News - Assassin's Creed 2: Russische Version offenbar vor Release ins Internet gelangt

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,705795
 

Prodator

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.07.2009
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
Lol ich weis net warum macht n ihr son terror draus? Nur weil wir (ihr) benachteiligt werdet? Hab die Russische Version auch schon zuhause liegen weil ich sie mir bestellt habe! Und die gibt es schon auf diversen Russischen seiten zu bestellen! Also wenn ihr nicht warten könnt bestellt euch auch die Version! Also viel Spaß noch.
Mfg Pro
 

Tut_Ench

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
953
Reaktionspunkte
185
Kein Kopierschutz hält ewig, auch wenn er noch so krass programmiert ist. Von Steam dachte man auch erst, dass es die Raubkopierzahlen senken würde, aber pustekuchen, wer lange genug sucht findet jedes Steamspiel als steamlose Version im Netz.
Selbst MMOs werden gecrackt und auf privaten Servern gespielt.

Das Ubisoft meint ihr grandioser 100% Onlinemodus würde ihr Spiel schützen zeugt von unbeschreiblicher Naivität und Dummheit, im Bezug auf moderne Techniken, die ich von einem Spieleentwickler/-publisher eigentlich nicht erwartet hätte. Aber vermutlich liegen die Entscheidungen über solche Mechanismen bei irgendwelchen alten Wirtschaftssäcken, die von alledem sowieso keine Ahnung haben und nur daran interessiert sind, dass die dicke Kohle reinkommt.


Checkt das ihr Geldgeier, zahlende Kunden bekommt man nicht indem man sich immer abartigere Schutzmechanismen ausdenkt, sondern durch eine humane Preispolitik und Service, indem man dem Kunden was bietet und nicht einfach nur eine schnöde DvD mit einem Spiel, dass man nach 5 Stunden durchzockt in einer lieblosen DVD-Hülle in der mehr Werbeflyer rumflattern, als Handbuchseiten!
 

Gwath

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.05.2006
Beiträge
302
Reaktionspunkte
21
Da waren wohl meine Kameraden mal wieder fleißig. :B
In Russland ist das halt so eine Sache mit den Spielen. Man hat in sehr vielen Städten keine Internetverbindung, bzw. eine Verbindung mit 56 kb/s über's Telefon. Aber zocken wollen doch alle oder? Wie soll man bitte ohne Internetverbindung spielen wollen, wenn ein Spiel eine Verbindung voraussetzt? Klar wird das zackig für den Markt inofiziell "optimiert". Aber dass Spiele vor Release geleaked werden ist wohl jedem klar. Vertrauenswürdige Angestellte haben die Firmen. :B
 

EvilMonkey

Benutzer
Mitglied seit
24.05.2008
Beiträge
92
Reaktionspunkte
0
"...ob die Raubkopie auch wirklich spielbar ist..."

Ich bezweifel, dass es sich hierbei um eine Raubkopie hält. Die Version wurde ganz normal von einer Verkaufsversion gefertigt, die gekauft wurde. Es war keine Gewalt vorhanden. Außerdem ist die Version noch nicht spielbar, ergo fehlt ein Crack. Außerdem ist dies kein leak, es handelt sich schließlich um die Verkaufsversion.
 

Goldbaersche

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2009
Beiträge
347
Reaktionspunkte
0
In Russland is einiges anders als hier. Dort werden auch gecrackte Versionen verkauft. ICh zB hab dort die Orange Box geschenkt bekommen (hatte da noch kein Internet), dass man dafür Steam oder Internet braucht wollte mir mein Onkel nicht glauben :-D. habs mitgenommen, und-es ging !(zum Glück auch auf englisch)
Hab da auch noch ne Box mit allen erhältlichen Blizzard-Spielen gekauft. Unterstützen aber halt kein battle.net. Mein Onkel, der mir die Orange Box geschenkt hat, wird mir bestimmt auch noch AC 2 schicken :B
 
O

Odin333

Gast
An alle, die sich zu früh freuen, es ist lediglich eine Kopie der Original-DVD, nen Crack gibts noch nicht.
 

Gwath

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.05.2006
Beiträge
302
Reaktionspunkte
21
Ich lass mir auch Spiele von meinem Vater schicken, wie zum Beispiel Modern Warfare 2 letztens. Die gibt's dann schön auf Englisch für etwa 5 €. Also 55 gespart. Weil den Politikern in Russland die Raubkopierer ziemlich am Popo vorbeigehen (naja, inzwischen unternimmt man was dagegen), kann man schön ohne Bedenken Spiele online stellen, cracken und sonst noch was alles. :B

Edit.: Der Crack kommt bestimmt in ein Paar tagen. :B
 

Flo66R6

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2007
Beiträge
857
Reaktionspunkte
47
An alle, die sich zu früh freuen, es ist lediglich eine Kopie der Original-DVD, nen Crack gibts noch nicht.
"Schade". Nicht das ich das herunterladen und spielen würde/möchte, aber ich hätte es Ubisoft gegönnt. Wenn man nun weis, dass es sich einfach nur um eine Kopie der Ladenversion handelt, ist diese Meldung ziemlich belanglos.

