News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.587
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,763313
 

Sheggo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.204
Reaktionspunkte
94
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

Warum sollte man sich also unter echtem Namen beim BattleNet anmelden?
 
O

Odin333

Gast
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

Ich frage mich nur, wer auf die glorreiche Idee kommt, sich mit seinem richtigen Namen bei irgend einem Ineternet-Account anzumelden.
 

iTurg

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.06.2009
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

Weil du sonst WoW oder sonstige Blizzarspiele anscheinend nicht nutzen kannst. Und spätestens bei den Bankdaten muss ein echter Name stehen. Ob das nun deiner ist, der deiner Mutter oder eines Freundes, ist Blizzard wahrscheinlich egal.
 

JohnCarpenter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2003
Beiträge
885
Reaktionspunkte
0
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

Gekniffen sind jedenfalls alle WOW-Spieler mit bestehenden Accounts, wenn sie damals ihre Daten in "gutem Glaube" eingegeben haben und es jetzt zu dieser Änderung der Nutzungsbedingungen kommen sollte.
Außerdem würde dann bei vielen weiblichen Charaktern ein echter männlicher Name stehen :-D .
 

Angeldust

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.781
Reaktionspunkte
104
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

Max Musterman schreibt: Kack Blizzard

Rudi Rüssel antwortet: Warum du Noob?

Jack Johnson (der mit dem coolen Avatar mit der Sonnebrille): Ihr dummen Kinder...


Willkommen im Blizzard-Forum der neusten Generation^^

Totaler Blödsinn, aber es zwingt einem auch niemand in deinem Forum zu posten und BattleNet-Accounts kann man kostenfrei anlegen...also kann man genauso auch irgendwelche Gammel-Accounts zum Schreiben nehmen und den eigenen einfach ruhen lassen.
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.494
Reaktionspunkte
429
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

Also wenn man dort nichts online kauft, braucht man da auch keinen richtigen Namen angeben. Funktioniert bei mir wenigstens super.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.723
Reaktionspunkte
7.320
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

glauib ich nicht, dass blizzard das tatsächlich umsetzt. wird sicher, wie auch im vorfeld behauptet, freiwillig bleiben.
ansonsten könnte blizzard die foren gleich dicht machen.
wer postet denn irgendwo was unter seinem real-namen?
und vor allem: was für einen sinn hätte das ganze überhaupt?
 

Oximoron12345

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2007
Beiträge
378
Reaktionspunkte
9
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

@Angeldust

Nein Kannst Du nicht, WoW muss auf Deinem Battle.net Account Aktiv/Bezahlt sein um im entsprechenden Forum Posten zu können =)
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.104
Reaktionspunkte
1.562
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

glauib ich nicht, dass blizzard das tatsächlich umsetzt. wird sicher, wie auch im vorfeld behauptet, freiwillig bleiben.
ansonsten könnte blizzard die foren gleich dicht machen.
wer postet denn irgendwo was unter seinem real-namen?
und vor allem: was für einen sinn hätte das ganze überhaupt?
Die Internet-Anonymität ist mMn eine der schlimmsten Dinge im Netz. Dadurch wird jeder kleine Dreikäsehoch der sich im RL nichts traut zum obszönen Choleriker und niemand denkt daß sein Benehmen auch Konsequenzen mit sich führt.

Sie, wie Blizzard es will, aufzuheben wäre allerdings auch, wie weiter oben schon erwähnt, nicht ungefährlich. Dazu ist das ganze Netz zu sehr auf sie ausgelegt.
 

Angeldust

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.781
Reaktionspunkte
104
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

@Angeldust

Nein Kannst Du nicht, WoW muss auf Deinem Battle.net Account Aktiv/Bezahlt sein um im entsprechenden Forum Posten zu können =)
Bei WoW trifft das im Moment zu. Habe auch nur einen inaktiven Account und eben mal kurz getestet ;)

Nur bezweifel ich, dass das auch In zukunft so sein wird, da der Bnet-Acc auch für SC II und zukünftige Spiele benutzt wird...und da muss man nix bezahlen ;)
 

maclilithhp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.03.2004
Beiträge
186
Reaktionspunkte
0
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

also wer die sc2 beta spielt und freunde auf seiner liste hat wird merken dass das schon alles recht ernst ist ^^

leute mit altem account tauchen unter ihrem nick auf. viele viele andere unter ihrem angegebenen namen, der meist der echte ist, weil wer hat sich schon die ganzen 1000 seiten bedingungen durchgelesen? ^^
 

