News - Half-Life 2: Quellen und Spuren

Stefan1981

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.12.2003
Beiträge
988
Reaktionspunkte
0
Sollte diese Geschichte wahr sein,dann hoffe ich das die den Typen bald bekommen vll. sind es ja auch mehrere.Allerdings könnte ich mir auch denken,das das alles nur eine Kampagne ist um mehr zeit herausschlagen zu können,damit die vll. mehr Fehler ausmerzen können,allerdings könnten die das auch Offiziell machen.In letzter zeit sind ja genug Games rausgekommen in denen sich die Etwickler noch einiges abschauen wollen und haben deswegen das ganze erfunden um vll. HL2 noch besser zu machen.

mfg Stefan

ps: Das sind Spekulationen,da ja keiner die wirkliche Wahrheit kennt ausser die Entwickler selber.
 
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,272241
 
M

Montparnasse

Gast
[l]am 20.01.04 um 11:09 schrieb Stefan1981:[/l]
Sollte diese Geschichte wahr sein,dann hoffe ich das die den Typen bald bekommen vll. sind es ja auch mehrere.Allerdings könnte ich mir auch denken,das das alles nur eine Kampagne ist um mehr zeit herausschlagen zu können,damit die vll. mehr Fehler ausmerzen können,allerdings könnten die das auch Offiziell machen.In letzter zeit sind ja genug Games rausgekommen in denen sich die Etwickler noch einiges abschauen wollen und haben deswegen das ganze erfunden um vll. HL2 noch besser zu machen.

mfg Stefan

ps: Das sind Spekulationen,da ja keiner die wirkliche Wahrheit kennt ausser die Entwickler selber.


..und überhaupt, bei HL2 wird sogar ein Datenklau gehyped...ich mein, seien wir doch ehrlich, es kommt doch fast jedes Game auf wunderliche Weise - oft vor dem Release - ins Web....in allen Versionen, Alpha, Beta etc.etc. derzeit geistert ne StalkerPreAlpha rum...oder die World of Warcraft-Alpha....

Drum Lug und Trug, was die Valve-Jungs da bieten, von wegen, wegen diesem Klau-'Gau' müsse HL2 eben verschoben werden...
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.156
Reaktionspunkte
761
[l]am 20.01.04 um 11:17 schrieb Montparnasse:[/l]
Drum Lug und Trug, was die Valve-Jungs da bieten, von wegen, wegen diesem Klau-'Gau' müsse HL2 eben verschoben werden...

logisch, dass das nicht stimmt. eine willkommene ausrede eben.

PS: weg mit der mailumleitung!
 
T

Toost

Gast
[l]am 20.01.04 um 11:17 schrieb Montparnasse:[/l]
..und überhaupt, bei HL2 wird sogar ein Datenklau gehyped...ich mein, seien wir doch ehrlich, es kommt doch fast jedes Game auf wunderliche Weise - oft vor dem Release - ins Web....in allen Versionen, Alpha, Beta etc.etc. derzeit geistert ne StalkerPreAlpha rum...oder die World of Warcraft-Alpha....

Drum Lug und Trug, was die Valve-Jungs da bieten, von wegen, wegen diesem Klau-'Gau' müsse HL2 eben verschoben werden...

Im Gegensatz zu anderen Spielen wurde hier aber der Quellcode geklaut und nicht nur eine Alpha-/Betaversion illegal veröffentlicht. Das ist schon 'ne Ecke problematischer und rechtfertigt eine Verschiebung und Überarbeitung. Die genauen Gründe wurden damals ja zu Hauf erläutert (Ausnutzung von Sicherheitslücken etc).
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
[l]am 20.01.04 um 14:00 schrieb Toost:[/l]
Im Gegensatz zu anderen Spielen wurde hier aber der Quellcode geklaut und nicht nur eine Alpha-/Betaversion illegal veröffentlicht. Das ist schon 'ne Ecke problematischer und rechtfertigt eine Verschiebung und Überarbeitung. Die genauen Gründe wurden damals ja zu Hauf erläutert (Ausnutzung von Sicherheitslücken etc).

Aber wenn es wirklich über diese angeblichen Sicherheitslöcher passiert sein soll, was soll man da bitte von den Entwicklern denken? Die schaffen es noch nicht einmal die banalsten Patches zu installieren, wollen aber gleizeitig per Steam ein "sicheres" Onlinespielen ermöglichen? Wenn man außerdem so manche andere News und Meldung auf diversen HL2 Seiten sich anschaut, dann hat Valve ja sowieso an einigen Punkten bei HL2 einfach schlicht und ergreifend gelogen, wie z.B. der KI.
 