Grüße,

Flo
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87

IceGamer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
245
Reaktionspunkte
13
Ist diese News nicht etwas sinnlos??

Ubisoft hat doch genau aus diesem Grund den "Erstklasigen" Kopierschutz entwickelt...
Demnach kann sich doch jeder so eine Version besorgen, ohne Serial(nehme ich mal an) wird da gar nichts funktionieren?!

Mich würde aber mal in der Tat interessieren, wie man das in Ländern regelt, die KEINE so gute Infrastrucktur haben...
Abgesehen von Westeuropa und den USA denke ich nicht, dass eine schnelle Internetverbindung gang und gebe ist...
Und ich kann mir nur schwer vorstellen, dass so geldgeile Manager auf diese Absatzmärkte verzichten...


Wäre vll. mal interessanter Artikel, den PCGames rechachieren könnte, wie unterschiedlich die Schutzmechanismen in den verschiedenen Ländern sind.
 

robby23

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.12.2004
Beiträge
704
Reaktionspunkte
39
Edit: Warum auch immer das jetzt zweimal gepostet wurde...
 

robby23

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.12.2004
Beiträge
704
Reaktionspunkte
39
Bisher sind alle großen Spiele schon zum Release gecrackt wurden und das wird bei AC2 nicht anders sein.
Bin ja sonst strikt gegen Raubkopieren und so, aber da es Ubisoft ist:

*daumendrück*

Mir würds ja schon reichen, wenn man das Originalspiel (!) so cracken könnte, das die Internetverbindung nicht ständig aufrecht gehalten werden muss, bzw. die Registrierung umgangen wird.

Das Geld sollen die ja haben, aber die sollen auch merken, dass die Verkaufszahlen nicht mit den Registrierungen bezüglich ihres Kopierschutzes übereinstimmen. Ich will den Kopierschutz boykottieren und nicht das Spiel. :finger:
 
S

smooth1980

Gast
Ist diese News nicht etwas sinnlos??

Ubisoft hat doch genau aus diesem Grund den "Erstklasigen" Kopierschutz entwickelt...
Demnach kann sich doch jeder so eine Version besorgen, ohne Serial(nehme ich mal an) wird da gar nichts funktionieren?!

Mich würde aber mal in der Tat interessieren, wie man das in Ländern regelt, die KEINE so gute Infrastrucktur haben...
Abgesehen von Westeuropa und den USA denke ich nicht, dass eine schnelle Internetverbindung gang und gebe ist...
Und ich kann mir nur schwer vorstellen, dass so geldgeile Manager auf diese Absatzmärkte verzichten...


Wäre vll. mal interessanter Artikel, den PCGames rechachieren könnte, wie unterschiedlich die Schutzmechanismen in den verschiedenen Ländern sind.
Na ja so wie Ich das mal mitbekommen habe wird bei den Russen meistens Starforce als KS verwendet . Ob das nun bei AC2 auch so ist wage Ich aber zu bezweifeln !
 

leckmuschel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2009
Beiträge
1.601
Reaktionspunkte
73
YES !!!!
auf die russen ist immer verlass...
und das gönne ich ubisoft ;)
 

Dr-Brot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.11.2006
Beiträge
344
Reaktionspunkte
0
Blödsinn, wenn es gecrackt ist braucht man auch keinen Serial mehr bzw. es gäbe einen Keygen dafür. Der Serial ist kein Schutz.

Das die russische Version von AC2 hochgeladen wurde ist nun wirklich keine News wert. Das irgend ein Typ seine DVD von AC2 gerippt und hochgeladen hat ist doch nun wirklich nichts besonderes. Damit kann man nichts anfangen. Ohne einen Crack bzw. Emulator der eine Verbindung mit den Ubisoft Servern vortäuscht kann man das Spiel nicht starten. Also was soll die News? Ein schaden für Ubisoft ist das ganz sicher nicht. Ein Sicherheitsleck bei Ubisoft ist das auch nicht. Testversionen wurden ja schon vor einiger Zeit an die Magazine verteilt. Da gibt es schon massig potentielle "Raubkopierer" die ihre Version hochladen könnten bzw. es wie man sieht gemacht haben.
 

Jefim

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.05.2006
Beiträge
155
Reaktionspunkte
4
Mal wieder typisch, aber nix neues... Welches Game wird den auf russisch nicht schon vor dem Release veröfentlicht? Nahezu jedes. Hat man auch bei S.T.A.L.K.E.R. gesehen und das ist auch nur EIN der unzelligen Beispiele.
 

