Neuer PC - Verbesserungsvorschläge

ChocoHopper

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12.01.2004
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Neuer PC - Verbesserungsvorschläge

Hallo Zusammen,

bei mir ist es Zeit für einen neuen PC und zwar die ganze Komplettausstattung.
Da ich in den letzten Jahren nur einen Laptop hatte, gibts auch kaum wiederverwendbare Hardware. Das einzige was ich weiterhin vewenden werde, sind eine externe 160 GB Festplatte und ein externer DVD-Brenner von BenQ. Ansonsten brauch ich alles neu.
Hab mir deswegen bei hardwareversand.de mal nen neuen Rechner zusammengestellt und würde mich freuen, wenn ich dazu ein bisschen Feedback erhalten würde.

Der Preis sollte natürlich so klein wie möglich bleiben. Mein Rahmen liegt momentan so bei 1200-1300 €. Muss vielleicht noch erwähnen, dass ich nicht der absolute Hardcorezocker bin, hauptsächlich spiel ich zur Zeit Strategiespiele. Wichtig ist mir aber mit Blick auf die Zukunft, dass ich durch einfaches Aufrüsten auch noch Spiele wie z.B. Crysis spielen kann.

Hier mal die Konfi:

Intel Core 2 Duo E6400 tray 2048Kb, LGA775, 64bit 200,24 €

Gigabyte GA-965P-DS3, Intel P965, ATX, PCI-Ex 103,67 €

Arctic Freezer 7 Pro Sockel 775 13,77 €

1024MB DDR2 MDT , PC6400/800, CL5 55,47 €

1024MB DDR2 MDT , PC6400/800, CL5 55,47 €

Aerocool ExtremeEngine 3T schw ohne Netzteil 73,44 €

ATX-Netzt.BE Quiet! Straight Power 450 Watt / BQT E5 57,48 €

Laufwerk 1.44 MB,3.5" schwarz 4,99 €

ASUS RX1950Pro T2, 256MB, ATI X1950Pro, PCIe 147,88 €

Samsung SP2504C, 250GB 7200, 8 MB Cache, NCQ S-ATA II 57,60 €

Samsung SH-D163A SATA Bulk schwarz 15,69 €

BenQ FP93GX 19", TCO03, DVI, 2ms 229,87 €

Logitech Media Keyboard Elite 21,37 €

Logi LX7 Cordl. Optical Mouse USB / PS2 27,25 €

Microsoft Windows Vista Home Premium 32bit SB-Version 90,81 €

Rechner - Zusammenbau 9,99 €

Summe: 1.164,99 €

Was noch dazu kommt ist eine W-Lan Karte von Lynksis, die gabs nur im Shop nicht.
Das dürfte so ziemlich das günstigste sein, was ich bisher rausgefunden habe.

Ein paar Alternativen gibt es noch, wo ich nicht weiss, ob der Mehrpreis sich auch in Leistung niederschlägt und vor allem auch, obs im Hinblick auf die Zukunft sinnvoll wäre schon jetzt mehr Geld zu investieren.

Intel Core 2 Duo E6600 Tray 4096Kb, LGA775, 64bit, Conroe 279,10 €

Thermaltake Armor jr.schwarz VC3000BWS ohne Netzteil 92,20 €

ATX-Netzt.BE Quiet! Straight Power 500 Watt / BQT E5 67,38 €

Wäre die schnellere CPU gerade im Hinblick auf eine Direkt X10 Grafikkarte besser geeignet, oder ist der Unterschied zw. E6400 und E6600 da eher zu vernachlässigen?

Hat jemand Erfahrung mit einem der beiden Gehäuse?

450W oder 500W macht das einen Unterschied? (Das hochgelobte Enermax Liberty mit 500W gabs leider nicht und wäre ja auch nochmal ein ganzes Stück teurer)

Ach ja, braucht man nun ein Floppy wegen Windows oder nicht? :confused:

Später soll dann auf jedenfall die Grafikkarte ersetzt werden und ein bisschen mehr Speicher wirds dann wohl auch, in der Hoffnug, dass ich damit dann die nächsten paar Jahre überstehe.


Wenn ich ein paar Meinungen zu meiner Auswahl bzw. Verbesserungsvorschläge bekäme, würde mir das weiterhelfen.

Grüße Choco
 

STALKER1986

Benutzer
Mitglied seit
13.02.2005
Beiträge
82
Reaktionspunkte
0
AW: Neuer PC - Verbesserungsvorschläge

System is In ordnung würde mir aber überlegen mehr geld für ne GraKa auszugeben denn die die du rein machen willst is zwar gut aber Crysis geht bestimmt nich wenn du das nötige kleingeld hast hol dir ne 8800GTS
P.S Floppy kostet nicht die welt und ich habs gebraucht um den raid treiber einzubinden bzw Bios update im Dos......
 

d00mfreak

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.03.2005
Beiträge
882
Reaktionspunkte
9
AW: Neuer PC - Verbesserungsvorschläge

Yup, die GTS wäre ein Aufpreis von ca. 130€, die es Wert wären.

@Stalker: ein Floppy hat er schon in der Liste ;)
 
TE
C

ChocoHopper

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12.01.2004
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
AW: Neuer PC - Verbesserungsvorschläge

d00mfreak am 24.03.2007 00:09 schrieb:
Yup, die GTS wäre ein Aufpreis von ca. 130€, die es Wert wären.

@Stalker: ein Floppy hat er schon in der Liste ;)


Danke schon mal für die Antworten.
Das mit der Graka ist allerdings Absicht. Die RX1950Pro soll nur eine Übergangslösung sein, bis es gute DirectX10 Karten zum halbwegs erschwinglichen Preis gibt. Dann kann ich Crysis vielleicht nicht direkt beim Release zocken, aber ein paar Wochen/Monate hin oder her beunruhigen mich da jetzt nicht wirklich.
 

Marbus16

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
135
Reaktionspunkte
0
AW: Neuer PC - Verbesserungsvorschläge

WAAAH! NEIN! nicht das Aerocool! -es findet sich noch die Blutspur vom Frontblenden-Aushebeln im Gehäuse, die Turbine vorn ist unglaublich eierig, selbst nach 3 maligen tausch, der Mainboard-Tray is verbogen, Gewinde ausgenudelt, alles in allem: NICHT KAUFEN!

Das BeQuiet ist übringens genauso hochgelobt, hättest du etwas rumgelesen ;) und ist außerdem noch n gutest Stück leiser, um nicht zu sagen unhörbar.

Ich würd den e6600 vorziehen, allein schon weil der den besseren Conroe-Kern mit 4Mb Cache hat, und soll sich auch besser takten lassen....

Und der CPU-Kühler.... (auf sig verweis) piepleise, kühlt so auch den pentium auf 3,78 angenehm auf 40° idle bei 24° umgebung
 
Oben Unten