News - "Killerspiele": "Killerspielverbot" trifft auf Zustimmung

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,558660
 

Maria-Redeviel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.09.2006
Beiträge
1.050
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Zu dumm das nur sowenige Killerspiele in Deutschand hergestellt werden, denn sonst könnten diese Leute sich ein schickes "Wir vernichten Deutsche Arbeitsplätze" auf die Fahne schreiben. So wirds wohl bei einem "Wir verlangen sinnlose Verordnungen" bleiben.
 
L

Low-Ki

Guest
AW: News -

Bravo *klatsch* Am besten installieren wir in allen Wohnungen Ueberwachungskameras, zensieren das Internet, bringen in den Nachrichten nur noch Friede Freude Eierkuchen News und Gewalt wird ganz und gar aus unserem Leben verbannt. Oh und ich fordere natuerlich 120 Jahre Haft fuer gewalttätige Gedanken. Jawoll. Lang Lebe Diktatur und Bevormundung. Ebenfalls ein langes Leben unseren Hirnlosen stammtischgesteuerten Politverbrechern die nicht besseres zu tun haben als Spiele zu verbieten die fuer Erwachsene bestimmt sind ud dabei ganz uebersehen das die meisten Jugendlichen Straftaeter gar keinen Computer besitzen sondern auf der Strasse lungern und nicht wissen was sie mit ihrer Zeit anfangen sollen. Aber investieren wir Geld in Jugenbetreuung?? Nein lieber fuehren wir Krieg am Hindukush Oder verschenken Atomwaffentragende U-Boote an Israel. Ja ein Hoch auf die Demokratur aeehh Diktamotie aehhh wie heist das doch gleich *gruebel*
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.124
Reaktionspunkte
732
Ort
Bern
AW: News -

Low-Ki am 15.02.2007 12:25 schrieb:
(...) zensieren das Internet, (...)
in gewisser weise findet das in deutschland bereits statt, nicht so schlimm wie z.b. in China oder Kuba natürlich, aber ein kleines bisschen wird eben jetzt schon zensiert.

aber ich teile deine befürchtungen eben auch. keine ahnung, wie Orwell das so früh voraussehen konnte, aber wir nähern uns 1984 auf jeden fall.
eine gedankenpolizei kann es zwar noch nicht geben, aber wenn die möglichkeit bestünde, fänden das viele politiker sicherlich toll.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.575
Reaktionspunkte
5.905
AW: News -

nach etlichen monaten rumgekreische ist also EIN abgeordneter, der auch noch ein enger freund eines der hauptkrakeler ist, dafür?

wow, ich krieg angst...
 

Soulja110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
1.799
Reaktionspunkte
45
AW: News -

Wie war nochmal die Telefonnummer von Frau Mohnhaupt? Ich hätte da nen neuen, brandeiligen Auftrag :finger:
 

Zockmock

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.08.2004
Beiträge
483
Reaktionspunkte
1
AW: News -

Ich versteh das nicht. Sollten das nicht Volksvertreter sein ???
Wieso nur entscheiden die alles frei Schnauze und das bei
Themen von denen sie rein gar nichts wissen ? Wieso gibt es keine
Volksabstimmungen mehr ? Wieso ersetzten wir nicht gleich wieder
die 2007 gegen 1940 ? Wieso sind nur so unwissende alter Knacker
da oben ? Oh man :$

Die scheißen doch auf die Jugend, Hauptsache die können sich in ihren fetten Karren rumfahren lassen... :$
 
L

Low-Ki

Guest
AW: News -

NeoTrace1980 am 15.02.2007 12:35 schrieb:
Ich versteh das nicht. Sollten das nicht Volksvertreter sein ???
Wieso nur entscheiden die alles frei Schnauze und das bei
Themen von denen sie rein gar nichts wissen ? Wieso gibt es keine
Volksabstimmungen mehr ? Wieso ersetzten wir nicht gleich wieder
die 2007 gegen 1940 ? Wieso sind nur so unwissende alter Knacker
da oben ? Oh man :$

