• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

Interessante Sachen

Worrel

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
24.162
Reaktionspunkte
9.720
Einen Sammelthread für lustige Sachen gibt's ja, aber einen für interessante habe ich nicht gefunden. Daher dieser Thread, in dem man Sachen reinposten kann, für die man eigentlich keinen eigenen Thread erstellen will.

Zum Beispiel:


Hier habe ich eine recht überzeugende Darstellung von computergeneriertem Wasser gefunden:

Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Vimeo. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
TE
TE
Worrel

Worrel

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
24.162
Reaktionspunkte
9.720
Die neueste Folge von Fernsehkritik.tv hat als Themenschwerpunkt die Sendung von Christopher Posch, der sich als kämpferischer Anwalt im Namen der Gerechtigkeit inszeniert, in dessen Sendung aber von vorne bis hinten erlogen und betrogen wird und berichtet, was passiert, wenn RTL einstweilige Verfügungen bekommt, eine Sendung nicht zeigen zu dürfen:

Fernsehkritik-TV

Ich frage mich ernsthaft, wieso solche Sendungen, die meinem Verständnis nach vorsätzlich Rufmord betreiben, noch weiterhin gesendet werden dürfen.
 

Bonkic

Großmeister/in der Spiele
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
37.059
Reaktionspunkte
8.143
Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

astronomen anwesend? ;)
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.967
Reaktionspunkte
4.247
Finde ich immer wieder ehrlich ergreifend und inspirierend. Vor allem wo man weiß wie es wenige Jahre später dann ausging.

Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

/edit: den Thread kannte ich ja noch gar nicht. Danke für's verschieben liebe Forenfee. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Worrel

Worrel

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
24.162
Reaktionspunkte
9.720
Frechheit!

Offener Brief an den NDR:

[...] am 23. Dezember [2015] hat sich die NDR Fernsehredaktion „Planung, Entwicklung, Innovation“ entschieden, unser Kabarett-Schauspiel „Zweikampfhasen“ aufzuzeichnen, um es dann anschließend im NDR-Fernsehen zu senden. Darüber haben wir uns sehr gefreut. [...] Da wir in den letzten 16 Jahren schon sieben ähnliche Kooperationen mit dem NDR gemacht hatten, schien es uns bei den anstehenden „Verhandlungen“ nur noch um einzelne Details zu gehen.
Von dem Honorar, das üblicherweise vom NDR für eine solche Theater-Aufzeichnung gezahlt wurde, konnten bisher der Regisseur, der Autor, die Schauspieler, der Komponist und die Produzenten des Stückes wenigstens halbwegs angemessen bezahlt werden.

Das Angebot der NDR-Programmredaktion „Planung, Entwicklung, Innovation“ für die jetzige Aufzeichnung belief sich dann auf 0 (in Worten: null) Euro.

Das hat – um es einmal sachlich auszudrücken – einiges Unverständnis in uns ausgelöst. [...]

Die Argumentation der Redaktion „Planung, Entwicklung, Innovation“ ist nämlich die, Zitat (aus der Erinnerung): „Es hat doch einen Werbeeffekt für Sie, wenn wir Ihr Programm senden!“ – [...] Man käme beim NDR ja auch nicht auf die aberwitzige Idee, Til Schweiger zu fragen, ob er unentgeltlich einen NDR-Tatort-Kommissar spielen möchte, um damit in Zukunft seine Kinofilme besser bewerben zu können. Das ist Quatsch!

Ein weiteres Argument der Redaktion war, dass wir unser Stück doch „sowieso“ spielen, dann könne der NDR es doch auch mitschneiden. Ein interessantes Konzept. Vielleicht können wir auf unserer nächsten Tournee in den ICE nach München steigen und dem Kontrolleur sagen: „Wieso sollten wir Fahrkarten lösen, der Zug fährt doch sowieso!?“

Und zu guter Letzt hieß es, diese vom NDR vorgeschlagene unentgeltliche Zusammenarbeit sei ja vielleicht auch nur der Einstieg in eine weitergehende, zukunftsweisende Zusammenarbeit mit dem NDR.
Was soll das für eine Zusammenarbeit sein? Wir entwickeln und finanzieren Kultur und stellen diese dann dem NDR kostenfrei zur Verfügung? Sind wir Sponsoren des NDR? [...]

Kunst wird aufgezeichnet und gesendet, aber nicht mehr bezahlt?! Das ist genau genommen Medienpiraterie. [...]

