News - Bye-bye Westwood?

TE
S

SYSTEM

Guest
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,128380
 
TE
J

jamask

Guest
Ich bin richtig sauer auf EA!
Ersmal waren sie die ersten, die DVD Hüllen für PC Spiele benutzt haben, haben den Verkaufspreis für PC Spiele erhöht, und versuchen die Spieler mit AddOns mit geringem Umfang zu ködern. Neustes Beispiel: Das AddOn zu Battlefield 1942. 6 Neue Karten und ein Paar zusätzliche Einheiten, sind eine Frechheit.
Bei EA werden die AddOns schon eingeplant, bevor das Original Spiel noch gar nicht fertig ist.

Sie nehmen sogar extra Features und nötige Funktioen aus dem Hauptprogramm, um sie drei Monate später als teueres AddOn zu verkaufen. Eine Frecheit.

Und jetzt schließen sie auch noch alle Traditionsbetriebe. Dabei hat EA doch so ein schlechtes Image. Ich halte es für einen Fehler, dass auf der DVD Hülle künftig nur noch das EA Logo prangert.
Angefangen hat das schon vor zwei Jahren, als EA dieses blaube Oval ganz unten auf die Verpackungen mit EA Logo in der Mitte druckte. Damals wolte Electronic Arts schon auf die Entwicklernamen verzichten.
EA schloss damals doch auch Origin. Einfach nur ätzend.

Ach ja, Take2 macht ja genau den gleichen Quatsch. Alle Entwickler die unter derren Vertrag stehen, werden nach einander in Rockstar umbenannt. Ein Hoch auf die Vielfallt. Das neueste Beispiel: NEO = Rockstar Vienna.
 
TE
N

NickMason

Guest
damals war alles besser...

scheiss ea :(

Durchaus wahr... Angefangen hat der Westwood-Tod ja mit der Übername durch EA - das war wenige Monate vor Veröffentlichung von C&C3. Zu dem Zeitpunkt ist das Chefdesignergenie Erik Yeo dann auch abgehauen - Ich bin sicher, dass CC3 wirklich der erwartete Hammer geworden wäre, wenn EA da die Finger davon gelassen hätte. Wie's weiter ging, ist ja bekannt - danach kam Dune 2000, CC4, Emperor...
Deswegen bin ich auch etwas besogt um Blizzard, weil ja die "Mutter" Vivendi, die Blizzard bisher immer frei werkeln lassen hat, Gerüchten zu Folge an Microsoft übergehen soll.
 
TE
S

sven911

Guest
Genauso isses!
Schon allein die Schande dass das EA-LOGO auf der Anno 1503 prangert!KotzÜBEL wurde mir da!Die übernehmen einfach alles,außer den Spielen von EA Sports wird einfach alles zunehmend schlechter,die werden immer geldgieriger mit ihren Lizenzspielen!
Merken die das nicht selber?


damals war alles besser...

scheiss ea :(

Durchaus wahr... Angefangen hat der Westwood-Tod ja mit der Übername durch EA - das war wenige Monate vor Veröffentlichung von C&C3. Zu dem Zeitpunkt ist das Chefdesignergenie Erik Yeo dann auch abgehauen - Ich bin sicher, dass CC3 wirklich der erwartete Hammer geworden wäre, wenn EA da die Finger davon gelassen hätte. Wie's weiter ging, ist ja bekannt - danach kam Dune 2000, CC4, Emperor...
Deswegen bin ich auch etwas besogt um Blizzard, weil ja die "Mutter" Vivendi, die Blizzard bisher immer frei werkeln lassen hat, Gerüchten zu Folge an Microsoft übergehen soll.
 

Puschkin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
139
Reaktionspunkte
0
Antipathie?!

damals war alles besser...

scheiss ea :(

Ich weiß nicht, in was für Träumereinen ihr euch laufend verstrickt.
EA ist eine Firma - und die will Geld verdienen und um das möglichst effizient zu tun, ist es doch normal, wenn man alles zentral an einer Stelle hat, an statt an hundert Ecken des Landes ne Niederlassung zu haben. Es ist zwar schade um die alten Bräuche, Gepflogenheiten, Firmennamen, Beweihräucherung von Marken usw. - aber was am Ende zählt, ist doch, was hinten rauskommt - das Spiel. Und dass die Spiele deswegen schlechter werden, wenn mehrere Teams unter einem Dach arbeiten und sich gegenseitig auch noch mehr Tipps geben können, wage ich mal zu bezweifeln.

Was die Antipathie gegen EA angeht, kann ich in vielen Fällen auch nicht ganz folgen. Dem Argument mit den Preisen und z.T. sehr dünnen AddOns muss ich schon beipflichten, aber es liegt doch am Markt! - Man muss sich doch nicht jeden Scheiß kaufen! - Wer sich natürlich AddOns wie zu Medal of Honor trotz Warnung von PC Games kauft, oder Spiele blind vorbestellt, braucht im nachhinein aber auch nicht rummeckern ...

