Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

T

Toost

Guest
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

Meiner Meinung nach hat Valve das ziemlich gut gemacht. Auch wenn man sich sonst gerne schon früh vorher auf ein Spiel freut, ist solch ein Bombardement an Neuigkeiten auch mal ganz schön.
Mit Commandos (1) war es damals ähnlich. Aus dem Nichts hatte man plötzlich ein neues Hammerspiel. Und ich denke das tut einem Spiel zumindest in der heutigen Situation gut, da es dann sofort in allen möglichen Magazinen Diskussionsstoff liefern würde. Es wäre überall präsent, sofern es gut ist.
Und auf Marketingkampagnen achtet man doch wirklich sehr selten, wenn man ein Spiel nicht sowieso schon kennt.
 
TE
S

SYSTEM

Guest
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,173720
 
TE
A

Atropa

Guest
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

[l]am 21.05.03 um 17:02 schrieb Toost:[/l]
Meiner Meinung nach hat Valve das ziemlich gut gemacht. Auch wenn man sich sonst gerne schon früh vorher auf ein Spiel freut, ist solch ein Bombardement an Neuigkeiten auch mal ganz schön.
Mit Commandos (1) war es damals ähnlich. Aus dem Nichts hatte man plötzlich ein neues Hammerspiel. Und ich denke das tut einem Spiel zumindest in der heutigen Situation gut, da es dann sofort in allen möglichen Magazinen Diskussionsstoff liefern würde. Es wäre überall präsent, sofern es gut ist.
Und auf Marketingkampagnen achtet man doch wirklich sehr selten, wenn man ein Spiel nicht sowieso schon kennt.

Sehe ich genauso !!
Zumal sich damit die Entwickler ein gewissen Druck selbst abnehmen, und nicht immer die Fans vertrösten müssen, das der Termin verschoben wurde !!
So finde ich macht man sich mehr Freunde, wenn ein Spiel angekündigt wird, und eigentlich schon fast fertig ist !!
So sollte man eigentlich auch noch genug Zeit für die Bugs haben !!
Bin ja mal gespannt, wie Bugfrei das Game wird ;)
 

Searcher

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.10.2002
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

Valve hat für mich mit der Geheimhaltung von HL2 einen Vorbildcharakter übernommen. Natürlich hoffte jeder HL Spieler, dass es einen Nachfolger dieses tollen und fesselnden Spiels geben würde. Als Ihr dann zum ersten Mal von dem "Schatten, der wie eine 2 aussieht" berichtet habt, keimte leichtes optimistisches Hoffen für die Fangemeinde auf. Fakt ist, dass ich dieses Spiel kaufen werden, ja sogar als erster in den Händen halten möchte. Das schöne ist, ich brauch auch nicht mehr 2 Jahre darauf warten, sondern vielleicht nur 6 Monate. Danke Valve für die lange Verschwiegenheit, jetzt ist die Vorfreude unendlich groß! Das Thema "When it´s done" kann ich ehrlich gesagt nicht mehr sehen, wie lange ist es her, seit der Duke das erste mal angekündigt wurde?! Valve hat genau das richtige gemacht, so stand auch keiner unter Termindruck und wir dürfen auf Valves nächstes Meisterwerk gespannt sein! Gruss Searcher
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.693
Reaktionspunkte
0
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

Mein Kommentar war bereits am Ankündigungstag von HL2:
Daran sollte sich 3DRealms mal ein Beispiel nehmen. Anstatt viel zu labern und nichts zu zeigen hat Valve nicht gelabert sondern das gezeigte für sich sprechen lassen.

Ich erwarte nicht mehr das der Duke, wenn er überhaupt kommt, noch eine Chance gegen HL2 oder Doom 3 hat.
 
TE
P

PrinzPorno

Guest
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

[l]am 21.05.03 um 18:27 schrieb Iceman:[/l]
Mein Kommentar war bereits am Ankündigungstag von HL2:
Daran sollte sich 3DRealms mal ein Beispiel nehmen. Anstatt viel zu labern und nichts zu zeigen hat Valve nicht gelabert sondern das gezeigte für sich sprechen lassen.

