Keine Folienhülle ab PCG 04/19

Zocker2001

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.10.2001
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Keine Folienhülle ab PCG 04/19

Hallöchen!

Grundsätzlich finde ich es begrüßenswert das die Folie eingespart wird. Leider bin ich aber sehr unzufrieden damit das sie ersatzlos gestrichen wurde. Gibt es denn gar keine andere Alternative um die PCGames zu schützen?

Die aktuelle Ausgabe ist jetzt erst einmal in einem generell akzeptablen Zustand eingegangen, aber dummerweise sind meine Briefzusteller für eine eher robuste Art der Zustellung bekannt (z.B. Pakete werden unter dem Tor bei strömenden Regen durchgeschoben -> alles Schrott, Trotz großem Briefkasten werden Zeitungen, Briefe & Zeitschriften in aller regelmäßig gewaltsam in den Briefkasten gestopft und dadurch geknüllt...) und die Ausgabe weist nun doch ein paar kleinere Mengel auf:
  • gut durchgebogen und verformt... insbesondere das Deckblatt, die gesamte Zeitschrift sieht eher wie ein stark zerlesenes Exemplar aus
  • Kleinere Einrisse auf der ersten Seite und am Heftrücken

Ich befürchte für die Zukunft in Einzelfällen durchaus schlimmere Zustände der Ausgaben. Ebenso ist mein Briefkasten leider nicht wasserfest (klar kann man sich drum kümmern aber Erfolg ist leider nicht garantiert) und in aller Regelmäßigkeit sind Briefe stark durchfeuchtet... bei der PCGames eher ein sehr unerwünschter Zustand.
Wie wollt ihr übrigens mit der potenziellen Gefahr von Diebstahl (entwendeter Code und/oder DVDs) umgehen? Falls sowas mal auftreten sollte, weiß ich schon jetzt das die Post sich einen feuchten Dreck drum kümmern wird, da ein Nachweis vermutlich schwer zu erbringen ist. Ich befürchte, dass so ganz ohne Hülle bei dem einen oder anderen Kollegen in der Zustellung die Hemmschwelle sinkt mal schnell die DVDs herauszureißen. Ich vermute eine Reklamierung würde in dem Fall sicher klappen... allerdings falls das Phänomen, insofern überhaupt existent, regelmäßig auftreten sollte:
Ich musste leider schon die Erfahrung machen, dass ich in aller Regelmäßigkeit die PCGames Ausgabe für Ausgabe reklamieren durfte, da sie komplett zerrrissen und fast schon "geschreddert" im Briefkasten landete... hat damals nicht sehr viel Spaß gemacht immer wieder aufs neue ein Ersatzexemplar anzufordern und zu hoffen das es im ordnungsgemäßen Zustand ankommt.

Ich möchte die Zusteller nicht unter einen Generalverdacht stellen und ich weiß das ein Großteil seine Arbeit trotz der widrigen Umstände ordentlich macht. Wie gesagt musste ich aber leider in den vergangenen 2,5 Jahren am aktuellen Wohnort massiv negative Erfahrungen mit Zustellungen jeglicher Art und Zustellerfirmen übergreifend feststellen. Deshalb habe ich die oben beschriebenen Bedenken und mache mir so meine Gedanken um "eine vollständig schutzlose" PCGames. ;)

Mein Vorschlag wäre eine etwas dickere Papierhülle um die PCGames zumindest vor den gröbsten Beschädigungen, der kurzzeitigen Aussetzung von Feuchtigkeit sowie der Zerfledderung zu retten. Ebenso würde das auch die Diebstahlgefahr wieder aufs bisherige Niveau bringen.

Soweit meine Gedanken und das Feedback rund um die Schutzhülleneinsparung.

