Nach Windows Neuinstallation kein Zugriff mehr auf externe HDD

DocHN83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.10.2014
Beiträge
178
Reaktionspunkte
17
Moin.

Ich hab mir gestern einen neuen Rechner zusammengeschraubt und nun das Problem, dass ich auf meine externe HDD nicht mehr zugreifen kann.
Sie wird erkannt, sowohl im Explorer als auch in der Datenträgerverwaltung.
Wenn ich dann aber im Explorer draufklick kommt "auf H:\ kann nicht zugegriffen werden. Zugriff verweigert".
Wenn ich in die Eigenschaften gehe wird mir sowohl der freie als auch belegte Speicher mit 0 Byte angezeigt, wohingegen in der Datenträgerverwaltung die korrekte Speicherkapazität aufgeführt wird.
Jemand eine Idee ?
Klingt mir eher nach irgendwelchen Problemen mit der Zugriffsberechtigung als nach einem Hardwareproblem, aber keine Ahnung wie ich das behebe.
 
TE
D

DocHN83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.10.2014
Beiträge
178
Reaktionspunkte
17
Moin,

nee im Gerätemanger sieht alles so aus wie es sein soll.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.532
Reaktionspunkte
8.692
Ansätze:

- zu langes Kabel?
- kaputtes Kabel?
- anderer USB Anschluß (USB3 nötig?)
- HDD an anderen Rechner packen (ist noch ganz?)
- alle Laufwerke intern Kabel abziehen und neu anschließen
- andere USB Geräte abstecken
- alle Treiber aktualisieren (zB hiermit: https://sdi-tool.org/download/ )
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.971
Reaktionspunkte
4.380
Klingt mir eher nach irgendwelchen Problemen mit der Zugriffsberechtigung als nach einem Hardwareproblem, aber keine Ahnung wie ich das behebe.
Genau das wird es wohl sein.
Aber wieso das auf einmal kommt, und dann auf einem USB Laufwerk, also fast unmöglich. Denn Windows macht sowas nur bei eigenen Dateien, aber niemals mit schon vorhandenen.
Du kannst das aber umgehen. Allerdings ist das eine lange Prozedur. Google mal nach Windows Dateifreigabe/Zugriffsberechtigung. Ich müsste das sonnst hier Ellenlang tippern.
Wenn du allerdings bei der Neuinstallation die Platte angestöpselt hattest, nun ja, sowas macht man auch nicht. Da kann es dann schon passieren. WIN könnte darauf nämlich ein paar System Sachen drauf gespielt haben, und dann ist eh nicht mehr da. Selten, aber kann passieren.
Aber bei einer Externen Festplatte? Schon komisch.
 

RichardLancelot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2007
Beiträge
1.318
Reaktionspunkte
79
Genau das wird es wohl sein.
Aber wieso das auf einmal kommt, und dann auf einem USB Laufwerk, also fast unmöglich. Denn Windows macht sowas nur bei eigenen Dateien, aber niemals mit schon vorhandenen.
Neuer Rechner, neuer User ;)

Kannst du mal ein Bild der Berechtigungen auf die Platte posten? Wenn du einen Rechtsklick auf den Datenträger machst sollte sich unter Eigenschaften ein Reiter "Sicherheit" finden.
 
TE
D

DocHN83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.10.2014
Beiträge
178
Reaktionspunkte
17
Ansätze:

- zu langes Kabel?
- kaputtes Kabel?
- anderer USB Anschluß (USB3 nötig?)
- HDD an anderen Rechner packen (ist noch ganz?)
- alle Laufwerke intern Kabel abziehen und neu anschließen
- andere USB Geräte abstecken
- alle Treiber aktualisieren (zB hiermit: https://sdi-tool.org/download/ )

Hi, hatte die Tage keine Zeit.
Also die Ansätze hab ich alle getestet, leider ohne Erfolg :|

@RichardLancelot

Habe ein Bild angehängt, ziemlich konfus was da unter Berechtigung drin steht
 

Anhänge

  • Zwischenablage01.jpg
    Zwischenablage01.jpg
    38,9 KB · Aufrufe: 25

RichardLancelot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2007
Beiträge
1.318
Reaktionspunkte
79
Da hast du aber schon dein Problem. Diese kryptisch aussehende Nummernfolge ist eine SID, eine eindeutige Nutzer-ID. Die zu sehende ist deinem Rechner nicht bekannt, daher übersetzt er sie in keinen Nutzername. Und weil der Nutzer unbekannt ist hast du auch keinen Zugriff.

