• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

New World: Zu wenig Anreize für Open-World-PvP - Spieler diskutieren Lösungen

woerli

Mitglied
Mitglied seit
14.08.2003
Beiträge
192
Reaktionspunkte
12
Genau das ist der Fehler.... wieso soll man Spieler zum PvP "locken", wenn 9 von 10 Spielern einfach gar keine Lust darauf haben!?
Die Lösung ist so einfach: arbeitet an mehr PvE-Inhalten und schafft die PvP-Vorteile ab. Schon habt ihr 90% der Spieler glücklich gemacht.

Jetzt fehlt nur noch eine PvE-Lösung/Alternative, wie man die Konkurrenz zwischen den Kompaniern anders lösen kann.

Aber ehrlich, Amazon sollte doch längst mitbekommen haben, dass die fehlende BBEreitschaft sich für PvP zu flaggen nicht an Anreizen liegt, sondern dass ein Großteil der Spieler einfach keine Lust darauf haben.
Theoretisch wissen sie das auch schon seit dem Zeitpunkt, als der PvP-Zwang viel und optional wurde, denn nur wegen dieser Erkenntnis hat Amazon ja erst diese Entscheidung getroffen. Klar hätte New World mit ZWangs-PvP am Ende mehr Sinn ergeben, aber dann hätte man wohl auch nur 10% der Umsätze erzielt.
 
Oben Unten