News - Gothic 3: Unser Special zur Trennung von JoWood und Piranha Bytes

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,601975
 

marwin756

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
1.874
Reaktionspunkte
0
Es kommt nicht auf die Entwickler an ?????
Dann holt euch doch vier Teenys aus MeckPom und macht Gothic 4 .
Jowood ( srry für die Wortwahl ) verkackt Gothic komplett .
Alles was Gold ist wird über kurz oder lang in den Händen von Jowood zu scheiße .

Freu mich schon auf Gothic 4 . Wird bestimmt lustig . Lustiger als das total verbuggte Add-On , und lustiger als der Patch der größer ist als das Spiel selbst .
 
Z

zordiac

Gast
Ich kaufe mir eh keine JoWood Spiele mehr,
da diese auf meinen Rechern alle nicht installierbar sind wegen
diesem dämlichen, stümperhaften Kopierschutz. Ich kann mir also
nur JoWood Kopien, keine Originale installieren. Schade auch.
Diese Firma ist für mich ein lächerlicher Haufen nichtsnutziger
Trottel und ich kauf mir da nicht mal mehr in T-Shirt. Sollen die
doch ohne PB zu Grunde gehen.
 

DonIggy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
296
Reaktionspunkte
0
harte worte.
ich persönlich halte das was in der vergangenheit gelaufen ist nich gerade für gut, aber so harte töne würde ich da nicht anschlagen.
mag sein, das der kopierschutz fürn ar*** ist und der kapitalismus manchmal bissel überwiegt, aber alles in allem.
ich meine pb hat a´zwar gothic fabriziert, aber in teil 3 haben die echt schnitzer gebaut!
demgegenüber kann ich auch leider nicht glauben, das Jowood ein würdiges Gothic 4 fabriziert.
 

Occulator

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2005
Beiträge
1.261
Reaktionspunkte
1
marwin756 am 23.05.2007 15:08 schrieb:
Es kommt nicht auf die Entwickler an ?????
Dann holt euch doch vier Teenys aus MeckPom und macht Gothic 4 .
Jowood ( srry für die Wortwahl ) verkackt Gothic komplett .
Alles was Gold ist wird über kurz oder lang in den Händen von Jowood zu scheiße .

Freu mich schon auf Gothic 4 . Wird bestimmt lustig . Lustiger als das total verbuggte Add-On , und lustiger als der Patch der größer ist als das Spiel selbst .
Soll das heißen, die wollen das selber machen, oder einfach nem anderen Entwickler geben? Um ehrlich zu sein, kenn ich JoWood nur mehr als Publisher ... was haben die denn außer Ski Racer 2xxx noch "selbst" gemacht?
 

Angroth

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.06.2006
Beiträge
103
Reaktionspunkte
0
Occulator am 23.05.2007 17:07 schrieb:
Soll das heißen, die wollen das selber machen, oder einfach nem anderen Entwickler geben? Um ehrlich zu sein, kenn ich JoWood nur mehr als Publisher ... was haben die denn außer Ski Racer 2xxx noch "selbst" gemacht?
in einer anderen news dazu auf dieser seite hier wurde gesagt, dass jowood derzeit nach entwicklern sucht die gothic fortführen würden. ich werd gothic auf jeden fall so nicht weiterverfolgen.
 

Jay-Py

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.01.2004
Beiträge
1.156
Reaktionspunkte
6
Naja, soll Jowood doch ruhig ein anderes Team mit Gothic 4 beauftragen - schlimmer kann es doch eh nicht mehr werden.

Ausserdem werden sich die Jungs von Piranha Bytes wohl nicht zur Ruhe setzen und ihrerseits ein neues Game programmieren.

Auch wenn dieses dann einen anderen Namen bekommen wird - so lange es doch Bug-frei ist, eine gute Story bietet, ein ausgewogenes Balancing hat - kurz um alles richtig macht was Gothic 3 falsch machte - wird es sich wohl rumsprechen (ala: Game XY - von den Machern der Gothic 1-3 Teile) und sich demendsprechend auch verkaufen. Mal sehen, wo Jowood dann mit Teil 4 bleibt...