Die scheißen doch auf die Jugend, Hauptsache die können sich in ihren fetten Karren rumfahren lassen... :$

Volksabstimmungen sind in Deutschland seit 1945 verboten da die letzten Volksabstimmungen in Deutschland nicht so der brüller waren ;) Aber nunja eigentlich haette es nach der Wiedervereinigung laut Grundgesetz eine neue Verfssung geben sollen aber wer fragt schon das Steuern zahlende Wahlvieh. Es reicht doch voellig wenn die alle 4 Jahre ihr kreuzchen an der richtigen Stelle machen brav ihre Abgaben entrichten und die Klappe halten :D
 

Succer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2005
Beiträge
2.373
Reaktionspunkte
0
AW: News -

So hat Bayerns Innenminister Günther Beckstein anscheinend einen Verbündeten in der Bundestagsfraktion der CDU/CSU gefunden. Und zwar in Form seines Parteifreundes Johannes Singhammer.

Na, was das wohl gekostet hat.... :finger:
 

Zsinj

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2003
Beiträge
314
Reaktionspunkte
0
AW: News -

toll noch so ein hinterherdacklder politikker, der der meinung seines "parteifreundes" blind folgt.

eifach dagegen sein, bzw dafür das es verboten wird...
das er damit nicht seine eigene meinugn vertritt sondern einfach seinem kollegen nacheiert dürfte wohl jedem klar sein.
Und dieser "kollege" hat sicher genau so viel ahnuck wie beckstein selber - absolut keine ahung...

Man solche inkompetenz ist echt kaum zu glauben.
 

hawkytonk

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2005
Beiträge
1.515
Reaktionspunkte
139
AW: News -

"Des Weiteren sollen Straftäter, die sich nicht an die Richtlinien halten, mit einem Bußgeld von bis zu 500.000€ bestraft werden."
-->Gehts dem noch gut? Ein Unternehmen das Spiele mit angeblich brutalem Inhalt veröffentlicht, um eine bestimmte Zielgruppe zu bedienen, die sowieso wahrscheinlich ab18 oder zumindet ab16 sein wird, damit sich das Spiel auch verkauft, soll 500.000€ an Strafe zahlen und irgend so ein Politiker, der in millionenhöhe Gelder veruntreut kommt mit einer lächerlichen Geldstrafe von 500.000€, inklusive 'Gefängnisstrafe-Androhen', davon. -->Da hat man doch das Gefühl, die ganzen Politiker stecken alle unter einer Decke. -->Schon schlimm genug, dass das halbe (oder ganze?) System inkompetent ist, jetzt werden die auch noch alle korrupt?!

--Ich sage: Verbietet diese Politiker, die nur Schwachsinn verzapfen! -Ups... Wer bleibt denn da übrig?
 

Jester84

Benutzer
Mitglied seit
06.08.2004
Beiträge
99
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Ra-Tiel am 15.02.2007 12:34 schrieb:
:S :$ :B

"Parteifreunde"... wenn ich das schon hör! :oink:
Wo ist deine Signatur von heut früh hin? Jetzt würde sie passen! ;)
Edit: vergiss es, Berufsblindheit meinerseits (Signatur ist nich in der Vorschau zu sehen :rolleyes: )

Helmut Kohl hatte nach der Wende mal was gesagt zum Thema Volksentscheid, sinngemäß:
"Wo kommen wir denn da hin, wenn wir das Volk bestimmen lassen?"

Also Volksdiener sind das nicht wirklich.
Sie wollen zwar meistens nur unser Bestes (nämlich unser Geld), aber irgendwie wäre es besser, man würde die alle in ein eigenes Land stecken, wo sie sich gegenseitig regieren können.

Die Spiele-Hersteller brauchen ne eigene Lobby, damit man hier wenigstens in Ruhe zocken kann!
 