T

Toost

Gast
[l]am 20.01.04 um 17:20 schrieb Nali_WarCow:[/l]
[l]am 20.01.04 um 14:00 schrieb Toost:[/l]
Im Gegensatz zu anderen Spielen wurde hier aber der Quellcode geklaut und nicht nur eine Alpha-/Betaversion illegal veröffentlicht. Das ist schon 'ne Ecke problematischer und rechtfertigt eine Verschiebung und Überarbeitung. Die genauen Gründe wurden damals ja zu Hauf erläutert (Ausnutzung von Sicherheitslücken etc).

Aber wenn es wirklich über diese angeblichen Sicherheitslöcher passiert sein soll, was soll man da bitte von den Entwicklern denken? Die schaffen es noch nicht einmal die banalsten Patches zu installieren, wollen aber gleizeitig per Steam ein "sicheres" Onlinespielen ermöglichen? Wenn man außerdem so manche andere News und Meldung auf diversen HL2 Seiten sich anschaut, dann hat Valve ja sowieso an einigen Punkten bei HL2 einfach schlicht und ergreifend gelogen, wie z.B. der KI.

Aber ist das nicht schon wieder eine andere Geschichte? Wieso/weshalb/warum der Code gestohlen wurde, ändert ja nicht viel daran, dass es Grund genug war um das Spiel zu verschieben und da ist kein Wunder, wenn somit der "Datenklau gehyped" wird. Von den Entwicklern mag nun jeder halten, was er will. Ich für meinen Teil mache ihnen keinen Vorwurf. Wenn man zudem mal bedenkt was für Massen an E-Mails die Entwickler nebenbei beantworten.. Ich weiß zwar nichts Genaueres darüber, ob bei der Sache mit Trojanern gearbeitet wurde, aber sicher kommen auch haufenweise Anhänge mit. Und wenn ich ehrlich bin, ich hätte nach maximal 10 Anhängen keine Lust mehr auf ständige Virenchecks und würde auch mal ein paar "einfach so" öffnen.
Steam widerum ist ja eine komplett andere Sache. Ich glaube nicht, dass Gabe Newell oder sonstwer aus dem HL2-Entwicklerteam mit dessen Sicherheitslücken allzu viel zu tun haben.
Von den Lügen in Sachen KI hab ich noch nichts gehört. Hast du Links dazu?
 

Shark-06-80

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.09.2003
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
[l]am 20.01.04 um 17:20 schrieb Nali_WarCow:[/l]
[l]am 20.01.04 um 14:00 schrieb Toost:[/l]
Im Gegensatz zu anderen Spielen wurde hier aber der Quellcode geklaut und nicht nur eine Alpha-/Betaversion illegal veröffentlicht. Das ist schon 'ne Ecke problematischer und rechtfertigt eine Verschiebung und Überarbeitung. Die genauen Gründe wurden damals ja zu Hauf erläutert (Ausnutzung von Sicherheitslücken etc).

Aber wenn es wirklich über diese angeblichen Sicherheitslöcher passiert sein soll, was soll man da bitte von den Entwicklern denken? Die schaffen es noch nicht einmal die banalsten Patches zu installieren, wollen aber gleizeitig per Steam ein "sicheres" Onlinespielen ermöglichen? Wenn man außerdem so manche andere News und Meldung auf diversen HL2 Seiten sich anschaut, dann hat Valve ja sowieso an einigen Punkten bei HL2 einfach schlicht und ergreifend gelogen, wie z.B. der KI.


Ich finde das Ganze mittlerweile echt lächerlich !! Nicht nur, dass Valve sich den Quellcode klauen läßt, was ja wirklich pure Dummheit war, sondern sie haben auch schlicht und ergreifend gelogen....
Ich hatte echt vor mir Half-Life auf alle Fälle zu kaufen, es sieht einfach spitze aus und die Videos hatten mich voll restlos überzeugt. Aber bei all den Fehlinformationen und Lügen, Taktierereien und Ausreden ist mir die Lust vergangen, übrigens nicht nur für Half-Life !!!

Manchmal sollten die Entwickler und Publisher einfach die Schnautze halten bis alles definitiev feststeht !!! (und vielleicht mal besser auf ihr Zeug aufpassen *gg*)
Dieses andauernde Termin festlegen und dann wieder platzen lassen nützt doch niemand etwas. Da ist es mir lieber wenn sie sagen: "ok, wir brauchen einfach noch mehr Zeit und wenn wir fertig sind, dann sind wir fertig"

Mir ist es so einfach lieber....


