News - Kein World of Warcraft für Konsolen?

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
News - Kein World of Warcraft für Konsolen?

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,706228
 

Belgium

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.11.2007
Beiträge
1.459
Reaktionspunkte
3
Es wird glaubig nie Online Rollenspiele in der Form von WoW, AoC und Co auf Konsole geben.
Ok man sollte nie Nie sagen...aber die Steuerung und ja das Patchen halt, wenn man bedenkt wie gross mein WoW Ordner im Moment ist , wäre so ne Konsole Festplatte sicher auch recht schnell voll...sprich Addons.
 

mxpr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.12.2009
Beiträge
100
Reaktionspunkte
0
AW:

Es wird glaubig nie Online Rollenspiele in der Form von WoW, AoC und Co auf Konsole geben.
Ok man sollte nie Nie sagen...aber die Steuerung und ja das Patchen halt, wenn man bedenkt wie gross mein WoW Ordner im Moment ist , wäre so ne Konsole Festplatte sicher auch recht schnell voll...sprich Addons.
Also ich hab vor kurzem erst gelesen dass Star Trek Online für die Konsole entwickelt werden soll, aber keine Ahnung ob das stimmt.
 
F

Farragut

Guest
AW:

ich frag mich sowieso wieso es noch keine offiziellen tastaturen und mäuse für konsolen gibt, shooter würden mehr spaß machen, MMOs würden funktionieren, man schneidet sich da doch nur selber ins fleisch...
 
E

einkaufswagen

Guest
AW:

...spätestens die nächste Konsolengeneration wird ihr "WOW" bekommen. Es wurde ja bereits angekündigt, das die "Halbwertszeit" der aktuellen und nächsten Konsolengeneration drastisch gesteigert werden soll und die 360 zeigt ja, das auch nach 4 1/2 Jahren (...und da werden wohl vor einem Nachfolger noch einige kommen...) nicht das Ende der Fahnenstange erreicht ist. Das 20GB zu wenig sind ist mittlerweile auch bekannt, weshalb die neuen Boxen schon seit längerem mit größeren HDs ausgeliefert werden, und das die Steuerung nur schwer auf Konsolen übertragbar sein soll, ist schlicht Unsinn. Was also, spricht dagegen? Nix! ...und das werden auch die geldgeilen Entwickler längst erkannt haben ;)
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.193
Reaktionspunkte
3.739
AW:

naja
wie mies man Steuerung Übertragen kann, sieht man doch an Beispiel von Konsolenportierungen
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.686
Reaktionspunkte
1.264
AW:

...spätestens die nächste Konsolengeneration wird ihr "WOW" bekommen. Es wurde ja bereits angekündigt, das die "Halbwertszeit" der aktuellen und nächsten Konsolengeneration drastisch gesteigert werden soll und die 360 zeigt ja, das auch nach 4 1/2 Jahren
Wenn man es schaffen würde ein "WoW" gleich im Startlineup der neuen Konsole zu veröffentlichen könnte es eventuell Sinn machen, aber wenn man erst an fängt das Spiel zu entwickeln (4 - 6 Jahre) wenn die Konsole auf dem Markt ist dann bleibt ja nicht sonderlich viel Laufzeit maximal 1 oder 2 Jahre, das lohnt nicht für ein MMORPG.
Klar könnte man schon mit den millionenfachen Clientverkäufen und den Monatsabos von 1 oder 2 Jahren genug Kohle machen aber die Entwickler wollen doch MMORPGs gerne als langfristige Cashcow über viele viele Jahre hinweg melken, für WoW hat Blizzard doch schon mal gesagt das sie es mindestens 10 Jahre lang betreiben wollen.
 