Namen sind Schall und Rauch - solange bekannt wird, wer dahinter steckt, klappt das schon.
 

lauei

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.07.2006
Beiträge
28
Reaktionspunkte
0
Berger schrieb:
Sämtliche Rechte an der bestehenden Gothic-Reihe, mit Ausnahme von Gothic 1, liegen vertraglich bei JoWooD..

DAS finde ich :$
Pluto 13 / Piranha Bytes macht sich hier 3 Jahre lang Arbeit, dann kommt der Erfolg (kann man doch sagenn, oder?) mit Gothic 3 und :,, Tschüss. Wir bekommen weiter das Geld und ihr..... ach scheiss drauf".

TBF schrieb:
Spätestens seit Spellforce 2 weiß ich das JoWood ein Publisher ist, der nur auf schnelles Geld aus ist....

Ich kann mich nur wiederholen



AN ALLE ECHTEN GOTHIC FANS:
Lasst uns Jowood boykottieren, denn ihre Entscheidung heisst wohl das AUS für Pluto 13 / Piranha Bytes
 

KONNAITN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2002
Beiträge
3.520
Reaktionspunkte
0
SYSTEM am 23.05.2007 15:08 schrieb:
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Langsam aber sicher verliere ich den Überlick über diese Massen an JoWood-PB Specials und Scheidungs-News. (es fehlt übrigens noch eine quickpoll über die Schuldfrage. ;) )

Vielleicht sollte man bestehende Newsmeldungen einfach updaten, wenn es wieder neues zu berichten gibt.
 

major-tom4

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.10.2005
Beiträge
143
Reaktionspunkte
14
ich98 am 23.05.2007 19:23 schrieb:
major-tom4 am 23.05.2007 19:17 schrieb:
Ganz interessant ist auch der Börsenkurs von JoWood. Da ist deutlich der Gothic3-Hype und die folgende Ernüchterung rauszulesen.

http://www.boerse-express.com/cgi-bin/charting/show.pl?id=tts-399919&from=2006-05-23&type=1Y

Tja, money makes the world go round. ;->

auch die 4players Kolumne gelesen? :-D

http://www.4players.de/4players.php/kolumne_show/Allgemein/145.html

Echt geil, ist bisher die beste Analyse, die ich gelesen habe. PB ist wohl der eigentliche Verlierer und JW kommt mit 'nem blauen Auge davon. Aber ob sich die Strategie von JW auszahlt, da habe ich meine Bedenken.
 

killer36

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.06.2006
Beiträge
277
Reaktionspunkte
1
major-tom4 am 23.05.2007 19:33 schrieb:
ich98 am 23.05.2007 19:23 schrieb:
major-tom4 am 23.05.2007 19:17 schrieb:
Ganz interessant ist auch der Börsenkurs von JoWood. Da ist deutlich der Gothic3-Hype und die folgende Ernüchterung rauszulesen.

http://www.boerse-express.com/cgi-bin/charting/show.pl?id=tts-399919&from=2006-05-23&type=1Y

Tja, money makes the world go round. ;->

auch die 4players Kolumne gelesen? :-D

http://www.4players.de/4players.php/kolumne_show/Allgemein/145.html

Echt geil, ist bisher die beste Analyse, die ich gelesen habe. PB ist wohl der eigentliche Verlierer und JW kommt mit 'nem blauen Auge davon. Aber ob sich die Strategie von JW auszahlt, da habe ich meine Bedenken.