T

TheChicky

Guest
AW: News -

Low-Ki am 15.02.2007 12:39 schrieb:
NeoTrace1980 am 15.02.2007 12:35 schrieb:
Ich versteh das nicht. Sollten das nicht Volksvertreter sein ???
Wieso nur entscheiden die alles frei Schnauze und das bei
Themen von denen sie rein gar nichts wissen ? Wieso gibt es keine
Volksabstimmungen mehr ? Wieso ersetzten wir nicht gleich wieder
die 2007 gegen 1940 ? Wieso sind nur so unwissende alter Knacker
da oben ? Oh man :$

Die scheißen doch auf die Jugend, Hauptsache die können sich in ihren fetten Karren rumfahren lassen... :$

Volksabstimmungen sind in Deutschland seit 1945 verboten da die letzten Volksabstimmungen in Deutschland nicht so der brüller waren ;) Aber nunja eigentlich haette es nach der Wiedervereinigung laut Grundgesetz eine neue Verfssung geben sollen aber wer fragt schon das Steuern zahlende Wahlvieh. Es reicht doch voellig wenn die alle 4 Jahre ihr kreuzchen an der richtigen Stelle machen brav ihre Abgaben entrichten und die Klappe halten :D

Zudem würde bei einer Volksabstimmung das Killerspielverbot weit schneller kommen als ihm lieb ist ;) Der Hauptteil der Bevölkerung ist da nämlich sehr dafür. Die, die nicht dafür sind, sind die Gamer - und ichschätze die meisten davon dürfen noch gar nicht wählen :)
 

softbaerchi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
AW: News -

hey wtf gehts noch???! herstellung verbietn? PAINTBALL verbieten? gott bin ich froh das ich in österreich lebe :)! hoffentlich kommt dieser scheiss nicht auch noch zu uns :)! paintball verbieten lol! hey wie wenig hirn kann ein mensch nur haben??? klar painball und softair spieler sind ja die amokläufer schlecht hin! und wenn sie dann auch noch css zocken und vl auch noch fan von splatter und horror movies ala hills have eyes oder bad taste sind und dann vl auch noch metal hörn huiii dann is ja der amoklauf ja schon praktisch vorgehsehn -.-! dumme politiker noobs gibs das is ja unwahrscheinlich! naja nach den vorgaben der politiker wär ich wahrscheinlich zu 100% amokläufer ! rofl
 
R

Ra-Tiel

Guest
AW: News -

Soulja110 am 15.02.2007 12:32 schrieb:
Wie war nochmal die Telefonnummer von Frau Mohnhaupt? Ich hätte da nen neuen, brandeiligen Auftrag :finger:
Also das wäre vielleicht gar nicht mal so verkehrt. :B :S

---------------

Jester84 am 15.02.2007 12:47 schrieb:
Wo ist deine Signatur von heut früh hin? Jetzt würde sie passen! ;)
Edit: vergiss es, Berufsblindheit meinerseits (Signatur ist nich in der Vorschau zu sehen :rolleyes: )
Ich dacht grad schon.... :B

Jester84 am 15.02.2007 12:47 schrieb:
Helmut Kohl hatte nach der Wende mal was gesagt zum Thema Volksentscheid, sinngemäß:
"Wo kommen wir denn da hin, wenn wir das Volk bestimmen lassen?"
Sagen uns das nicht unsere Politiker jeden Tag mit ihren Taten? Wann war das letzte Mal, dass die Regierung wirklich zum Vorteil des Bürgers entschieden hat, und nicht zum Vorteil von
* anderen Staaten
* Lobbyisten
* Vorständen
* sich selber
* ...
:rolleyes:

Jester84 am 15.02.2007 12:47 schrieb:
Also Volksdiener sind das nicht wirklich.
Sie wollen zwar meistens nur unser Bestes (nämlich unser Geld), aber irgendwie wäre es besser, man würde die alle in ein eigenes Land stecken, wo sie sich gegenseitig regieren können.
Siehe Sig ( ;) ). Deutschland ist - um es salopp zu formulieren - eine Parteien- und Lobbydiktatur geworden. Die Listenwahl ist nur unwesentlich besser als die Einheitsliste von "damals". Wer wollte denn dass Merkel Kanzlerin wird? Hmm?