The-Witcher

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.01.2007
Beiträge
299
Reaktionspunkte
0
AW:

jo maus und tastatur währ schon was feines, alle games auf eine hardware zugeschnitten, währ das schön. und shooter endlich präzise steuern dann währ ich glücklich. aber wow brauch ich werder auf pc noch konsole. Ein spiel muss ich beenden können ohne das es ewig weitergeht. und noch dazu mag ich eh keine mmos und rpg wo es immer darum geht sammle xxx kadaver ein und verkaufe sie an yyy. das zieht sich nur unnötig in die länge. ich will packende story auch wenn sie nur 5 stunden dauert. ich lass mir eh zeit beim spielen.
 

Angeldust

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.778
Reaktionspunkte
103
AW:

Hm noch längere Laufzeiten bei Konsolen. Die aktuellen waren etwa 3 Monate auf dem Stand der damaligen Zeit.

Soll man dann mit Tetrisklötzen spielen während andere ihre 3D-Brillen aufhaben und innem fiktiven Urwald vor dem PC sitzen...

Nicht falsch verstehen, hab ne PS3 und nen High-End-PC, aber technische Weiterentwicklung kann und wird man nicht aufhalten, auch wenn das Sony und Nintendo gerne sehen würden (Mircosoft wohl kaum, die Xbox ist eh nur nen Zubrot...und ne Heizung für alle Harttz IV-Empfänger)
 

lordhagen18

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.04.2003
Beiträge
170
Reaktionspunkte
0
AW:

dann entwickeln sie halt einfach einen Kontroller nur für Rpgs ^^
 

AjantisII

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.03.2006
Beiträge
153
Reaktionspunkte
18
AW:

ich frag mich sowieso wieso es noch keine offiziellen tastaturen und mäuse für konsolen gibt, shooter würden mehr spaß machen, MMOs würden funktionieren, man schneidet sich da doch nur selber ins fleisch...
Das versteh ich irgendwie auch nicht. Oder anders gefragt wieso werden Tastatur & co bewusst deaktiviert?
Ich werd mir nie im Leben ein Shooter kaufen den ich mit einem gamepad und dann am besten noch mit diesen albernen Zielhilfen spielen muss.

usb tastaturen & mäuse zulassen/unterstützen und viele Probleme sind geklärt

Denn eine Terabyte Festplatte z.b. in die nächste Konsolengeneration einzubauen wird ja nicht das grosse Problem darstellen.
 

AjantisII

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.03.2006
Beiträge
153
Reaktionspunkte
18
AW:

Hm noch längere Laufzeiten bei Konsolen. Die aktuellen waren etwa 3 Monate auf dem Stand der damaligen Zeit.

Soll man dann mit Tetrisklötzen spielen während andere ihre 3D-Brillen aufhaben und innem fiktiven Urwald vor dem PC sitzen...

Nicht falsch verstehen, hab ne PS3 und nen High-End-PC, aber technische Weiterentwicklung kann und wird man nicht aufhalten, auch wenn das Sony und Nintendo gerne sehen würden (Mircosoft wohl kaum, die Xbox ist eh nur nen Zubrot...und ne Heizung für alle Harttz IV-Empfänger)
Naja wenn man sich Verkaufszahlen von Spielen aufgeteilt nach Plattform anschaut oder z.b. die Spiele selber die in den letzten 2-3 Jahren erschienen sind hab ich schon sehr stark den Eindruck das die Konsolen die technische Weiterentwicklung aufhalten.

Fast alle großen Titel werden heute für Pc und Konsole entwickelt...wenn die aktuellen Konsolengeneration noch 3-5 jahre Bestand haben soll wie letztens hier ein Artikel vermuten lies dann brauch im Prinzip auch kein PC Spieler einen 6 Kern Prozessor oder eine neue Grafikkarte.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.798
Reaktionspunkte
5.982
AW:

Es wird glaubig nie Online Rollenspiele in der Form von WoW, AoC und Co auf Konsole geben.
Ok man sollte nie Nie sagen...aber die Steuerung und ja das Patchen halt, wenn man bedenkt wie gross mein WoW Ordner im Moment ist , wäre so ne Konsole Festplatte sicher auch recht schnell voll...sprich Addons.
Man sollte sich woher ein bissle erkundigen, denn:

Montag 22.02.10
Age of Conan für Xbox 360 im Kommen
Age of Conan ist für den PC schon seit 2008 erhältlich und wurde positiv von den Kritikern aufgenommen – trotz einiger Mängel.