Du gehst jetzt folgendermaßen vor: Im Fenster aus deinem Screenshot gehst du auf "Bearbeiten" und im folgenden Fenster drückst du "Hinzufügen". Hier gibst du deinen Nutzername ein, drückst "Überprüfen" und anschließend auf "OK". Zurück im Berechtigungsfenster markierst du deinen Nutzer und wählst bei den Berechtigungen in der unteren Hälfte "Vollzugriff". Anschließend "OK" um das Fenster zu schließen und abermals "OK" zum Schließen des nächsten Fensters. Jetzt kann die Übernahme der Rechte eventuell noch etwas dauern.

\\EDIT: Zum Vergleich habe ich mal ein Bild einer "sauber" konfigurierten USB-Platte angehängt.
USB-Rechte.jpg
 
TE
D

DocHN83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.10.2014
Beiträge
178
Reaktionspunkte
17
Super, vielen Dank.
Ich werde das heute Abend direkt machen und melde mich dann.

Noch interessehalber : kannst du dir erklären was die Problematik genau auagelöst hat ? Wenn der Umzug "allein" Schuld wäre hätte ich die externe Platte ja rein theoretisch nie mitnehmen und an einen anderen Rechner hängen können, da ist ja dann auch ein anderer User am Start den die Platte nicht kennt.
Bei dieser Zugriffs- und Benutzerrechte Geschichte bin ich ein krasser n00b ;)
 

dessoul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.05.2004
Beiträge
108
Reaktionspunkte
19
Das liegt nicht an dir, sondern weil Windows10 einfach noch ein riesiger Haufen Mist ist. Du bist nicht der Einzige, der Probleme dabei hat, dass bei ihm die externe Platte nicht erkannt wird.
https://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/windows-externe-festplatte-wird-nicht-erkannt/

Die Palette reicht von "Muss dem Laufwerk manuell eine neue Kennzeichnung zuweisen", über "Windows-Treiber/Updates müssen installiert werden, ansonsten blockiert das System das", über Extra Programme, wie "diskpart", die benutzt werden müssen, damit das endlich funktioniert, und und und.
Die Probleme begrenzen sich nicht nur auf die Externe Platte, sondern können auf alles mögliche übergreifen. (Z.B. bei mir auf Wasteland3, das vom Windows-eigenen Playstore mit "Unzureichenden Zugangsberechtigungen" nicht lief). Da wir aber alle mit diesem Sch**s-Programm zwangsweise "beglückt" wurden, muss man sich halt jedesmal durchknien, bis es funktioniert.
Willkommen bei Windows.
 

RichardLancelot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2007
Beiträge
1.318
Reaktionspunkte
79
Super, vielen Dank.
Ich werde das heute Abend direkt machen und melde mich dann.

Noch interessehalber : kannst du dir erklären was die Problematik genau auagelöst hat ? Wenn der Umzug "allein" Schuld wäre hätte ich die externe Platte ja rein theoretisch nie mitnehmen und an einen anderen Rechner hängen können, da ist ja dann auch ein anderer User am Start den die Platte nicht kennt.
Bei dieser Zugriffs- und Benutzerrechte Geschichte bin ich ein krasser n00b ;)

Da stecken viele Leute nicht drin, im privaten Umfeld beschäftigt man sich damit ja nur bedingt. Was genau der Auslöser war werden wir nicht rausbekommen. Ein anderes System, an dem die Platte hinh kann das überschrieben haben, eine unsachgemäße Entfernung oder der Verlust der Stromversorgung kann ebenso Auslöser gewesen sein oder ein Programm welches auf der Platte "rumfuhrwerkte".
Es ist auch durchaus möglich dass die Platte während der Installation am Rechner hing und die Neuinstallation die Rechte verschraubt hat.
 
TE
D

DocHN83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.10.2014
Beiträge
178
Reaktionspunkte
17
Also ich hab die Schritte die du mir weiter oben geschrieben hast ausgeführt, hat soweit auch geklappt - ne kleine Meldung kam beim Übernehmen, den Wortlaut hab ich mir nicht gemerkt :(
Ich kann jedenfalls wieder auf die Platte zugreifen, die Kapazität wird auch wieder angezeigt.
Aber : In die einzelnen Ordner komm ich nicht so ohne weiteres rein.