Jester84 am 15.02.2007 12:47 schrieb:
Die Spiele-Hersteller brauchen ne eigene Lobby, damit man hier wenigstens in Ruhe zocken kann!
Oder man lässt dieses Land in dem sich die Bevölkerung einfach von der BLÖD-Zeitung hirn- und mundtot machen lässt den Bach runtergehen und wandert aus.

Wenn es die Deutschen nichtmal selber gebacken bekommen sich dieser erneut aufkeimenden faschistischen Tendenz zu widersetzen (Zensur durch Verbote, Überwachung durch Bundestrojaner, ...), dann sollen die eben schauen wo sie bleiben.

Ich bin bereit für die Demokratie zu kämpfen. Die Mehrheit allerdings nicht, ansonsten wären nicht so viele Leute für ein "Killerspielverbot" bzw den "Staatstrojaner". :S

Finnland soll ja sehr schön sein. Allgemein alle skandinavischen Länder. Sind auch allesamt besser in Pisa, Arbeitsmarktsituation, und Kinderbetreuung als Deutschland...
 

sonic2045

Benutzer
Mitglied seit
22.03.2004
Beiträge
99
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Das sich dass alles so ausartet hätt ich nicht gedacht. So ein schwachsinn mit dem Verbot, bleiben wir doch mal realistisch, wenn die wirklich all sone sachen verbieten würden/wollten kann ich da mal sachen auzählen was eigentlich auch "brutal" ist

"Moorhunh" der ultimative Büroshooter (das ist doch echt fies mit ner Schrote auf wehrlose Vögel zu Ballern)

Roadrunner & Kojote
(total Brutal, da Kojote sich jedesmal selber verletzt und das ist auch schmertzhaft)

Die sollten mal lieber nachdenken bevor die so ein Verbot absegnen
sollen die doch lieber die sachen verbieten wovon die heutigen Kids "schugge in der Birne werden" wie z. B. Teletubbys (Da sollen Kinder sprechen lernen????? ) Also wenn ich meine Kinder dabei erwische wie sie sich das anschauen dann setzt es was...
Spongbob Schwammkopf (Auch die totale Gehirnverblödung[ ja klar n sprechender Schwamm der unterwasser in einer Ananas wohnt, sein bester freund n Seestern ist, FAST nur mit Kerlen rumhängt und die FAST einzige Weibliche Person in der Serie ist n Eichhörnschen mit ner Taucherglocke]) was sollen denn Kleine Kinder davon lernen????? Pädagogisch ist das nicht da sollten die mal den Rotstift zucken und sowas unterbinden. Aber nicht immer behaupten sobald ein psychisch labiler Mensch ein Computerspiel auf seinem PC hat in dem man um sich Ballert, dass alle potenziell gefährdet sind (das ist zumindest bei der Diskusion mit meinem Stifvater herausgekommen) Wieviele von uns hier (mich eingeschlossen) sind über 20 und zocken solche sachen??? min 100 und?? Sind wir schon einmal im Ledermantel mit ner abgesegten Schrote ins Büro maschiert und zum Chef rein und ihm das ding an den Kopf gehalten?? KEINER
zugegeben das war gerade eine kranke Fantasie
Also es wird eh mittelö und wege geben das alles zu umgehen und ich persönlkch mach mir da keien gedanken
 

pleX

Benutzer
Mitglied seit
16.05.2005
Beiträge
89
Reaktionspunkte
0
AW: News -

sowas kommt raus wenn dumme leute (politiker)
von etwas reden, wovon sie keine ahnung haben.

kommen nicht damit klar das sie in ihrer jugend
keinen pc hatten. tja alte leute halt.

es mag schwer sein ein alter mann zu werden,
aber sollte mann seinen frust an der jugend auslassen?

aber naja, geld macht eben nicht glücklich und
die armen politiker haben eben spaß an ihrer kontroll-
position... arme menschen.
 