Wie Funcom nun mitteilte, soll auch endlich eine Xbox 360-Version erscheinen. Game Director Craig Morrison sagte dazu folgendes:

Wir mussten wesentlich mehr Herausforderungen für die Konsolenadaption meistern, als wir zuerst angenommen hatten. Und weiter: Es ist noch ein recht unberührter Markt, aber ich denke wir werden die Lösungen für die anstehenden Aufgaben finden. Es gibt genügend Leute bei uns, die daran arbeiten und ich bin mir sicher, dass wir in Zukunft noch mehr Konsolen-MMOs zu Gesicht bekommen werden.
http://www.giga.de/news/00150777-funcom-age-of-conan-fuer-xbox-360-im-kommen/

;)

Sacred 2 hat auch gezeigt, dass man Action RPGs ziemlich gut auf Konsole umsetzen kann, was die Steuerung betrifft. Selbst RTS lässt sich, mit einem durchdachten Steuersystem, sehr gut auf Konsole umsetzen.

WoW hingegen dürfte ... schwierig werden, selbst der oft belächelte "drei Tasten Schurke" dürfte ein paar mehr Buttons & Knöpfe vertragen, aber machbar wärs durchaus. ;)
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.798
Reaktionspunkte
5.982
AW:

Hm noch längere Laufzeiten bei Konsolen. Die aktuellen waren etwa 3 Monate auf dem Stand der damaligen Zeit.
Was ist das jetzt für ein "Argument"? Natürlich ist die Hardware nach drei Monaten auf den Stand von: genau, drei Monaten.

Jetzt ist die Hardware auf dem Stand von, genau: über vier Jahren.

Allerdings haben sich die Spiele & Grafik massiv weiterentwickelt. Schau dir ein King Kong für 360 an, Releasetitel, und schau dir jetzt aktuelle Tripple A Titel an.

Fällt dir was auf? Schau dir ein Techvideo zu CryEngine3 an ... sieht ja sooo viel schlechter aus wie aufm PC, hm? ;)

Soll man dann mit Tetrisklötzen spielen während andere ihre 3D-Brillen aufhaben und innem fiktiven Urwald vor dem PC sitzen...
Du meinst ernsthaft, dass 3D Brillen und 3D Umgebung eine "potente" Hardware erfordert?

Erinnert mich an die Zeit von 199x, wo nvidia eine Shuttlebrille auf den Markt gebracht ... uuuuhhh, uber 3d power. *zwinker*

Nicht falsch verstehen, hab ne PS3 und nen High-End-PC, aber technische Weiterentwicklung kann und wird man nicht aufhalten, auch wenn das Sony und Nintendo gerne sehen würden (Mircosoft wohl kaum, die Xbox ist eh nur nen Zubrot...und ne Heizung für alle Harttz IV-Empfänger)
Die Xbox360 bzw. Live ( Spielesparte ) ist mittlerweile mehr als nur ein Zubrot, dort wird richtig gutes Geld verdient. Du solltest dir mal die Ergebnisse bzw. Aufsplittung der Umsätze einer MS Bilanz anschauen, sehr interessant.

Ansonsten habe ich auch einen "sehr guten" PC, na und? Definiert sich ein Spiel nur über die potente Grafikkarte, die im Rechner steckt? Sicherlich nicht. Es gibt kaum Spiele, die mich inhaltlich wirklich begeistern, die, die es ggf. bald tuen könnten, erfordern keine High-End Grafik ... Starcraft II, Diablo 3 etc.