Sabtu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.08.2005
Beiträge
115
Reaktionspunkte
2
Richtig so, die sollen es schön merken.

Sabtu
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
Bisher sind alle großen Spiele schon zum Release gecrackt wurden und das wird bei AC2 nicht anders sein.
Bin ja sonst strikt gegen Raubkopieren und so, aber da es Ubisoft ist:

*daumendrück*

Mir würds ja schon reichen, wenn man das Originalspiel (!) so cracken könnte, das die Internetverbindung nicht ständig aufrecht gehalten werden muss, bzw. die Registrierung umgangen wird.

Das Geld sollen die ja haben, aber die sollen auch merken, dass die Verkaufszahlen nicht mit den Registrierungen bezüglich ihres Kopierschutzes übereinstimmen. Ich will den Kopierschutz boykottieren und nicht das Spiel. :finger:
Ich glaube dass werden die wenigsten machen.
Ich benutze oft bei gekauften Spielen einen Crack da ich keine Lust habe immer wieder eine DVD einzulegen.

Ich kaufe mir AC2 auf den PC sowieso nicht, erstens habe ich es schon auf der Xbox 360 und habe es schon längst durch und zweitens würde ich mirs auch gar nicht mehr wegen des Kopierschutzes auf den PC kaufen.
Wofür hat man denn die DVD und alles andere wenn man eine Internetverbindung benötigt um das Spiel zu spielen? Ich fühle mich dann so als wenn ich das Spiel nur ausgeliehen habe und deshalb kaufe ich mir mittlerweile lieber Xbox 360 Spiele.
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
gute nachricht :)

ubisoft soll leiden mit dem mist den sie momentan verzapfen :finger:

soweit ich weiß gabs früher sogar die hl2 beta in russland zu kaufen?
weiß nicht mehr was das für eine Build Vers. war.
ich hatte aufjedenfall.... ähm gar keine :finger:
:B
 

baummonster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.02.2007
Beiträge
1.202
Reaktionspunkte
60
Haha, war das nich mitm ersten Teil genauso?

Ich mein davon gabs auch irgendwas russisches im Netz .. diese komische Version wo man irgendwann nichmehr weiterkam und Ubisoft behauptet hatte das wäre absichtlich so programmiert worden um Raubkopierer aufzuspüren etc
 

Alf1507

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2005
Beiträge
2.041
Reaktionspunkte
0
Danke PCG, spätestens nach dieser News weiss auch der letzte bescheid.
Hoffentlich zerschiessen sich die Leute, die sich das Teil runterladen, so richtig übel ihr System! Am besten wäre es, wenn diese Typen gleich alle Festplatten formatieren müssten. Ein Virus der das von alleine macht wäre aber auch geil!!!!!
Naja... das wird schon werden. Auf russischen Seiten hat man sich sowas ja bestimmt schnell eingefangen.
Viel Spass mit Würmern und sonstigem Ungeziefer! :finger:
 

jdnttr

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.08.2009
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Der russische Leak (welcher nichts besonderes ist) ist immo nicht spielbar da kein Crack vorhanden.
Wird auch sicher einige Zeit dauern, der einzigste Vorteil durch den Leak ist das die Rel Groups sich den DRM schonmal anschauen können bis ein M5 Release raus ist.
 

nsq

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.10.2009
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
Wir werden wohl auf die ersten englischsprachigen Releases warten müssen, um zu sehen, ob es geknackt wurde, weil kaum einer von uns russisch versteht :-D.
 
D

Diezel

Gast
genau so ist seit über einer woche BF bc2 schon drinn bei den russen, ist nichts besonderes, die haben die games immer paar tage vorm release schon gekrackt drinn.
assassins creed ist dort erstmal ohne crack drinn (wer weiss ob es ein leak überhaupt war, und keine promo aktion^^), und zum zweiten ist die version komplett auf russisch (ton und schrift),
wer weiss ob es für einen oder anderen wert ist russisch zu lernen um 40 eur zu sparen...
und zu aller letzt ohne einen letitbit oder rapishare acc (der auch geld kostet) ladet man mit 56k modem speed, bevor ich mir sowas antue kaufe ich das game und klatsche später ein crak drauf um nicht ständig online zu sein beim spielen.
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
Danke PCG, spätestens nach dieser News weiss auch der letzte bescheid.
Hoffentlich zerschiessen sich die Leute, die sich das Teil runterladen, so richtig übel ihr System! Am besten wäre es, wenn diese Typen gleich alle Festplatten formatieren müssten. Ein Virus der das von alleine macht wäre aber auch geil!!!!!
Naja... das wird schon werden. Auf russischen Seiten hat man sich sowas ja bestimmt schnell eingefangen.
Viel Spass mit Würmern und sonstigem Ungeziefer! :finger:
:-D
Es gibt kein Spiel mit dem man sein System f****n kann.
 
Oben Unten