Life is Strange: True Colors - Vorschau zur Ankündigung

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.459
Reaktionspunkte
5.817
Website
twitter.com
Jetzt ist Deine Meinung zu Life is Strange: True Colors - Vorschau zur Ankündigung gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Life is Strange: True Colors - Vorschau zur Ankündigung
 

Nevrion

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
217
Reaktionspunkte
109
Ja, ist im Prinzip gekauft, auch wenn es nicht vom Original-Studio kommt. Deck Nine hat mit Before the Storms seine Fans gefunden und nachdem ich mit der Geschichte von Tell Me Why sogar am Ende etwas unzufrieden war und mich durch Life Is Strange 2 gequält hab, ist das vielleicht ganz gut so.

Die Macht Empathie zu spüren ist vielleicht nicht gerade die Gabe, die hier die Leute vom Hocker reißt, aber das wird schon. Ich hoffe natürlich auf jede Menge Referenzen auf die bisherigen Life Is Strange Teile, aber ich darf mir da auch nicht zu viel Hoffnung machen, denn vermutlich würde das Auftauchen von Max gestandene Männer zum weinen bringen. :)

September ist zwar noch etwas hin, aber freuen tu ich mich schon sehr drauf.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.466
Reaktionspunkte
7.125
ziemlich sportlich, dafür plötzlich vollpreis (mit prolog 70 euro!) aufzurufen.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.676
Reaktionspunkte
7.222
Weiss nicht so recht ob der Open World-Ansatz hier wirklich was Gutes bedeuten soll. Ich fands immer gut dass man es mit der Weitläufigkeit der jeweiligen LiS-Welten nie zu weit getrieben hat. Wichtiger wäre es möglichst wenig Location-Recycling zu betreiben, also das woran LiS1 extrem krankte (was widerum in LiS2 dank der Story wunderbar umschifft wurde).
 
Zuletzt bearbeitet:

AdamJenson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2018
Beiträge
504
Reaktionspunkte
157
Mhh schon wieder Life is Strange ? Ich dachte grade dieses Studio wagt mal was Neues. Ist das Risiko doch zu hoch bei sowas ? Finanziell betrachtet ?
ziemlich sportlich, dafür plötzlich vollpreis (mit prolog 70 euro!) aufzurufen.
Games sind doch eh wenige Monate nach Release in der Wühlkiste jedes Keystores vorhanden da kann ich den Start Preis schon verstehen. immerhin wollen sie auch etwas am Game verdienen.... bevor es für 10 € und weniger verramscht wird...... :)
 

DarkSamus666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.06.2020
Beiträge
291
Reaktionspunkte
103
Auf zwei Sachen freue ich mich besonders:
1. ist, dass es ein vollständiges Spiel ohne lästiges Warten auf die Episoden ist (Hat es überhaupt welche, oder bietet es sogar eine frei begehbare Spielwelt?). Das hat für mich v.A. den Vorteil, dass es "richtige" Auswirkl#ungen bei den diversen Entscheidungen, bzw Manipulationen geben könnte. Es soll schon mal jede Menge optionalen Inhalt geben.
2. Freue ich mich, dass Steph zurückkehrt. Warum? Na, erstens fand ich den Charakter sehr sympathisch, aber v.A. gefiel mir die D&D-Partie sehr, sehr gut in BtS. So gut, dass ich wirklich hoffe, dass das einer der optionalen Inhalte ist. Idealerweise mit "echtem" Würfeln, um den Mehrwert zu maximieren.
LiS Remastered hingegen würde ich mir nur auf der Switch holen. Stationär reicht mir meine PS4-Fassung des originalen Spiels, Btw kann man mit der Abänderung eines ja absichtlich gewählten Grafikstils auch nen mächtigen Griff in's Klo machen, siehe XIII ;)