Die letzten wirklichen 'Bestseller', die mich echt lange auch auf LAN beschäftigt haben, war u.a. Rise of Nations, das lief auf 0815 Möhren. ;)
 

Drinius

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.03.2009
Beiträge
153
Reaktionspunkte
0
AW:

Ich sags mal so: Guitar Hero hat auch seinen eigenen Controller, von daher sollte der nicht das Problem sein. Dann wird "einfach" ein solcher hinzugepackt zum Spiel - denn wieviele Tasten brauch man effektiv, das ist die Frage - und für sowas gibt es Studien, Beobachtungen, Versuchskaninchen.

Und das mit dem Platz sollte bei fallenden Festplattenpreisen auch kein Hindernis darstellen - vielleicht für die aktuelle Generation aber wer weiß was die Zukunft bringt (da gab es mal so ein Zitat, das 640 KB in jeder Hinsicht ausreichen würden - wer es gesagt hat ist allerdings umstritten)

Und die Konsolenhersteller wissen schon, ob sie den Lifecycle von ner Konsole besser beenden sollten oder fortführen. Es gibt noch das Argument der Verkaufszahlen. Brechen diese ein, wird eine neue Generation kommen. Und man darf auch den Komplexitätsunterschied PC<-> Konsole nicht unterschätzen.
 

Spruso

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
614
Reaktionspunkte
37
AW:

WoW hingegen dürfte ... schwierig werden, selbst der oft belächelte "drei Tasten Schurke" dürfte ein paar mehr Buttons & Knöpfe vertragen, aber machbar wärs durchaus. ;)
Richtig, indem man Tastaturen und Mäuse an Konsolen zulassen und unterstützen würde ;) . Dann wären nämlich auch endlich die Zeiten vorbei, in denen PC-Spieler unter vermurksten/schlecht übertragenen Steuerungskonzepten bei Multiplattformtiteln leiden mussten.

Wie diese AoC-Umsetzung aussehen wird, nimmt mich dann aber doch extrem Wunder, wenn man bedenkt, was die PC-Version schon für Anforderungen hat. Und wie man alle Fähigkeiten mit einem Controler mit etwa 10 Tasten steuern soll, dürfte echt interessant werden.

Ich denke, das wird eher eine abgespeckte Version sein, die in Richtung Action Adventure geht und man wird wohl nie mit PC-Spielern auf einem Server sein (denn das stelle ich mir irgendwie unfair für die Konsoleros vor, speziell in einem so PVP-orientierten Spiel wie AoC).
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.972
Reaktionspunkte
6.766
AW:

phantasy star online ist vor ca. 10 jahren erstmals auf dem dreamcast erschienen und war durchaus auch mit dem pad und ohne hdd spielbar. sogar spielerweiterungen existierten schon.

fakt ist doch einfach mal, dass blizzard es -als einer von sehr wenigen entwicklern- überhaupt nicht nötig hat auf anderen plattformen zu entwickeln.
sobald sich das pc-geschäft nicht mehr in dem maße lohnt, wird man auch (wieder) für konsolen entwickeln.
das ist doch so sicher, wie das amen in der kirche.
und dann wird auch, wenn man noch im mmo-geschäft ist, eine wow-umsetzung, ein wow 2, ein w o starcraft oder was auch immer parallel entwickelt werden.

das argument, dass ein konsolenzyklus zu kurz wäre ist ebenso hirnrissig: wo läge denn das problem, ein konsolen-wow auf der nachfolgekonsole zu spielen? gerade bei einem online-spiel bietet sich das doch mehr als nur an. das spiel einstellen, nur weil die hardware ausläuft? die zeiten sind doch längst vorbei.

abgesehen davon wissen wir doch gar nicht, wie die nächste konsolengeneration auch nur annähernd aussehen wird (cloud- computing etc.).
 

therockone

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.04.2006
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
AW:

Ganz einfache Antwort, warum es keine Tastatur und Maus für Konsole gibt. Das Ding heißt Konsole, also zum Daddeln gebaut und auch gedacht, und kein PC. Mit PC kann man Daddel, aber eigentlich ist er gebaut worden damit man in Programmen (Software) arbeiten kann wie z.B. Photoshop, Cinema 4d, Outlook, Office usw.
Ist doch ganz logisch !
 

excitusz

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.07.2008
Beiträge
403
Reaktionspunkte
0
AW: News - Kein World of Warcraft für Konsolen?