Das glaube ich auch,so wie die gehandelt haben wird das die Gothic Fans nicht erfreuen und wenn G4 rauskommt werden wir nach den Verkaufszahlen sehen,ob JW ein Fehler gemacht hat oder nicht. ;) :|
 

Masterparn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Das schöne an der Sache ist das sich in Deutschland gerademal zwei Publikationsmedien dem allgemeinen Gothic 3-hype verweigert haben, das waren die pcpowerplay und www.4players.de. Die PCGames hat sich bei der ganzen Sache auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

Konsequent wie ich war habe ich mein Abo mit der Begründung unseriöser Berichtererstattung gekündigt. Naja es hat halt keinen gekümmert. EIn Abo mehr oder weniger, nur weil der Kerl die Zeitschrift schon seit 10 Jahren liest.

Bevor alle auf Jowood rumkloppen, die meisten Printmedien arbeiten genauso und verdienen gut an dem Hype der um Spiele erzeugt wird.
 
A

addi81

Gast
zordiac am 23.05.2007 15:48 schrieb:
Ich kaufe mir eh keine JoWood Spiele mehr, da diese auf meinen Rechern alle nicht installierbar sind wegen
diesem dämlichen, stümperhaften Kopierschutz. Ich kann mir also
nur JoWood Kopien, keine Originale installieren. Schade auch.
Diese Firma ist für mich ein lächerlicher Haufen nichtsnutziger
Trottel und ich kauf mir da nicht mal mehr in T-Shirt.

Wenn man keine Ahnung hat... usw. ;)

Du weißt schon, daß Jowood bisher ständig seine KS-Politik geändert hat oder?

Von anfänglich VOB Protect CD (Gothic 1) zu Securom 4.8x (Gothic 2) zu Securom 5-7 + X-Protect (Spellforce + Addons) zu Starforce (Spellforce 2) bis hin zu Tagés (Gothic3) ist da alles vertreten was jeder andere Hersteller auch so im Reperoire hat (z.B. EA mit gefühlten 60% Securom und dem Rest Safedisc).
Somit kann man deinem Post entnehmen, daß du überhaupt keine Spiele installieren kannst, warum du deinen Unmut dann aber an einer einzigen und nicht an allen Firmen ausläßt, erschließt sich mir leider nicht.
 

major-dutch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.07.2004
Beiträge
391
Reaktionspunkte
0
zordiac am 23.05.2007 15:48 schrieb:
Ich kann mir also nur JoWood Kopien, keine Originale installieren. Schade auch. Diese Firma ist für mich ein lächerlicher Haufen nichtsnutziger Trottel und ich kauf mir da nicht mal mehr in T-Shirt. Sollen die doch ohne PB zu Grunde gehen.
Ich finde dein Verhalten ziemlich inkonsequent. Warum verzichtest du nicht ganz auf die Produkte von JW, da du den Laden doch sooo sehr hasst? --md
 

Orlok

Benutzer
Mitglied seit
03.05.2006
Beiträge
85
Reaktionspunkte
0
RazorX am 23.05.2007 19:30 schrieb:
Was hat PB mit Pluto 13 zu tun ? :confused:

Alles!
pcgames schrieb:
Als die Phenomedia AG 2002 Insolvenz anmeldete, kaufte die Führungsetage von Piranha Bytes alle Rechte am PC-Spiel und gründete die Pluto 13 GmbH. (...)Piranha Bytes wurde eine Tochter der Pluto 13 GmbH.

Im Interview mit Michael Rüve findest Du es dann sogar vom Offiziellen
 

Kruesae

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.04.2003
Beiträge
156
Reaktionspunkte
0
marwin756 am 23.05.2007 15:08 schrieb:
Es kommt nicht auf die Entwickler an ?????
Dann holt euch doch vier Teenys aus MeckPom und macht Gothic 4 .
Jowood ( srry für die Wortwahl ) verkackt Gothic komplett .
Alles was Gold ist wird über kurz oder lang in den Händen von Jowood zu scheiße .

Freu mich schon auf Gothic 4 . Wird bestimmt lustig . Lustiger als das total verbuggte Add-On , und lustiger als der Patch der größer ist als das Spiel selbst .
Hast du was gegen Meck-Pomm?
 
