Neue HD 6950 macht mich wahnsinnig! (Grafikfehler)

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.757
Hallo zusammen,

ich hab mir vor kurzem eine neue Grafikkarte bestellt (ATI HD 6950 1 GB von Sapphire). Wie auch immer ... der Einbau ging prima, Treiberinstallation ebenso, die Karte lief von Anfang an problemlos.

Ich habe ein wenig an den Grafik- und Treibereinstellungen herumgespielt, bis ich ArmA 2 mit gleichzeitig guter Optik und guter Performance (soweit das ohne SSD oder Ramdisk möglich ist) spielen konnte. Dann habe ich eine Weile etwas anderes gemacht und hab mich dann heute Abend wieder davor gesetzt um eine Runde ArmA 2 zu zocken. Als ich dann im Spiel war, hatte ich sofort mit massiven Grafikfehlern zu kämpfen. Alles, was irgendwie transparent ist, wird durch winzige kleine Pünktchen in immer gleichen Abständen dargestellt, gleichzeitig hat sich die Texturqualität immer wieder verändert. Das jedoch nur bei transparenten Objekten (in diesem Fall Bäume und Pflanzen). Der Boden, Gebäude und Waffen sehen normal aus. Ich dachte, ich spinne und habe irgendwas falsches in den Grafikeinstellunges des Spiels eingestellt. Selbst maximale Kantenglättung hat die Pünktchen aber nicht reduziert, die lagen immer drüber.

Hab dann noch ein anderes Spiel ausprobiert (Fallout New Vegas) und dort gab es exakt das selbe Problem. Ich hab mal zwei Bilder hochgeladen, damit ihr wisst, was ich meine:

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/84pk-3-eccb.jpg (Arma 2)

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/84pk-2-c81e.jpg (Fallout NV)

Auf den Bildern sieht es durch die jpg-Komprimierung noch harmloser aus, als es tatsächlich ist.

Hat jemand ne Idee, was ich dagegen tun könnte? Kann das ein Treiberproblem (ältere Treiber als 11-6 nimmt das Dingen merkwürdigerweise nicht an) sein, oder hab ich tatsächlich ein Montagsgerät erwischt und sollte das Dingen zurückschicken? Im 2D Modus habe ich keine Bildfehler, die Karte überhitzt nicht und hat auch keine Leistungsprobleme. Abstürze gab es auch nicht.

Hah, ich bin so frustriert ... 200 Euro für das blöde Dingen bezahlt und jetzt streikt das Brett. Aber bevor ich mich weiter aufrege, gehe ich erstmal ins Bett und schaue morgen (Sonntag) hier ins Forum rein, ob jemand Ideen hat.
 
TE
Neawoulf

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.757
Kann es sein, dass Threads aus diesem Teil des Forums nicht unter "neue Beiträge" erscheinen, wenn noch keine Antworten geschrieben wurden? *mir daher mal selbst ne Antwort schreib, damit der Thread überhaupt gefunden wird*

*edit*

Der Thread steht immer noch nicht unter "neue Beiträge" ... Technik, die begeistert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Hast Du mal Standardeinstellungen beim Treiber probiert? Sind denn alle anderen Treiber aktuell? UNd windows? Hattest Du vorher eine nvidia-Karte => wenn ja, dann mal mit driver cleaner wirklich alles löschen

ps: klick lieber auf "letzte 100 Beiträge", das mit "neue Beiträge" ist in der Tat etwas seltsam . evlt. kommt da nur was, wenn ANDERE neue Beiträge gepostet haben ^^
 
TE
Neawoulf

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.757
Hast Du mal Standardeinstellungen beim Treiber probiert? Sind denn alle anderen Treiber aktuell? UNd windows? Hattest Du vorher eine nvidia-Karte => wenn ja, dann mal mit driver cleaner wirklich alles löschen

ps: klick lieber auf "letzte 100 Beiträge", das mit "neue Beiträge" ist in der Tat etwas seltsam . evlt. kommt da nur was, wenn ANDERE neue Beiträge gepostet haben ^^