Accelerator

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.02.2004
Beiträge
695
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Ra-Tiel am 15.02.2007 13:10 schrieb:
... Oder man lässt dieses Land in dem sich die Bevölkerung einfach von der BLÖD-Zeitung hirn- und mundtot machen lässt den Bach runtergehen und wandert aus.

Wenn es die Deutschen nichtmal selber gebacken bekommen sich dieser erneut aufkeimenden faschistischen Tendenz zu widersetzen (Zensur durch Verbote, Überwachung durch Bundestrojaner, ...), dann sollen die eben schauen wo sie bleiben.

Ich bin bereit für die Demokratie zu kämpfen. Die Mehrheit allerdings nicht, ansonsten wären nicht so viele Leute für ein "Killerspielverbot" bzw den "Staatstrojaner". :S

Finnland soll ja sehr schön sein. Allgemein alle skandinavischen Länder. Sind auch allesamt besser in Pisa, Arbeitsmarktsituation, und Kinderbetreuung als Deutschland...
:top: Du sprichst mir aus der Seele !!! So langsam geht mir die Scheisse hier so richtig auf den Zeiger. Auswandern heisst die Devise, weil es hier immer bekloppter wird. Bin mir allerdings noch nicht sicher wohin genau, da es mehrere Optionen gibt.
Schade ist das, aber anscheinend bekommen wir Deutschen es einfach nicht hin freiheitlich, brüderlich in Einigkeit zusammen zu leben. Das dritte Reich und die DDR lassen grüssen. :finger2:
 

SGDrDeath

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.601
Reaktionspunkte
432
Ort
Falkensee
AW: News -

Low-Ki am 15.02.2007 12:39 schrieb:
Volksabstimmungen sind in Deutschland seit 1945 verboten da die letzten Volksabstimmungen in Deutschland nicht so der brüller waren ;)
Wo hast du denn den Mist her? ;) Volksabstimmungen bzw. Volksentscheide wie es richtig heißt sind in Deutschland nicht verboten, nur haben sie auf Bundesebene bis auf 2 im Grundgesetz erwähnte Sonderfälle keine Gesetzeswirkung da im Grundgesetz nur Bundestag und Bundestag als Gesetzgeber eingetragen sind. Auf Länderebene derweil können sie sogar Gesetzesentscheidungen treffen, je nachdem was die Landesverfassung dazu sagt. Schleswig-Holstein z. B. entschied sich ja anno 1998 auf diesem Weg gegen die neue Rechtschreibung.

Low-Ki am 15.02.2007 12:39 schrieb:
Aber nunja eigentlich haette es nach der Wiedervereinigung laut Grundgesetz eine neue Verfssung geben sollen aber wer fragt schon das Steuern zahlende Wahlvieh.
Nö, hätte es nicht. Es gab 2 Möglichkeiten der Wiedervereinigung und man hat dann die Variante gewählt wo man keine neue Verfassung braucht, nämlich den Beitritt der DDR in die BRD.
 

Jester84

Benutzer
Mitglied seit
06.08.2004
Beiträge
99
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Soviel zum Thema Killerspiele:

sonic2045 am 15.02.2007 13:13 schrieb:
...Roadrunner & Kojote
(total Brutal, da Kojote sich jedesmal selber verletzt und das ist auch schmertzhaft)...
http://www.pcgames.de/?product_id=16692
Das Spiel ist die blanke Gewalt!
Ich weiß nicht, wie oft ich in dem Spiel von Felsen erschlagen wurde, von Klippen gefallen bin, auf Minen getreten bin, mit Dynamit gesprengt, von Fischen attackiert oder verprügelt wurde!

