News - Baden-Württembergs Innenminister: "Killerspiele sind abartig und gefährlich"

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
News - Baden-Württembergs Innenminister: "Killerspiele sind abartig und gefährlich"

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,705860
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.877
Reaktionspunkte
6.052
AW:

strug am 03.03.2010 12:04 schrieb:
ich weiß wo er wohnt
Mal ganz ehrlich:
Müsen solche dümmlichen Kommentare sein? Wenn jemand diese fünf Wörter liest, ohne Smilie etc., bildet er sich auf Grund solcher Kommentare seine Meinung.

Sowas ist kontraproduktiv, merkt ihr das nicht? :rolleyes:
 

JoKaa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.06.2007
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
AW:

Unwissenheit und inkompetenz ist auch abartig, also was soll's - Unentschieden ;)
 

Blubberkopf

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.09.2006
Beiträge
235
Reaktionspunkte
0
AW:

Da reicht mir schon das Gesicht und ich weiß, was abgeht. Wann hören diese alten Menschen endlich auf, über Dinge zu bestimmen, die sie nicht verstehen?
 

Gwath

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.05.2006
Beiträge
302
Reaktionspunkte
21
AW:

He said it for the lulz :B
 

kamelle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
524
Reaktionspunkte
65
AW:

ich weiß wo er wohnt
Mal ganz ehrlich:
Müsen solche dümmlichen Kommentare sein? Wenn jemand diese fünf Wörter liest, ohne Smilie etc., bildet er sich auf Grund solcher Kommentare seine Meinung.

Sowas ist kontraproduktiv, merkt ihr das nicht? :rolleyes:
Diese Leute ernst zu nehmen ist weit aus mehr "kontraproduktiv" als einen offensichtlich zynischen Beitrag zu verfassen. Und mal ehrlich, glaubt irgend einer tatsächlich daran, dass es jemals zu einem solchen Verbot kommen wird?
Es wird schon so lange der gleiche Haufen Mist angebellt ohne auch nur ein Anzeichen eines tatsächlichen Verbots, dass zumindest ich mir sicher bin, dass es sich nur wieder um das übliche politische Gerassel geht.
Es jährt sich eine "Amoktat" und schon trollt sich die politische C-Prominenz und schreit nach Verboten, um irgendwelche Gewissen zu beruhigen und manchen Kritiker mundtot zu machen. Alles nur Show und wie heißt es doch so schön? "The show must go on!"
 

HOTBLACK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.04.2006
Beiträge
271
Reaktionspunkte
6
AW:

Naja, gut. Ist ja nichts neues daß in schöner Regelmäßigkeit ein Politiker mit solchen Aussagen auffällt. Aber in dem Fall müsste sich die USK den Typen mal näher betrachten. Meine Tochter hat Angst vor dem. Mir ist der auch nicht geheuer. Interssiert mich auch nicht, was der sagt. Zurück zum Tagesgeschäft.....
 

Draconamon

Benutzer
Mitglied seit
03.05.2008
Beiträge
40
Reaktionspunkte
0
AW:

ich wissen wo sein haus wohnnt

jetzt aber spaßbei seite
meiner meinung nach sollten sie sich mehr mit dem Medium Spiel befassen.
Wenn sie nämlich die sogenannten "Killerspiele"
verbieten wollen müssen sie erstmal den Computer/Konsolen verbieten sonst interessiert das keinen.
Ständig schreien irgentwelche "Politiker" man solle "Killerspiele" verbieten ,weil sie gewaltfördernt sind oder jemanden die seele aus saugen doch keiner von ihnen setzt sich mit den entwicklern zusammen.
Es stimmt das Schützenvereine einen darauf hinweisen das man damit nicht herumalbern soll. Wäre es etwa so schwer zu einem Entwicklerstudio zu gehen un zu sagen ,dass das Spiel zwar Gewalt enthält aber nicht im realen leben nachgemacht werden soll (wie in Need for Speed).
Das wär doch mal was. Das würde die Spieler warnen ,die Atmosphäre unbeinflusst lassen und die politiker beruigen (hoffe ich).
 