Doppel-H

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.07.2008
Beiträge
269
Reaktionspunkte
3
Website
www.spielemine.de
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

Ok, es tut mir wegen der guten Spiele zwar wirklich leid, aber damit ist Blizzard nach UBI der zweite Publisher, der für mich gestorben ist.
Zuerst die Nachricht, dass es keinen "normalen" LAN-Modus mehr gibt, dann die Geschichte, dass man für Maps aus der Community bezahlen soll und jetzt noch die Aufhebung der Foren-Anonymität.
Dann zock' ich halt, bis das bisherige BattleNet abgeschaltet wird, weiter Warcraft 3 plus Mods online und ab dem Zeitpunkt der Einbindung der alten Titel in das neue BattleNet werden die alten Spiele halt nur noch im LAN gespielt.
Sollen sie Ihre neuen Spiele halt behalten...
Ich hoffe inständig, dass sich die kundenunfreundliche Entwicklung mancher Publisher irgendwann doch noch in den Verkaufszahlen niederschlägt.
Wobei mich die Verkaufszahlen der Titel mit UBI's "always online" ein wenig daran zweifeln lassen...

Grüße von einem Oldschool-Zocker, der definitiv nicht alles mit sich machen läßt!
 

Tut_Ench

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
953
Reaktionspunkte
185
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

Man sollte auf jedenfall darauf hinweisen, dass sie die Änderung lediglich auf zukünftige Beiträge auswirkt, d.h. es wird NICHT rückwirkend in allen Posts, die man mal verfasst hat der eigene Name auftauchen.
Es wird auch niemand losgehen, einen Namen eingeben und gucken können, welche Chars derjenige hat, wann er online ist oder wo er wohnt!


Es schreibt ab dann im Forum nichtmehr der Stufe 1 Ork Hotzenpopel "Boah ihr dämlich noobs, ihr habt doch keine Ahnung", sondern eben Max Mustermann. Ob diese Änderung das Forum entschärft, bleibt abzuwarten, schön wäre es auf jedenfall.

Ich persöhnlich kann nicht verstehen, warum viele da jetzt ausrasten und ihre WoW-Accounts löschen wollen, wer nicht im Forum auftauchen möchte, der soll halt nicht reingehen. Ich für meinen Teil spiele WoW, ich ab den Account nicht, um nur im Forum rumzuhängen.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.974
Reaktionspunkte
9.000
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

Na, so einfach, wie Blizzard sich das vorstellt, wird das wohl nicht, siehe § 4 TDDSG - Pflichten des Diensteanbieters: "(6) Der Diensteanbieter hat dem Nutzer die Inanspruchnahme von Telediensten und ihre Bezahlung anonym oder unter Pseudonym zu ermöglichen, soweit dies technisch möglich und zumutbar ist. Der Nutzer ist über diese Möglichkeit zu informieren."


Gekniffen sind jedenfalls alle WOW-Spieler mit bestehenden Accounts, wenn sie damals ihre Daten in "gutem Glaube" eingegeben haben und es jetzt zu dieser Änderung der Nutzungsbedingungen kommen sollte.
Das hat nichts mit "in gutem Glauben" zu tun, sondern mit der Zahlweise. Sobald man seine Bankdaten eingibt, muss man auch seinen richtigen Namen verwenden.

Außerdem würde dann bei vielen weiblichen Charaktern ein echter männlicher Name stehen :-D .
Die "Aufregung über das Geschlecht des Spielcharakters konnte ich noch nie nachvollziehen.
Als ob nur Frauen Tomb Raider spielen würden ...
 

lamora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2009
Beiträge
245
Reaktionspunkte
0
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

Thumps up! Deshalb funktioniert doch facebook so gut!
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.104
Reaktionspunkte
1.562
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