Ich hoffe und ich bin mir sicher ,das Microsoft das nie zulassen würde, geschweige den Sony.

World of Warcraft würde auf Konsolen nur dafür sorgen das die anderen Spiele Entwickler ein problem haben, ihre Spiele los zu werden und ich denke nicht das das Konsolenhersteller wollen. sogar Champions Online wird wohl nie mehr kommen, auch wenn es net der brüller ist, man sieht doch hier gut wie viel Angst microsoft davor hat, seine gamer zu mmorpg süchtigen Zombies zu machen, sage ich als ex wowler , is auch richtig so.

Entwickler würde dann die Konsolen meiden, wie heute schon den pc, meienr meinung nach der größere grund warum pc spiele sich schlecht verkaufen, nach den raubkopien, self owned sag ich da mal.
 

Angeldust

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.778
Reaktionspunkte
103
AW:

Hm noch längere Laufzeiten bei Konsolen. Die aktuellen waren etwa 3 Monate auf dem Stand der damaligen Zeit.
Was ist das jetzt für ein "Argument"? Natürlich ist die Hardware nach drei Monaten auf den Stand von: genau, drei Monaten.

Jetzt ist die Hardware auf dem Stand von, genau: über vier Jahren.

Allerdings haben sich die Spiele & Grafik massiv weiterentwickelt. Schau dir ein King Kong für 360 an, Releasetitel, und schau dir jetzt aktuelle Tripple A Titel an.

Fällt dir was auf? Schau dir ein Techvideo zu CryEngine3 an ... sieht ja sooo viel schlechter aus wie aufm PC, hm? ;)

Soll man dann mit Tetrisklötzen spielen während andere ihre 3D-Brillen aufhaben und innem fiktiven Urwald vor dem PC sitzen...
Du meinst ernsthaft, dass 3D Brillen und 3D Umgebung eine "potente" Hardware erfordert?

Erinnert mich an die Zeit von 199x, wo nvidia eine Shuttlebrille auf den Markt gebracht ... uuuuhhh, uber 3d power. *zwinker*

Nicht falsch verstehen, hab ne PS3 und nen High-End-PC, aber technische Weiterentwicklung kann und wird man nicht aufhalten, auch wenn das Sony und Nintendo gerne sehen würden (Mircosoft wohl kaum, die Xbox ist eh nur nen Zubrot...und ne Heizung für alle Harttz IV-Empfänger)
Die Xbox360 bzw. Live ( Spielesparte ) ist mittlerweile mehr als nur ein Zubrot, dort wird richtig gutes Geld verdient. Du solltest dir mal die Ergebnisse bzw. Aufsplittung der Umsätze einer MS Bilanz anschauen, sehr interessant.

Ansonsten habe ich auch einen "sehr guten" PC, na und? Definiert sich ein Spiel nur über die potente Grafikkarte, die im Rechner steckt? Sicherlich nicht. Es gibt kaum Spiele, die mich inhaltlich wirklich begeistern, die, die es ggf. bald tuen könnten, erfordern keine High-End Grafik ... Starcraft II, Diablo 3 etc.

Die letzten wirklichen 'Bestseller', die mich echt lange auch auf LAN beschäftigt haben, war u.a. Rise of Nations, das lief auf 0815 Möhren. ;)
Also ganz ehrlich manchmal zweifel ich an den Augen einiger Leute. Schau dir wegen mir BC2 auf höchster Detailstufe auf HD-Auflösung aufm PC an und dann das Zeug auf den Konsolen...