Ja, ich habe den Treiber auch mehrmals komplett gelöscht und neu installiert. Alles andere funktioniert problemlos. Vorher hatte ich eine HD 4870, die ja im Prinzip den gleichen Treiber verwendet. Hab den trotzdem neu installiert. Morgen werde ich die neue Karte mal rausnehmen und die alte nochmal reinpacken und schauen, was passiert. Andere Treiber sind auch relativ aktuell, mit denen hat vorher, mit der alten Karte, auch alles prima funktioniert. Mit dem jetzigen HD XXXX Treiber hat die HD 4870 auch problemlos und ohne Darstellungsfehler funktioniert. Und die neue Karte ja die ersten 1 bis 2 Stunden auch ... das bringt mich ja gerade zum Grübeln. Ich kann mich nicht erinnern, danach etwas geändert zu haben, das zu den Grafikfehlern geführt haben könnte. Dem Spiel will ich jetzt auch nicht die Schuld geben (habe ich zu Anfang), da andere Spiele ja das gleiche Problem haben. Hab danach auch noch Amnesia ausprobiert, das läuft seltsamerweise ohne Grafikfehler.

Die 100 letzten Beiträge gibt's noch? Tatsache ... da hinten hab ich die irgendwie übersehen.
 
TE
Neawoulf

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.757
Nochmal ein kurzes Update: Ich habe eben meine alte Grafikkarte wieder eingebaut, die selbe Treiberversion installiert und die selben Einstellungen im Catalyst Control Center eingestellt (factory defaults).

Hab vorher mit der HD 6950 mit festgelegten Einstellungen im Spiel von einem ganz bestimmten Punkt aus einen ganz bestimmten Baum "fotografiert". Jetzt gerade habe ich mit der alten Karte (HD 4870) nochmal ArmA 2 gestartet, bin an den exakt gleichen Ort gegangen, habe mit exakt gleichen Grafikeinstellungen den exakt gleichen Baum "fotografiert" und hier ist das Ergebnis. Da ich mit nem Zielfernrohr extrem herangezoomt habe, ist die Textur ein wenig hässlich, aber ich denke, so sieht man besonders gut, was das Problem ist:

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/84pk-4-a87f.jpg (HD 4870)

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/84pk-5-e4da.jpg (HD 6950)

So wie es auf dem ersten Bild aussieht, sollte es aussehen. Die Ränder sind weich und transparent. Das zweite Bild von der neuen Grafikkarte dagegen ist krümelig mit weißen Punkten in immer gleichen Abständen, egal wie nah oder wie weit weg man von der Textur ist. Außerdem haben die transparenten Texturen, anders als auf der HD 4870, eine hässliche eckige "Aura". Ich denke, ich sollte die neue Grafikkarte zurückschicken. Normal ist das definitiv nicht, es ist verdammt hässlich und ich habe drei verschiedene Treiberversionen (Catalyst 11.4 bis 11.6) mit allen möglichen Einstellungen im Spiel und im Treiber ausprobiert. Das Ergebnis ist immer das gleiche.

*edit*

Falls es wichtig sein sollte ... hier mein System:

Prozessor: AMD Phenom II 940 (AM2+, nicht übertaktet)
Mainboard: MSI KA790GX
Arbeitsspeicher: 4 GB RAM (2x 2 GB, fragt aber nicht, welche Marke)
Netzteil: BeQuiet Straight Power 550 Watt
Windows XP Home 32 SP3: (ja ich weiß, nicht mehr aktuell, aber für einige wichtige Programme, die nicht unter Vista/7 laufen, brauche ich das noch)
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Also, vielleicht hat es sogar was mit win XP zu tun, evlt. ist das ZUsammenspiel zwischen XP, den Treibern und dem modernen Grafikchip nicht o.k - es kann aber auch eine fehlerhafte Karte sein... kennst Du jemandem mit win7, bei dem Du die Karte testen kannst?
 
TE
Neawoulf

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.757
Die meisten in meinem Bekanntenkreis sind eher keine Zocker und haben Laptops zuhause. Aber ich kenne noch jemanden, der nen AMD 2 Kerner (Athlon II, glaube ich) zusammen mit XP zuhause hat. Bei ihm könnte ich die Karte nächstes Wochenende mal testen (in der Woche hat er wenig bis keine Zeit). Ich hoffe nur, er hat ein passendes Netzteil/Gehäuse. Aber die HD 6950 ist zum Glück nicht ganz so einbaufeindlich wie meine alte HD 4870.
(OFFTOPIC-ALARM!) Da musste ich die Schraubhalterungen von einem Monitoranschluss abschrauben, damit ich die Karte weit genug reinschieben konnte, damit sie in die Befestigungsschiene hinten passt. Ich frage mich, wer solche Konstruktionen entwickelt ... das muss bei der Entwicklung doch auffallen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Du kannst ja zur Sicherheit mal Dein Netzteil mit ausbauen und mitnehmen. Das ist auch recht schnell ausgebaut.