ziemlich sportlich, dafür plötzlich vollpreis (mit prolog 70 euro!) aufzurufen.
Naja, kommt auch auf den Inhalt drauf an. Was ich so rausgehört habe, soll das ganze jede menge optionalen Inhalt bieten und sollten die Entscheidungen ne größere Tragweite haben, zahl ich dafür auch den Vollpreis. Until Dawn war von der Story nicht sonderlich gut, bot aber jede Menge Wiederspielwert. Dass das spiel im Gegensatz zu Before the Storm mehr als das Doppelte an Entwicklungszeit verschlungen hat, ist auf jeden Fall ein Indiz dafür, dass es ein größeres, bzw. auch freieres Abenteuer sein wird als es die Vorgänger waren.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
MatthiasDammes

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.459
Reaktionspunkte
5.817
Website
twitter.com
ziemlich sportlich, dafür plötzlich vollpreis (mit prolog 70 euro!) aufzurufen.
Und wieso?
Ein Spiel das seit 2017 mit allen modernen Technologien (Performance Capture, Sprachausgabe in verschiedenen Sprachen, etc.) entwickelt wird und dessen Umfang du noch gar nicht bemessen kannst. Aus welchen Gründen, darf hier deiner Meinung nach nicht Vollpreis verlangt werden?
 

DarkSamus666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.06.2020
Beiträge
291
Reaktionspunkte
103
Und wieso?
Ein Spiel das seit 2017 mit allen modernen Technologien (Performance Capture, Sprachausgabe in verschiedenen Sprachen, etc.) entwickelt wird und dessen Umfang du noch gar nicht bemessen kannst. Aus welchen Gründen, darf hier deiner Meinung nach nicht Vollpreis verlangt werden?
Es bleibt halt abzuwarten, wie umfangreich es ist, somit ist ein für und wider momentan recht sinnlos.
Bei LiS hat man auch in der Vergangenheit schon seltsame Preispolitik im Vergleich mit dem Erstling erlebt. BtS kostete bei weniger Inhalt gleich viel und LiS2 kostete dann schon wieder mehr, obwohl jetzt nicht großartig mehr geboten wurde... Deswegen kann ich es schon verstehen, wenn Leute da etwas skeptisch sind...
 

Davki90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
855
Reaktionspunkte
108
Klingt ziemlich spannend, doch muss "Life is Strange 3" jetzt wirklich auch auf Open-World setzten? Ich verstehe es ehrlich gesagt nicht so.
 
TE
MatthiasDammes

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.459
Reaktionspunkte
5.817
Website
twitter.com
Klingt ziemlich spannend, doch muss "Life is Strange 3" jetzt wirklich auch auf Open-World setzten? Ich verstehe es ehrlich gesagt nicht so.

Von Open World redet doch gar keiner.
Die Gebiete die man erkunden kann (allen voran eben die Hauptstraße des Ortes) sind nur umfangreicher als bisher.
Gegeben hat es die Erkundungsgebiete ja schon immer.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.466
Reaktionspunkte
7.125
Und wieso?
Ein Spiel das seit 2017 mit allen modernen Technologien (Performance Capture, Sprachausgabe in verschiedenen Sprachen, etc.) entwickelt wird und dessen Umfang du noch gar nicht bemessen kannst. Aus welchen Gründen, darf hier deiner Meinung nach nicht Vollpreis verlangt werden?

die "dürfen" alles verlangen. kommt nur ziemlich unerwartet, nachdem die vorgänger was zum launch gekostet haben; die hälfte circa? das umschwenken auf vollpreis find ich dementsprechend durchaus erstaunlich, ja. ob die serienfans das goutieren werden? würde mich nicht wundern, wenn die diskussionen schon am laufen sind. (edit: ja, sie laufen schon.)

aber klar, wir werden sehen, wie sehr sich true colors von 1 und 2 abhebt bzgl umfang und production value.
 