Ciao :)
 

Troppy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.11.2003
Beiträge
168
Reaktionspunkte
0
[l]am 20.01.04 um 18:58 schrieb Toost:[/l]
[l]am 20.01.04 um 17:20 schrieb Nali_WarCow:[/l]
[l]am 20.01.04 um 14:00 schrieb Toost:[/l]
Im Gegensatz zu anderen Spielen wurde hier aber der Quellcode geklaut und nicht nur eine Alpha-/Betaversion illegal veröffentlicht. Das ist schon 'ne Ecke problematischer und rechtfertigt eine Verschiebung und Überarbeitung. Die genauen Gründe wurden damals ja zu Hauf erläutert (Ausnutzung von Sicherheitslücken etc).

Aber wenn es wirklich über diese angeblichen Sicherheitslöcher passiert sein soll, was soll man da bitte von den Entwicklern denken? Die schaffen es noch nicht einmal die banalsten Patches zu installieren, wollen aber gleizeitig per Steam ein "sicheres" Onlinespielen ermöglichen? Wenn man außerdem so manche andere News und Meldung auf diversen HL2 Seiten sich anschaut, dann hat Valve ja sowieso an einigen Punkten bei HL2 einfach schlicht und ergreifend gelogen, wie z.B. der KI.

Aber ist das nicht schon wieder eine andere Geschichte? Wieso/weshalb/warum der Code gestohlen wurde, ändert ja nicht viel daran, dass es Grund genug war um das Spiel zu verschieben und da ist kein Wunder, wenn somit der "Datenklau gehyped" wird. Von den Entwicklern mag nun jeder halten, was er will. Ich für meinen Teil mache ihnen keinen Vorwurf. Wenn man zudem mal bedenkt was für Massen an E-Mails die Entwickler nebenbei beantworten.. Ich weiß zwar nichts Genaueres darüber, ob bei der Sache mit Trojanern gearbeitet wurde, aber sicher kommen auch haufenweise Anhänge mit. Und wenn ich ehrlich bin, ich hätte nach maximal 10 Anhängen keine Lust mehr auf ständige Virenchecks und würde auch mal ein paar "einfach so" öffnen.
Steam widerum ist ja eine komplett andere Sache. Ich glaube nicht, dass Gabe Newell oder sonstwer aus dem HL2-Entwicklerteam mit dessen Sicherheitslücken allzu viel zu tun haben.
Von den Lügen in Sachen KI hab ich noch nichts gehört. Hast du Links dazu?

Auf einer HL2 Seite hat ein Fan an die Etwickler geschrieben und der Chef persönlich hat zurückgeschrieben, dass das Spiel nie am 30.September auf den Markt kommet. Warum haben die uns denn die ganze Zeit über angelogen? Da kam der Diebstahl doch gerade recht.
 
P

Pechosko

Gast
Ich spekuliere, dass es scheiße war von Valve,gezielt einen falschen Termin anzusagen.Ist mir persönlich egal, aber in der Spielebranche kann man da eben schnell Fans verlieren durch den Termin.
Der Datenklau ist natürlich kacke für, aber total gehypt.

Wen ich wirklich nicht mag, ist Gabe Newell. Ist mir nicht sympathisch.
 
M

Matthias

Gast
[l]am 20.01.04 um 18:58 schrieb Toost:[/l]
Wenn man zudem mal bedenkt was für Massen an E-Mails die Entwickler nebenbei beantworten.. Ich weiß zwar nichts Genaueres darüber, ob bei der Sache mit Trojanern gearbeitet wurde, aber sicher kommen auch haufenweise Anhänge mit. Und wenn ich ehrlich bin, ich hätte nach maximal 10 Anhängen keine Lust mehr auf ständige Virenchecks und würde auch mal ein paar "einfach so" öffnen.
Das erledigt ein Virenscanner die Checks von alleine und man selbst merkt es gar nicht. Wenn sie so etwas nicht verwenden, dann sind sie ja selbst schuld.
Wie ich gehört habe, sind die Angreifer durch ein Outlook Sicherheitsloch gekommen. *lol* Wer Microschrott verwendet ist aber auch wirklich selbst schuld. Mit einem schlichten Emailprogramm ohne Vorschaufeatures ect hat man so ein Problem nicht.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.020
Reaktionspunkte
6.306
"Neueste Nachrichten: Half Life 2 Source Code auf dem Mars entdeckt. Waren es die kleinen, grünen Männchen????"

Also mal ehrlich, langsam wird die Sache wirklich lächerlich. Es kann doch nicht sein, dass sich so erfahrene Spieleentwickler sich einfach mal so den Quellcode stehlen lassen, das können die mir jedenfalls nicht erzählen! Ich glaub ihnen kein Wort mehr!
 
Oben Unten