Folgende Meldung ploppt dann auf :
"Sie verfügen momentan nicht über die Berechtigung des Zugriffs auf diesen Ordner. Klicken sie auf Fortsetzen um dauerhaft Zugriff auf diesen Ordner zu erhalten".
Nach klick auf Fortsetzen kommt "Sie müssen die Registerkarte Sicherheit verwenden, um Zugriff auf diesen Ordner zu erhalten". Diese wiederrum sieht dann so aus wie im Anhang Bild1.

Ok habs dann hinbekommen mit -->Erweitert-->Besitzer ändern--->Nutzernamen hinzufügen Zugriff auf den jeweiligen Ordner zu bekommen, aber eben auch nur auf diesen. Nicht auf die Unterordner.
Da meine Musiksammlung mit einigen hundert Ordnern auf der Platte liegt kann ich unmöglich dieses Prozedere bei jedem Unterordner durchführen :B.
Also Beispiel auf den Oberordner Musik bekomm ich mit der Methode Zugriff, auf die Unterordner darin aber nicht :pissed:

Nerviger Scheiss. Ich hoffe du hast auch dafür ne Lösung :)

Im Anhang ist auf "Bild2" noch zu sehen wie das Erweitert Fenster der jeweiligen Ordner aussieht, falls dir das hilft.
"Bild 3" zeigt einen Screenshot der Sicherheitskarte der Platte nachdem ich deine Schritte durchgeführt habe.

Besten Dank für deine Mühe
 

Anhänge

  • Bild1.jpg
    Bild1.jpg
    21,4 KB · Aufrufe: 10
  • Bild2.jpg
    Bild2.jpg
    29,9 KB · Aufrufe: 14
  • Bild3.jpg
    Bild3.jpg
    26,9 KB · Aufrufe: 10
Zuletzt bearbeitet:

dessoul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.05.2004
Beiträge
108
Reaktionspunkte
19
Ich hatte ein verwandtes Problem. Ich habs lösen können, indem ich ein anderes Benutzerkonto angelegt habe. Ich hatte vorher in den App und Windowsberechtigungen herumgeschraubt, was windows nicht mochte und irgendwo meine Admin-Berechtigungen im Haupt-Benutzerkonto beschränkt hat.
Alternativ würde ich dir raten, die externe Festplatte auf einem Win7 Computer anzulegen und nachzuschauen, obs da geht. Wenn ja, (wovon ich ausgehe) alle Daten da rüberziehen. Dann zurück zu Win10, die externe Festplatte dort dann neu zu formatieren. Dann wieder rüber zu Win7, die Daten wieder draufpacken. Sollte dann auch in win10 wieder funktionieren.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.754
Reaktionspunkte
3.287
Etwas spaet bei dieser Party aber falls jemand den thread nochmal findet mit einem aehnlichen Problem. Ich habe fast immer das gleiche mit ein paar Platten, wenn ich mein System mal neu aufsetze. Ich fand immer, dass das effektivste ist, die permissions via command prompt neu zu setzen. also cmd als admin starten und dann mit calcs die permissions neu freigeben (am besten mit -r, damit es rekursiv ist und alle Unterordener und Dateien gleich mit macht.

Mit den Windows einstellungen habe ich oefter mal das Problem gehabt, dass irgendwelche Unterordner dann weiterhin gesperrt sein koennen.

Aber jo, das nervt immer etwas.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.532
Reaktionspunkte
8.692
Ok habs dann hinbekommen mit -->Erweitert-->Besitzer ändern--->Nutzernamen hinzufügen Zugriff auf den jeweiligen Ordner zu bekommen, aber eben auch nur auf diesen. Nicht auf die Unterordner.
Da meine Musiksammlung mit einigen hundert Ordnern auf der Platte liegt kann ich unmöglich dieses Prozedere bei jedem Unterordner durchführen :B.
Also Beispiel auf den Oberordner Musik bekomm ich mit der Methode Zugriff, auf die Unterordner darin aber nicht :pissed:

Nerviger Scheiss. Ich hoffe du hast auch dafür ne Lösung :)
Kannst du hiermit nicht alle Unterordner mit berechtigen?
pPlJzBe.jpg
 

RichardLancelot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2007
Beiträge
1.318
Reaktionspunkte
79
Folgende Meldung ploppt dann auf :
"Sie verfügen momentan nicht über die Berechtigung des Zugriffs auf diesen Ordner. Klicken sie auf Fortsetzen um dauerhaft Zugriff auf diesen Ordner zu erhalten".
Nach klick auf Fortsetzen kommt "Sie müssen die Registerkarte Sicherheit verwenden, um Zugriff auf diesen Ordner zu erhalten". Diese wiederrum sieht dann so aus wie im Anhang Bild1.

Ok habs dann hinbekommen mit -->Erweitert-->Besitzer ändern--->Nutzernamen hinzufügen Zugriff auf den jeweiligen Ordner zu bekommen, aber eben auch nur auf diesen. Nicht auf die Unterordner.
Da meine Musiksammlung mit einigen hundert Ordnern auf der Platte liegt kann ich unmöglich dieses Prozedere bei jedem Unterordner durchführen :B.
Also Beispiel auf den Oberordner Musik bekomm ich mit der Methode Zugriff, auf die Unterordner darin aber nicht :pissed:
Genau, das Problem ist das, das MrFob hier mit dem Schalter -r löst:
Etwas spaet bei dieser Party aber falls jemand den thread nochmal findet mit einem aehnlichen Problem. Ich habe fast immer das gleiche mit ein paar Platten, wenn ich mein System mal neu aufsetze. Ich fand immer, dass das effektivste ist, die permissions via command prompt neu zu setzen. also cmd als admin starten und dann mit calcs die permissions neu freigeben (am besten mit -r, damit es rekursiv ist und alle Unterordener und Dateien gleich mit macht.
Man muss die im Quellordner gesetzten Rechte an alle Unterordner vererben.
 
TE
D

DocHN83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.10.2014
Beiträge
178
Reaktionspunkte
17
Okay, hat mir jemand den genauen Befehl zur Hand den ich ich in der cmd eingeben muss ? Oder tuts der Haken im Kästchen bei Worrels Vorschlag auch ?
Na werde eh erst am Sonntag Zeit haben, hoffentlich klappts dann.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.532
Reaktionspunkte
8.692
Ich hab folgendes gefunden, was man wahrscheinlich in einer Eingabeaufforderung als Administrator* ausführen muß:
*(dafür WIN Taste drücken; "cmd" tippen; Rechtsklick auf "Eingabeaufforderung"; "Als Administrator ausführen")


Um wirklich fehlerhafte Berechtigungen zu beheben, führen Sie am besten diese beiden Befehle nacheinander aus:

takeown /f "C:\path\to\folder" /r
icacls "C:\path\to\folder" /reset /T


Der erste gibt Ihnen den Besitz aller Dateien, was jedoch möglicherweise nicht ausreicht, wenn beispielsweise für alle Dateien die Berechtigung Lesen / Schreiben / Ausführen auf "Verweigern" festgelegt ist. Sie besitzen die Dateien, können aber nichts damit anfangen.

Führen Sie in diesem Fall den zweiten Befehl aus, der die fehlerhaften Berechtigungen behebt.
(Quelle)
 

RichardLancelot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2007
Beiträge
1.318
Reaktionspunkte
79
Du solltest im Anschluss die Platte mal an einen anderen PC stecken. Wenn du den Besitz von SYSTEM auf deinen User umschreibst kann es sein dass die Platte dann ausschließlich an deinem Rechner funktioniert.
 
TE
D

DocHN83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.10.2014
Beiträge
178
Reaktionspunkte
17
Kam nun doch heute schon zeitlich dazu mich ranzusetzen.

Also mit den Befehlen in der Eingabeaufforderung hats geklappt :) Der erste Befehl hat mir den Zugriff auf alle Dateien des Ordners gewährt, aber öffnen konnte ich sie nicht, das hat dann der zweite Befehl bewerkstelligt.
Bei Gelegenheit werd ich das dann noch mit den anderen Ordnern machen, meine Musiksammlung ist jedenfalls gerettet :-D.

Besten Dank an alle für eure Hilfestellungen und eure Mühen !
Schönes WE euch :)
 
Oben Unten