News - EGOGUN G36C: Gamecontroller als Echtwaffensimulation für Ego-Shooter

FrankMoers

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.02.2007
Beiträge
2.415
Reaktionspunkte
4
Ort
Köln
News - EGOGUN G36C: Gamecontroller als Echtwaffensimulation für Ego-Shooter

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,744535
 

poldi101

Benutzer
Mitglied seit
07.06.2008
Beiträge
30
Reaktionspunkte
1
AW: News - EGOGUN G36C: Gamecontroller als Echtwaffensimulation für Ego-Shooter

also ich weiß nicht leute....
irgendwo sollte meiner meinung nach die realität in spielen enden...
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.757
Reaktionspunkte
6.168
Ort
Im Schattenreich ;)
AW: News - EGOGUN: Echtwaffensimulation für Ego-Shooter - Verwerflich oder einfach nur klasse?

Sowas gabs in den 80er Jahren schonmal. Kann mich erinnern, dass wir damals ein Telespiel hatten, bei dem eine Waffe dabei war und man musste dann auf dem Bildschirm auf irgendwelche Ziele (glaub das waren Vierecke) schießen.
Natürlich war das technisch lange nicht so weit fortgeschritten, aber die Idee und Umsetzung gabs damals schon.
 

Bonc

Benutzer
Mitglied seit
19.12.2008
Beiträge
44
Reaktionspunkte
2
AW: News - EGOGUN: Echtwaffensimulation für Ego-Shooter - Verwerflich oder einfach nur klasse?

also ich find sowas geil,mochte schon damals in der spielhalle die teile mit ner uzi dran,ist alles nur pixelkrieg und ist bestimmt ein cooles feeling mit dem teil zu zocken.
 

The-Suffering-Clone

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.01.2006
Beiträge
264
Reaktionspunkte
0
AW: News - EGOGUN: Echtwaffensimulation für Ego-Shooter - Verwerflich oder einfach nur klasse?

Ich fänd es einfach zu langsam, von der Steuerung her, um effektiv damit spielen zu können. Würde in einer endlosen Serie von Frustmomenten enden.
 

MrPropper

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.06.2009
Beiträge
107
Reaktionspunkte
0
AW: News - EGOGUN: Echtwaffensimulation für Ego-Shooter - Verwerflich oder einfach nur klasse?
 

Loki2643

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.06.2008
Beiträge
147
Reaktionspunkte
1
Ort
Münster
AW: News - EGOGUN: Echtwaffensimulation für Ego-Shooter - Verwerflich oder einfach nur klasse?

Ich denke, dass dieses Ding den Shooter-Gegnern mit dem Argument "Training zu töten" nur in die Hand spielen wird... Prost Mahlzeit... -.-
 

Drag

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.09.2005
Beiträge
187
Reaktionspunkte
1
AW: News - EGOGUN: Echtwaffensimulation für Ego-Shooter - Verwerflich oder einfach nur klasse?

könnte vielleicht ganz interessant werden, wenns richtig umgesetzt wird. Aber so, wie im Video wird das nix. Schon allein aus dem Grund, dass man im Prinzip 2 Waffen sehen kann. Einmal die in der Hand und die im Spiel
 

Elfredo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.03.2003
Beiträge
167
Reaktionspunkte
2
AW: News - EGOGUN: Echtwaffensimulation für Ego-Shooter - Verwerflich oder einfach nur klasse?

Ich habe nichts gegen reale Waffen aber gegen Gewalt schon! Diese Idee ist ja nicht ganz so neu, aber dafür bin ich nicht. Stellt dem PC Spieler wieder etwas mehr in die Ecke in der uns unsere Politiker gern sehen würden! Könnte glatt die Idee eines solchen sein! Ist dann nur ne Frage der Zeit bis das SEK vom verängstigten Nachbar gerufen wird weil einer in der Wohnung mit einem Sturmgewehr rumfuchtelt! Und dann kann man den Elite Jungens mal klar machen, daß man die Waffe gerad net weglegen kann weil man kurz worm Endgegner iss.....na die BILD wirds gut finden....
 

