• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

New World ist nicht tot und dank Rise of the Angry Earth besser denn je

Daniel Link

Redakteur
Mitglied seit
01.07.2019
Beiträge
1.378
Reaktionspunkte
26
hm kein Wort über das PVP. Ist das noch immer der Hauptaspekt im Spiel? Vor allem im Endgame? Weil immer mehr Spieler sich nur noch auf das PVP konzentrierten hatte ich nicht mehr weitergespielt.
 
Was genau hat jetzt dazu geführt, dass sich New World wie ein richtiges MMO anfühlt? Das ging aus dem Artikel nicht so richtig hervor. Levelcaps wurden erhöht, ne neue Waffe ist im Spiel und Reiten ist Handwerk. Und was ist jetzt der ausschlaggebende Punkt, dass es sich JETZT anfühlt wie ein echtes MMO? Das letzte Addon wurde auch in den Himmel gelobt, hab mich genauso gelangweilt wie im Hauptspiel, nur dass so ein Wüstenszenario prädestiniert ist für trostlose Optik und Endlose leere Weiten. Daher fand ich das grafisch auch noch einen Rückschritt, aber wurde halt überall gelobt. Vermutlich kann ich im Alter einfach nicht mehr so gut sehen, was gut aussieht und was nicht ...
 
hm kein Wort über das PVP. Ist das noch immer der Hauptaspekt im Spiel? Vor allem im Endgame? Weil immer mehr Spieler sich nur noch auf das PVP konzentrierten hatte ich nicht mehr weitergespielt.
PVP ist eher Nische, da kommt kaum was. Erweiterungen bedienen immer das PVE Spiel mit neuen Gebieten und Dungeons. PVP ist schon sehr lange nicht mehr der Hauptaspekt des Spiels und man kann es komplett ignorieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wer den Action Combat von New World nicht mochte, dem Sammelaspekt nichts abgewinnen konnte und die Welt von Aeternum schlichtweg nicht sonderlich interessant fand, für den ist New World trotz der Verbesserungen immer noch nicht das richtige Spiel.
Also wer all diese Aspekte nicht mag, der sollte vielleicht keine MMORPGs spielen und sich lieber was anderes suchen wie CoD oder ähnliches...

Ich finde es gut, dass nun endlich Reittiere im Spiel sind, man kommt deutlich schneller und angenehmer vom Questgeber zum Questgebiet und auch wieder zurück. Das ist ja immer noch so weit auseinander, dass man da bei Release schon viel zu weite Strecken laufen musste. Das Reittier bzw. den Reitskill kann man super einfach hochziehen, was nochmal mehr Geschwindigkeit gibt. Wenn man weiß, dass man mit dem Reittier eigentlich nur auf Straßen auch mehr Geschwindigkeit bekommt und man abseits davon nicht ganz so schnell unterwegs ist, verpasst an normalerweise auch keine Blümchen oder Erze mitten im Wald, wenn man diese Strecke sowieso einfach laufen kann statt das Mount zu nutzen und zumindest meine Wege sind meist dreimal so lang, weil ich bei jeder Blume Halt mache und meinen Skill erhöhe :-D

Kämpfe fühlen sich tatsächlich besser an und auch die Levelphase wirkt nun deutlich anhenehmer und durchdachter. Man levelt etwas schneller und kommt somit einfacher durch die Welt durch, bei Release wurde ich da oft noch von einigen Monstern einfach nur weggeklatscht, inzwischen kann man damit besser umgehen und stirbt nicht mehr so schnell.

Insgesamt macht mir New World also inzwischen deutlich mehr Spaß als zu Release, ABER ich spiele es trotzdem nicht regelmäßig, sondern eher abends mal für 1-2 Stunden alle paar Wochen, wenn mir nach relaxtem Mats Sammeln ist. Es motiviert mich noch immer noch so sehr, dass ich mehr Zeit hinein stecken würde. Ich kann leider gar nicht genau sagen, wieso das so ist. Die Welt ist interessant gestaltet, auch wenn mir die meisten Geschichten, die man so auf den Zetteln überall findet, vollkommen egal sind und ich kaum etwas über die Welt weiß. An sich gibt es auch genug Quests und ich hätte richtig Lust meine Zeit in ein MMORPG zu stecken, aber irgendwie zieht New World mich da nicht richtig an.
 
...... Vermutlich kann ich im Alter einfach nicht mehr so gut sehen, was gut aussieht und was nicht ...
Manchmal glaube ich, wir alten Zocker (weiß ja nicht, wie alt Du bist aber ich bin Ü50) haben halt schon alles im Laufe der Zeit gesehen und richtige Innovationen im MMO-Sektor sind halt rar. Daher fühlen sich die meisten MMO-Spiele gleich an und wenn sie mich nicht wenigstens mit einer halbwegs interessanten Geschichte locken, dann bleiben die Ausflüge nur Kurztrips oder werden komplett eingestellt. NW ist jetzt nicht grottenschlecht aber weder die Story noch das Spielgefühl haben mich gepackt. Insofern ist es halt einfach nicht mein Spiel und ich spiele dann doch lieber bspw. ESO. Da mag ich die Questgeschichten halt und auch die Spielwelt sieht nach so vielen Jahren in meinen altersmüden Augen immer noch gut aus. :-D
 
Also wer all diese Aspekte nicht mag, der sollte vielleicht keine MMORPGs spielen und sich lieber was anderes suchen wie CoD oder ähnliches...
Das ist ja so ein Quatsch, wow.

Wer speziell die Welt in diesem MMORPG nicht mag, sollte keine MMORPGs spielen?
Wer kein Action Combat möchte, sollte keine MMORPGs spielen? (Dafür aber CoD oder ähnliches ? :B)
Also WoW und FFXIV spielen nicht in der Welt von New World und kommen ganz ohne Action Combat aus, sollte also auch niemand spielen?

Das Einzige, das irgendwie noch Sinn ergibt wäre da der Sammelaspekt, aber den gibt's auch in zig Singleplayer-Games.
 
Das ist ja so ein Quatsch, wow.

Wer speziell die Welt in diesem MMORPG nicht mag, sollte keine MMORPGs spielen?
Wer kein Action Combat möchte, sollte keine MMORPGs spielen? (Dafür aber CoD oder ähnliches ? :B)
Also WoW und FFXIV spielen nicht in der Welt von New World und kommen ganz ohne Action Combat aus, sollte also auch niemand spielen?

Das Einzige, das irgendwie noch Sinn ergibt wäre da der Sammelaspekt, aber den gibt's auch in zig Singleplayer-Games.
Danke fürs Mitteilen, dass du meinen Beitrag nicht einmal verstanden hast.
Ich wünsche dir weiterhin einen schönen Tag ;)
 
Zurück