• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Zelda trifft Diablo: Erfinder von Monkey Island arbeitet an neuem Spiel

Felix Schuetz

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
3.096
Reaktionspunkte
932
Zelda und Diablo kombinieren? Klingt nicht nach einer guten Idee. Das eine setzt auf Story, atmosphärischen Gebieten und Dungeons und einer Menge Puzzles. Das andere bietet zufallsgenerierte und dadurch Seelenlose Gebiete, dafür aber riesige Monsterhorden und schnelle Action. Das eine muss das andere nicht ausschließen, aber ich stelle es mir nicht sehr harmonisch vor.

Ich hatte generell aber nicht viel von solchen Ankündigungen. Gefühlt 10 mal in Jahr wird ein spiritueller Nachfolger von Zelda und der nächste Diablo-Killer angekündigt. Irgendwas mit diesen zu tun haben die wenigsten.

Das es von Gilbert ist lässt natürlich aufhorchen, aber ich für meinen Teil kann damit wenig auf das Spiel schließen. Wenn es jetzt ein neues Point and Click Adventure wäre, dann sähe das z.B anders aus.

Ich muss auch kurz sagen, dass mir der Grafik-Stil von Monkey Island 5 gefallen hat. Er war so wunderbar schrullig, wie das gesamte Spiel eben. Aber sowas ist natürlich Geschmackssache.

Ich hoffe es gibt bald genauere Infos zu diesem Spiel.
 
Zurück