Viele Grüße
Zocker2001 (falls sich einer noch an mich erinnert... die Benutzerleiche lebt tatsächlich noch :B)
 
Zuletzt bearbeitet:

Wubaron

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.04.2017
Beiträge
767
Reaktionspunkte
318
Kleiner Schwenk aus meiner Jugend. Ich hatte damals die Bravo Screenfun und die PC Games abonniert. Die PCG war umhüllt und die Screenfun nicht. Die Screenfun kam immer etwas später an und ich hatte den Verdacht (weiß nicht mehr an was ich das gemerkt habe) das jemand sie selber erst Mal gemütlich gelsen hat. :-D
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.676
Reaktionspunkte
7.222
Kleiner Schwenk aus meiner Jugend. Ich hatte damals die Bravo Screenfun und die PC Games abonniert. Die PCG war umhüllt und die Screenfun nicht. Die Screenfun kam immer etwas später an und ich hatte den Verdacht (weiß nicht mehr an was ich das gemerkt habe) das jemand sie selber erst Mal gemütlich gelsen hat. :-D
Wie kannst du darauf?! Die Bravo hatte im Dr. Sommer-Abschnitt schon immer etwas mehr "Kleber", war produktionstechnisch bedingt... :B

Gesendet von meinem 6070K mit Tapatalk
 

Renister

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.03.2009
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Hallo, ich dachte mich tritt ein Pferd als ich heute den Briefkasten geoeffnet hatte. Warum wird meine heilige PC-Games nicht mehr in einer Kunststofffolie versendet??? Man kann es auch uebertreiben mit dem Umweltschutz!! Folien landen bei mir immer im Recyclingsack wo sie auch hingehoeren.

Und dazu dann noch der Adresseaufkleber direkt unten ueber den Inhaltsueberschriften!!! Da kann ich mir ja nen Abo sparen und die Zeitschrift im Kiosk kaufen dort kann man wenigstends noch einwenig nach Zustand der Zeitschrift aussortieren.

Mfg
Thorsten
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.883
Reaktionspunkte
3.631
Früher™ war es völlig normal, dass alle Zeitschriften so ausgeliefert wurden. Wann änderte sich das eigentlich?
Der Adressaufkleber brachte da jedenfalls richtig Nostalgie zurück. =)

Das Plastik wegzulassen finde ich richtig und wichtig. Ich dachte letztens mich tritt ein Pferd, als ich an einem Baum vorbeikam der über und über mit Plastikmüll flatterte. :S
Und selbst wenn man es korrekt entsorgt, wird das meistens verbrannt und damit verschwendet. Ok, ich mache auch nicht alles für die Umwelt. Aber wenn sich etwas so leicht vermeiden lässt...

Mir persönlich wäre ein bisschen Schutz aus Papier zwar lieber als völlig nackig. Aber für Leute ohne wetterfeste Briefkästen ist das natürlich so oder so doof.
Aber, wie gesagt, früher ging das ja auch. Ich find's gut.
 
TE
Z

Zocker2001

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.10.2001
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Also der Adressaufkleber hat mich am Wenigsten gestört. Mit etwas Gefühl lässt sich der dank der glatten Oberfläche der Titelseite einwandfrei und rückstandslos abziehen. :-D
 

TheBobnextDoor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2013
Beiträge
2.927
Reaktionspunkte
1.155
Jo ein bisschen Schutz würde ich mir schon wünschen, wenigstens die Ecken/Heftöffnung gebündelt abdecken.
Da werden öfter wohl schon mal Seiten eingeknickt bzw eingerissen sein.

Ob da jetzt aber eine Papierhülle besser wäre? Die Ökobilanz davon sollte eher gleich auf mit der einer Kunststoffhülle sein.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.883
Reaktionspunkte
3.631
Papier dürfte wahrscheinlich auch teurer sein als Folie.
Man könnte ja ein neues Cover designen, dass im Versand die Seiten schützt, sich aber dann wegfalten oder abreißen lässt. Bessere Ökobilanz und noch teurer. :-D
 

SaschaLohmueller

Redaktionsleiter
Mitglied seit
05.05.2009
Beiträge
422
Reaktionspunkte
180
Hallo und danke für die Rückmeldungen. Ich wollte euch nur wissen lassen, dass wir das natürlich alles lesen und dass es auch in unserem Interesse ist, dass ihr euer Heft unversehrt bekommt. Ich habe einige Anregungen auch direkt weitergeleitet, kann aber natürlich nichts versprechen, schließlich sind wir für den Versand hier in Fürth ja nicht direkt zuständig. Eine Rückkehr zur Plastikfolie wird's allerdings nicht geben.
 