Dein offtopic versteh ich jetzt nicht ^^ Welche Schraubhalterung vom Monitoranschluss musstest Du wo abschrauben? der Monitoranschluss sollte doch an sich durch das Loch gehen, wo die Slotblende hitnen am Gehäuse wäre, wenn man keine Graka hätte... ^^
 
TE
Neawoulf

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.757
Du kannst ja zur Sicherheit mal Dein Netzteil mit ausbauen und mitnehmen. Das ist auch recht schnell ausgebaut.

Dein offtopic versteh ich jetzt nicht ^^ Welche Schraubhalterung vom Monitoranschluss musstest Du wo abschrauben? der Monitoranschluss sollte doch an sich durch das Loch gehen, wo die Slotblende hitnen am Gehäuse wäre, wenn man keine Graka hätte... ^^

Könnte ich machen, aber ich habe jetzt Mal mit den verdammten Kabeln zu kämpfen, weil die so unflexibel sind und das Gehäuse recht eng. Ich probiere es erstmal mit dem bei ihm vorhandenen Netzteil. Ich hasse alles Gebastel, was über den Austausch von Arbeitsspeicher, Grafikkarten oder Laufwerken hinausgeht. Ich hasse Gebastel eigentlich generell und bin froh, wenn alles funktioniert.

Wegen Offtopic-Sache: Ist schwer zu erklären, auf jeden Fall ist einer der Monitoranschlüsse sehr weit außen und da blockiert etwas, wenn ich das Ding nicht abschraube. Andere Karten sind da besser konstruiert, da dort die Anschlüsse übereinander und nicht nebeneinander sind:

http://p.gzhls.at/346315.jpg
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Vlt. ist aber auch die Slotöffnung an Deinem Gehäuse nicht 100% Normgerecht? naja, egal - solang es jetzt passt ;)
 
TE
Neawoulf

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.757
Vlt. ist aber auch die Slotöffnung an Deinem Gehäuse nicht 100% Normgerecht? naja, egal - solang es jetzt passt ;)

Kann sein, habe gerade keine Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Gehäusen. Problematisch wäre es halt gewesen, wenn man die Schraubenhalterungen nicht abmontieren könnte, dann hätte ich entweder eine andere Karte kaufen oder am Gehäuse herumsägen müssen.

Aber wieder zum Thema: Ich habe gerade noch ein wenig gesurft und den AMD Kundendienst gefunden, der eine sehr gute E-Mail-Service-Funktion hat, wo man das Problem ausführlich beschreiben und Screenshots gleich als Anhang mitschicken kann. Vielleicht ist es ja ein bekanntes Problem und die können mir sagen, ob ich die Karte untauschen sollte, oder ob das Problem woanders liegt.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Du hast aber auch den Vergleichsscreenshot beigefügt? Damit die wissen, was Du meinst?
 
TE
Neawoulf

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.757
Naja, ich hab's ziemlich genau beschrieben, einen Weiter-Weg-Screenshot und die beiden Zoom-Screenshots als Vergleich mitgeschickt. Damit sollte eigentlich zweifellos klar sein, worum es geht (ist auf den Bildern ja kaum zu übersehen). Hab aber noch keine Antwort bekommen ... der Kundendienst lässt sich offenbar Zeit oder hat viel zutun. Zum Glück baut AMD keine Herzschrittmacher ...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
So ein Konzern wie AMd kriegt sicher tausende Mails am Tag. Ich würd auch vlt eher an den Hersteller der Karte schreiben, nicht an AMD selbst. Also an Sapphire. AMD wäre ja eh nicht zuständig falls es ein Fehler an der Karte ist.
 
TE
Neawoulf

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.757
So ein Konzern wie AMd kriegt sicher tausende Mails am Tag. Ich würd auch vlt eher an den Hersteller der Karte schreiben, nicht an AMD selbst. Also an Sapphire. AMD wäre ja eh nicht zuständig falls es ein Fehler an der Karte ist.

