• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

Interessante Sachen

G

Gast1661893802

Gast
Gruselig, was man heutzutage an Daten sammeln und nutzen kann, wenn es keine Grenzen gibt. :S
Bei der Masse wär das mal massiv interessant echte Daten bezüglich Reduzierung von Straftaten zu erfahren.
Quasi die ultimative Antwort ob der Aufwand irgendwie auch positive Effekte für Otto-Normal mitbringt.

Nur da wird garantiert nichts ehrliches bei rüberkommen fürchte ich. 🙄
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.967
Reaktionspunkte
4.246
Wenn Hacker, Scammer soweit jagen, dass die heulen und selbst die Polizei rufen wollen. Amüsant böse. :-D

Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

sauerlandboy79

Spiele-Guru
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
28.854
Reaktionspunkte
8.605
M

MichaelG

Gast
Gerade "Quietscheente" Schweiger hätte ich auf Platz 1 gesehen. :-D :-D
 
G

Gast1661893802

Gast
Schönes Ding !👍

Besonders mit so Dingen im Hinterkopf von Synchrogegner wo das englische "doch so authentisch" und die "Sprachnuancen" so gewollt und "toll" sind etc. 🤣
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.967
Reaktionspunkte
4.246
Das Ende der Sklaverei begann auf Haiti. Bei einer unmöglichen Revolution, aber mit genau der richtigen Person am Steuer.

Womöglich war die Haitianische Revolution von 1791 der wichtigste Freiheitskampf der Menschheitsgeschichte. Und Toussaint Louverture war ihr Anführer.

War mir völlig unbekannt. :O

 

golani79

Spiele-Professor/in
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
11.396
Reaktionspunkte
2.983
Schönes Ding !👍

Besonders mit so Dingen im Hinterkopf von Synchrogegner wo das englische "doch so authentisch" und die "Sprachnuancen" so gewollt und "toll" sind etc. 🤣
Man kann aber auch keine Probleme damit haben. Ist halt oft auch ne Akustiksache. . wenn die Soundausgabe über den normalen TV läuft z.B. dann sind Produktionen im O-Ton oft schwer zu verstehen. Aber wegen der Mischung. Mit guten Kopfhörern oder Sound - Setups dürfte das kein so ein Problem sein.

Und ja, es gibt auch schwer zu verstehende Serien / Filme - je nachdem, wo und in welchem Milieu die halt spielen (The Wire z.B.) .. schaut man halt anfangs ein wenig mit Subs bis man sich daran gewöhnt hat - wo ist das Problem? Ich persönlich bevorzuge immer O-Ton, weil mMn in Synchros das meiste Zeug sinnlos overacted ist und Emotionen nichtmal halb so gut rüberkommen. Ich schau auch Produktionen aus Ländern deren Sprache ich gar nicht kann im O-Ton mit Subs.

Außerdem gibt es gefühlt 10 Synchronsprecher I'm deutschsprachigen Raum .. und wenn ein Daniel Craig in The Girl with the Dragon Tattoo die Stimme von Adam Sandler aus Happy Gilmore hat, dann kann ich mir das nicht mehr anschauen.

Ein weiterer Vorteil ist auch, dass Charaktere nicht von einem Film auf den anderen bzw von einer Staffel zur anderen eine völlig andere Stimme haben, wie es auch ab und zu vorkommt .. Jack Sparrow z.B. ..

US Publikum hat Probleme mit Akzenten? Warum wundert mich das nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.967
Reaktionspunkte
4.246
John Oliver ist zurück aus der Sommerpause. =)
Inflation als Thema. Im Groben bekannt, aber toll (und lustig) das so aufgedröselt zu bekommen.

Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
M

MichaelG

Gast
Man kann aber auch keine Probleme damit haben. Ist halt oft auch ne Akustiksache. . wenn die Soundausgabe über den normalen TV läuft z.B. dann sind Produktionen im O-Ton oft schwer zu verstehen. Aber wegen der Mischung. Mit guten Kopfhörern oder Sound - Setups dürfte das kein so ein Problem sein.

Und ja, es gibt auch schwer zu verstehende Serien / Filme - je nachdem, wo und in welchem Milieu die halt spielen (The Wire z.B.) .. schaut man halt anfangs ein wenig mit Subs bis man sich daran gewöhnt hat - wo ist das Problem? Ich persönlich bevorzuge immer O-Ton, weil mMn in Synchros das meiste Zeug sinnlos overacted ist und Emotionen nichtmal halb so gut rüberkommen. Ich schau auch Produktionen aus Ländern deren Sprache ich gar nicht kann im O-Ton mit Subs.

Außerdem gibt es gefühlt 10 Synchronsprecher I'm deutschsprachigen Raum .. und wenn ein Daniel Craig in The Girl with the Dragon Tattoo die Stimme von Adam Sandler aus Happy Gilmore hat, dann kann ich mir das nicht mehr anschauen.

Ein weiterer Vorteil ist auch, dass Charaktere nicht von einem Film auf den anderen bzw von einer Staffel zur anderen eine völlig andere Stimme haben, wie es auch ab und zu vorkommt .. Jack Sparrow z.B. ..

US Publikum hat Probleme mit Akzenten? Warum wundert mich das nicht.

Bestes aktuellstes Beispiel ist Moonfall. Die Tonabmischung ist da totaler Murks. Die Sprachspur ist extrem leise und wenn man aufdreht um ein paar Worte zu verstehen sind die Special Effect-Tonspuren (Explosionen etc.) überdimensional laut, daß man den halben Straßenzug beschallt.
 