Ich erwarte nicht mehr das der Duke, wenn er überhaupt kommt, noch eine Chance gegen HL2 oder Doom 3 hat.

Jo,das denke ich auch.....

Die ewige Verschieberei nervt sowieso (aber bei einem Spiel wie Half Life 2 macht mir das nichts aus)

PS:
Ich hatte vor 2005 garnicht mit Half Life 2 gerechnet, und ich war geplättet als ich die Bilder und dann die phänomenalen Videos gesehn habe......

Die haben sich wahrlich nicht auf ihren Lorbeeren ausgeruht *Respect*
 
TE
S

Shu-Ra

Guest
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

Ich finde es gut ein Spiel erst ein paar Monate vor dem offiziellen Release vorzustellen. So kann ein Entwickler nervige Fragen nach dem Motto "Wann ist das Spiel fertig" aus dem Weg gehen. Demzufolge finde ich es von 3DRealms nicht richtig die Verspätung eines Spiels, in diesem Fall Duke Nukem Forever (das schon '97 angekünigt worden ist), immer mit dem gleichen Kommentar "When it's done" zu rechfertigen. Das dies nicht der einzige Fall ist beweist eine Antwort von George Broussard auf die Frage, wie er Half-Life 2 findet. Die müde Antwort: "Half-Life 2 can stuff".
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.125
Reaktionspunkte
733
Ort
Bern
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

[l]am 21.05.03 um 19:52 schrieb Shu-Ra:[/l]
(...) "Half-Life 2 can stuff".

hehe :D
ich find es auch gut, dass man erst jetzt was vom game gehört hat und die infoflut ist beträchtlich. so lob ich es mir, da ich keine geduld habe, auf alle spiele jahrelang zu warten.
wie andere bereits erwähnt haben, half es Valve hoffentlich, ein spiel ohne druck und zuviel fremdeinfluss zu entwickeln.
man wird sehen, was sie daraus gemacht haben, wenn es draussen ist, es wär cool, wenn zur abwechslung einmal ein termin eingehalten würde. einiges hat man ja schon gesehen, immerhin sah das nicht aus nach leeren versprechungen, bevor etwas umgesetzt wurde =)
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.693
Reaktionspunkte
0
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

[l]am 21.05.03 um 19:52 schrieb Shu-Ra:[/l]
Das dies nicht der einzige Fall ist beweist eine Antwort von George Broussard auf die Frage, wie er Half-Life 2 findet. Die müde Antwort: "Half-Life 2 can stuff".

Er sagte "Half-Life 2 does stuff" ;) allerdings muss man die Aussage im Bezug sehen. Er hat einmal das gleiche zu DNF gesagt. Allerdings glaube ich, dass DNF im direkten Vergleich zu HL² ärmlich aussehen wird...
 
TE
A

Aschrum

Guest
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

ich persönlich finde, dass sie das spiel ruhig noch ein wenig später ankündigen hätten können.
die e3 ist mit sicherheit ein wichtiges datum, aber bei dem bekanntheitsgrad von hl 1 dürfte das eigentlich auch kein problem sein..
aber auf jeden fall schon mal ein guter ansatz :)
 
TE
A

Adonus

Guest
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

Also ich hoffe ja noch inständig dass DNF, wenn es denn eines Tages rauskommen sollte, wenigstens kein Flop wird.
Das es wenn schon ein gutes Spiel wird.
Ich meine die Entwickler wären ja schön bescheuert jetzt nach so langer entwicklungszeit und so einem negativ Hype, ja fast schon verteufelung ein Spiel weiter zu entwickeln bzw. rauszubringen das scheisse ist.
 

Prego

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

Jetzt beruhigt euch doch erst mal. Das Spiel ist angekündigt für diesen Herbst. Ich glaub das erst dann, wenn es Gold gegangen ist. Noch hat Valve jede Menge Zeit für Terminverschiebungen. Es ist schließlich noch net fertig.
 
TE
A

Aschrum

Guest
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

wieviele leute arbeiten eigentlich an dnf?
 