TheBobnextDoor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2013
Beiträge
2.927
Reaktionspunkte
1.155
Oh kein Episodenformat... hat man wohl eingesehen, dass sich das Spiel auch so verkaufen wird.
Aber nein danke, mit Sicherheit nicht für 60 Euro. :B
Da warte ich lieber auf einen Sale.
 
TE
MatthiasDammes

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.459
Reaktionspunkte
5.817
Website
twitter.com
die gamestar redet durchaus von "open world", sogar einer "waschechten". :O

Tja, wer weiß woher sie sich das gereimt haben.
Aus allen bisher offiziell von Square zu Verfügung gestellten Infos geht das nicht hervor.
"Offener als zuvor", "die Hauptstraße von Haven Springs mit mehr Freiheit erforschen" - das sind die Aussagen, die in diese Richtung getroffen wurden. Von Open World ist keine Rede.

Aber naja, die GS bezeichnet es ja auch als LiS 3. Kann man also nicht alles ernst nehmen. :P
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.059
Reaktionspunkte
4.452
Aber naja, die GS bezeichnet es ja auch als LiS 3. Kann man also nicht alles ernst nehmen. :P
Das man GS in der momentanen Situation als echte Gamer Site nicht ernst nehmen kann ist die eine Sache.
Da stimme ich dir sogar zu.
Euch kann man aber Momentan auch nicht mehr wirklich Ernst nehmen.
Und/Aber Kollegen mit so einem Post angehen ist auch nicht gerade die Feine Sache. So etwas macht man einfach nicht.
:P
Dafür solltest du dich mal schnell Endschuldigen für diese Aussage her.
So etwas macht man eben nicht unter Kollegen, auch wenn du Recht haben solltest. Das macht man eben einfach nicht.
Ganz schlechtes Verhalten von dir in dieser Situation.
Das hättest du eben anders Interpretieren können. Aber bitte nicht so.
Wir als User dürfen das so sagen, aber du wohl eher nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.676
Reaktionspunkte
7.222
Oh kein Episodenformat... hat man wohl eingesehen, dass sich das Spiel auch so verkaufen wird.
Aber nein danke, mit Sicherheit nicht für 60 Euro. :B
Da warte ich lieber auf einen Sale.
Würde ich nicht anders machen. Auch eben WEIL es von Deck Nine ist, denn deren "Before the Storm" hat mich schlicht am wenigsten begeistert.
 

TheBobnextDoor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2013
Beiträge
2.927
Reaktionspunkte
1.155
Würde ich nicht anders machen. Auch eben WEIL es von Deck Nine ist, denn deren "Before the Storm" hat mich schlicht am wenigsten begeistert.
Jau, Before the Storm fand ich jetzt auch nicht so dolle. Der erste hatte mich mehr gepackt.
Dennoch hab ich gerne nach Veröffentlichung aller Episoden den Vollpreis für die schicken Ladenversionen gezahlt.
Jedoch lag da der Preis um die 30 Euro soweit ich mich da auf mein Gedächtnis verlassen kann. :-D
Fand ich auch für die Art von Spiel voll in Ordnung.
LiS 2 war dann auch schon teurer und es gab auch nicht mehr eine erweiterte Boxversion, passend zu beiden Vorgängern, daher hab ich es bis heute auch noch nicht gespielt.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.020
Reaktionspunkte
6.306
70 Euro ist generell für ein Spiel ein Mondpreis. Ansonsten klingt das aber ganz gut und vor allem freu ich mich, dass es endlich eine deutsche Sprachausgabe geben wird.
 

matrixfehler

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
911
Reaktionspunkte
281
Der Hypetrain ist in den Bahnhof eingefahren
TSCHUUUUTSCHUUUUUUUUUU

Klares "must have".
Nach Teil 1 - der mich am Computer zum zittern und heulen gebracht hat - und before the storm, wo ich endlich Chloe noch besser kennen (und lieben) lernen konnte, kommt endlich wieder ein für mich interessantes Spiel.
Teil 2 hat mich irgendwie gar nicht interessiert. Schade eigentlich.