P.S.: So eine gravierende Umstrukturierung und Steigerung der Effizienz hätte auch Deutschland in einigen Bereichen dringend nötig ...
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.390
Reaktionspunkte
5.799
AW: Antipathie?!

damals war alles besser...

scheiss ea :(

Ich weiß nicht, in was für Träumereinen ihr euch laufend verstrickt.
EA ist eine Firma - und die will Geld verdienen und um das möglichst effizient zu tun, ist es doch normal, wenn man alles zentral an einer Stelle hat, an statt an hundert Ecken des Landes ne Niederlassung zu haben. Es ist zwar schade um die alten Bräuche, Gepflogenheiten, Firmennamen, Beweihräucherung von Marken usw. - aber was am Ende zählt, ist doch, was hinten rauskommt - das Spiel. Und dass die Spiele deswegen schlechter werden, wenn mehrere Teams unter einem Dach arbeiten und sich gegenseitig auch noch mehr Tipps geben können, wage ich mal zu bezweifeln.

Was die Antipathie gegen EA angeht, kann ich in vielen Fällen auch nicht ganz folgen. Dem Argument mit den Preisen und z.T. sehr dünnen AddOns muss ich schon beipflichten, aber es liegt doch am Markt! - Man muss sich doch nicht jeden Scheiß kaufen! - Wer sich natürlich AddOns wie zu Medal of Honor trotz Warnung von PC Games kauft, oder Spiele blind vorbestellt, braucht im nachhinein aber auch nicht rummeckern ...

P.S.: So eine gravierende Umstrukturierung und Steigerung der Effizienz hätte auch Deutschland in einigen Bereichen dringend nötig ...

Naja, ich sag trotzdem nur Bullfrog und Origin.
EA heisst imho ausgeschrieben ja auch "Evil Arts", oder???*g*

Gruss,
Bremse
 
TE
J

jamask

Guest
AW: Antipathie?!

Ich weiß nicht, in was für Träumereinen ihr euch laufend verstrickt.
EA ist eine Firma - und die will Geld verdienen und um das möglichst effizient zu tun, ist es doch normal, wenn man alles zentral an einer Stelle hat, an statt an hundert Ecken des Landes ne Niederlassung zu haben. Es ist zwar schade um die alten Bräuche, Gepflogenheiten, Firmennamen, Beweihräucherung von Marken usw. - aber was am Ende zählt, ist doch, was hinten rauskommt - das Spiel. Und dass die Spiele deswegen schlechter werden, wenn mehrere Teams unter einem Dach arbeiten und sich gegenseitig auch noch mehr Tipps geben können, wage ich mal zu bezweifeln.

Was die Antipathie gegen EA angeht, kann ich in vielen Fällen auch nicht ganz folgen. Dem Argument mit den Preisen und z.T. sehr dünnen AddOns muss ich schon beipflichten, aber es liegt doch am Markt! - Man muss sich doch nicht jeden Scheiß kaufen! - Wer sich natürlich AddOns wie zu Medal of Honor trotz Warnung von PC Games kauft, oder Spiele blind vorbestellt, braucht im nachhinein aber auch nicht rummeckern ...

P.S.: So eine gravierende Umstrukturierung und Steigerung der Effizienz hätte auch Deutschland in einigen Bereichen dringend nötig ...

EA möchte Geld verdienen. Das ist klar. Aber im Grunde, sollte es doch nicht ums Geld gehen. Diese Firma wurde wegen den Games gegründet, und nicht um Geld zu verdienen. Diese Wertverschiebung ist erst so um 1998 geschehen.

Computerspiele sind eigentlich Kunst, und sollten auch so behandelt werden. Und zu jedem Kunstwerk gehört auch ein Künstler. Wenn EA praktisch nur noch anonym Spiele entwickeln lässt.

EA produziert aber keine Spielekunst mehr, sondern Mainstream welches die Massen anzieht. Ea werden keine Revolutionen mehr entwickelt, sondern zunehmend auf Lizenzprodukte gesetzt.
 
TE
A

Adonus

Guest
AW: Antipathie?!

Es ist ja nachvollziehbar das EA geld verdienen will.
Das ist ja das schlimmste an der Sache....
Man denkt sich:
"Wär ich EA hätt ichs auch so gemacht"
Aber es ist trotzdem...verdammt schade
Verdammt schade das es mit der Pcspile Industrie ähnliche Wege geht wie mit der Musik und Film Industrie.
"Noch" gehtes ja noch....auf 2-3 schlechte Pcspiele die "Groß rauskommen" Kommt immer noch eins das richtig gut ist, innovativ ist, persöhnlichkeit hat einem einfach erstaunt und welches mann in das Herz schließt.
Mit Groß raus kommen mene ich halt welche so in Spiele magazinen Publiziert werden.
 
Oben Unten