Habe 30" SyncMaster 305T, brauche 8800GTX, aber.....

C

Cr4zYd0nG

Guest
Vorgeschichte:

Hab mir nun letzte Woche einen 30" SyncMaster von Samsung zugelegt, aber die 7800 GTX (vom Hersteller bereits übertaktet) ist allem Anschein nach mit dem 30-zöller überfordert. Zum einen gingen die FPS werte (z.B. bei Counter-Strike: Source) von 60 - 80 fps auf durchschnittlich 15 fps (aller höchstens 30-35 fps) runter. Davor hatte ich einen 22" Scaleoscope von Fujitsu Siemens, einen 19" von LG und einen 19" Röhrenmonitor. Die FPS-Werte haben sich von 19" auf 19" auf 22" kaum verändert und nun mit dem 30" habe ich derartige FPS-Einbrüche :pissed: Zum anderen habe ich nun in CSS z.B. oben bei den Wolken immermal wieder solche Quadrate ohne Texturen (ka wie ich das sonst nennen soll), d.h. in diesem projezierten Hintergrundbild (z.B. Wolken) tauchen plötzlich quadratische Graphikstörungen auf; wenn sich etwas davor befindet (z.B. Palmen, Häuser, etc.) bleiben diese Objekte davon unberührt, d.h. werden normal dargestellt, aber um sie herum ist im Außmaß eines in der Größe variablen Quadrates alles Farblos (also Weiß). Diese weißen Quadrate tauchen auf und verschwinden nach belieben, ob ich mich nun - im Spiel - bewege oder nicht etc.; dem Anschein nach ohne bestimmtes Muster oder Erscheinungsperiode. (Zumindest konnte ich keine feststellen) Meine Vermutung ist, dass die 7800 GTX zwar Dual-Link fähig (sonst würde der 30" SyncMaster 305T wahrscheinlich garnicht laufen), aber mit einer Darstellung in der Auflösung 2580 x 1600 überlastet ist.

Um die FPS wieder zu erhöhen (damit die games nicht alle wie in slowmotion laufen) habe ich alle Graphikeinstellungen von "Höchst" auf "Niedrig" gestellt. Obwohl der Unterschied garnichtmal so groß ist, möchte ich mir nun doch eine neue Graka zulegen =) Ich dachte da an die 8800 GTX (mit 768 MB).

Das Problem:
Ich weiß jetzt nicht ob das 600 Watt Netzteil in meinem PC so einen Stromschluckspecht verträgt :confused:

Meine übrigen Systemdaten: siehe Signatur

Das Prob ist ich weiß nicht wieviel Strom die anderen Componenten (CPU, RAM, 2 Festplatten: [74 GB, 10.000 U/Min][160 GB, 7.200 U/Min], DVD-Dual Layer Brenner) verbrauchen und bei den Onlineshops stehen keine Angaben zum Stromverbrauch.

Nun weiß ich eben nicht ob ich mir eine 8800 GTX mit 768 MB in den PC einbauen kann oder ob ich dann ein neues 1000 Watt Netzteil bräuchte. :confused:

Verfügt jemand hier evtl. über Wissen über den Stromverbrauch der einzelnen in meinem PC verbauten Hardwarecomponenten oder kennt evtl. eine gute Online-Nachschlageliste für solche Zwecke ???
 
TE
I

ich98

Guest
Cr4zYd0nG am 05.06.2007 17:56 schrieb:
Nun weiß ich eben nicht ob ich mir eine 8800 GTX mit 768 MB in den PC einbauen kann oder ob ich dann ein neues 1000 Watt Netzteil bräuchte. :confused:
Die 1000Watt Netzteil braucht momentan keiner.
Also, wenn du ein gutes Markennetzteil (Enermax, Sharkoon, BeQuiet, Silverstone usw.) hast, welches mit 600Watt betitelt ist, dann kann man davon ausgehen, dass es reicht.
 
TE
C

Cr4zYd0nG

Guest
ich98 am 05.06.2007 18:20 schrieb:
Cr4zYd0nG am 05.06.2007 17:56 schrieb:
Nun weiß ich eben nicht ob ich mir eine 8800 GTX mit 768 MB in den PC einbauen kann oder ob ich dann ein neues 1000 Watt Netzteil bräuchte. :confused:
Die 1000Watt Netzteil braucht momentan keiner.
Also, wenn du ein gutes Markennetzteil (Enermax, Sharkoon, BeQuiet, Silverstone usw.) hast, welches mit 600Watt betitelt ist, dann kann man davon ausgehen, dass es reicht.

Ja ich habe ein Enermax 600 Watt, aber eben auch Stromhungrige Hardware. Allein die CPU hat so einen Kühler, wie ich ihn bis dato noch nicht kannte :D Vom Volumen wie ca. 10x Marlboro BigPack und die 7800 GTX hat mich von der Größe her als ich sie das 1. mal erblickte aus den Socken gehauen :D meine anderen Grakas war da doch etwas zierlicher :D und nun wenn ich mir so eine 8800 GTX anschaue muss ich wirklich zweifeln ob das Netzteil es tatsächlich noch füttern kann.

