neuer Opteron 170 wird im Bios und von Windows nicht erkannt!!

Luk3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.07.2005
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Hallo Leute!

Ich habe ein Problem mit meinem neuen Opteron 170. Wie die Überschrift schon andeutet, wird das gute Stück weder vom Bios, noch vom Betriebssystem (XP) erkannt. Im Geräte Manager wird er als "AMD Processor Model Unknown" angezeigt. Das gleiche ist im Bios und bei Everest der Fall. Nur CPU-Z kann den Prozessor mit allen seinen Daten richtig erkennen.
Leider kann ich mir das in keinster Weise erklären, schließlich habe ich extra den neuesten AMD Prozessor Treiber installiert.

Wisst Ihr vielleicht einen Rat? Oder ist das am Ende ganz normal und unbedenklich?

MfG, Luk3
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Luk3 am 23.02.2007 14:33 schrieb:
Hallo Leute!

Ich habe ein Problem mit meinem neuen Opteron 170. Wie die Überschrift schon andeutet, wird das gute Stück weder vom Bios, noch vom Betriebssystem (XP) erkannt. Im Geräte Manager wird er als "AMD Processor Model Unknown" angezeigt. Das gleiche ist im Bios und bei Everest der Fall. Nur CPU-Z kann den Prozessor mit allen seinen Daten richtig erkennen.
Leider kann ich mir das in keinster Weise erklären, schließlich habe ich extra den neuesten AMD Prozessor Treiber installiert.

Wisst Ihr vielleicht einen Rat? Oder ist das am Ende ganz normal und unbedenklich?

MfG, Luk3


was für ein board hast du? evtl.hilft ein BIOSupdate.

und unabhängig davon: evtl. musst du windows neu drauf machen nach wechsel von single aud dualcore.
 
TE
L

Luk3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.07.2005
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 23.02.2007 14:51 schrieb:
was für ein board hast du? evtl.hilft ein BIOSupdate.

und unabhängig davon: evtl. musst du windows neu drauf machen nach wechsel von single aud dualcore.

Der Prozessor sitzt auf einem Asus A8N-SLI Premium, das neuste Bios ist, soweit ich weiß, drauf.

Ich habe auch das Gefühl, dass ich um die Neuinstallation nicht herum komme. Gibt es vllt. die Möglichkeit, die Festplatte im Nachhinein in mehrere Partitionen aufzuteilen? Dann bliebe mir die Datensicherung inkl. Festplattenumbau erspart, da Musik und co. einfach auf der Platte bleiben könnten.

Vielen Dank übrigens für deinen gestrigen Beistand Herbboy. Wie Du siehst habe ich es wieder in mein System geschafft :top:
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Luk3 am 23.02.2007 15:04 schrieb:
Ich habe auch das Gefühl, dass ich um die Neuinstallation nicht herum komme. Gibt es vllt. die Möglichkeit, die Festplatte im Nachhinein in mehrere Partitionen aufzuteilen? Dann bliebe mir die Datensicherung inkl. Festplattenumbau erspart, da Musik und co. einfach auf der Platte bleiben könnten.
es gibt partition magic, ABER wenn du damit die windows-partition veränderst kann es zum datenverlust kommen...


allerdings wegen der CPU: wenn sie im BIOS auch nicht korrekt angezeigt wird, dann hat das nix mit windows zu tun.




Vielen Dank übrigens für deinen gestrigen Beistand Herbboy. Wie Du siehst habe ich es wieder in mein System geschafft :top:
;)
 
TE
L

Luk3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.07.2005
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Ohhh!!!

Sorry Forum, ich hab die Lösung für das Problem...
Mein BIOS war wirklich nicht auf dem neuesten Stand. Habs grad geflasht und jetzt ist alles schön, auch im Windows.
Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass die neue BIOS Version schon 2 Wochen nach meinem letzten Update erschien. Damit rechnet doch keiner ;)
 
Oben Unten