RichbinLinod

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.03.2019
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Meinen Vorrednern kann auch ich mich da nur anschließen.
Die Postboden stopfen hier auch immer im Hauruckverfahren alles mit Gewalt in den Briefkasten.
Dabei zerlegt es dann alles, was nicht verpackt ist und aus losen Seiten besteht.
Dadurch sieht meine PCGE diesen Monat an der unteren Ecke auch nicht mehr so ganz frisch aus.

Gruß
Daniel
 

Ro-Don

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
Meine Ausgabe kam auch in einem unmöglichen Zustand an und daher werde ich nun wohl das Abo kündigen müssen, weil ich nicht jeden Monat so ein Resterampe-Exemplar bekommen möchte. Am Kiosk erhalte ich dagegen in der Regel vom Zustand her einwandfreie Hefte. Tja Computec, definitiv am falschen Ende gespart.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.883
Reaktionspunkte
3.631
Zur Info, meine kam in einem tadellosen Zustand an.

Der Briefkasten ist groß genug und wettergeschützt. Mit freier Wochenendzeitung und eingeschweißter Werbepostsammlung, die auch immer Samstags kamen ich aber nicht mehr reinlasse, war es allerdings schon manchmal ein Gestopfe. Kann mir vorstellen, dass sowas hüllenlos nicht gut geht.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Nicht nur wegen der PCGames macht es Sinn, sich um einen nicht zu kleinen Briefkasten zu bemühen. Man bekommt ja auch sonst mal Post, die größer als C5/A5 ist.... Gearscht sind natürlich die, die in einem Mehrfamilienhaus mit Gemeinschaftsbriefkästen wohnen, wo man nicht so einfach was ändern kann. Aber bei denen, die Option haben, sich einen eigenen Kasten anzuschaffen, hält sich mein Mitleid wegen zerknitterter oder angerissener Post größer als DIN A5 arg in Grenzen... ;)

Ich persönlich finde es gut, die Folie wegzulassen. Ich hab aber auch einen Briefkasten, wo selbst ein 3cm dicker Umschlag, der etwas größer als DIN A4 ist, komplett reinpasst, zudem ist der Briefkasten im Hauseingang überdacht - ich hab also gut reden.

Vlt. kann man aber für die, bei denen es partout nicht anders geht, die Adresse umstellen und als neue Adresse die eines Bekannten oder Nachbarn angeben, der einen "guten" Briefkasten hat? Dann aber bitte nicht mit dem SUV zum Abholen hinfahren... ;)
 

Wubaron

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.04.2017
Beiträge
767
Reaktionspunkte
318

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.897
Reaktionspunkte
598
Das die Plastikfolie weg ist, stört mich nicht, aber eine Papierhülle wäre schon sinnvoll. Diese Ausgabe war ok und nicht beschädigt, aber der Aufkleber stört mich schon.

Die letzte Ausgabe war aber leider nicht angenehm lesbar weil sie soviel Feuchtigkeit gezogen hatte das sie extrem wellig war.

Für mich ist dies aber nun endlich der letzte Tropfen um mein Abo zu kündigen, werde ich kommende Woche machen (Abo sei 1994 oder so glaub ich).
Ich lese das Magazin kaum noch, weil das meiste auch online zu haben ist. Die DVD habe ich seit Monaten nicht mehr genutzt, weil ich die Vollversionen kaum noch gebrauchen kann. Wenn es direkt per Steamcode ging hab ich sie aber meist noch aktiviert. Der Rest auf der DVD hat für mich keinen Wert.