Also ich bräuchte es doch etwas genauer mit den Stromangaben, nicht dass ich für die 8800 GTX gutes Geld ausgebe, um dann feststellen zu müssen, dass ich auch noch am Netzteil herumfriemeln muss.. dann spar ich doch lieber noch einwenig und kauf mir dann ein neues High-End Komplettsystem (aber das wäre eben erst wieder in ca. 1 1/2 Jahren in meinem Budge)
 

ananas45

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
2.497
Reaktionspunkte
0
Welches NEtzteil hast du denn? Kannst du die AMperenzahlen mal posten? Die sind auf dem NT aufgedruckt.

Ein anderer hinweis: den P4 würde ich dringend durch ein Dual-Core ersetzen. Bei einer 8800GTX würde der Prozessor nur bremsen.
 

CSlgMF-NOX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
457
Reaktionspunkte
0
Hallo,

ist aus einem Artikel aus der PCGH 07/2007
Settings:
C2D E6600
GA P965-DS3P
2+1024 MB DDR2 800
Win. XP SP 2

Leistungsaufnahme 3D
1. HD 2900 XT OC 326 Watt
2. GF 8800 Ultra 319 Watt
3. HD 2900 XT 302 Watt
4.GF 8800 GTX 266 Watt

nach unten wird der Verbrauch immer geringer.
Du siehst der Leistunghunger ist nicht soooooo groß
und dein Mega Kühler wird schon keine 300 Watt haben.

NoX
 

tobyan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
802
Reaktionspunkte
0
CSlgMF-NOX am 05.06.2007 18:46 schrieb:
Hallo,

ist aus einem Artikel aus der PCGH 07/2007
Settings:
C2D E6600
GA P965-DS3P
2+1024 MB DDR2 800
Win. XP SP 2

Leistungsaufnahme 3D
1. HD 2900 XT OC 326 Watt
2. GF 8800 Ultra 319 Watt
3. HD 2900 XT 302 Watt
4.GF 8800 GTX 266 Watt

nach unten wird der Verbrauch immer geringer.
Du siehst der Leistunghunger ist nicht soooooo groß
und dein Mega Kühler wird schon keine 300 Watt haben.

NoX

Du Solltest vielleicht noch schreiben das das die Leistungsaufnahme des ganzen Systems ist.

Das 600er reicht locker. Ich habe nur ein 420er und das reicht um mein (ehemaliges) System (GTX kaputt) absturzfrei zu betreiben.

Der Monitor den du dir da gekauft hast, kostet ja über 1500€!!!!! Hast du den alten noch????
 
TE
C

Cr4zYd0nG

Guest
tobyan am 06.06.2007 06:37 schrieb:
CSlgMF-NOX am 05.06.2007 18:46 schrieb:
Hallo,

ist aus einem Artikel aus der PCGH 07/2007
Settings:
C2D E6600
GA P965-DS3P
2+1024 MB DDR2 800
Win. XP SP 2

Leistungsaufnahme 3D
1. HD 2900 XT OC 326 Watt
2. GF 8800 Ultra 319 Watt
3. HD 2900 XT 302 Watt
4.GF 8800 GTX 266 Watt

nach unten wird der Verbrauch immer geringer.
Du siehst der Leistunghunger ist nicht soooooo groß
und dein Mega Kühler wird schon keine 300 Watt haben.

NoX

Du Solltest vielleicht noch schreiben das das die Leistungsaufnahme des ganzen Systems ist.

Das 600er reicht locker. Ich habe nur ein 420er und das reicht um mein (ehemaliges) System (GTX kaputt) absturzfrei zu betreiben.

Der Monitor den du dir da gekauft hast, kostet ja über 1500€!!!!! Hast du den alten noch????

Offtopic:
Also ich habe mit Versand und allem drum und dran 1730,xx bezahlt :D und ja der "alte" (ist auch nur 2 monate alt ca. ^^) 22-zöller steht nun am anderen PC.. aber darum gehts hier ja garnich :B

zurück zum thema.. also wenn ich so höre dass der Prozessor "bremst" usw. dann werde ich mir wohl oder übel doch ein neues Komplettsystem zulegen müssen.

Dabei ist mein Gaming-PC doch erst 1 1/2 Jahre alt :| und damals war er High-End >:|

Hatte gehofft eine 8800 GTX würde ausreichen damit mein GamerPC wieder flott ist :|
 
TE
B

bimek

Guest
Auch mit einer GTX8800 wirst du die "native" Auflösung eines 30" bei aktuellen Spielen nicht flüüsig hinbekommen.
Selbst ein GTX8800 SLI System wird bei 2560*xxx mächtig zu pusten haben. dein Netzteil wird mit einem GTX SlI auch mühe haben, glaube ehrlich gesagt nicht, das das ausreicht, muss man aber mal testen.