Krampfkeks

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2008
Beiträge
3.059
Reaktionspunkte
13
AW: News - EGOGUN: Echtwaffensimulation für Ego-Shooter - Verwerflich oder einfach nur klasse?

Ich fänd es einfach zu langsam, von der Steuerung her, um effektiv damit spielen zu können. Würde in einer endlosen Serie von Frustmomenten enden.
ich schätze man kann es auch Sensibler einstellen^^

aber man sollte immer genau im 90°winkel zum Fernseher stehen, sonst kanns wirklich sehr verwirrend werden...

und naja durch das "schieflegen für hinlegen" etc. wirkt es alles noch etwas zu sehr wie ein kontroller...
muss immer überlegen was man *drückt* /wie mans *dreht* um xyz zu machen..
aber sehr guter Ansatz

und da weder Ballistik, noch Rückstoß simuliert werden sehe ich kein Problem damit^^



- *Zukunft des gaming vorstell*: mit 3D auf Avatar niveau mit einer art Projekt natal und solchen Waffen durchrennen.....nice :D - und wer weiß: vllt rennt man mal wirklich - dasses i-welche Läufbänder oder so gibt die sich immer 100% anpassen....d.h. auf der stelle laufen

ach wird toll und ewig dauern^^
und wohl nich in Deutschland ;)
 

Dyson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
946
Reaktionspunkte
20
AW: News - EGOGUN: Echtwaffensimulation für Ego-Shooter - Verwerflich oder einfach nur klasse?

Warum nicht, gibt nichts verwerfliches dran. Schiessen ist nicht weniger Sport als Golf und genauso auch eine Herausforderung und als Wettkampf zu sehen.

Aber das einige Politikheinis im Dreieck springen bei sowas ist klar...
 

Bl00dy3y3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
339
Reaktionspunkte
1
AW: News - EGOGUN: Echtwaffensimulation für Ego-Shooter - Verwerflich oder einfach nur klasse?

Hmm ansich keine schlechte Idee, würde zumindestens das Spielerlebnis auf ein neues Level bringen. Aber solange ich mit dem Kontroller nur das Fadenkreuz auf dem Bildschirm hin und her bewege, könnte ich es mir nicht vorstellen damit zuspielen. Da kommen die Simulatoren des Militärs meiner Vorstellung vom "wahren" gaming näher. Aber da bräuchte man ein etwas größeres Spielzimmer, von daher ist die einzige Zukunft in ein Avatar ähnliches Projekt zusehen ^_^
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.688
Reaktionspunkte
1.264
AW: News - EGOGUN: Echtwaffensimulation für Ego-Shooter - Verwerflich oder einfach nur klasse?

1. Wirkt das ganze ziehmlich träge.
2. Stört die Waffe auf dem Bildschirm da sollte besser nur ein Fadenkreuz wie bei Railshooter zu sehen sein.
 

Max1809

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
155
Reaktionspunkte
2
AW: News - EGOGUN: Realistische Echtwaffensimulation - Verwerflich oder einfach nur klasse?

Idee sehr gut ;) Umsetzung mehr oder weniger auch gut ... also die Waffe ansich sieht ganz gut aus ;)

Nur ... die andere Art der Umsetzung ist wirklich nicht toll ... wie schon gesagt ^^ Die Waffe im Bildschirm störrt und auch diese trägheit ...bestimmt auch andere dinge ;)

Bisschen daran arbeiten und gut is ^^
 

ING

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2007
Beiträge
1.767
Reaktionspunkte
39
AW: News - EGOGUN: Echtwaffensimulation für Ego-Shooter - Verwerflich oder einfach nur klasse?

schönes kinderspielzeug...

