht hier *in der dunklen Ecke wieder verschwindet* =)
 

DarthMauzi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.03.2007
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Was soll der sch****. Noch ne verhunzung für den PC. :$ Die letzte Verhunzung für den PC die ich hatte, war Indiana Jones 6. Aber nur wei ich Fan bin. Und was Ubi Soft angeht. Mieser MP Support. Vorallen die verf***** Registrierung und anschliessend die Anmeldung bei Multiplayern is fürn A****. In 2 von 10 Fällen klappte die Anmeldung. Der Rest wurde mit ner netten Fehlermeldung verweigert. Mit Steam hab ich mitlerweile das gleiche Problem. Angeblich zu hoher Ping. Is aber nur durch diesen neuen Steamsch****. Alle anderen Multiplayergames die ich besitze laufen Top. Um wieder zurück zum Thema zu kommen. Die meisten Hersteller sehen heutzutage nur noch den Profit. Wenn ein Game für Konsole gut an kommt, heißt das noch lange nicht das es für den PC auch gut ist. Wo sind die Zeiten geblieben, als die Games zeitgleich als PC und Konsollenversion rauskammen. Keine Verunglimpfungen.
 

Exit89

Benutzer
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
80
Reaktionspunkte
0
DarthMauzi am 15.04.2007 00:07 schrieb:
Was soll der sch****. Noch ne verhunzung für den PC. :$ Die letzte Verhunzung für den PC die ich hatte, war Indiana Jones 6. Aber nur wei ich Fan bin. Und was Ubi Soft angeht. Mieser MP Support. Vorallen die verf***** Registrierung und anschliessend die Anmeldung bei Multiplayern is fürn A****. In 2 von 10 Fällen klappte die Anmeldung. Der Rest wurde mit ner netten Fehlermeldung verweigert. Mit Steam hab ich mitlerweile das gleiche Problem. Angeblich zu hoher Ping. Is aber nur durch diesen neuen Steamsch****. Alle anderen Multiplayergames die ich besitze laufen Top. Um wieder zurück zum Thema zu kommen. Die meisten Hersteller sehen heutzutage nur noch den Profit. Wenn ein Game für Konsole gut an kommt, heißt das noch lange nicht das es für den PC auch gut ist. Wo sind die Zeiten geblieben, als die Games zeitgleich als PC und Konsollenversion rauskammen. Keine Verunglimpfungen.

ich weis ja nicht, aber steam funktioniert bei mir wunderbar, und ich hatte auch noch nie NOCH NIE irgentwelche probleme damit.
es gab aber auch schon spiele, die fürn pc sowie für die konolen gleichzeitig kamen, und die steuerung fün pc dann einfach nur misserabel war... gewissermasen UNSPIELBAR... die sollen sich lieber 1-2monate mehr zeit lassen von mir aus, dafür dann aber das spiel mit gescheiter steuerung rausbringen. auserdem, gewöhn dir mal die flucherei ab... ..
was wollt ich eigentlich sagen... ach ja genau: bla blub.. spam... gute nacht euch allen.. oder so irgentwie^^
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.693
Reaktionspunkte
0
HitmanFan am 13.04.2007 21:51 schrieb:
Hab gehört das soll unmöglich schwer sein! :|

Hat nen paar schwere Stellen, ich fands aber (auf dem mittleren Schwierigkeitsgrad) sehr schaffbar. Und mit Maus/Tastatur Steuerung dürfte es, wegen dem schnelleren und genaueren Zielen, sogar noch einfacher sein wenn da am Schwierigkeitsgrad nichts gedreht wird.
 
S

Sukultan

Guest
Klasse, ich hab bei einem Kumpel einiges von dem Spiel gesehen. Hat mir gut gefallen. Ein schön anzusehender, geradliniger Ballerspaß. Sehr gut hat mir auch das Schneesetting gefallen. Es gibt viel zu wenig Actionspiele, die im Schnee - nicht Eis, sondern Schnee! - spielen.
 
Oben Unten