TE
T

TheLaw

Guest
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

[l]am 21.05.03 um 19:42 schrieb PrinzPorno:[/l]
[l]am 21.05.03 um 18:27 schrieb Iceman:[/l]
Mein Kommentar war bereits am Ankündigungstag von HL2:
Daran sollte sich 3DRealms mal ein Beispiel nehmen. Anstatt viel zu labern und nichts zu zeigen hat Valve nicht gelabert sondern das gezeigte für sich sprechen lassen.

Ich erwarte nicht mehr das der Duke, wenn er überhaupt kommt, noch eine Chance gegen HL2 oder Doom 3 hat.


Jo,das denke ich auch.....

Die ewige Verschieberei nervt sowieso (aber bei einem Spiel wie Half Life 2 macht mir das nichts aus)

PS:
Ich hatte vor 2005 garnicht mit Half Life 2 gerechnet, und ich war geplättet als ich die Bilder und dann die phänomenalen Videos gesehn habe......

Die haben sich wahrlich nicht auf ihren Lorbeeren ausgeruht *Respect*

Zu HL2 hab ich nichts zu sagen (ok, es wird spitze, alles andere ist überflüssig) aber zu Halbschlauen, die PrinzPorno (ist sicherlich noch Jungfrau) heissen und ausgewaschene Sprüche posten schon: Kleiner, Du bist eine peinliche Schande für alle Gamer...
Hmm, wieso bin ich jetzt nicht nass geworden? Ich habe dich doch gerade gedisst (weisst Du eigentlich was das heisst?), nicht?
Auf Hobbykrasse wie Dich kann die Community sicherlich ohne Probleme verzichten.
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
0
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

[l]am 22.05.03 um 12:16 schrieb Aschrum:[/l]
wieviele leute arbeiten eigentlich an dnf?
Ich glaube, das kann dir niemand sagen - vermutlich noch nicht mal die Entwickler selbst. ;)
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.693
Reaktionspunkte
0
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

[l]am 22.05.03 um 12:47 schrieb TheLaw:[/l]
Zu HL2 hab ich nichts zu sagen (ok, es wird spitze, alles andere ist überflüssig) aber zu Halbschlauen, die PrinzPorno (ist sicherlich noch Jungfrau) heissen und ausgewaschene Sprüche posten schon: Kleiner, Du bist eine peinliche Schande für alle Gamer...
Hmm, wieso bin ich jetzt nicht nass geworden? Ich habe dich doch gerade gedisst (weisst Du eigentlich was das heisst?), nicht?
Auf Hobbykrasse wie Dich kann die Community sicherlich ohne Probleme verzichten.

Aber sonst gehts noch ja? Unten rechts ist die Netiquette, da kannst du dir anlesen wie man sich in Foren zu benehmen hat. Leute die ohne Grund andere anflamen können wir hier nicht gebrauchen.
 

Wurstbrot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
536
Reaktionspunkte
9
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

[l]am 22.05.03 um 14:15 schrieb Iceman:[/l]
[l]am 22.05.03 um 12:47 schrieb TheLaw:[/l]
Zu HL2 hab ich nichts zu sagen (ok, es wird spitze, alles andere ist überflüssig) aber zu Halbschlauen, die PrinzPorno (ist sicherlich noch Jungfrau) heissen und ausgewaschene Sprüche posten schon: Kleiner, Du bist eine peinliche Schande für alle Gamer...
Hmm, wieso bin ich jetzt nicht nass geworden? Ich habe dich doch gerade gedisst (weisst Du eigentlich was das heisst?), nicht?
Auf Hobbykrasse wie Dich kann die Community sicherlich ohne Probleme verzichten.

Aber sonst gehts noch ja? Unten rechts ist die Netiquette, da kannst du dir anlesen wie man sich in Foren zu benehmen hat. Leute die ohne Grund andere anflamen können wir hier nicht gebrauchen.

Nicht angeflamt, sondern gedisst. Ist eben ein ganz Cooler.
 
