• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Hört das nie mehr auf? Nächste Schockmeldung: Große Entlassungswelle auch bei EA

AndreLinken

Autor
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
4.650
Reaktionspunkte
55
Die meisten dürften wohl wenig Probleme haben eine neue Anstellung zu finden. Das sind ja schließlich Facharbeiter und auch wenn EA sie nicht braucht, sie haben Fähigkeiten die an anderer Stelle wertvoll sind. Letztendlich war es wohl absehbar, dass in dieser Industrie, wie auch anderen, irgendwann mal wieder eine Korrektur stattfindet. Man ist stark gewachsen und die Unternehmen sind teilweise einfach zu aufgebläht.
 
Die meisten dürften wohl wenig Probleme haben eine neue Anstellung zu finden.
Naja, wenn gerade alle nur feuern, wird es eher wenig offene Stellen geben.
In den letzten 10 Monaten wurden in der Industrie bereits fast 20.000 Leute rausgeschmissen. So viele kommen nicht mal eben bei anderen Studios unter.
 
Was soll daran so schockierend sein, wüsste nicht wann ich das letzte mal was von EA gespielt habe.
Nur weil das bei dir der Fall ist, gilt das nicht für allen anderen oder?

Bin froh dass der exklusive Star Wars Deal mit EA nun Geschichte ist znd man jetzt auch von anderen Studios SW-Games sieht, denn bei EA wird ja fleißig gecancelt. Das Mando-Game ist wohl eingestellt worden und um Jedi 3 hab ich auch etwas Sorgen
 
Naja, wenn gerade alle nur feuern, wird es eher wenig offene Stellen geben.
In den letzten 10 Monaten wurden in der Industrie bereits fast 20.000 Leute rausgeschmissen. So viele kommen nicht mal eben bei anderen Studios unter.
Ich denke auch weniger an offene Stellen in der Videospielindustrie als viel mehr in anderen Industrien bspw. Film, und Werbeindustrie. Aber auch in der Videospielindustrie gibt es sicher einiges an Jobs, unter unserem Radar gibt es ja bspw. noch diese ganzen Studios die so Dinge wie Wimmelbildspielchen machen. Das könnte für manchen sogar ein angenehmeres Arbeitsumfeld sein als in den großen Studios.
 
Zurück