Weiteres Beispiel:
"Don't angry 2"
http://www.pcgames.de/?article_id=478966
Das Spiel hab ich auf der GC Family gefunden, versteht sich.
Ist ja für die ganze Familie:
Die Spielfiguren sind meist gut kampfbereite Krieger (z.B. Römische Kämpfer oder Ninjas).
Hilfsmittel sind z.B. Selbstmördergürtel oder Luftangriffe! :haeh:

Beide Spiele sind angeblich für Kinder unbedenklich.
Ich finde das doch etwas brutal, aber unsere Politiker sehen da sicher keinen Anlass, etwas zu unternehmen! :S
 

major-dutch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.07.2004
Beiträge
391
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Crysis fuer 500.049 Euro? Das ist es mir wert. :B --md

p.s. Ich finde es unfassbar, dass man jetzt als hochgradig kriminell abgestempelt wird. :pissed:
 

STF

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.03.2004
Beiträge
2.033
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Herbboy am 15.02.2007 12:31 schrieb:
nach etlichen monaten rumgekreische ist also EIN abgeordneter, der auch noch ein enger freund eines der hauptkrakeler ist, dafür?

wow, ich krieg angst...

Hehe... ich auch. :-D
Es will halt jeder mal "seine" Sau durchs Dorf jagen. :oink:

Wie im Kindergarten: "Mein Freund ist auch dafür, :P " :rolleyes:

Naja, abwarten und ne runde Mitleid für unsere zwei "Leuchten" Beckstein u. Singhammer.
 

SGBasti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.04.2005
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Hier mal ein Link zum Thema der eindrucksvoll belegt, wie gut informiert man in manchen Kreisen ist:

http://www.bildblog.de/?p=2062
 

masterofcars

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2002
Beiträge
637
Reaktionspunkte
68
Ort
Hessen
AW: News -

Geil finde ich ja überhaupt mit welcher Überzeugung sich die Politiker selbst die Genehmigung erteilen mit echtem Menschenleben zu spielen ( Die Berechtigung bestimmte Flugzeuge abzuschiessen im Notfall) oder Soldaten in gefährliche Länder zu schicken.Aber anderen das virtuelle Töten verbieten wollen.

Soll das heißen, das sich die Soldaten vor dem echtem Töten zu dem Sie gezwungen werden, sich nicht virtuell vorbereiten dürfen, da es Ihren Charakter verderben könnte?

Ich lach mich über diese "Idioten"moral kaputt.
Und entschuldigung liebe Politiker die hinter diesem kaltem Hund jetzt hinterherhecheln... Ihr seid völlig überbezahlte Fachidioten.
-> Beschäftigt euch lieber mit dem was ihr könnte. Zeitungslesen und Kollegen beschimpfen.

Hin und wieder hilft vielleicht auch ein Gehirnreset. Vielleicht ist es dann im geringen Maße wieder aufnahmefähig. I
n unserer Welt wird ein Ausschluss von Gewalt sowieso nicht möglich sein.
Gottseidank kriegen wir sie ja noch jeden Tag mitsamt den übelsten Bildern in den Nachrichten aufgedrängt.
 

Jared

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.04.2001
Beiträge
628
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Wenn schon konsequent verbieten, dann aber richtig!

Hier mal ein paar Verbote die die Herren selbst betreffen könnten:
- Verbot der Produktion von Waffen jeglicher Art in Deutschland
- Verbot von privatem Waffenbesitz jeder Art für jeden (auch Polizisten und Jäger, inklusive Luftgewehren und ähnlichen "harmlosen" Waffen)
- Verbot von Schießvereinen jeder Art.
- Schießstände und Waffenausgabe ausschließlich unter staatlicher Kontrolle und nur an Polizisten, Soldaten sowie staatlich geprüfte Sicherheitsdienste und Jäger
- Verbot von Sportarten, die den Umgang mit einer Schusswaffe oder gar das Töten darstellen: z.B. Tontaubenschießen und Biathlon
- und so weiter und so fort ...

