Nach Aufsetzen keine Treiber mehr

Taila

Benutzer
Mitglied seit
19.10.2011
Beiträge
51
Reaktionspunkte
34
Hallo liebe Community,

ich wende mich mal wieder Rat suchend an euch. Es geht um Folgendes: Mein Freund ich haben vor etwa zwei Wochen das Betriebssystem meines Laptops neu aufgesetzt. Es handelt sich um einen Acer Aspire 7560G. Wiederhergestellt haben wir nicht von einer CD, sondern von der vorinstallierten Recovery. Das hat soweit alles gut geklappt, die Hauptfestplatte wurde formatiert und alle Windows-Updates (habe Win7) sind runtergeladen.
Nun funktionierte aber das Touchpad nicht, wie es soll, indem es nicht mehr scrollt und zoomt, sondern im Prinzip nur noch einen Point-and-Click-Mauszeiger hat... Wir haben versucht, das Problem durch externe Treiber zu beheben, aber offenbar lässt Windows die nicht zu, denn nach jedem Installieren und Neustarten wurde als Maustreiber der ursprüngliche (fehlerhafte?) angezeigt. Andere Treiber, wie zum Beispiel von meinem Drucker, werden nicht mehr automatisch erkannt und heruntergeladen und wenn ich versuche, den eigenhändig runtergeladenen Treiber zu installieren, kommt zuerst die "Wollen Sie das wirklich tun?"-Meldung, der Treiber wird entpackt, offenbar installiert und dann - nichts. Er kann nicht richtig installiert werden.
Wir haben alle möglichen Versuche unternommen, aber es hilft nichts. Noch einmal neu aufgesetzt haben wir allerdings nicht. Fällt euch vielleicht etwas ein?
Danke für Kommentare :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Blöde Frage, aber: kann es sein, dass das Touchpad nach dem Update nur in einen anderen Modus versetzt wurde? Es gibt da ja diese Fn-Taste, und Fn plus F5 bedeutet zum Beispiel WLAN an/aus, und Fn plus irgendeine andere Taste bedeutet vlt. Touchpad an, aus, Klickmodus oder so was - testet das mal


Außerdem mal GENAU bei Acer nachsehen: diese ganzen Modellnummern sind ja nur Serien, von denen es wiederum teils mehrere Dutzend Untermodelle gibt, bei denen sich CPU, Grafik, Festplatte, aber auch mal das Touchpad unterscheiden - es kann da gut sein, dass Du beim Download für "das 7560G" mehrere Touchpad-Treiber findest, und nur einer von denen passt.
 
TE
Taila

Taila

Benutzer
Mitglied seit
19.10.2011
Beiträge
51
Reaktionspunkte
34
Hi,
an den Fn-Tasten liegt es nicht. Bei dem Treiber für die Maus magst du Recht haben, da muss ich noch mal genau schauen, aber wieso installiert mein PC den Treiber für den Drucker nicht? Ich zitiere mal, was das Kästchen sagt, wenn der Treiber fertig entpackt hat:
Der Druckertreiber und/oder die Utilities können auf diesem Windows-System nicht installiert werden.
Aktiviert ist Windows.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Also, manchmal müssen erst wirklich ALLE anderen Treiber aktuell sein, damit man weiteres installieren kann. Schau also nochmal nach neuesten Treiber fürs Notebook ganz allgemein. Dann ist auch die Frage, ob du die korrekten Druckertreiber hast, also ob die für Dein Windows geeignet - da kann es schon Unterschiede geben zwischen Win7 32 Bit oder 64 Bit-Version
 
TE
Taila

Taila

Benutzer
Mitglied seit
19.10.2011
Beiträge
51
Reaktionspunkte
34
Update: Es funktioniert immer noch nicht :( Alle Treiber sind aktuell. Beim Drucker hat es allerdings geklappt, da hab ich die falsche Version runtergeladen. Auch wenn ich mich immer noch frage, wieso mein PC nicht mehr automatisch runterlädt.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
also, automatisch werden an sich nur windows-updates runtergaladen, die aber sind wiederum nur selten mal Treiber. Treiber muss man sich immer beim Hersteller lieber separat noch suchen ^^ vlt. nochmal neu aufsetzen und dann eine normale CD versuchen, keine Wiederherstellung?
 
Oben Unten