Werde vermutlich ein Online Plus Abo bei der Konkurrenz holen, denn da finde ich mein Geld sinnvoller eingesetzt. Werbefrei, gute Reportagen und auch eine Vollversion und das ohne nervige Disc. Sorry :/
 

Denis10

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.09.2002
Beiträge
690
Reaktionspunkte
44
Heute war die PC Games etwas beschädigt angekommen. Auf Höhe des blauen P des PC Games Logo ist an der Kante in Riss. Da an der Stelle auch ein Knick ist, ist sehr wahrscheinlich, dass die etwas unglücklich in den Briefkasten eingeworfen wurde. Das Heft ist bestimmt auf der linken oberen Kante zuerst im Briefkasten auf dem Boden gelandet. Da an dieser Stelle auch die DVDs liegen war das wohl nicht so gesund für die Ausgabe.

Bisher war mir so was noch nie passiert, entweder hat die Verpackung das Heft bisher auch vor so etwas geschützt, oder das Heft ist einfach nur unglücklich im Briefkasten gelandert.
 

Phobinator

Benutzer
Mitglied seit
27.09.2011
Beiträge
60
Reaktionspunkte
7
[



Nachdem mich letztes Wochenende die neue Ausgabe ebenfalls in so einem Zustand erreicht hat, habe ich nach 23(!) Jahren mein Abo nun gekündigt!

Zerfleddert, beschädigt, unappetitlich - unhygienischer gehts wohl kaum!

Sorry, Computec, aber die Entscheidung jetzt nen halben Cent durch weglassen der Schutzfolie einzusparen (natürlich schöngeredet mit "der Umwelt zuliebe") ist absolut kundenunfreundlich, vom hygienischen Standpunkt mal ganz abgesehen!
 

kaepteniglo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
1.010
Reaktionspunkte
234
Heise versendet seit Jahren die c't ohne eine Hülle und kommt unbeschädigt an.
Genau wie die PCGames.

Das liegt nicht an Computec sondern den Zustellern, dass sie bei euch so ankommen.
Beschwert euch bei der Post, dass die Zustellung so erfolgt.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
 

Phobinator

Benutzer
Mitglied seit
27.09.2011
Beiträge
60
Reaktionspunkte
7
Heise versendet seit Jahren die c't ohne eine Hülle und kommt unbeschädigt an.
Genau wie die PCGames.

Das liegt nicht an Computec sondern den Zustellern, dass sie bei euch so ankommen.
Beschwert euch bei der Post, dass die Zustellung so erfolgt.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Nicht der Kunde hat dafür zu sorgen, dass die bezahlte Ware unversehrt beim Käufer ankommt, sondern der Verkäufer^^

Es ist nicht meine Aufgabe, mich mit der Post rumzuärgern!
Beim ersten mal hatte ich mir die Mühe gemacht, den Vorgang zu dokumentieren und mich mit der Kundenbetreuung in Verbindung zu setzen, um sie auf das Problem aufmerksam zu machen.

Ausser einem Textbaustein - und einer tatsächlich nochmal in Schutzfolie verpackter Ersatzlieferung - ist nichts dabei rausgekommen.
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.897
Reaktionspunkte
598
Als Abonnent bist du hier für €6 im Jahr auch werbefrei unterwegs. :)
Ohne Abo kostet es etwas mehr.

Ja, aber ich finde bei G... das Gesamtpaket einfach besser.

