Hilfe! Bei virenscan bluescreen und totalabsturz!!!

deltahoernchen

Benutzer
Mitglied seit
11.07.2009
Beiträge
78
Reaktionspunkte
0
Hi Leute,
also bevor ich zur sache komme wollt ich noch was sagen: Computer sind doch eigentlich der größte SCHEIß den es gibt oder?? Alle nase lang is irgendwas bluescreen, virus, hardware funzt nicht usw...... oder was sagt ihr dazu??

Na ja aber egal ich komm zum wichtigen teil: Ich fahre demnächst zu einer LAN-Party und wollte deshalb meinen pc auf viren und ähnlichen unerwünschten kram checken, ich hab avast gestartet und durchlaufen lassen, dieser meldete mir nach ca. 20% einen trojaner im siedler 6 image ( bereits zum 2. mal), leider hab ich vergessen mir die genaue bezeichnung zu notieren aber es war etwas mit "win32Agent...." oder sowas auf jeden fall win32 agent und was dahinter. Na ja da es der selbe virus am selben ort war wie schon zuvor brach ich den scan nach dem fund ab und machte einen virenscan alá deltahoernchen ;) . Das heißt avast, malwarebytes anti-malware, windows defender und avira auf voller stufe durch den pc sprinten zu lassen (gleichzeitig).
Na ja auf jeden fall war der rechner verständlicher weise während des scans so schnell wie eine schildkröte im rückwärtsgang, aba mir is trotzdem etwas aufgefallen: meine internetverbindung brach IMMER nach spätestens 5 min. ab und lies sich kaum wiederherstellen, völlig unabhänig von den scans stürzten immer wieder ordner ab die sich aber selbst wieder erholten. Malwarebytes war durch mit dem scan und hatte nix zu bemängeln, avast lief noch und avira hing seit einer halben stunde an einer datei die aus wirren zahlen und buchstaben bestand.
Ich hab damit ich weiter nebenbei meinen film schauen konnte alle möglichen prozesse beendet die nicht nötig waren ( xfire, steam, windows media player usw. aba nix fürs system wichtiges).
Ja kurz danach kam es dann kenny war gestorben die folge fast vorbei und plötzlich hing bild und ton bluescreen und aus! neu gestartet und gegoogelt und herausgefunden das dieses problem viele haben die avira benutzen und es öfter passieren kann.
Ich also avira gekickt und nun läuft er wieder in gewohnter schnelle.... Trotzdem bleibt für mich die frage: Warum ist dieser Trojaner immernoch da im siedler image??? ist es kein trojaner sondern nur ein fehlfund??? Was Viren angeht hab ich echt nicht viel ahnung..... Kann ich so zur lan fahren? oder gefährde ich die anderen rechner? HILFE!!!!!!!!!!!!!!! ( ja ich weiß das ihr jetzt denkt "Was fürn hoschi!" und "Der kann ja nicht mal satzzeichen setzen" :P )
also bidde helft mir


greetzzZ
deltahoernchen :-D
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Das bei Siedler ist sicher ein Fehlalarm, weil dadrin irgendeine Routine mitenahlten ist, die zB für ein update online geht und deren Strktur einem Trojaner ähnelt.
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
Das heißt avast, malwarebytes anti-malware, windows defender und avira auf voller stufe durch den pc sprinten zu lassen (gleichzeitig).
Egal wer dir erzählt hat, Antiviren-Tools gleichzeitig laufen zu lassen, gehört mit nem Ordnungsgeld verwarnt. :B
Das macht man hintereinander und nicht parallel.

Warum ist dieser Trojaner immernoch da im siedler image???
Benutze doch die Original-CD / DVD, dann sollte das Viren-Problem gar nicht erst auftreten. ;)
 
TE
D

deltahoernchen

Benutzer
Mitglied seit
11.07.2009
Beiträge
78
Reaktionspunkte
0
ja mach ich sonst ja auch aba wenn ich für jedes game die original dvd verwende müsste ich ja alle 2 stunden aufstehen, 5 m zum schrank rennen, spiel suchen ( was bei mir echt dauern kann), dvd rausnehmen, zum rechner rennen, andere dvd rausnehmen , neue reinlegen, knop drücken *verausgab*, zum schrank, und die andere dvd weglegen, nein ich kann nicht beim ersten mal die andere dvd mitnehmen da bin ich viel zu banane für ;)

nein spaß... also glaubt ihr das das ein falscher alarm war, weil computer sind auch bloß menschen oder was??? die bei zu viel in die knie gehen oder was??
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.877
Reaktionspunkte
6.053
Ich fand den Text übelst schwer zu lesen, ging das nur mir so? :S

Wie hat dein Virenprogramm in deinem, hoffentlich, legalen Image den Virus gefunden? War das Image in einem virtuellen Laufwerk eingebunden? Wenn ja, kann das Virenprogramm zwar den Virus erkennt, aber schwer entfernen weil es ja "auf einem nichtbeschreibaren Medium" liegt.

