• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Assassin's Creed Nexus: Das beste Assassin's Creed des Jahres ist nicht Mirage!

Lukas Schmid

Chefredakteur | Brand/Editorial Director
Teammitglied
Mitglied seit
29.04.2014
Beiträge
616
Reaktionspunkte
462
Danke für den Test. Ja, da bin schon etwas neidisch. :)
Würde gerne sehen wie sie AC spielerisch in VR umgesetzt haben, wäre genau mein Ding. Aber nur wenns doch noch mal für die PSVR2 käme. Auf der Quest schaut es mir nicht nur zu kantig aus, die aufgehübschte Schärfe der Ubisoft-Screenshots helfen da wenig. Aber man sollte dennoch immer bedenken, falls man von VR nur Videos ansieht, in echt sieht es dann dennoch nicht nur einen Zacken immer besser aus, es ist einfach die (ja...) Immersion. Es ist wirklich einfach was anderes unter einem Helm, und im Grunde will ich alles nur noch so spielen, selbst wenn es in 3rd-Person wie Astro Bot ist. Im Grunde ginge jedes Genre in VR, und nichts muss nur in 1st-Person immer sein - aber geil ist es halt. :-D Ich schweife ab.

Glaube muss hier nich groß Dinge fragen, muss einfach hoffen das es vielleicht nur Zeitexklusiv ist, und ggf. Ubisoft sich auch doch noch einmal an einen VR-Ableger für Splinter Cell (Teil 1 Remake^^) wagt. Liest sich alles in allem zumindest eher positiv.
 
Ich gebe ja zu: Ich kaufte mir die Quest 3 nur wegem diesem Spiel - die Trailer hatten mich einfach überzeugt. Habe gestern abend die ersten 2 Missionen gespielt. Daer Parlour ist gewöhnungsbedürftig, macht aber Spaß.

Sicherlich, die PS5 oder der PC könnten von der Schärfe her noch ne Schippe drauf legen - aber schnurlos ist halt auch geil. Mit der Quest 3 sieht es aus schon schick aus. Quest 2 wäre mir wohl auch zu matschig. Auf YT gibt's Vergleichsvideos, z.B. von VoodVR.

Das einzige was nervt ist die eingebaute "Gesundheitsdrossel" - nach knapp 1,5h ist der Akku leer.
 
Tja, ohne VR-Set und mit meiner VR-Sickness werde ich das wohl nie spielen. Somit bleibt AC Mirage für mich das beste AC Spiel des Jahres ;)
 
Zurück