Ok, es tut mir wegen der guten Spiele zwar wirklich leid, aber damit ist Blizzard nach UBI der zweite Publisher, der für mich gestorben ist.
Zuerst die Nachricht, dass es keinen "normalen" LAN-Modus mehr gibt, dann die Geschichte, dass man für Maps aus der Community bezahlen soll und jetzt noch die Aufhebung der Foren-Anonymität.
Dann zock' ich halt, bis das bisherige BattleNet abgeschaltet wird, weiter Warcraft 3 plus Mods online und ab dem Zeitpunkt der Einbindung der alten Titel in das neue BattleNet werden die alten Spiele halt nur noch im LAN gespielt.
Sollen sie Ihre neuen Spiele halt behalten...
Ich hoffe inständig, dass sich die kundenunfreundliche Entwicklung mancher Publisher irgendwann doch noch in den Verkaufszahlen niederschlägt.
Wobei mich die Verkaufszahlen der Titel mit UBI's "always online" ein wenig daran zweifeln lassen...

Grüße von einem Oldschool-Zocker, der definitiv nicht alles mit sich machen läßt!
Naja, ich finde Du übertreibst ein wenig ;) Ich bin auch Old School, ganz nebenbei. Das ganze Ubi-Dilemma kann ich auch durchaus nachvollziehen (obwohl selbst da übertrieben wird -> auch für die Spiele gibt es Cracks die man sich bei Server-Abschaltung ziehen könnte).

Das man für User-Maps zahlen soll ist an mir vorbei gegangen, das wäre aber übel! Da gebe ich Dir vollkommen Recht.

Allerdings sehe ich nicht wo hier (bei diesem Thema) das Problem ist. Dann benutzt man die Blizzard Foren halt weniger und überlegt ein wenig mehr bevor man postet wenn man sie benutzt.

Und LAN-Modus? Wer braucht einen LAN Modus wenn man ein Battle-Net mir funktionierendem LAN Modus hat? Die Raubkopierer? Ich schätze mal daß alle die 7 Stunden am Tag ein Online Game zocken eine Flat haben (aber selbst ohne Flat ist ein Dauerzocker mit 1 GB im Monat für ein Online Game mehr als gut bedient)
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.723
Reaktionspunkte
7.320
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

Die Internet-Anonymität ist mMn eine der schlimmsten Dinge im Netz. Dadurch wird jeder kleine Dreikäsehoch der sich im RL nichts traut zum obszönen Choleriker und niemand denkt daß sein Benehmen auch Konsequenzen mit sich führt.

dann geh doch mal mit gutem beispiel voran und lege dir hier einen account mit deinem echten namen an. :]
 

Saikano

Benutzer
Mitglied seit
22.08.2009
Beiträge
86
Reaktionspunkte
0
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

Also manche kann ich echt nicht verstehen. Es klingt bei den meisten Posts bisher so, das alle Angst um ihr Flame-Foren-Accs haben.

Und Worrel: Dein Paragraphen-Zitat geht Blizz eh am .... vorbei. Ganz einfach aus dem Grund, das es ja bereits vorher bekannt ist. Das heisst wer die Spiele zoggt, gibt sich damit einverstanden.

Also ich werde kein Problem mit der RealID haben. Und solche hochgespielten Szenarien von wegen "Der Arbeitgeber googlet danach was ich spiel" ist völlig übertrieben meiner Meinung nach. Der AG hat in den meisten Fällen was besseres zu tun...


So und nun: Let the flame war begin...
 

Doppel-H

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.07.2008
Beiträge
269
Reaktionspunkte
3
Website
www.spielemine.de
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

@Vordack: Wofür man einen LAN-Modus, welcher nicht nur online funktioniert braucht, kann ich dir sagen.
Ich habe hier zwar max. 1MBit zur Verfügung, was auch für zwei Spieler reicht um gleichzeitig über das Internet zu zocken, aber wenn wir hier unsere privaten LAN's mit 4 - 6 Freunden machen wird das wohl keinesfalls mehr reichen. :(

@Worrel: Bist du sicher, dass der Paragraph auch Gültigkeit hat, wenn der Anbieter, wie im Fall von Blizzard bspw. aus den USA stammt?
 

ANGrizzly

Benutzer
Mitglied seit
22.05.2010
Beiträge
32
Reaktionspunkte
0
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

Starcraft 2 gerade Storniert, nicht mit mir Blizzard, einfach nur lächerlich was die ATM gerade abziehen!!!!!!!
 