Neawoulf

Nerd
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
7.567
Reaktionspunkte
3.636
Bestes aktuellstes Beispiel ist Moonfall. Die Tonabmischung ist da totaler Murks. Die Sprachspur ist extrem leise und wenn man aufdreht um ein paar Worte zu verstehen sind die Special Effect-Tonspuren (Explosionen etc.) überdimensional laut, daß man den halben Straßenzug beschallt.
Das stört mich bei Filmen und teilweise Serien auch oft. Ich schaue Filme meist synchronisiert, nicht weil ich die Sprache nicht verstehe, sondern weil sich die Sprachtonspur besser von der Musik und den Effekten absetzt.

Im Kino mag das ja toll sein, wenn einem Musik und Sound um die Ohren geballert werden. Aber wenn man zuhause guckt und Nachbarn hat, dann würde ich mir gerne ne andere Abmischung wünschen.
 

McDrake

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.325
Reaktionspunkte
6.924
Bestes aktuellstes Beispiel ist Moonfall. Die Tonabmischung ist da totaler Murks. Die Sprachspur ist extrem leise und wenn man aufdreht um ein paar Worte zu verstehen sind die Special Effect-Tonspuren (Explosionen etc.) überdimensional laut, daß man den halben Straßenzug beschallt.
Ja, wenn man sich da Mühe geben würde. Das stört mich bei so manchem Film.
Wie man Tracks zusammenmischt, sah ich per Zufall vor ein paar Tagen auf YT.
Ok, geht hier um Musik, aber das Prinzip ist ja das selbe: Was soll man wie laut hören, damits passt.
Der Typ hier hat die originalen Tonspuren von Jackson und was man da alles raus hört abmischen kann:
Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.967
Reaktionspunkte
4.246
Interessant, weil es um ein einzelnes Detail, ein Beispiel, vom Wust der globalen Gesamtsituation geht. Deutschlands Ökonomie und den aktuellen Pegelstand des Rheins. :O

Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

Zybba

Nerd
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
5.143
Reaktionspunkte
2.703
Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.967
Reaktionspunkte
4.246
Beim Familiengrillen kam das Gespräch auf die unterirdische Arbeitsmoral und überzogenen Forderungen von heutigen Schulabgängern. Schwesterherz ist zuständig für Abteilung Kundenbetreuung bei einer großen Firma, und damit auch dem Personal dafür. ;)

Da erwähnte ich ein paar Punkte von "Utopien für Realisten" (Die Zeit ist reif für die 15-Stunden-Woche, offene Grenzen und das bedingungslose Grundeinkommen). Das Buch eines Historikers, und die Thesen komplett basierend auf geschichtlichen Vorlagen. Die Punkte kamen nicht an. :-D

Aber lustigerweise ist jetzt ein Artikel bei der WirtschaftsWoche erschienen, der genau das aufgreift. Handwerk versucht wegen Fachkräftemangel die 4-Tage-Woche. Teils 32 Stunden bei vollem Gehalt, teils gleiche Arbeitszeit verteilt auf weniger Tage.


Auch der Arbeitsmarkt bewegt sich. :top:
Ein Fazit, die effektive Gehaltserhöhung rechnet sich, weil seine Leute den Rest der Zeit effektiver arbeiten und motivierter sind.
 

McDrake

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.325
Reaktionspunkte
6.924
Ich arbeite ja auch "nur" 80%.
Tatsache ist allerdings, dass man dann einfach die Arbeit von 100% in der Zeit macht, welche zur Verfügung steht.
Ist auf Dauer halt auch nicht gesund.
Für Firmen ist das eine sehr clevere Lösung, da, meist (?) der Lohn auch nur 80% beträgt:
Lohnkosten gesenkt, Arbeitsleistung praktisch beibehalten.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.967
Reaktionspunkte
4.246
"Effizienter und motivierter" und ausbrennen sollte sich aber ausschließen. Da macht dein Arbeitgeber irgendwas mächtig falsch. :O
Ach, fast vergessen, Gesundheitswesen. Verstärkt mich nur in meiner Meinung, in der Arbeitswelt werden sich Dinge ändern. Müssen. >:|

Deswegen fand ich den Artikel gut. Denn offensichtlich bewegt sich was. Und der Nachwuchs verlangt es sich! Letztens erst ein Gespräch im Zug belauscht, "was, Freitags arbeiten, neee, dann hab' ich ja gar kein Wochenende!" :-D

Bei allen Krisen die momentan laufen. Genauso viele fundamentale Annahmen ändern sich. Wohin, keine Ahnung. Aber da ist Bewegung drin. Finde ich sehr erfrischend. =)
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.967
Reaktionspunkte
4.246
Die Herkunft des Begriffs für Spam (Mail). Das hatte ich bisher nie hinterfragt. Schon klar, weil SPAM sich im 2. Weltkrieg über die Welt verbreitete. Sogar in die lokale Küche aufgenommen wurde (etwa auf Hawaii und Teilen Asiens).

Aber die Verknüpfung der beiden Sachen? :haeh:
Ein Sketch von Monty Pythons. :B :-D

Hier der Hintergrund erklärt (hat auch mit Online-Spielen zu tun):
Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Und hier der original Sketch in voller Länge (mieser Qualität, dafür spanischen Untertiteln):
Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.967
Reaktionspunkte
4.246
Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

Athrun

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
362
Reaktionspunkte
109
Hmm sollen Städte der Zukunft so aussehen? Auf der einen Seite klingt es faszinierend aber manches davon klingt echt gruselig

Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
Oben Unten