S

saythamesos19

Gast
major-dutch am 24.05.2007 13:13 schrieb:
zordiac am 23.05.2007 15:48 schrieb:
Ich kann mir also nur JoWood Kopien, keine Originale installieren. Schade auch. Diese Firma ist für mich ein lächerlicher Haufen nichtsnutziger Trottel und ich kauf mir da nicht mal mehr in T-Shirt. Sollen die doch ohne PB zu Grunde gehen.
Ich finde dein Verhalten ziemlich inkonsequent. Warum verzichtest du nicht ganz auf die Produkte von JW, da du den Laden doch sooo sehr hasst? --md

mmhhhh?....
 

Nightstyle

Benutzer
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
36
Reaktionspunkte
0
Wenn ich das alles in allem richtig mit bekommen habe, bestand ja schon wärend der Produktion von Gothic 3 eine brenzlige Situation, weil die Pluto 13 GmbH ihr bei Publisher Joowood angekündigtes Veröffentlichungsdatum nicht einhalten konnte und Gothic 3 mehr oder minder deswegen so unfertig veröffentlicht hat (bzw musste).
Dass jetzt nach all der Kritik, die sie inzwischen von den Fans erhalten haben sollten, das Fass überläuft, kommt nicht all zu überraschend.
Nur schade, dass unter einem solch kindischen Verhalten (so weit ich dass sehe, hauptsächlich von Piranya Bytes, ich kann mich aber auch irren, mir fehlt der nötige Durchblick.... Wer weiss, wie sich Jowood verhalten hat. Da aber in der PC Games News der Jowood Sprecher weiteren Patch Support für das Spiel versicherte, wärend Piranha Bytes diesen einstellen wollte, erscheint mir das Verhalten von Jowood den Fans gegenüber fairer) die Fans leiden müssen.
Ich konnte Piranha Bytes schon den riesigen Patzer mit dem Namen Gothic 3 nur angesichts der vorigen, glorreichen Gothic Teile verzeihen, aber wenn sie jetzt auch noch den Patch Support einstellen, ist mein Vertrauen in diese liebgewonnene, kleine Firma ernsthaft erschüttert.
Naja, vielleicht sehen sie ein, dass Gothic 3 einfach zu viele Fehler enthällt und planen ein Add On, mit dem sie alles wieder auf einmal gerade richten. Ich weiss, es klingt zu schön, um wahr zu sein, aber man wird ja noch träumen dürfen... =)
Jowood selbst hat aber neben Gothic und Spellforce nicht mehr all zu viele erfolgreiche Titel, eine Trennung von Piranha Bytes dürfte ihnen also schwer im Magen liegen.
 

defragg

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2004
Beiträge
406
Reaktionspunkte
0
Nightstyle am 24.05.2007 21:27 schrieb:
[...]
Jowood selbst hat aber neben Gothic und Spellforce nicht mehr all zu viele erfolgreiche Titel, eine Trennung von Piranha Bytes dürfte ihnen also schwer im Magen liegen.

Jowood hat anscheinend immer noch die Rechte an Gothic 4 und lässt es von einem anderen Team entwicklen. Pyranha Bytes kennt (fast) niemand. Also (im Bezug auf Jowood): Who cares??
 

major-dutch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.07.2004
Beiträge
391
Reaktionspunkte
0
saythamesos19 am 24.05.2007 17:10 schrieb:
major-dutch am 24.05.2007 13:13 schrieb:
zordiac am 23.05.2007 15:48 schrieb:
Ich kann mir also nur JoWood Kopien, keine Originale installieren. Schade auch. Diese Firma ist für mich ein lächerlicher Haufen nichtsnutziger Trottel und ich kauf mir da nicht mal mehr in T-Shirt. Sollen die doch ohne PB zu Grunde gehen.
Ich finde dein Verhalten ziemlich inkonsequent. Warum verzichtest du nicht ganz auf die Produkte von JW, da du den Laden doch sooo sehr hasst? --md
mmhhhh?....
Aber du musst bedenken, dass man nicht unbedingt und schon gar nicht, wenn man vorher. Aber das ist eine andere Geschichte. --md
 