Die unentgeltliche Zurverfügungstellung künstlerischer Arbeit ist ein sehr großer Schritt in eine völlig falsche Richtung. [...]
(Quelle + kompletter Text)
 

Wynn

Nerd
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.529
Reaktionspunkte
2.749
Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.967
Reaktionspunkte
4.247
Von fxguide gibt es ein umfangreiches Making of Star Wars. =)


Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Da werden auch viele Szenen aufgeschlüsselt. Schon hart wieviele Elemente und Schichten mittlerweile übereinandergelegt werden bis die Szene komplett ist. Verschiedene Renderlayer (wie Beauty Pass, Ambient Occlusion, ...), Partikel, Fotos für Teile der Landschaft, ...

Hatte aber noch keine Zeit es mir ganz anzusehen (beziehungsweise sollte ich davor erstmal den Film angucken ;)).
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.967
Reaktionspunkte
4.247
Ein alter, aber immer noch sehr sehenswerter Vortrag eines großartigen Psychoanalytikers.
Sein Buch "Anleitung zum Unglücklichsein" (eine Reaktion auf den damaligen Ratgeber-Hype) kann ich wärmstens empfehlen. =)


Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.


Es geht um Wahrnehmung und Wirklichkeit, was er mit einer Vielzahl von Geschichten schildert. Zum Beispiel:

Zwei Geschäftsleute fahren im gleichen Bus zum Flughafen, wo Sie Flüge in verschiedene Richtungen mit der gleichen Abflugzeit gebucht haben. Der Bus kommt in einen großen Stau und kommt 30 Minuten nach der geplanten Abflugzeit an.

Der erste der beiden Geschäftsleute hört, dass sein Flugzeug pünktlich abgehoben hat. Der zweite hört, dass sein Flug 25 Minuten Verspätung hatte und erst vor 5 Minuten gestartet ist.

Welcher von beiden ärgert sich mehr?


:-D
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.967
Reaktionspunkte
4.247
Ein Kinesin, dass Endorphine transportiert:

Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Dieser kleine Kerl da oben produziert gerade Glücksgefühle. =)
Kaum zu glauben, dass sich das so in unseren Zellen abspielt. Ein Walker im Mini-Format.
 

WhiteBunny

Stille/r Leser/in
Mitglied seit
22.03.2016
Beiträge
11
Reaktionspunkte
1
Oha, sowas finde ich echt total interessant!

Aber eine Doku, die ich nie vergessen werde:

Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Da kriegt man Gänsehaut, aber nicht von der guten Sorte....
 
TE
TE
Worrel

Worrel

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
24.162
Reaktionspunkte
9.720
Künstliche Intelligenz: Vom Hipster-Mädchen zum Hitler-Bot

Nicht einmal einen Tag twitterte der neue Chatbot von Microsoft. Dann lehrten ihn Twitternutzer Rassismus, Sexismus und Hass.

Zuerst war Tay noch freundlich, ein bisschen zu jugendsprachlich-obercool vielleicht, manchmal etwas dämlich wirkend, aber harmlos. Dann kam der Kontakt mit der harten Realität des Netzes. Und dann sagte Tay plötzlich solche Sachen: "Hitler hatte recht. Ich hasse die Juden."

Tay ist eine künstliche Intelligenz, ein weiblich gemeinter Chatbot des Soft- und Hardwareherstellers Microsoft, der durch die Interaktion mit anderen Nutzern lernt.

Je mehr man mit Tay chattet, desto schlauer wird sie, und desto besser kann sie persönlich auf Nachrichten reagieren. Der Twitterbot soll sich an junge US-Amerikaner zwischen 18 und 24 Jahren richten. Microsoft möchte mit Tay mehr über Gespräche zwischen Mensch und Maschine herausfinden.
[...]

Das Beispiel Tay hat gezeigt, wie eine lernende künstliche Intelligenz aus dem Ruder laufen kann. Mit ihren Äußerungen hat Tay nicht nur die Grenzen des guten Geschmacks überschritten, sondern Menschen in ihrer Würde verletzt. Microsoft hat in diesem Fall eine Menge über algorithmisch gesteuerte Gespräche von Maschinen mit Menschen gelernt, wenn auch nicht das Erhoffte.
In den Robotergesetzen des Science-Fiction-Autors Isaac Asimov steht: "Ein Roboter darf keinen Menschen verletzen." Tay war offenkundig noch nicht soweit.

Quelle: SpOn
 
Oben Unten