Und Steph ist wieder mit dabei. Ich habe sie in "Before the Storm" echt geliebt und fand es echt schade, dass ich ihr immer ihren Schwarm weggenommen habe.
Bin gespannt, ob das jetzt vor oder nach "Before the Storm" spielt und ob sie ein wenig was erzählt ^^
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.676
Reaktionspunkte
7.222
Ich musste tatsächlich nachgoogeln wer diese Steph überhaupt ist... Auch wieder ein Beweis dafür warum dass BtS bei mir das Franchise-Schlusslicht bildet. :B
 
TE
MatthiasDammes

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.459
Reaktionspunkte
5.817
Website
twitter.com
Bin gespannt, ob das jetzt vor oder nach "Before the Storm" spielt und ob sie ein wenig was erzählt ^^

Mit ziemlicher Sicherheit weit danach.
Before the Storm spielt 2010. Ich wüsste jetzt nicht, wieso man mit diesem Spiel jetzt noch davor zurück gehen sollte.
Steph wirkt auch deutlich älter hier.
 

matrixfehler

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
911
Reaktionspunkte
281
Du bist da nicht allein. ;)
Für mich ist BtS mit ganz leichtem Vorsprung der beste Teil der Reihe.
Oh danke Matthias, das ist Balsam auf meiner gerade voll geschockten Seele.

Natürlich vermisste ich Max,
aber die Chemie zwischen Chloe (ich liebe sie) und Rachel war einfach gigantisch.
Und ich liebte die Rollenspielrunden mit Steph.

Dass Steph jetzt "älter" wirkt, kann auch daran liegen, dass die Grafik anders ist.
Aber wenn es nach BTS spielt, hoffe ich auch auf Anekdoten. Idealerweise kann man vielleicht auch seinen Speicherstand
aus BTS importieren ^^
Aber es ist wohl nicht wichtig, ob sie erzählt, dass sie mit dem coolsten Menschen auf dem Planeten DnD gespielt hat und dass eben dieser Mensch ihr immer Rachel ausgespannt hat ^^
 

schokoeis

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.060
Reaktionspunkte
441
Kling irgendwie wie ein Zeitgeist-Kunst-Spiel das von Kritikern hoch gelobt wird aber bei dem am Ende der finanzielle Erfolg ausbleibt. Naja wems Spaß macht.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.676
Reaktionspunkte
7.222
Ich bin schockiert!!!
Wieso das denn?
Wenn man Teil 1 gespielt hat ist doch BTS das Sahnehäupchen ...
Da kommt einiges zusammen:

1. Mochte ich Chloe nie besonders. Wurde zwar in BtS besser (aber auch nur dank des Prolog-Kapitels "Lebewohl" und den Daddy-Rückblenden), war verglichen mit Max IMO aber die schwächere Protagonistin.
2. Unmengen uninteressanter wie zu kurz eingeführte Nebenfiguren
3. Das "Rede-Duell" - Talent von Chloe war total lame.
4. Teils abstruse Wendungen (Stichwort: Eliot)
5. Grundsätzlich von Episode zu Episode mehr und mehr schwächelnde wie gehetzte Story

Ist natürlich kein schlechtes Spiel, aber ich war in der Tat leicht (!) enttäuscht von dem Gesamtergebnis. Zum meinem Glück konnte dafür LiS2 wieder ordentlich bei mir Punkten. :X
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
MatthiasDammes

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.459
Reaktionspunkte
5.817
Website
twitter.com
Kling irgendwie wie ein Zeitgeist-Kunst-Spiel das von Kritikern hoch gelobt wird aber bei dem am Ende der finanzielle Erfolg ausbleibt.

Wenn dem so wäre, würde wir hier nicht schon über den vierten Teil der Reihe sprechen.
Ein großer Publisher wie Square hatte das schon längst eingestellt, wenn es wirtschaftlich nicht rentabel wäre.
 
Oben Unten