Grafikkarten Kaufberatung Geforce GTX

GG2019

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.12.2019
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Hallo ihr Lieben,
Ich (leider keine tech-kiddie Generation) habe mir 2017 einen PC gekauft indem ich eine MSI GeForce GTX 1080 Grafikkarte verbaut habe.

Ich wollte mich jetzt nach zweieinhalb Jahren mal routinemäßig schlau machen was auf dem Markt zum Thema Grafikkarten so los ist.

Ich habe leider Gottes keinen Überblick mehr :(. Da gibt es mittlerweile so viele Grafikkarten und Bezeichnungen...

Meine Frage wäre:
- wie kann ich denn meine Grafikkarte zeitgemäß noch einordnen ( sprich noch sehr gut / gut / usw.)

-welche Grafikkarte ist denn nach aktuellem Standard eine gute moderne Grafikkarte?

Ich möchte eine Grafikkarte mit der ich aktuelle 2019er Games (etwa modern warfare 2019) auf gutem Niveau spielen kann. Laut Recherche wird dazu GTX 970 oder 1660 empfohlen. Für mich wäre es schon mal einen Ansatz in welchem Verhältnis ich meine Grafikkarte zu diesen beiden Grafikkarten ungefähr verhält.

Schon mal vielen Dank im voraus für eure Hilfe und frohes Fest.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.348
Reaktionspunkte
2.607
Deine GTX 1080 ist massiv schneller, als jede GTX 970 oder 1660. Ich sehe hier keinen Grund aufzurüsten, die GTX 1080 sollte locker für die meisten Spiele reichen, wenn du nicht gerade 4k oder extrem hohe Bildraten (144hz) voll ausnutzen willst.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.363
Reaktionspunkte
6.749
Und wenn ich von einer GTX 1080 wechseln würde dann nach aktuellem Stand maximal auf ein RTX-Modell ab der 2080 aufwärts. Und da bleibt nicht viel "Luft" nach oben (nur wenige Optionen; abgesehen von den Herstellern). Und bei so einem Wechsel kämen demnach nur eine der RTX 2080 oder eine der RTX 2080 ti/Plus-Versionen bzw. eventuell eine neue Titan in Frage. Alles darunter Eingestufte ergäbe meiner Meinung nach keinen Sinn. Und die Genannten Karten sind imho deutlich zu teuer für das Gebotene und bei der vorhandenen Ausgangssituation imho auch sinnfrei. Ungefähr wie einen Supersportwagen mit 700 PS + XXX für eine ausschließliche Nutzung im Stadtverkehr zu kaufen um mal einen platten Vergleich zu bringen.

Wenn man auf FHD oder WQHD zockt braucht man beim aktuellen Stand nicht mehr an GPU-Power. Selbst bei VR-Nutzung langt die Hardware imho immer noch vollauf aus. Und nur wegen 4K-Auflösung eine Grafikkarte
für über 1000 EUR kaufen ?? Dann bräuchte man zusätzlich auch einen neuen (4K)-Monitor. Die CPU sollte auch passen, 16 GB RAM, eher 32 GB wären auch nicht zu viel.

Wenn man aber bereits eine GTX 1080 hat, hat man meiner Meinung nach erst einmal genug Power für FHD bzw. WQHD für die (geschätzt) nächsten 1-2 Jahre und eigentlich noch keinen wirklichen Wechselbedarf. Abzuwarten bleibt wie es nach Einführung der PS 5/XBOX X mit den Hardwarebedarf bei den neuen Spielen aussehen wird.

Ich überlege selbst immer noch ob ich meine GTX 1070 kommendes Jahr upgrade und ob das überhaupt einen Sinn ergibt. Wenn dann nur wegen einem Spiel wie Cyberpunk 2077 und SC bzw. hauptsächlich wegen der geplanten VR-Nutzung. Bei einer GTX 1080 käme ich noch nicht auf die Idee.
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Läuft denn irgendwas bei Dir unzufriedenstellend? Welche Auflösung?

Eine GTX 1660 ist langsamer als Deine GTX 1080. Schneller wäre eine RTX 2060 Super oder AMD RX 5700 / 5700 XT, allerdings auch nur um die 8 bis 15%. Erst eine RTX 2070 Super wäre merkbar schneller, bei WQHD ca 30%, bei FUll-HD 25%. Aber da musst du über 500€ auf den Tisch legen.
 
Oben Unten