Wenn es ein Hardwarefehler ist und die Karte umgetauscht werden muss, dann ist ja erstmal amazon.de dafür zuständig (dort habe ich die Karte gekauft). Bei Sapphire hab ich's versucht, die haben nur einen Telefonsupport, der sich nicht um komplexe Problem kümmern kann und ein Support-Ticket-System, das aber nur englischspachig ist. Meine Engischkenntnisse sind jetzt nicht sooo fortgeschritten, dass ich denen verständlich erklären kann, wo das Problem liegt. An sich bin ich schon der Meinung, dass AMD zuständig ist. Ich erwarte von denen ja auch keinen Umtausch oder sowas, sondern halt die Info, ob das ein bekanntes Problem ist bzw. ein Hardwareproblem, oder ob es an was anderem liegt.

Ich hab mich inzwischen noch ein wenig weiter informiert und bin in dem Zusammenhang über eine Funktion namens "Alpha to Coverage" gestoßen, die wohl mit Kantenglättung bei übereinanderlappenden transparenten Texturen zutun hat. Es gibt ein paar andere Leute, die mit unterschiedlichen Prozessoren und Betriebssystemen, aber immer mit ATI/AMD Karten der 5000/6000er Generation das gleiche Problem haben. Das Dumme ist nur, dass das sehr wenig Leute sind (zumindest habe ich nicht viele gefunden) und keiner von denen bisher eine Lösung gefunden hat.

Wenn der Test am Wochenende nix bringt und ich bis Montag keine Antwort habe, werde ich amazon kontaktieren und die Karte zurückschicken ... dann werde ich wohl nach Ewigkeiten das erste Mal wieder eine Nvidia Karte kaufen. Dabei habe ich mit Sapphire/ATI Karten seit 6 oder 7 Jahren immer nur gute Erfahrungen gemacht.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Also, ich hab so was ÄHNLICHES bei Witcher2, aber viel dezenter - hast Du mal bei den Treibereinstellungen geschaut, ob man da irgendwas umstellen kann, oder ob das Problem im Spiel-optionsmenü verschwindet, wenn Du eine bestimmte Sache komplett abstellst, oder auf 0 stellst zB AA oder AF?
 
TE
Neawoulf

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.757
Ich hab mir eben noch ein zusätzliches Programm für Treibereinstellungen (RadeonPro) runtergeladen und wirklich jede Option einzeln mit ArmA 2 und dem Baum oben ausprobiert ... zwei Optionen haben tatsächlich minimal geholfen: 8x+ Kantenglättung (hilft nur minimal, kostet aber zu viel Leistung) und Morphologische Filterung. Das ist ein Post-Process-Kantenglättungsfilter, der einfach das komplette Bild filtert. Dadurch fällt der Effekt auch nicht mehr so auf, aber man weiß trotzdem immer, dass die hässlichen Pixelfehler immer noch da sind. Und wirklich viel schöner wird das Bild dadurch meiner Meinung nach auch nicht, da die Blätter der Bäume doch sehr verzerrt dargestellt werden. Außerdem wird Schrift usw. auch durch den Filter beeinflusst.

Alle anderen Optionen haben nichts gebracht. Beim Hexer hatte ich einen ähnlichen Effekt übrigens bei den Schatten (kann man auf diesem Bild prima sehen), aber das scheint in dem Fall ein Fehler vom Spiel zu sein, da sehr viele Leute diesen Effekt hatten. Da viel mir das aber nur in sehr wenigen Szenen und Nahaufnahmen aus, während die Baum/Pflanzensache aus Fallout/ArmA 2 in jeder Entfernung wirklich übel aussieht (vor allem in Bewegung, wenn das "Gitter" immer an einer Stelle bleibt, während sich die Umgebung darum bewegt).
 
TE
Neawoulf

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.757
Hier nochmal ein Video vom "schönen" Effekt: ArmA 2 Grafikfehler HD 6950

Der Fehler ist nur in 720p Auflösung zu erkennen, leider komprimiert youtube die Videos noch weiter, so dass man es nicht sooo gut erkennen kann ... aber man kann es noch erkennen.
 
Oben Unten