• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Zweite Staffel der Halo-Serie erhält endlich einen Releasetermin

nadineherzog

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
02.08.2022
Beiträge
306
Reaktionspunkte
16
nochmal 3 Monate warten, gibt es denn nichts sinnvolles über die Weihnachtstage?
 
Die einzige Spannung die steigt, ist die Spannung auf die Frage WIE SCHLECHT die 2. Staffel wird...Es geht eigentlich nur besser.
 
Was war bei der ersten so schlecht?
What? Alles?! xD
Die haben sogar eine einfache Waffe genommen und die mit GCI dargestellt als sie auf den Boden lag damit man kein vernünftiges Model bauen muss.

Das gesamte CGI war grottig, also noch mal schlechter als das was man schon als schlecht bezeichnet.
Story? WHO FU+KING Cares 11Elf

Die Hauptfigur nimmt den Helm ab...und zeigt den Arsch beim duschen...Genau das was wir brauchen von einer Figur die niemand ohne Helm in 20 Jahren der Halo Geschichte gesehen hat.

Master Chief springt in einem hohen Bogen durch die Gegend, MIT EINER 2 TONNEN RÜSTUNG
USW.
Das ganze sah aus wie ein Fan Film...absoluter Rotz!
Hier mal ein Ausschnitt
Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Die erste Staffel war sicher etwas weg von den Games und begleitenden Büchern; nicht was man unbedingt erwarten würde, aber jetzt nicht direkt schlecht. Klar denken Fanboys oft in extrem engen Schienen und sind dann eigentlich von jeder Gameverfilmung enttäuscht. Mich hat es unterhalten.
 
Für mich war die Serie tot als der Master Chief seinen Helm abnahm und man sein Gesicht sah, geht wie bei Judge Dredd garnicht :pissed:
 
Die erste Staffel war sicher etwas weg von den Games und begleitenden Büchern; nicht was man unbedingt erwarten würde, aber jetzt nicht direkt schlecht. Klar denken Fanboys oft in extrem engen Schienen und sind dann eigentlich von jeder Gameverfilmung enttäuscht. Mich hat es unterhalten.
Die Serie war technisch und inhaltlich einfach schlecht, nicht nur dieseS "erste Staffel schlecht2 wie bei Game of Thrones; sonderN im gesamten mies.
Nix Fanboy...wenn du sowas gutheißen kannst dann bist ehr du der Fanboy der das in Schutz nimmt.
Man kann doch ein wenig Qualität erwarten.
 
Da muss ich Phone recht geben.
Ein paar neue Ideen können Fanboys and Girl*innen(!) durchaus verkraften.
Aber die Show funktionierte leider nicht mal für sich selbst, wenn man sie als eigenständige Scifi-Serie sehen würde, ohne den Halo-Kontext.
Nicht so wie Defiance z.B..
 
Die erste Staffel war sicher etwas weg von den Games und begleitenden Büchern; nicht was man unbedingt erwarten würde, aber jetzt nicht direkt schlecht. Klar denken Fanboys oft in extrem engen Schienen und sind dann eigentlich von jeder Gameverfilmung enttäuscht. Mich hat es unterhalten.
Das für mich größte Problem mit der Serie ist, dass sie auch ohne den Halo-Spiele-Bücher-Hintergrund keine halbwegs brauchbare SciFi-Action-Serie abgeben würde.
Nach 3 oder 4 Folgen habe ich aufgehört weiterzuschauen.
Da muss ich Phone recht geben.
Ein paar neue Ideen können Fanboys and Girl*innen(!) durchaus verkraften.
Aber die Show funktionierte leider nicht mal für sich selbst, wenn man sie als eigenständige Scifi-Serie sehen würde, ohne den Halo-Kontext.
Nicht so wie Defiance z.B..
Hab deinen Kommentar grad erst gelesen. So sehe ich das ebenfalls. Auch ohne den Hintergrund bleibt leider keine gute Serie übrig.
Das gleiche Problem haben auch Die Ringe der Macht und Rad der Zeit oder The Witcher.
An “Entfremdung“ von Vorlagen habe ich mich inzwischen gewöhnt, aber wenn das, was noch übrig bleibt eben auch nicht gut ist, dann kann eben auch der Hintergrund das nicht mehr retten.
 
Zurück