Abo ist nun gekündigt. Ist zwar irgendwie schade, hat für mich aber einfach keinen Sinn mehr gemacht.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.878
Reaktionspunkte
4.487
Ausser einem Textbaustein - und einer tatsächlich nochmal in Schutzfolie verpackter Ersatzlieferung - ist nichts dabei rausgekommen.

was erwartest du denn? Ein Jahr kostenloses Abo? :B Du hattest ein beschädigtes Heft und das bekamst du ersetzt ohne Zusatzkosten. Fall geklärt und gut ist
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.018
Reaktionspunkte
6.167
Hier und da muss meine c't in der Tat etwas leiden, aber das ist, wenn überhaupt, die erste und die letzte Seite ... wayne?! Die c't wurde früher mal in einem weißen A4 Umschlag verschickt, die Retro-Gamer, welche ich auch im Abo habe, kommt auch in einem Umschlag.

Ergänzend hierzu die Info das z.B. die View und Beef! auch ohne alles verschickt werden. Warum man deshalb jetzt das Abo kündigt ist und bleibt mir ein Rätsel.
 

ZAM

Wartungsdrohne
Teammitglied
Mitglied seit
28.09.1997
Beiträge
3.054
Reaktionspunkte
1.224
Als ich noch Magazin-Abos hatte (zuletzt PC Action), kamen die auch nur in Umschlägen ohne Schutzfolie und alles war ok. Aber die Briefträger in meinem alten Heimtkaff waren auch keine unterbezahlten Speedy Gonzales mit Auslieferungsdruck.
 

Phobinator

Benutzer
Mitglied seit
27.09.2011
Beiträge
60
Reaktionspunkte
7
. Warum man deshalb jetzt das Abo kündigt ist und bleibt mir ein Rätsel.

Sorry, aber das ist mir zuviel Stress und Ärger, wenn ich mich jetzt bis zu 12x im Jahr an die Kundenbetreuung wenden muss, nur um ein ordentliches Heft zu erhalten!

was erwartest du denn? Ein Jahr kostenloses Abo? :B Du hattest ein beschädigtes Heft und das bekamst du ersetzt ohne Zusatzkosten. Fall geklärt und gut ist

Naja, meine Erwartungshaltung war ganz einfach wieder wie gewohnt eine verpackte und unbeschädigte/benutzte Zeitschrift zu erhalten ;)
 

GTAEXTREMFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
2.103
Reaktionspunkte
656
Sorry, aber das ist mir zuviel Stress und Ärger, wenn ich mich jetzt bis zu 12x im Jahr an die Kundenbetreuung wenden muss, nur um ein ordentliches Heft zu erhalten!

Bitte nicht missverstehen, aber wäre es nicht zumutbar PCG/Computec wenigstens eine Frist einzuräumen um die Qualität der Anlieferung zu optimieren ?
Sollten sich die Mängel dann nicht beheben lassen, hättest du ja immer noch kündigen können.
 

Phobinator

Benutzer
Mitglied seit
27.09.2011
Beiträge
60
Reaktionspunkte
7
Was haben wir mit der Anlieferung zu tun?
Wir sind nicht die Post.

Wow, super Einstellung!

Ihr wollt ab jetzt nen halben Cent an der Schutzhülle sparen, aber den dadurch enstandenen Ärger soll der Kunde ausbaden?

Hast du dir die Bilder angesehen, in welchem Zustand ich jetzt die PCGames erhalten habe?
Mit der Schutzhülle gabs jetzt jahrelang keine Probleme, sie hat sich echt bewährt!

Jetzt kommt ne Einsparungsmassnahme, der Post wird der schwarze Peter zugeschoben und der Kunde solls ausbaden...

Da bleibt mir dann nur noch die Option zu kündigen - eine Rückkehr zur Schutzhülle wurde ja schon kategorisch ausgeschlossen.
 

SaschaLohmueller

Redaktionsleiter
Mitglied seit
05.05.2009
Beiträge
422
Reaktionspunkte
180
Again: Auch deine Beschwerde habe ich mal weitergeleitet, aber die schreibende Redaktion fällt natürlich auch nicht die Entscheidung, wie das Heft verpackt und versandt wird. Dass der Zustand deines Heftes so nicht hinnehmbar ist, ist logisch. Schreib mir mal ne PM bitte.
 
Oben Unten