wenn man den bildschirm noch an der waffe festmacht könnts lustig werden aber auch etwas unhandlich :B
 

Pfisi

Benutzer
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
40
Reaktionspunkte
0
AW: News - EGOGUN: Realistische Echtwaffensimulation - Verwerflich oder einfach nur klasse?

puh schon ziemlich geil nur 1000 euro da bleibe ich lieber bei maus und tastatur
 

Blasterishere

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.10.2006
Beiträge
549
Reaktionspunkte
41
AW: News - EGOGUN: Realistische Echtwaffensimulation - Verwerflich oder einfach nur klasse?

wärs net so teuer würd ichs mir vll besorgen
 

DarkForce11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.11.2002
Beiträge
276
Reaktionspunkte
0
AW: News - EGOGUN: Echtwaffensimulation für Ego-Shooter - Verwerflich oder einfach nur klasse?

Ich fänd es einfach zu langsam, von der Steuerung her, um effektiv damit spielen zu können. Würde in einer endlosen Serie von Frustmomenten enden.
Also dass Handling sieht schon fast wie die Schießsimulatoren beim Bund aus, nur dass man bei denen direkt mit dem Gewähr zielt. Nur ist CoD halt nicht gerade realistisch.
Wenn du mit so nen Ding ballernd rumrennst triffst du in echt einfach nicht. Mit den richtigen Spielen wäre dass echt toll.

www.myvideo.de/watch/3273473/Schiesssimulator_AGSHP
 

Himbeerjochen

Benutzer
Mitglied seit
11.10.2008
Beiträge
39
Reaktionspunkte
3
AW: News - EGOGUN: Realistische Echtwaffensimulation - Verwerflich oder einfach nur klasse?

Kostet 1199.- und wird auf Bestellung gefertigt.Leider wollen die Vorkasse,sonst bestellte ich es mir,in der Hoffnung bis dahin das Geld zusammen zu haben.Wär cool wenn das Teil noch Rückstoß, wie der Ausbildungssimulator beim Bund, hätte.Nice!

Edit:Da war einer schneller mit dem AGSHP.Schade.
 

BLACKDIMMU

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2003
Beiträge
1.022
Reaktionspunkte
0
AW: News - EGOGUN: Realistische Echtwaffensimulation - Verwerflich oder einfach nur klasse?

und? sowas ist nix neues. sowas gab es schon für c64, megadrive und nintendo nes (soweit ich mich erinnere), und es gibt einen marktwirtschaftlichen grund warum diese dinger die frühen 90er nicht überlebt haben
 

DerDodi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.06.2008
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
AW: News - EGOGUN: Realistische Echtwaffensimulation - Verwerflich oder einfach nur klasse?

naja...
ich denke das man mit sowas erstmal warten sollte bis es dann in ein paar jahren mehr oder weniger standard ist... dann wären spiele darauf ausgelegt und könnten das viel besser unterstützen. außerdem könnte man ja diese waffe mit sowas ähnlichem wie project natal verbinden so das nicht nur die waffe, sondern auch das verhalten des spielers im spiel dargestellt wird. also wie eine richtige simulation eher... dann würde das alles mehr sinn machen
 
A

aniantheking

Guest
AW: News - EGOGUN G36C: Gamecontroller als Echtwaffensimulation für Ego-Shooter

also ich weiß nicht leute....
irgendwo sollte meiner meinung nach die realität in spielen enden...
schon heftig, dass ich wohl erst der 2. bin der auch so denkt..

edit: und mit den "dingern aus den 80ern" hat sowas wohl nurnoch die grundidee gemein
 
P

PostalDude83

Guest
AW: News - EGOGUN: Realistische Echtwaffensimulation - Verwerflich oder einfach nur klasse?

als spielzeug vllt mal ganz nett aber dauerhaft zum spielen führt das denke mal eher zu sehnenscheidenentzündungen oder ähnlichem.. wär mir zu viel rumhampeln um zu zielen. dann lieber für weniger geld funktionierende replika ; )
 