Dazu kommt, das dein P4 nicht mal ansatzweise die Leistung für eine GTX, geschweige denn ein GTX-SLI System hat.

Ich denke mal, das du wohl oder übel die Auflösungen massiv runterregeln musst. Hoffentlich kann der TFT diese Auflösungen sauber darstellen.


mfg
 

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
Ort
♁ (U+2641)
bimek am 06.06.2007 14:15 schrieb:
Auch mit einer GTX8800 wirst du die "native" Auflösung eines 30" bei aktuellen Spielen nicht flüüsig hinbekommen.
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2007/test_ati_radeon_hd_2900_xt/22/#abschnitt_oblivion (mit nem auf 2 x 3,46 GHz übertakteten X6800 gebencht)

Ohne AA (bei 2560x1600 zu verschmerzen^^) sogar sehr flüssig...
Allerdings würde ich - wenn der Q6600 für ~250€ am Start ist - demnächst noch Mobo und CPU tauschen...
 
TE
C

Cr4zYd0nG

Guest
bimek am 06.06.2007 14:15 schrieb:
Auch mit einer GTX8800 wirst du die "native" Auflösung eines 30" bei aktuellen Spielen nicht flüüsig hinbekommen.
Selbst ein GTX8800 SLI System wird bei 2560*xxx mächtig zu pusten haben. dein Netzteil wird mit einem GTX SlI auch mühe haben, glaube ehrlich gesagt nicht, das das ausreicht, muss man aber mal testen.

Dazu kommt, das dein P4 nicht mal ansatzweise die Leistung für eine GTX, geschweige denn ein GTX-SLI System hat.

Ich denke mal, das du wohl oder übel die Auflösungen massiv runterregeln musst. Hoffentlich kann der TFT diese Auflösungen sauber darstellen.


mfg

Hmm eine 8800 GTX schafft keine 30" (2580x1600) trotz 768 MB & besseren Takt? :haeh: :confused:

Die andere Frage, die mir dann auf allen zehn Fingern brennt ist: Ist es besser die Spielauflösung niedriger zu machen? Ich kann in den Optionen unter 16:10 Format entweder die Auflösung 2580 x 1600 oder eine viel viel kleinere Auflösung (weiss ich nicht mehr auswendig ... irgendwas mit xxx x 786 oder so) wählen und ich dachte wenn ich die Auflösung entsprechend meiner Auflösung in Windows wähle ist es für die graka einfacher das zu berechnen als wenn sie dann von 2580 x 1600 auf xxx x 786 rechnen müsste?!? Ich glaube diese Frage stelle ich nochmal unter der Rubrik Monitor :D

Ok also fassen wir nochmal zusammen..

- 600 Watt Netzteil reicht für C2D CPU & 8800 GTX vollkommen aus
- 2x 8800 GTX mit C2D CPU wäre fraglich mit 600 Watt Netzteil zu betreiben
- meine P4 CPU ist (anscheind) nicht mehr ausreichend (trotz 3,8 Ghz) :|

Fazit:

Dann warte ich lieber und spiele mit niedrigen Einstellungen (mal schauen ob es hilft die Auflösung zu senken) wenns sein muss und hole mir dann die nächste Generation (9900 GTX) die sollte dann hoffentlich auch 2580 x 1600 schaffen :-o Der Monitor ist aufjedenfall spitzenklasse, den will ich aufjedenfall behalten :D *niemehr hergeb*
 

dereinzug

Benutzer
Mitglied seit
26.09.2006
Beiträge
62
Reaktionspunkte
0
Cr4zYd0nG am 06.06.2007 15:10 schrieb:
...und hole mir dann die nächste Generation (9900 GTX)...
Hallo,

dazu wollte ich Dir auch raten.
Mich hatte die Unterforderung meiner GTX unter 1280x1024 auch dazu bewogen einen neuen Monitor zu kaufen. Es ist ein 24"-Breitbild-TFT mit einer nativen Auflösung von 1920x1200 geworden. Battlefield 2142 (4xAA), Tomb Raider Legends (mit Next-Generation-Effekten) und die Need for Speed Carbon Demo laufen beispielsweise in der nativen Auflösung (bzw. in 1600x1200) mit ausreichend bis mehr als ausreichend hohen Frames. Die Colin McRay Dirt-Demo läuft aber mit gerade mal 20 fps. Auch die Aussage im Interview zu Crysis in der letzten PCGH, die fps würden mit einer einzelnen 8800 GTX bei hohen Auflösungen in den Keller gehen, lässt mich zu dem Entschluss kommen, das ich da in einen Teufelskreis geraten bin.
Von daher werde ich wahrscheinlich fürs erste bei Crysis, Alan Wake und Co auf die native Auflösung verzichten müssen.
Mal schaun wie groß der Abstand zwischen G80 und G92 ausfällt.

mfg Tom
 
Oben Unten