LordHelmchen0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
192
Reaktionspunkte
1
AW:

Baden-Württembergs Innenminister: "Killerspiele sind abartig und gefährlich"

und politiker sind überbezahlte *#+*#+'***'

naja das darf man ja nicht sagen, aber eure politiker sind ja noch viel besser als unsere

armes deutschland oder besser arme zocker in deutschland

bestellt doch einfach eure games in österreich, sind genau so teuer werden am tag des releas geliefert und sind meist uncut

ihr wisst nicht wo? schickt einfach ne pn an mich und ich werde euch den link zukommen lassen

mfg
kingH
 

Dab0

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.02.2004
Beiträge
198
Reaktionspunkte
2
AW:

naja die müssen wieder mal ablenken
nach dem ich gestern im frontal 21 gesehn habe das stuttgarts bahnhof 21 und trasse statt nur 4 MRD etwa 8 MRD € kostet und das keiner der verantwortlichen wahrham will(oder zugeben)
und das ja eh der steuerzahler zahlen muss, wird eben nen wieder mal nen alter nebenkriegsschauplatz eröffnet
(aber kein plan jetzt ob der aus der MRD region da kommt :) )
 

Hazard

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.08.2004
Beiträge
244
Reaktionspunkte
16
AW:

lol, ich dachte so langsam sei das Thema mal durch, aber offensichtlich sind einige Politiker wirklich ausgesprochen lernresistent.
 

CrazyClash

Benutzer
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
67
Reaktionspunkte
1
AW:

Ich glaube jeder Politiker der mal in die Schlagzeilen will weil er zu wenig Aufmerksamkeit bekommt muss seinen Frust an den armen "Killerspielen" auslassen um sich bei der Wählerschaft über 35 Jahre beliebt zu machen, da er ja vermeindlich deren Meinung vertritt,...wie wäre es mal mit nem Politiker der selbst zockt?!

Ferner ein paar Gedankenpunkte:

"Politiker die Kinderpornographie verachten und privat aufm Rechner haben, sind die denn nicht abartig?"

"Bin ich Alkoholiker wenn ich jeden Abend ein Bier trinke?"
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.803
Reaktionspunkte
1.386
Website
www.grownbeginners.com
AW: News - Baden-Württembergs Innenminister:

dass die Verfügbarkeit von Waffen natürlich ein Risikofaktor auch für Amoktaten sei. Man müsse aber auch sehen, dass es in keinem Bereich eine hundertprozentige Sicherheut gebe. "Ich setze sehr auf die Verantwortung von Vereinen und Verbänden. Sie weisen ihre Mitglieder übrigens immer wieder auf den sorgfältigen Umgang mit Waffen und die sicherere Aufbewahrung hin."

Ich tausche mal ein paar Wörter aus:

dass die Verfügbarkeit von Computerspielen natürlich ein Risikofaktor auch für Amoktaten sei. Man müsse aber auch sehen, dass es in keinem Bereich eine hundertprozentige Sicherheut gebe. "Ich setze sehr auf die Verantwortung von Eltern und Lehrern. Sie weisen ihre Kinderübrigens immer wieder auf den sorgfältigen Umgang mit Computerspielen hin."

Also mein editierter Beitrag ließt sich (für mich) schlüssig. Bedeutet daß jetzt daß er kein Vertrauen in Eltern und Schulen hat und diese sowieso aufgegeben hat? Na dann Prost Deutschland, dann kann es nur schlimmer werden.

Es sterben 100% viel mehr Menschen unschuldig durch Schusswaffen als durch Spiele, also haben die Vereine und Verbänder mehr versagt als Eltern und Lehrer.
 

micar

Gesperrt
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
72
Reaktionspunkte
0
AW: News - Baden-Württembergs Innenminister:

Hee wählt mich - wenn ich Chef bin wird es nur noch ein Hello Kitty Spiel für ganz Europa geben - die Kilelrspiele schieben wir einfach nach Afrika ab - wie wir es schonmal mit dem DDT getan haben.

mic for Kanzlerkanditat
 

scrati

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.10.2008
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
AW: News - Baden-Württembergs Innenminister:

also ich find die überschrift passt eher auf ihn als auf killerspiele .... XD
 

LWHAbaddon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2004
Beiträge
585
Reaktionspunkte
0
AW: News - Baden-Württembergs Innenminister:

Baden-Württembergs Innenminister: "blablabla bla blablablablabla, blabla."
 