Brokensword

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
1.133
Reaktionspunkte
2
AW: News - EGOGUN: Realistische Echtwaffensimulation - Verwerflich oder einfach nur klasse?

gegen bissl Bewegung beim zocken ist doch nix einzuwenden
und wenn des Ding kein fake ist würds sogar mich reizen ( als Gelegenheitsspieler )
 

Geruhn

Benutzer
Mitglied seit
28.11.2004
Beiträge
56
Reaktionspunkte
0
AW: News - EGOGUN: Realistische Echtwaffensimulation - Verwerflich oder einfach nur klasse?

Mir kommt's seltsam vor, dass die EGOGUN sich weiter bewegen muss, als die Waffe auf'm Bildschirm. Müsste doch eigentlich anders herum sein, oder?
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
AW: News - EGOGUN: Realistische Echtwaffensimulation - Verwerflich oder einfach nur klasse?

WTF!!!
Der Controller ist eine deutsche Entwicklung?
Ich habe direkt an einer amerikanischen Entwicklung gedacht.

In den Video konnte man aber ganz deutliche Zeitverzögerungen sehen.
Ich kann mir nicht vorstellen dass es diesen Controller lange in Dt. geben wird aber ich bin mir sicher dass wenn der Controller gut funktioniert, er sich außerhalb Deutschlands gut verkaufen wird.
Aber richtig etablieren wird sich diese Egogun garantiert nicht denn dazu ist der Controller viel zu teuer.
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.681
Ort
Berlin
AW: News - EGOGUN G36C: Gamecontroller als Echtwaffensimulation für Ego-Shooter

also ich weiß nicht leute....
irgendwo sollte meiner meinung nach die realität in spielen enden...
schon heftig, dass ich wohl erst der 2. bin der auch so denkt..

edit: und mit den "dingern aus den 80ern" hat sowas wohl nurnoch die grundidee gemein
Also nen Angelkontroller wäre ok, aber ne Lightgun nicht?
Lightguns sind älter als ich. Und ich denke älter als der Großteil der hiesigen Forenbevölkerung.^^

In den 80ern bzw. frühen 90ern gab es (hab ich selber in England dran gezockt Tag und Nacht^^) Arcade-Automaten mit fast original nachgebildeten Uzis. Falls jetzt jemand von euch gedenkt aufzuschreien, so hallen diese Schreie 1-2 Jahrzehnte zu spät. :-D
 

NOUS-GLOW

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.07.2007
Beiträge
101
Reaktionspunkte
0
AW: News - EGOGUN: Realistische Echtwaffensimulation - Verwerflich oder einfach nur klasse?

Meiner meinung nach nur für den singleplayer tauglich.
 

Birdy84

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
1.266
Reaktionspunkte
14
AW: News - EGOGUN G36C: Gamecontroller als Echtwaffensimulation für Ego-Shooter

also ich weiß nicht leute....
irgendwo sollte meiner meinung nach die realität in spielen enden...
schon heftig, dass ich wohl erst der 2. bin der auch so denkt..

edit: und mit den "dingern aus den 80ern" hat sowas wohl nurnoch die grundidee gemein
Wo ist denn moralisch (oder wie ihr es nennen wollt) der Unterschied, ob ihr mit der Maus oder mit dem Controller CoD spielt? :haeh:

Die Idee ist nicht neu, aber an sich gut. Allerdings scheint damit die Steuerung gegenüber der Maus schlechter zu sein.
 

xbox360player

Gesperrt
Mitglied seit
02.02.2010
Beiträge
67
Reaktionspunkte
0
AW: News - EGOGUN: Realistische Echtwaffensimulation - Verwerflich oder einfach nur klasse?

mann siehtdoch ganz eindeutig das das ein müll ist totalbeschränkte bewegung......KNIFE in ur face
 
Oben Unten