Ansonsten würd ich auf Nummer sicher gehen: die Rechner komplett leer machen, formatieren & Windows neu installieren. Dürfte sich für die LAN Party doch eh anbieten ... das haben wir früher zu DOS & Windows 95 Zeiten immer gemacht. Irgendwelche Rechner hatten immer Probleme und min. 25% der LAN Teilnehmer war mit Windos neuinstallieren beschäftigt. :B

Achso, ansonsten benutz nur die original Medien, da dürfte die Gefahr eines Virus recht gering sein. %)
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
Achso, ansonsten benutz nur die original Medien, da dürfte die Gefahr eines Virus recht gering sein. %)
Genau, sollte beim Original-Medium sich Avira melden und nen Virus finden, kann es durchaus ein "False Positive" sein, also erstmal das Original testen.
 
TE
D

deltahoernchen

Benutzer
Mitglied seit
11.07.2009
Beiträge
78
Reaktionspunkte
0
so also ich scan jetzt gerade das original mit avast das hat auch den virus im image gefunden mal sehen...
so also windows werd ich nicht neu raufmachen das hab ich schonmal hinter mir und es war der horror also wenn es sich vermeiden lässt und er jetz gleich beim original was findet brauch ich mir ja keine sorgen zu machen....
aber mein i-net spinnt nach der aktion gestern abend immernoch ( langsam ständig weg usw.).
Achso das image ist legal ich mach mir die damit ich nicht ständig zum schrank rennen muss
So auf dem original is nix fehlt noch das Add-On, auch nix!!! verdammt... ich check nochmal den ganzen rechner und wenn er was findet schreib ich wieder... :confused:
 
TE
D

deltahoernchen

Benutzer
Mitglied seit
11.07.2009
Beiträge
78
Reaktionspunkte
0
Ich denke mal ich werde jetzt in den sauren apfel beißen und den rechner neu aufsetzen.... Beim letzen mal war es egal Windows musste!!! runter weil ich mir auf lan nen virus gefangen habe der sich innerhalb einer stunde 200 mal verbreitet hat und win komplett von innen heraus aufgefressen hat.
Muss ich jetzt was beachten. wenn ich windows runter schmeiße? Ist es sinnvoll vorher die festplatte zu formatieren? Oder passiert das von ganz alleine bei neuinstallation? Und wo finde ich meine xfire und skype kontodaten??? Und das wichtigste wie muss ich das mit steam handhaben? Mein kumpel hat erzählt das er als er seinen rechner neu aufgesetzt hat css ihm gesagt hat das der installationscode bereits verwendet werden würde, was ja stimmte, von seinem alten account. Wie mach ich das denn jetz rückgängig?? bei games for windows weiß ichs ja neuen client laden und denn einloggen.
Und zu guter letzt könnt ihr mir ein paar programme (am besten mit links) empfehlen die auf keinem "neuen" windows fehlen dürfen??? so was anti-viren und so angeht wenns geht freeware... :-D ihr seid die geilsten wenn ihr mir die frage auch noch beantworten könnt :-o :-o :-o :-o :top:
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.877
Reaktionspunkte
6.053
nikiburstr8x am 08.02.2010 19:29 schrieb:
[quote uid="8504346" unm="deltahoernchen"]I Ist es sinnvoll vorher die festplatte zu formatieren?
Jop, solange du der Windows-Installation sagst, sie soll Windows komplett neu instalieren, ansonsten wird womöglich nur die alte Win-Installation repariert, was ja nicht Sinn der Sache ist. ;) [/quote]
Partition komplett löschen, danach neu erstellen und anschließend formatieren. Ich hoffe für dich nur, dass du nur eine Festplatte im Rechner hast, den Viren haben die nette Angewohnheit sich überall einzunisten und bei Bedarf wieder zuzuschlagen.

Des Weiteren dürfte Steam sehr unproblematisch sein. Entweder du erstellst ein Backup, geht mMn aus Steam heraus, oder du installierst Steam einfach neu, loggst dich mit deinem Account ein & kannst dir jetzt deine gekauften Spiele, die an den Account gebunden sind, erneut herunterladen.