Jaja, da wäre das Geschrei dann groß. Man wäre dann ja plötzlich selbst durch die Einschränkung seiner Rechte betroffen, wie einige Bayrische Minister, die selbst Mitglieder in Schützenvereinen sind und leidenschaftlich Tontaubenschießen, aber auf Nachfrage keinen Zusammenhang zwischen derartiger Waffenausbildung und Amokläufen sehen können, auch nicht wenn einige der Amokläufer selbst über Schützenvereine Zugang zu Waffen bekommen und den Umgang damit gelernt haben.
 

SGBasti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.04.2005
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Jared am 15.02.2007 14:43 schrieb:
Wenn schon konsequent verbieten, dann aber richtig!

Hier mal ein paar Verbote die die Herren selbst betreffen könnten:
- Verbot der Produktion von Waffen jeglicher Art in Deutschland
- Verbot von privatem Waffenbesitz jeder Art für jeden (auch Polizisten und Jäger, inklusive Luftgewehren und ähnlichen "harmlosen" Waffen)
- Verbot von Schießvereinen jeder Art.
- Schießstände und Waffenausgabe ausschließlich unter staatlicher Kontrolle und nur an Polizisten, Soldaten sowie staatlich geprüfte Sicherheitsdienste und Jäger
- Verbot von Sportarten, die den Umgang mit einer Schusswaffe oder gar das Töten darstellen: z.B. Tontauben schießen und Biathlon
- und so weiter und so fort ...

Jaja, da wäre das Geschrei dann groß. Man wäre dann ja plötzlich selbst durch die Einschränkung seiner Rechte betroffen, wie einige Bayrische Minister, die selbst Mitglieder in Schützenvereinen sind und leidenschaftlich Tontaubenschießen, aber auf Nachfrage keinen Zusammenhang zwischen derartiger Waffenausbildung und Amokläufen sehen können, auch nicht wenn einige der Amokläufer selbst über Schützenvereine Zugang zu Waffen bekommen und den Umgang damit gelernt haben.

Du hast in deiner Aufzählung die Jäger vergessen! Die Jadverbände haben in manchen politischen Kreisen eine nicht zu unterschätzende Lobby und auch erheblichen Einfluß. Wenn Stoiber über dein Problembären lamentiert, Beckstein gleichzeitig wie eine angestochene Sau nach Killerspielverboten schreit würde mich doch mal ein direkter Vergleich interessieren:

Wer hat in seinem Leben mehr scharfe Munition verschossen? Ein durchschnittlicher CSU-Politiker, oder ein "Killerspiel-Spieler"?
 

corax

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2003
Beiträge
462
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Das beste ist doch auch, dass dadurch gewisse Videos ab 18 in Zukunft verboten ist.

http://www.gmx.net/de/themen/computer/hightech/technik-trends/3611196,f=linkL4_1.html

Und dann möchte ich mal die Politiker sehen, die darauf verzichten. Denn wer von uns kennt nicht die Clintonaffäre und ich glaube nicht, dass die Herrn auf ihren Geschäftsreisen in den Hotels alle so brav sind.
 

Nightdawn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.06.2006
Beiträge
105
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Oh, her Beckstein hat nen Freund gefunden, wie süß.....
...so Spaß beiseite, es ist doch eigentlich ungeheuerlich, das man so einen radikalen Vorschlag auch noch unterstützen kann, braucht der Herr Singhammer auch noch ein besseres Image bei den älteren Wählern oder warum springt er auf den Zug mit auf?
Und das mit dem Paintball/Gotcha verbieten, ist doch auch grober Unfug, wenn schon sowas verbieten, dann aber auch gleich Schützenvereine(Ja, dort übt man nämlich auch den Umgang mit Waffen) und Schießbuden auf Jahrmärkten.

Sollte dieser Vorschlag wirklich angenommen werden und zwar so wie er jetzt ist, sehe ich die "Herrschaft des Volkes"(Also Demokratie) gefährdet denn solch eine Einschneidung in die Rechte des Staatsbürgers, sehe ich eher als Mittel eines autokratischen Systems.
 
Oben Unten