LordCrash

Gesperrt
Mitglied seit
16.04.2004
Beiträge
9.600
Reaktionspunkte
1.173
Da will doch eins mal klarstellen für alle, die es anscheinend immer noch nicht kapiert haben: Gothic 3 läuft schon seit geraumer Zeit und einigen Patches so ziemlich BUGFREI, was Quests und Spielinhalte anbelangt. Technische Probleme waren und sind nach wie vor auf einen unaufgeräumten PC mit veraltetet Treibern etc. zurückzuführen, bei mir z.B. lief Gothic 3 bis auf den Speicherbug schon in der Verkaufsversion stabil.
Würde man Gothic 3 jetzt bewerten, müsste man eine Wertung jenseits der 90er Marke geben, da das Spiel einfach das mitbringt, was die Essenz eines jeden Rollenspiels ist: die Motivation weiterzumachen, weil die Welt in sich schlüssig ist und einfach die richtige Atmosphäre herrscht.
Nehmen wir dagegen mal Two Worlds, das erst jetzt eine 82er Wertung gekriegt hat. Ich weiß ja nicht, wer das Spiel wie lange getestet haben will, aber wenn man das Spiel so spielt, wie man sollte, ist das Balancing einfach katastrophal. Man findet schon nach wenigen Spielstunden keinen Gegener mehr, der einem auch nur ansatzweise gewachsen wäre. Selbst Anführer sind mit einem Schwertstreich niedergestreckt, von einem Schwert das 5-stellige Schadenswerte hat. Das ist doch ein wirklicher Atmosphärekiller, der nicht mal im Test erwähnt wird.
Wenn man bei Gothic 3 beim Speichern auf dem Desktop landet, ärgert man sich zutode, weil man das Erreichte noch mal machen muss, aber man tut es trotzdem sofort, weil man einfach weiterspielen muss. Bei Two Worlds hingegen wünscht man sich manchmal sogar einen Absturz her, weil man genug hat vom sinnlosen Rumrennen und Abmetzeln.
Soviel mal zu Spiel- und Testqualität: meiner Meinung nach ist die PC-Games Redaktion einfach völlig unfähig ein Rollenspiel ausgiebig zu testen und eine adäquate Bewertung abzugeben. Schade drum, aber is eben so...
 

Olaf-Opossum

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
LordCrash am 26.05.2007 14:20 schrieb:
Da will doch eins mal klarstellen für alle, die es anscheinend immer noch nicht kapiert haben: Gothic 3 läuft schon seit geraumer Zeit und einigen Patches so ziemlich BUGFREI, was Quests und Spielinhalte anbelangt. Technische Probleme waren und sind nach wie vor auf einen unaufgeräumten PC mit veraltetet Treibern etc. zurückzuführen, bei mir z.B. lief Gothic 3 bis auf den Speicherbug schon in der Verkaufsversion stabil.
Würde man Gothic 3 jetzt bewerten, müsste man eine Wertung jenseits der 90er Marke geben, da das Spiel einfach das mitbringt, was die Essenz eines jeden Rollenspiels ist: die Motivation weiterzumachen, weil die Welt in sich schlüssig ist und einfach die richtige Atmosphäre herrscht.
Nehmen wir dagegen mal Two Worlds, das erst jetzt eine 82er Wertung gekriegt hat. Ich weiß ja nicht, wer das Spiel wie lange getestet haben will, aber wenn man das Spiel so spielt, wie man sollte, ist das Balancing einfach katastrophal. Man findet schon nach wenigen Spielstunden keinen Gegener mehr, der einem auch nur ansatzweise gewachsen wäre. Selbst Anführer sind mit einem Schwertstreich niedergestreckt, von einem Schwert das 5-stellige Schadenswerte hat. Das ist doch ein wirklicher Atmosphärekiller, der nicht mal im Test erwähnt wird.
Wenn man bei Gothic 3 beim Speichern auf dem Desktop landet, ärgert man sich zutode, weil man das Erreichte noch mal machen muss, aber man tut es trotzdem sofort, weil man einfach weiterspielen muss. Bei Two Worlds hingegen wünscht man sich manchmal sogar einen Absturz her, weil man genug hat vom sinnlosen Rumrennen und Abmetzeln.
Soviel mal zu Spiel- und Testqualität: meiner Meinung nach ist die PC-Games Redaktion einfach völlig unfähig ein Rollenspiel ausgiebig zu testen und eine adäquate Bewertung abzugeben. Schade drum, aber is eben so...