German_Ripper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.358
Reaktionspunkte
3
AW: News - Baden-Württembergs Innenminister:

Ich tausche mal ein paar Wörter aus:

dass die Verfügbarkeit von Computerspielen natürlich ein Risikofaktor auch für Amoktaten sei. Man müsse aber auch sehen, dass es in keinem Bereich eine hundertprozentige Sicherheut gebe. "Ich setze sehr auf die Verantwortung von Eltern und Lehrern. Sie weisen ihre Kinderübrigens immer wieder auf den sorgfältigen Umgang mit Computerspielen hin."
Das könnte der witzigste Thread seit langem werden :)

Jetzt bin ich mal dran und tausche auch ein paar Wörter aus:

dass die finazielle Ungerechtigkeit zwischen Politikern und HarzIV Empfängern natürlich ein Risikofaktor auch für Amoktaten sei. Man müsse aber auch sehen, dass es in keinem Bereich eine hundertprozentige Sicherheit gebe. "Ich setze sehr auf die Verantwortung von Bundesrat und Bundestag. Sie weisen ihre Bürgerübrigens immer wieder auf den sorgfältigen Umgang mit Staatsgeldern und Diäten hin."
 

BxBender

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.06.2003
Beiträge
347
Reaktionspunkte
105
AW: News - Baden-Württembergs Innenminister:

Ich bin 33 und mein Kollege hier bestimmt nochmal 10 Jahre mindestens drüber.
Wir zocken gerne Spiele ab 18. Warum sollten wir uns das von einem alten Affen verbieten lassen?!
Solche Leute können meistens nichtmal mehr ohne Sehhilfe die Zeitung lesen oder den hauseigenen SAT-TV an- und ausstellen.
Den Spaß habe ich täglich vor Augen.
Aber das auf alle älteren Menschen gleichmäßig zu übertragen wäre dann ja nichts anderes, als wenn man alle Computerspieler für ihr Hobby verdammen würde.
 
D

DestinysHand

Guest
AW: News - Baden-Württembergs Innenminister:

Also ich finde der Mann ist einfach inkompetent!

Da fehlen nämlich noch Pornofilme
Horrorstreifen Actionfilme und jede andere
Plattform die in irgendeiner Weise gewalttätige
Handlungen beinhaltet oder fördern KÖNNTE!
Gerade die abendlichen Nachrichten und
Zeitungen sind doch geradezu durchsetzt von
jugendgefährdenen Szenarien .Also bleiben wir
realistisch und stellen doch besser gleich
unsere menschliche Existenz in Frage.
Da komme ich zu einer substanziellen
Fragestellung :
Sollte der Mensch ,dieses mordende
,triebgesteuerte Wesen ,das durch seine
rudimentäre Natur schon abartig gefährlich ist
überhaupt existieren dürfen .
Und all diese Querdenker ...
eieieiei(kopfschütteln) .
Denken dürfen sollte sowieso nur noch die
CDU!!!
Und das Parlament sollte an einen schönen
gemütlichen Stammtisch mit ausreichend
vorhandenem Freibier verlegt werden (unter
Ausschluss der öffentlichkeit versteht sich)!!!

In diesem Sinne Gratz Leutz ... und die
Gedanken sind frei und so LOL!!
HF GL CYA------->PEACE!!!
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.350
Reaktionspunkte
709
AW: News - Baden-Württembergs Innenminister:

Baden-Württembergs Innenminister sind abartig und gefährlich!


und haben kein plan
 

hawkytonk

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2005
Beiträge
1.525
Reaktionspunkte
144
AW: News - Baden-Württembergs Innenminister:

@DestiniesHand: Du hast Schokolade und Omas Keksdose vergessen.
 

AWYN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
478
Reaktionspunkte
1
AW: News - Baden-Württembergs Innenminister:

ich wäre für ein neues gesetz. seien es verfassungszusätze, -änderungen, verbote oder ähnliches, dann dürfte dies nur von politisch qualifizierten menschen entschieden werden, die der selben generation angehören, wie die mehrheit der betroffenen... was mischen sich diese alten penner immer in die neuzeitliche entwicklung ein?! IHR HABT KEINE AHNUNG! lasst es bleiben...
 

Hans-the-Freak

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.01.2009
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
AW: News - Baden-Württembergs Innenminister:

Sind in Baden-Württemberg etwa bald irgendwelche Wahlen :confused:
 

KainLaVey

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
474
Reaktionspunkte
0
AW: News - Baden-Württembergs Innenminister:

Manche Politiker sind abartig und gefährlich!
 
Oben Unten