Ich hab Windows auf einer 100GB Partition & hab diese immer konsequent vor einem Neuinstall gesichert, z.B. mit Acronis Home. Damit kann man aus einer Sicherung auch einzelne Daten wieder extrahieren, wie z.B. Dokumente etc.

Lass einfach die Finger von irgendwelchen Images aus dem Internet ... wenn du die Sicherheitskopie von deinem Original selber anfertigst, dürfte die Gefahr eines Virus recht gering sein, aber aus dem Internet ist immer so eine Gefahrenquelle. %)
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
Hi Leute,
also bevor ich zur sache komme wollt ich noch was sagen: Computer sind doch eigentlich der größte SCHEIß den es gibt oder?? Alle nase lang is irgendwas bluescreen, virus, hardware funzt nicht usw...... oder was sagt ihr dazu??
Hm.....

Regelmäßige Bluescreens deuten auf einen Defekt hin. Und alle Nase Lang ein Virus deutet auf Windows XP und/oder einen Nutzer, der zu viel an Stellen im Internet rumspielt, wo man eigentlich nicht sein sollte ;)

Mein Resümee für die letzten drei Jahre : Vista 64 und kein Bluescreen, sowie kein Virus, in der ganzen Zeit.

Also sag ich's mal so: Computer sind nicht unbedingt der größte Scheiß ;)
 
TE
D

deltahoernchen

Benutzer
Mitglied seit
11.07.2009
Beiträge
78
Reaktionspunkte
0
Also was den Virus angeht der ist laut avast runter, ich kanss nur immer weider wiederholen: MEINE IMAGES HAB ICH MIR SELBST ERSTELLT ;) ^.^ also musste dieser virus von iwo anders her sein.
Aber seit dem bluescreen kann ich mein Internet total vergessen, ich geh auf einen server bei css, meistens mein lieblingsserver auf dem hatte ich vorher NIE mehr als ein 59 ping, das ist jetzt auch noch so allerdings ist mein ping nach spätestens 2 minuten auf 229 dann geht er runter auf 159 und dazwischen schwankt es immer.
Generell ist mein Pc seitdem arschlangsam also werd ich die ganze festplatte formatieren und windows neu raufknallen. Ja ich hab 2 festplatten drin und eine externe. Ein mal (C:) Boot und denn noch (D:) Recoverauf der recover sind nur treiber und so also beide formatieren oder nur die BOOT-Festplatte?? =)
 
TE
D

deltahoernchen

Benutzer
Mitglied seit
11.07.2009
Beiträge
78
Reaktionspunkte
0
iwas stimmt hier doch nicht, plötzlich fängt der an irgendwas zu downloaden und ich kanns nicht stoppen und wenn ich mir diese meist kleinen dateien dann anschaue und mal auf eigenschaften klicke steht da das diese datei von einem anderen computer stammen würde und der zugriff möglicherweise geblockt wurde..... WHAT THA FUCK??????? klingt nach trojaner oder was???
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
iwas stimmt hier doch nicht, plötzlich fängt der an irgendwas zu downloaden und ich kanns nicht stoppen und wenn ich mir diese meist kleinen dateien dann anschaue und mal auf eigenschaften klicke steht da das diese datei von einem anderen computer stammen würde und der zugriff möglicherweise geblockt wurde..... WHAT THA FUCK??????? klingt nach trojaner oder was???
Wie gesagt, mach den Rechner platt - klingt übrigens nach nem Botnetz, also dein Rechner wird für unlautere Sachen missbraucht --> Spam-Mails verschicken zum Beispiel oder auch Viren und Trojaner, Adware etc. verbreiten - im ungünstigsten Fall kann das auf dich zurückgeführt werden, auch wenn du im Endeffekt nichts dafür kannst. Lass den Rechner vom Netz, solange der nicht formatiert ist. ;)
 
TE
D

deltahoernchen

Benutzer
Mitglied seit
11.07.2009
Beiträge
78
Reaktionspunkte
0
da gibt es jetzt ein kleines problem.... die platte mit der windows version lässt sich nicht formatieren was mach ich jetz??
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.804
Reaktionspunkte
1.386
Website
www.grownbeginners.com
Windows CD rein, booten (CD-ROM als Bootlaufwerk), Windows Installation starten und während der Installation mitformatieren auswählen.
 
Oben Unten