Saikano

Benutzer
Mitglied seit
22.08.2009
Beiträge
86
Reaktionspunkte
0
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

, dass man für Maps aus der Community bezahlen soll
Das man für User-Maps zahlen soll ist an mir vorbei gegangen, das wäre aber übel! Da gebe ich Dir vollkommen Recht.
Vorher informieren. Man MUSS nicht zahlen. Aber der Modder / Creator der Map kann etwas verlangen. Und dann zieht das Prinzip: Es ist nur ein Angebot, musst es ja nicht kaufen.

Btw: Es wird nicht nur Maps geben. Der Galaxy Editor kann EINIGES mehr. Einfach mal auf Youtube gucken =).
 

excitusz

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.07.2008
Beiträge
403
Reaktionspunkte
0
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

Solange das nicht für vorherige Post gilt, gottzeidank ist ja lales in Butter, den sobald man meinen echten Namen sehen kann ,vorallem weil mein name in der stadt in der ich Wohne einzigartig ist, werde ich wohl leider nie mehr in einen Blizzard Forum posten, ich hab viel zu viel schiss das meiN Arbeitgeber oder das AMT oder irgendwelche Leute da reingucken und lesen und wissen was ich Poste um wie viel uhr ect, das geht nur mich was an und daher byer Forum.

Ich hoffe das die das nicht auf das Arsenal mit beziehen bzw Charakter.
zb
Charakter MustermannderSchurke
von
Herr Mustermann Wolf


oder so, weil dann muss ich leider mein account einfrieren mit dem namen, da ich sonst keinen job mehr bekomme aus spieelrischen langzeitgründen...


Aber erlich gesagt, ich glaube das wirdn icht kommen, das wird noch viel Portest geben ,mehr als jetzt. spätetsens wenn die ersten Leute ihren job verlieren in ein Heim eingewiesen werden oder in der Schule, ja vorallem da, ausgerenzt werden als WoW Suchtis....^^
 

Tut_Ench

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
953
Reaktionspunkte
185
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

Starcraft 2 gerade Storniert, nicht mit mir Blizzard, einfach nur lächerlich was die ATM gerade abziehen!!!!!!!
Du verzichtest auf das wohl beste RTS der nächsten Jahre, weil in zukünftigen Forenposts dein richtiger Name auftaucht? Das nenne ich mal kurios.
Ich spiel seit Jahren WoW und werd es auch weiterhin tun, mir ist doch schnuppe, was die da im Forum machen, da poste ich sowieso extrem selten, denn auf 1 konstruktiven Post fallen mindestens 100 Idiotenposts. Wer für eine ehrliche und konstruktive Antwort ins Blizzardforum geht, dem ist nichtmehr zu helfen...leider.
 

Tut_Ench

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
953
Reaktionspunkte
185
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

Solange das nicht für vorherige Post gilt, gottzeidank ist ja lales in Butter, den sobald man meinen echten Namen sehen kann ,vorallem weil mein name in der stadt in der ich Wohne einzigartig ist, werde ich wohl leider nie mehr in einen Blizzard Forum posten, ich hab viel zu viel schiss das meiN Arbeitgeber oder das AMT oder irgendwelche Leute da reingucken und lesen und wissen was ich Poste um wie viel uhr ect, das geht nur mich was an und daher byer Forum.

Ich hoffe das die das nicht auf das Arsenal mit beziehen bzw Charakter.
zb
Charakter MustermannderSchurke
von
Herr Mustermann Wolf


oder so, weil dann muss ich leider mein account einfrieren mit dem namen, da ich sonst keinen job mehr bekomme aus spieelrischen langzeitgründen...


Aber erlich gesagt, ich glaube das wirdn icht kommen, das wird noch viel Portest geben ,mehr als jetzt. spätetsens wenn die ersten Leute ihren job verlieren in ein Heim eingewiesen werden oder in der Schule, ja vorallem da, ausgerenzt werden als WoW Suchtis....^^
Nein, es geht nicht auf vorherigen Posts.

Blizzard hat selber gesagt, dass es technisch nicht möglich ist die RealID rückwirkend einzusetzen, es zählt lediglich auf das, was man ab Releasedatum von Starcraft/Cataclysm in die Foren postet.
Wie jetzt auch muss man einen bevorzugten Charakter auswählen, der zum Namen angezeigt wird.