TE
A

Aschrum

Guest
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

[l]am 22.05.03 um 14:13 schrieb Daredevil:[/l]
[l]am 22.05.03 um 12:16 schrieb Aschrum:[/l]
wieviele leute arbeiten eigentlich an dnf?
Ich glaube, das kann dir niemand sagen - vermutlich noch nicht mal die Entwickler selbst. ;)

gibts nich jemand der das (grob) weiß?
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
0
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

[l]am 22.05.03 um 14:42 schrieb Aschrum:[/l]
[l]am 22.05.03 um 14:13 schrieb Daredevil:[/l]
[l]am 22.05.03 um 12:16 schrieb Aschrum:[/l]
wieviele leute arbeiten eigentlich an dnf?
Ich glaube, das kann dir niemand sagen - vermutlich noch nicht mal die Entwickler selbst. ;)

gibts nich jemand der das (grob) weiß?
Wer sollte das denn wissen? Es ist ja nicht viel (gar nichts) über das Entwicklerteam bekannt und Infos über den Stand der Dinge gibt es auch nicht wirklich.
 
TE
P

PrinzPorno

Guest
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

Zu HL2 hab ich nichts zu sagen (ok, es wird spitze, alles andere ist überflüssig) aber zu Halbschlauen, die PrinzPorno (ist sicherlich noch Jungfrau) heissen und ausgewaschene Sprüche posten schon: Kleiner, Du bist eine peinliche Schande für alle Gamer...
Hmm, wieso bin ich jetzt nicht nass geworden? Ich habe dich doch gerade gedisst (weisst Du eigentlich was das heisst?), nicht?
Auf Hobbykrasse wie Dich kann die Community sicherlich ohne Probleme verzichten.

uhhuuuu.....das ist aber jemand gemein ;)

Ich hau dich in Grund und Boden
Setz mich auf dein Gesicht und füll dein Mund mit meinem Hoden
Wer den Mund zu voll nimmt läuft große Gefahr sich zu verschlucken
Tucke lass es lieber sein mit dem aufmucken !

Man man, nur so zur Info :
Prinz Porno ist ein Westberliner Underground Rapper...
den find ich fresh,deshalb nenn ich mich so,hmmm kay ??

Zu der Frage ob ich noch Jungfrau bin,das kann dir deine Mutter am besten beantworten :)
 
TE
P

PrinzPorno

Guest
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

achja.....
ich schätz mal mein letzter Post verstößt ein bisschen gegen die Nettiquette,aber das konnte ich nicht auf mir sitzen lassen....

Sorry.....

@the Law :

Falls du mich weiterhin so ganz doll beleidigen willst,schreib mir ne O-Mail,anstatt das Forum vollzuflamen....

Ansonsten rate ich dir : Versuchs garnet erst,denn (siehe Sig) :)
 
TE
B

Boneshakerbaby

Guest
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

Uia, echte Verbalgangsta. Beeindruckend. Habt ihr auch so fiese Bauchtatoos mit "Oberhaindfingerszell-Crew"? ;)
 
TE
T

Toost

Guest
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

Kinnas...
 
TE
T

TheLaw

Guest
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

[l]am 22.05.03 um 15:14 schrieb PrinzPorno:[/l]
achja.....
ich schätz mal mein letzter Post verstößt ein bisschen gegen die Nettiquette,aber das konnte ich nicht auf mir sitzen lassen....

Sorry.....

@the Law :

Falls du mich weiterhin so ganz doll beleidigen willst,schreib mir ne O-Mail,anstatt das Forum vollzuflamen....

Ansonsten rate ich dir : Versuchs garnet erst,denn (siehe Sig) :)

Es macht immer wieder Freude, mit einer Aktion genau das zu erreichen, was man beabsichtigt hat... Tut mir leid wenn sich ein paar feinfühlige Forumleser an meinem Post gestört haben aber das war mir die Sache wert.

PornoPrinz, genau um Deine Sig (uii noch so ne Slang-Abkürzung...) geht es. Hosenscheisser die als Sig (damit Du's auch verstehst) das Maul aufreissen sind doch immer wieder gern gesehen. Deine reaktion auf ein wenig anbellen natürlich auch: Kam schön niveaulos und billig daher, genau wie erwartet.
 