Kann mich nur voll und ganz anschließen^^

Ich finde die neuerliche schlechte bewertung von Gothic im aktuellen Heft für eine echte Frechheit. Bei mir war auch bereits die verkausfsversion praktisch bugfrei. Mal von Wildschweinen die Amok gelaufen sind abgesehn.
 

Angroth

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.06.2006
Beiträge
103
Reaktionspunkte
0
Olaf-Opossum am 27.05.2007 01:49 schrieb:
Kann mich nur voll und ganz anschließen^^
Ich finde die neuerliche schlechte bewertung von Gothic im aktuellen Heft für eine echte Frechheit. Bei mir war auch bereits die verkausfsversion praktisch bugfrei. Mal von Wildschweinen die Amok gelaufen sind abgesehn.
da sind wir dann ja schon zu dritt. aber es ist immer leichter, alles auf ein spiel zu schieben als auf eigene fehler. klar, es mussten dinge behoben werden, aber das ist tatsächlich auch geschehen.
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
LordCrash am 26.05.2007 14:20 schrieb:
Da will doch eins mal klarstellen für alle, die es anscheinend immer noch nicht kapiert haben: Gothic 3 läuft schon seit geraumer Zeit und einigen Patches so ziemlich BUGFREI, was Quests und Spielinhalte anbelangt. Technische Probleme waren und sind nach wie vor auf einen unaufgeräumten PC mit veraltetet Treibern etc. zurückzuführen, bei mir z.B. lief Gothic 3 bis auf den Speicherbug schon in der Verkaufsversion stabil.
Würde man Gothic 3 jetzt bewerten, müsste man eine Wertung jenseits der 90er Marke geben, da das Spiel einfach das mitbringt, was die Essenz eines jeden Rollenspiels ist: die Motivation weiterzumachen, weil die Welt in sich schlüssig ist und einfach die richtige Atmosphäre herrscht.
Nehmen wir dagegen mal Two Worlds, das erst jetzt eine 82er Wertung gekriegt hat. Ich weiß ja nicht, wer das Spiel wie lange getestet haben will, aber wenn man das Spiel so spielt, wie man sollte, ist das Balancing einfach katastrophal. Man findet schon nach wenigen Spielstunden keinen Gegener mehr, der einem auch nur ansatzweise gewachsen wäre. Selbst Anführer sind mit einem Schwertstreich niedergestreckt, von einem Schwert das 5-stellige Schadenswerte hat. Das ist doch ein wirklicher Atmosphärekiller, der nicht mal im Test erwähnt wird.
Wenn man bei Gothic 3 beim Speichern auf dem Desktop landet, ärgert man sich zutode, weil man das Erreichte noch mal machen muss, aber man tut es trotzdem sofort, weil man einfach weiterspielen muss. Bei Two Worlds hingegen wünscht man sich manchmal sogar einen Absturz her, weil man genug hat vom sinnlosen Rumrennen und Abmetzeln.
Soviel mal zu Spiel- und Testqualität: meiner Meinung nach ist die PC-Games Redaktion einfach völlig unfähig ein Rollenspiel ausgiebig zu testen und eine adäquate Bewertung abzugeben. Schade drum, aber is eben so...

