News - Crysis 2: Cryteks neuer Shooter soll auf Konsolen ein "Halo-Killer" werden

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
406
Reaktionspunkte
56
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,746972
 

Valdis

Benutzer
Mitglied seit
24.10.2006
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
Schade, dass es immer so primitiv sein muss...Wieso geht es dauernd nur darum, irgendetwas zu "killen"? Wieso kann man nicht einfach mal primär darauf fokussiert sein, was anständiges zu entwickeln und nicht irgendetwas anderes zu diffarmieren?
 

hawkytonk

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2005
Beiträge
1.512
Reaktionspunkte
138
Naja, es ist immer bedenklich, wenn Producer schon im Vorfeld wissen, dass eine Marke über Jahre laufen wird bzw. soll. :rolleyes:
Dabei wird dann nicht ermöglicht oder begünstigt, eine Marke in Zukunft eventuell noch ausbauen zu können, sondern es wird einfach festgelegt, ein Produkt "Franchise" zu nennen und ab sofort zu quetschen. Dieses wird dann solange getan, bis auf Grund des Beigeschacks eines alten Kaugummis, den die Marke (in den meisten Fällen) schon bald hat, niemand ein Produkt der Marke mehr kaufen will.
 

Rookster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.11.2004
Beiträge
357
Reaktionspunkte
13
Der Kommentar zu Halo beim letzten PCG-Podcast war schön: "PG 13 Ego-Shooter".
Das ist so ziemlich genau das, was man Crysis NICHT wünscht.
Aber da das Spiel eh schon für Konsole kommt...
 

springenderBusch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
1.813
Reaktionspunkte
235
Ort
Am Arsch der Welt
Tach Post !
Naja aber bei Crysis war es doch so oder so geplant die Geschichte über 3 Teile hinweg zu erzählen. Also passt das ja. Sollte die Trilogie allerdings darüber hinaus ausgequetscht werden bezweifele ich einfach mal das Crytek dann noch als Entwickler fungiert. Eher nur noch als Techniklieferant und eine neue Reihe aus dem Boden stampfend.
Ein Far Cry 3 wie das erste Far Cry, wieder von Crytek, wäre schön. Bleibt aber wohl Utopie wegen der Rechte. Oder sie greifen X-Isle wieder auf.
Hand zum Gruß
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
AW: News - Crysis 2: Cryteks neuer Shooter soll auf Konsolen ein

Schade, dass es immer so primitiv sein muss...Wieso geht es dauernd nur darum, irgendetwas zu "killen"? Wieso kann man nicht einfach mal primär darauf fokussiert sein, was anständiges zu entwickeln und nicht irgendetwas anderes zu diffarmieren?
Es geht sich um den Konkurrenzkampf und darum Spiele zu entwickeln die immer besser sind.
Crytek versucht nicht nur Halo zu killen sondern auch ein Spiel zu entwickeln das Großartig ist.
Der MP wird super, schließlich sind die Entwicklergötter aus Uk (Crytek Uk, ehemals Free Radical) dafür verantwortlich und von daher könnte es wirklich sehr gefährlich für Halo werden.

Tach Post !
Naja aber bei Crysis war es doch so oder so geplant die Geschichte über 3 Teile hinweg zu erzählen. Also passt das ja. Sollte die Trilogie allerdings darüber hinaus ausgequetscht werden bezweifele ich einfach mal das Crytek dann noch als Entwickler fungiert. Eher nur noch als Techniklieferant und eine neue Reihe aus dem Boden stampfend.
Ein Far Cry 3 wie das erste Far Cry, wieder von Crytek, wäre schön. Bleibt aber wohl Utopie wegen der Rechte. Oder sie greifen X-Isle wieder auf.
Hand zum Gruß
Ich wünsche mir eher ein neues Far Cry von den Far Cry 2 Entwicklern denn Far Cry 2 hatte verdammt gute Ansätze und das einzigste aber auch gleichzeitig das Killermanko war die mangelnde Abwechslung.
Ich denke deshalb dass Far Cry 3 ein richtig gutes Spiel werden könnte weil sie dann hoffentlich genauso wie die Assassins Creed Entwickler dazu gelernt haben und Far Cry 3 abwechslungsreicher wird.
Was dann auf jeden Fall sein muss ist das Afrikasetting denn das ist wirklich Mangelware und das Setting von Far Cry 2 war traumhaft schön.

X-Isle von Crytek wäre wirklich ziemlich geil.
 
Oben Unten