TE
A

Aschrum

Guest
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

naja könnte ja sein... ich hab mich mit dem game in letzter zeit nie ausnander gesetzt..
 
TE
E

eX2tremiousU

Guest
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

Hat sich ja ne tolle Konversation aus dem ursprünglichem Thema entwickelt.
 

Giskard

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.10.2002
Beiträge
147
Reaktionspunkte
0
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

the Law is ein Idiot der nichts besseres zu tun hat als rum zu nerven. am betsen nicht beachten.

Zum Thema
ich finds auch super klasse, wenn ich auf ein geniales spiel nicht ewig warten muss. Und Valve hat es genau richtig gemacht.
Aber ich denke das nur die wenigsten Entwickler sich sowas leisten können. Einmal durch Geldmangel und zum andern durch den Publisher. Der auch Resultate sehen will.

zu DNF fällt mir eigentlich nix mehr ein. ich glaub 99 kahm doch schon dieser Trailer mit dem opa und der prostituirten am schluss raus. oder vieleicht auch erst 2000. is aber trotzdem schon mindestens 3 Jahre her. was machen die jungs in der Zeit???? das spiel sah schon recht fertig aus. Wahrscheinlich war das nur ne vorgerenderte grafick demo. und das spiel gibts überhaupt nich :/.
Selbst wenn da nur 5 unterbezahlte programmierer dran abreiten, und das glaub ich nicht bei einem titel mit so einem potenzial hätten sie mitlerweile langsam zum ende kommen können. rollercoster tycoon wurde ja auch nur von einem einigen programmierer geproggt.

@Aschrum
auf der folgenden seite gibts ne liste mit programmierern.
http://www.duke4.com/?faq/
 
TE
A

Aschrum

Guest
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

ich denke dass die meisten entwickler aber nicht in der situation von valve sind sondern an irgendwelche publisher und deren druck gebunden sind
 
TE
S

Smellfire

Guest
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

Ich finde es ok, so wie es ist.
Wozu und warum eine längere Preview-Anheizperiode?
Diese Hypes enttäuschen doch meist nur und dienen mehr oder weniger nur dem Verkauf. Nur das Spiel zählt, nur die Fakten.
 

mc_moschtl

Benutzer
Mitglied seit
29.09.2001
Beiträge
48
Reaktionspunkte
0
AW: Kolumne - Ist Half-Life 2 der Anfang vom Ende der "When it's done"-Termintrödelkultur?

Die Informationspolitikf von Valve bezüglich HL2 ist meiner Meinung nach wirklich der ewigen "When its done" Politik anderer Hersteller vorzuziehn. Das Problem bei ewig im Vorraus angekündigten Titeln ist dass A: ein riesiger Hype entsteht und das eigentlich ganz gute Spiel (unter Normalerwartungshaltung) von vielen in der Luft zerrissen wird(siehe C&C3 oder Black&%White), da sich durch die entweder gezielt oder auch unverschuldetet falsche Berichterstattung eine derart unrealistische Erwartungshaltung aufbaut, dass kein Spiel das jemals erfüllen könnte. Möglichkeit B: Das Spiel wird Urzeiten vor der Veröffentlichung angekündigt, mit der Zeit intressiert sich kaum noch jemand dafür da man kaum mehr mit einer Veröffentlichung rechnet (siehe DN Forevr) und dann bei einem evt. tatsächlichen Start völlig in der breiten Masse untergeht, oder schlimmer, kommt gar nicht mehr auf den Markt, was bei der derzeitigen wirtschaftlichen Lage auch keine Seltenheit ist.

Valve hat meiner Meinung das richtige getan: Viele Infomartionen zu einem relativ kurz vor der Veröffentlichung stehendem Titel, bei dem man dann auch darauf vertrauen kann dass das Versprochene eingehalten wird und sich so auch zurecht auf nen Hammertitel freuen kann

www.mcaecker.de.vu (Werbung muss sein;)
 
Oben Unten