Konsolen sind cool wenn man mit mehreren Leuten zocken will oder eben mal bissi chillen...aber naja jedem seine Meinung. Du hast deine, ich hab meine.
 

LWHAbaddon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2004
Beiträge
585
Reaktionspunkte
0
AW:

Ahahahah. Wenn WoW jemals auf ner Konsole kommt, fang ich wieder damit an (auf dem PC natürlich) um die ganzen hilflosen Spieler mit ihren völlig unzureichenden Steuerungen und Addonlosen Clients wegzumetzeln.

Das wäre ja wie Quake PC vs Konsolenspieler.
 

therockone

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.04.2006
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
AW:

Bestes Beispiel für ein Spiel das eigentlich für PC sein sollte, wo die Grafik, das Gameplay besser, war Halo. Die ersten Demos zum Spielen und Ansehen auf der E3 damals waren meilenweit besser, als das Spiel fertig dann für die XBOX raus kam. Da wurde soviel wieder rausgeworfen und Detail verschlechtert damit man er überhaupt auf Konsole spielen konnte. War voll enttäuscht als ich das damals fertige Spiel dann auf der E3 auf der XBOX spielen durfte. PC grafik ist immer der Konsolengrafik voraus. Das liegt ganz einfach daran das die Konsole gerade die Grafik haben kann, welche zu dem Stand ist, wenn die Konsole auf dem Markt kommt. PC-Grafik wird immer weiter entwickelt, fast jeden Monat kommt neuer und bessere Grafikkarte raus. Das heißt am Anfang beide ungefähr gleich auf, aber nach 1 Jahr PC Grafik meilenweit besser als Konsole. Für mich kommt keine Konsole in frage, wenn ich nur mal chillen und etwas einfaches Daddeln will fahre ich zu Kumpel die XBOX 360, PS2 und PS3 oder WII haben. Ich finde den Preis von über 200€ für eine Konsole, die mich nur unterhalten soll, zu viel. Mit PC kann ich auch andere Sache außer Daddeln machen, z.B. Videobearbeitung, 3D-Modelle entwerfen usw.
 

Tiefseetaucher

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.08.2009
Beiträge
156
Reaktionspunkte
0
AW:

...spätestens die nächste Konsolengeneration wird ihr "WOW" bekommen. Es wurde ja bereits angekündigt, das die "Halbwertszeit" der aktuellen und nächsten Konsolengeneration drastisch gesteigert werden soll und die 360 zeigt ja, das auch nach 4 1/2 Jahren (...und da werden wohl vor einem Nachfolger noch einige kommen...) nicht das Ende der Fahnenstange erreicht ist. Das 20GB zu wenig sind ist mittlerweile auch bekannt, weshalb die neuen Boxen schon seit längerem mit größeren HDs ausgeliefert werden, und das die Steuerung nur schwer auf Konsolen übertragbar sein soll, ist schlicht Unsinn. Was also, spricht dagegen? Nix! ...und das werden auch die geldgeilen Entwickler längst erkannt haben ;)
Ich glaube du hast da etwas falsch verstanden.
Der im Artikel erwähnte kurze Lebenszyklus einer Konsole, bezieht sich nicht auf den zeitlichen Abstand zwischen den Generationen.