Bei jedem Forenpost steht dann halt nichtmehr SuperslayerX, sondern Max Müller Charakter: SuperslayerX und das wars, keine weiteren, persöhnlichen Informationen oder dergleichen. Keine Emailadresse, Alter, Schuhgröße, Heimatort, etc. Nur vor und Nachname.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.974
Reaktionspunkte
9.000
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

Und Worrel: Dein Paragraphen-Zitat geht Blizz eh am .... vorbei. Ganz einfach aus dem Grund, das es ja bereits vorher bekannt ist. Das heisst wer die Spiele zoggt, gibt sich damit einverstanden.
Nur, weil es in den neuen Nutzungsbedingungen steht, die man vorher abgenickt hat, heißt das nicht, daß man nicht dagegen vorgehen kann.

Wenn zB einige Floskeln darin sind, die man beim besten Willen nicht dort erwartet oder die gegen das Gesetzt verstoßen, ist dieser Teil (oder der ganze Vertrag?) nichtig.


Und solche hochgespielten Szenarien von wegen "Der Arbeitgeber googlet danach was ich spiel" ist völlig übertrieben meiner Meinung nach. Der AG hat in den meisten Fällen was besseres zu tun...
"Ein Viertel der deutschen Unternehmer überprüft Bewerber im Internet, ..."

"... suchen 28 Prozent der befragten Unternehmen gezielt im Internet nach Informationen über Bewerber."

"Bevor ein Bewerbungsgespräch zustande kommt, durchforsten fast 50 Prozent der Personaler das Social Web nach Hinweisen zu den Bewerbern."


@Worrel: Bist du sicher, dass der Paragraph auch Gültigkeit hat, wenn der Anbieter, wie im Fall von Blizzard bspw. aus den USA stammt?
Nein, inaL.
Aber ich kann mir nicht vorstellen, daß man als Firma sämtliche Dateschutzbedenken komplett in den Wind schießen kann, nur weil man sich im Ausland befindet.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.974
Reaktionspunkte
9.000
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

Wie jetzt auch muss man einen bevorzugten Charakter auswählen, der zum Namen angezeigt wird.
Nein, das Anzeigen eines Charakters zusätzlich zu dem Real Namen ist optional. (Quelle)
 

ANGrizzly

Benutzer
Mitglied seit
22.05.2010
Beiträge
32
Reaktionspunkte
0
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

Starcraft 2 gerade Storniert, nicht mit mir Blizzard, einfach nur lächerlich was die ATM gerade abziehen!!!!!!!
Du verzichtest auf das wohl beste RTS der nächsten Jahre, weil in zukünftigen Forenposts dein richtiger Name auftaucht? Das nenne ich mal kurios.
Ich spiel seit Jahren WoW und werd es auch weiterhin tun, mir ist doch schnuppe, was die da im Forum machen, da poste ich sowieso extrem selten, denn auf 1 konstruktiven Post fallen mindestens 100 Idiotenposts. Wer für eine ehrliche und konstruktive Antwort ins Blizzardforum geht, dem ist nichtmehr zu helfen...leider.
Ja, aber aus nur einem Grund, damit Blizzard merkt das sie atm den Falschen Weg gehen .....
 

Saikano

Benutzer
Mitglied seit
22.08.2009
Beiträge
86
Reaktionspunkte
0
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

@Worrel:

Tolle Links. Kann auch sein das es bei uns alles ein bissl anders abläuft. Gerade weil ich in der IT-Branche tätig bin. Da gab es schon mal tage da hat man zum Mittag auch über Games geredet (sogar der Chef).

Zumal deine Links sich nur auf Facebook und andere Social Web Dinger beziehen. Das Battle.Net 2.0 würde ich nicht dazu zählen. Da es eig auch nur denen zugänglich ist, die dort angemeldet sind. Ergo müsste der Ag sich dann auch ein Game zulegen.
 

swk1100

Benutzer
Mitglied seit
10.07.2007
Beiträge
39
Reaktionspunkte
0
AW: News - Blizzard sorgt mit RealID für tobende User - Das Ende der Foren-Anonymität

Ich hab kein Prob mit Real ID mein richtiger Name ist MAX MUSTER....
 
Oben Unten