HD4870 Schwarzer Bildschirm nach Treiber Installation

Saneman

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.06.2008
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hallo,

ich habe hier die oben aufgeführte Grafikkarte auf einem Gigabyte EP45 DS3R, einem Q9450 und 4 Gig Ram von GSkill. Es ist ein völlig neues System, dh. ohne irgendwelche Treibervorlasten. Ich habe XP mit SP3 installiert, danach die Chipsatztreiber, sowei so gut. Hat alles geklappt. Dann den neuen Catalyst 8.8, anschließend Neustart und das wars. Ich komme noch bis zum XP Logo, dann wird der Bildschirm schwarz, geht in den StandBy und dann ist Feierabend, nix geht mehr. Ich sehe keine Fehlermeldungen nichts. Wenn ich über den abgesicherten Modus den Treiber wieder deinstalliere, startet die Kiste wieder ganz normal. Habe bereits den 8.8 und den 8.6 versucht, ohne Erfolg. Es bringt auch nichts, wenn ich nur den Treiber ohne CCC installiere.

Das Beste zum Schluß: Bei Vista 64 hab ich genau das gleiche Problem. Hat jemand das gleiche Board bei dem die Kombination funktioniert? Ich weiß nicht mehr weiter.

Auf der Graka sind beide Stromstecker drauf, die Lüfter drehen sich. Ohne Catalyst geht sie. Mit aber nicht. Netzteil ist von BeQuiet mit 600 Watt.
 

apache2005

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12.03.2008
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
kann dir nur ein rat geben bei mir wars ab und zu bluscreen und meist ist er im logo auch mal,haengen geblieben hab auch das ga ep45-dr3s und powercolor hd 4870 8gb pc 800 bios version F4 bios update auf F8 gemacht lauft jetzt stabil kein haegen und bluscreen mehr
 
TE
S

Saneman

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.06.2008
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
apache2005 am 03.09.2008 18:44 schrieb:
kann dir nur ein rat geben bei mir wars ab und zu bluscreen und meist ist er im logo auch mal,haengen geblieben hab auch das ga ep45-dr3s und powercolor hd 4870 8gb pc 800 bios version F4 bios update auf F8 gemacht lauft jetzt stabil kein haegen und bluscreen mehr

Hi,
Danke für die Hilfe. Ich habs inzwischen hinbekommen. Es war genau dasselbe Problem wie bei Dir. Das Bios des Mainboard (F5) war schuld. Eigentlich dachte ich bei einem nagelneuen Board, das erst wenige Wochen auf dem Markt ist, müßte alles klappen. Na ja Irrtum. Bios Update auf F10e, erst wenige Tage alt, hat geholfen. Jetzt funktionierts einwandfrei.
 
Oben Unten