Es ist stattdessen die Zeitspanne vom Neukauf einer Konsole, bis zum aufleuchten des "Red Ring of Death" gemeint.
Deswegen wird kein WOW für Konsolen entwickelt, weil diese so häufig kaputt gehen.

siehe Link:
http://www.cnet.de/blogs/alpha/tv/41523003/konsolen+sterben+wie+die+fliegen+60+prozent+aller+xbox+360+gehen+kaputt.htm
 

Alf1507

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2005
Beiträge
2.041
Reaktionspunkte
0
AW:

Also ganz ehrlich manchmal zweifel ich an den Augen einiger Leute. Schau dir wegen mir BC2 auf höchster Detailstufe auf HD-Auflösung aufm PC an und dann das Zeug auf den Konsolen...
Schon mal daran gedacht, das man die Konsole auch an einen HD-Fernsehr anschließen kann? ;)
Scheinbar wird das von manchen Leuten immer wieder gerne ignoriert.
 

Angeldust

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.778
Reaktionspunkte
103
AW:

Also ganz ehrlich manchmal zweifel ich an den Augen einiger Leute. Schau dir wegen mir BC2 auf höchster Detailstufe auf HD-Auflösung aufm PC an und dann das Zeug auf den Konsolen...
Schon mal daran gedacht, das man die Konsole auch an einen HD-Fernsehr anschließen kann? ;)
Scheinbar wird das von manchen Leuten immer wieder gerne ignoriert.
42" Plasma von Panasonic daheim...

Auflösung allein machts leider nicht aus... allein der Fakt dass Konsolen immer miese Texturen haben nervt (Logisch da sie nicht genug RAM habe)

Und nochmal ich habe beides. 42 Zoll Plasma und 24" TFT am PC (Samsung)...und nen HDMI Kabel vom PC zum Plasma...

Ich zweifel nach wie vor an den Augen einiger...

Aber hier werden wir eh nie aufn Nenner kommen, also wurscht...
 

therockone

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.04.2006
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
AW:

Schon mal darüber nachgedacht, dass man bei einer Konsole die Auflösung nicht verändert kann, außer noch umzustellen auf HD. Bei PC kann ich so hoch die Auflösung einstellen wie ich möchte und wie es meine Hardware mitmacht. Also bei mit geht es sehr hoch, da ich SLI mit neusten Grafikkarten habe und da kommt kein Kosolenbild ran.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.972
Reaktionspunkte
6.766
AW:

Schon mal darüber nachgedacht, dass man bei einer Konsole die Auflösung nicht verändert kann, außer noch umzustellen auf HD. Bei PC kann ich so hoch die Auflösung einstellen wie ich möchte und wie es meine Hardware mitmacht. Also bei mit geht es sehr hoch, da ich SLI mit neusten Grafikkarten habe und da kommt kein Kosolenbild ran.

was möchtest du uns eigentlich mitteilen?
dass ein entsprechend potenter pc den beiden hd-konsolen, was die performance angeht, meilenweit voraus ist, darüber herrscht doch ganz sicher kein dissens.
und was hat das überhaupt mit dem thema zu tun?
 

therockone

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.04.2006
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
AW:

Nein darum geht es nicht, war nur die Antwort auf die Äußerungen von Alf1507, bezogen auf Konsole und PC.
Das PC-Grafik mit guten bis sehr guten Kompenten immer besser aussieht als Konsole.
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.686
Reaktionspunkte
1.264
AW:

Soll man dann mit Tetrisklötzen spielen während andere ihre 3D-Brillen aufhaben und innem fiktiven Urwald vor dem PC sitzen...
Du meinst ernsthaft, dass 3D Brillen und 3D Umgebung eine "potente" Hardware erfordert?

Erinnert mich an die Zeit von 199x, wo nvidia eine Shuttlebrille auf den Markt gebracht ... uuuuhhh, uber 3d power. *zwinker*
Natürlich brauch man wenn man in 3D zocken will eine "potente" Hardware die Framerate halbiert sich zumeist im Vergleich zum 2D Modus mit den selben Einstellungen. Daher ist z.B. für die 3D Vision von Nvidia eine Geforce 8800
die absolute Mindestanforderung während man hingegen mit der Karte eigentlich noch die meisten aktuellen Spiele in 2D absolut gut zocken kann.
 
Oben Unten