Ein schönes Beispiel für eine klassische Fanwertung.
 

Zero1980

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.04.2004
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
LordCrash am 26.05.2007 14:20 schrieb:
Da will doch eins mal klarstellen für alle, die es anscheinend immer noch nicht kapiert haben: Gothic 3 läuft schon seit geraumer Zeit und einigen Patches so ziemlich BUGFREI, was Quests und Spielinhalte anbelangt.

Wenn der Patch auch die Story verbessert hätte und die sinnfreien Quests entfernen würde...
Es tut mir leid, aber die Story ist nun mal schlecht.

Genau wie die Programierung. Ich selbst bin Programiere (zwar kein Spiele-Programierer, aber troztdem) und behaupte einach mal das ich Ahnung habe. Troztdem war es am Anfang eine Zumutung und ich hätte mir einen neune Job suchen dürfen für so eine Arbeit.

Aber letzten Endes ist alles Geschmacksache und ich freue mich für jeden den ein Spiel fasziniert und verzaubert.

Nur für mich persönlich gehört mehr zu einem Spiel, nämlich eine gute, mitreisende, dramatische Geschichte.

Und das bietet weder Oblivion, noch Gothic 3 noch Two Worlds.

Als Held hab ich was besseres zu tun als dämlich Felle zu suchen, irgendwelche verlorene Pfeile oder Schwerter zurück zubringen oder Schnapps zu besorgen.

Das dehnt die Geschichte nur unnötig in die Länge und ist so langweilig.

Wer etwas von Live Rollenspiel versteht: Lückenfüller sagt man da dazu!

Ich find es nur so traurig das die heutigen Story-Writer überhaupt keine Fantasie mehr haben anscheinend.

Sehnsüchtig denke ich an die Ultima Teile von Richard Garriott. Der hatte noch Träume...
 

LordCrash

Gesperrt
Mitglied seit
16.04.2004
Beiträge
9.600
Reaktionspunkte
1.173
Zero1980 am 28.05.2007 23:09 schrieb:
LordCrash am 26.05.2007 14:20 schrieb:
Da will doch eins mal klarstellen für alle, die es anscheinend immer noch nicht kapiert haben: Gothic 3 läuft schon seit geraumer Zeit und einigen Patches so ziemlich BUGFREI, was Quests und Spielinhalte anbelangt.

Wenn der Patch auch die Story verbessert hätte und die sinnfreien Quests entfernen würde...
Es tut mir leid, aber die Story ist nun mal schlecht.

Genau wie die Programierung. Ich selbst bin Programiere (zwar kein Spiele-Programierer, aber troztdem) und behaupte einach mal das ich Ahnung habe. Troztdem war es am Anfang eine Zumutung und ich hätte mir einen neune Job suchen dürfen für so eine Arbeit.

Aber letzten Endes ist alles Geschmacksache und ich freue mich für jeden den ein Spiel fasziniert und verzaubert.

Nur für mich persönlich gehört mehr zu einem Spiel, nämlich eine gute, mitreisende, dramatische Geschichte.

Und das bietet weder Oblivion, noch Gothic 3 noch Two Worlds.

Als Held hab ich was besseres zu tun als dämlich Felle zu suchen, irgendwelche verlorene Pfeile oder Schwerter zurück zubringen oder Schnapps zu besorgen.

Das dehnt die Geschichte nur unnötig in die Länge und ist so langweilig.

Wer etwas von Live Rollenspiel versteht: Lückenfüller sagt man da dazu!

Ich find es nur so traurig das die heutigen Story-Writer überhaupt keine Fantasie mehr haben anscheinend.

Sehnsüchtig denke ich an die Ultima Teile von Richard Garriott. Der hatte noch Träume...
Mit der Story hast du völlig recht, die ist zwar vom Ansatz her gar nicht mal so schlecht, aber teilweise katastrophal umgesetzt.
Ich wollte ja auch mehr zum Ausdruck bringen, dass die Rollenspielwertung der PC Games sehr zu wünschen übrig lässt. Anscheinend ist heutzutage nur noch Grafik, Grafik, Grafik wichtig und alles andere tritt in den Hintergrund. Anders kann ich mir die Wertungen für die drei genannten Spiele nicht zusammenreimen, da wie du gesagt hast, alle drei storytechnisch große Mängel haben.
Allerdings kann ich aber auch nicht mehr hören, dass alle nur auf Gothic 3 rumhacken, schließlich haben andere Rollenspiele mit denselben Problemen zu kämpfen, ich nenne hier mal Morrowind, Oblivion, Two Worlds und sogar Stalker.

Das Problem der heutigen Rollenspiele liegt meiner Meinung nach darin, dass sich epische Geschichten nur sehr schlecht in aktueller 3D-Grafik umsetzen lassen. Ich möchte hier mal Baldurs Gate 2 (nach wie vor das beste Rollenspiel aller Zeiten) mit Gothic3, Oblivion, Two Worlds vergleichen. Alle haben den Anspruch eine epische Story zu erzählen, die letztgenannten scheitern jedoch an der begrenzten Spielwelt. In BG2 war man wenigstens noch in der Lage eine halbwegs realistische Stadt zu kreieren und nicht nur Burgen und lächerlich kleine Dörfer wie in heutigen 3D Rollenspielen. Dazu kommt noch das schlechte Itemsystem. Man kann heute anscheinend nur noch davon träumen, wie man in BG2 und Diablo1+2 an Gegenstände kam: durch Questlösen und Besiegen von Boss-Gegnern. Das hat wenigstens noch Sinn gemacht.

Um hier keine Romane zu schreiben: ich persönlich hätte als hartgesottener Rollenspielfan Titeln wie Morrowind, Oblivion, Gothic 3, Two Worlds, Stalker und anderen allesamt eine Wertung unter 80 % gegeben. Wer es nicht schafft, in einem RPG Atmosphäre, Story und Stimmung zu vermitteln, der hat ganz klar das Ziel verfehlt. Da kann die Grafik auch noch so gut sein.
 

Zero1980

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.04.2004
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
LordCrash am 29.05.2007 14:07 schrieb:
Mit der Story hast du völlig recht, die ist zwar vom Ansatz her gar nicht mal so schlecht, aber teilweise katastrophal umgesetzt.


Und genau das verstehe ich nicht. Die Storry von Gothic 1 war fantastisch.
Es gibt genügend gute Story-Writer die gutes Gedankengut haben.

Stalker das du angesprochen hast: Eigentlich eine fantastische Story (wenn man das Buch dazu gelesen hat)
Aber vom Spiel her... kommt von der Storry fast garnichts rüber. Dabei bräuchte man doch nur noch ein paar Zeilen Text dazu schreiben.

Die Story von Gothic 3 oder Oblivion bringt man auf einer DIN A4 Seite unter.

Ich denke mal, das die Spielefirmen einfach zu verwöhnt sind.

Seid mal ehrlich:

Wir sind doch selbst schuld, wenn wir nach Vampire: Bloodlines, Oblivion, Gothic 3 und Co. dann vor lauter neugierde dann auch noch Two Worlds uns reinziehen und Beta Tester spielen.

Uns zwingt ja keiner das zu kaufen, troztdem tun wirs, weil wir doch hoffen das es uns gefällt. Und das trozt besseren wissen.

Ich für meinen teil habe dazu gelernt und warte gut 2 Monate bevor ich mir ein Spiel kaufe (und dann kauf ich es mir bei ebay für die Hälfte des Preises)

Aber das wird die Entwickler nicht jucken das ich das so beschlossen habe für mich. :finger:
 
Oben Unten