• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

"Gibt mir Depressionen": Neues SWTOR-Update heftig kritisiert

Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
8.820
Reaktionspunkte
3.467
Ein Post schlägt sogar die Idee vor, das Spiel wieder auf den Stand des letzten Updates "Onslaught" zurückzusetzen.

Das wäre für mich wohl der einzige Weg zur sofortigen Rückkehr. Aber da Bioware wohl genau so stur und Beratungsresistent ist wie immer, wird das wohl nicht passieren.
 

xaan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.01.2015
Beiträge
1.751
Reaktionspunkte
1.021
Ich hätte das neue UI jetzt auch nicht gebraucht. Ein paar gute Features gibt's aber schon. So kann man jetzt die Liste seiner Fähigkeiten nach Stichworten filtern. Das hilft besonders wenn mal wieder in den Talenten irgend ein passiver Skill referenziert wird und man noch mal nachlesen will, was der überhaupt macht. Leider waren sie nicht konsequent und haben die Stichwortsuche auch gleich für's Inventar verwendet. Wäre ja zu schwer etwas zu kopieren, was WoW schon seit Ewigkeiten hat...

Die Möglichkeit eine zweite Klasse wählen zu können mag ich grundsätzlich ebenfalls. Wenn nur nicht bei jedem Wechsel die Quickslot-Belegung komplett im Arsch wäre...

Und warum kann man sich später nicht mehr umentscheiden? Die Funktionialität an sich ist doch da. Wer als Jedi oder Sith den jeweils gegensätzlichen Licht/Dunkel Maximalrang erreicht, der darf doch noch mal neu wählen. Warum nicht für alle? Und jederzeit? Von mir aus mit Limit wie 1x pro Woche. Dass es gar nicht mehr geht finde ich künstlich und doof.
 

Simon_Fenix

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.02.2022
Beiträge
2
Reaktionspunkte
2
Wo fängt man da am besten an, fällt mir hier nicht einfach.
Ich Spiele SWTOR quasi von Anfang an, mit kurzen pausen zwar, aber wenn dann immer mit Abo. Ich mag SWTOR wie kein anderes MMORPG, aber der neue ähem Content, ist ein schlechter Scherz. Bishher fand man immer einen Weg sich ansatzweise mit den Erweiterungen anzufreunden oder aber zumindest klarzukommen. Aber 7.0 NEIN DANKE!

Mein Pro und Contra Aktuell 7.0:

+ Bei 6.0 und 6.1+ so empfand ich das, gab dem Spiel auftrieb. Das Gefühl hey es wird und es passiert und es geht Berg auf. Ossus, Onderon, Mek-Sha die Story, das alles drum und dran hat mir großen Spaß gemacht und lief in die richtige Richtung. Das aber auch von Anfang an. Die Story hat mich von Anfang an wirklich gepackt. Darth Malgus zählt im Star Wars Universum zu einer meiner absoluten Lieblings Charakteren, neben Yoda, Obi Wan, Luke, Vader oder Tulak Hord, Nihilus. Umso mehr habe ich mich auf die Fortsetzung der Story gefreut.
Auch der neue Teaser zu 7.0 ist einfach toll, ich spiele gerade NUR noch wegen der viel zu kurzen neuen Story bis mein Abo endet.

+Rüstungskonfiguration bzw. Konfigurator gefühlt like Diablo 3 mit seiner Rüstkammer (nur das bei SWTOR halt die Skills nicht mit umgeswicht werden), das wäre sogar ausbaufähig. Das ist zumindest mal was Sinnvolles gewesen sich sowas in der Art anzugucken.
Du ziehst dein Gear an, speicherst das und wenn du umskillst bzw. über dein „Klassen-Dualsystem“ switchst, kannst immer mit einem Klick das passende Set ausrüsten. Das hebe ich mal positiv hervor. Das hätte ich für den Skilltree auch noch gebracht, wie oben beschrieben. Speicherst paar Skillungen und kannst die so hin und her switchen, das hätte gereicht.

+ Start der SEASON 2 mir ihren neuen Belohungen. Sehen muss ich sagen teils wirklich toll aus, aber davon lass ich mich über den Frust Ingame nicht hinweg blenden, sowas alleine bindet mich nicht an das was hier fabriziert wurde und von vielen abgelehnt wurde von Anfang an.
Von Begin an, war ich schon der Meinung entweder wird das ein riesen Erfolg oder der totale Flop, wie das halt so ist. Aber bei der Umsetzung wird das nix, da hätten sie lieber noch bis Sept. dran werkeln sollen, bis es reif für ein Release wäre.


-Die „Waffenwahlfreiheit“ als Beispiel Juggernaut mit 2 Lichtschwertern oder Kommando mit Scharfschützengewehr etc. ist nicht in der Form möglich, wie man sich das gewünscht hat bzw. wie anfangs gesagt wurde.Es ist ein schlechter Scherz! Das Gegenteil ist passiert, man bringt einfach ein „Klassen-Dualsystem“, sprich Umwahlmöglichkeit einer erweiterten klasse. Das heißt, wenn mein Jugger 2 Lichtschwerter tragen können soll, muss ich als 2te klasse Jedi Wächter oder Maroudeur mit dessen Fähigkeiten auswählen. Das Beste ist, die Auswahl kann nicht rückgängig gemacht werden, sondern wird festgesetzt. Da ist nichts dran zu rütteln, kannst den Char löschen wenn dir das nicht mehr gefällt – der letzte Schwachsinn in meinen Augen. Das MUSS zurücksetzbar und umskillbar sein, sonst macht es keinen Sinn. Früher oder später mache ich mir gefühlt meine Chars kaputt mit dem Mist, also nutze ich das nicht.

- Eine einfach Waffentransmogifikation – wie in Diablo 3 oder WoW hätte ich mir gewünscht, fertig.

Aber das positive wiederum daran ist ich erstelle mir einen "Vader" als Hüter, „Klassen-Dualsystem“ nehme ich einen Hexer und bekomme so ggf. Ashara hahahahaha.

- Wir gehen mit 7.0 von noch halbwegs brauchbaren Möglichkeiten, auf so einen "Trashbaum" wo mir genau genommen keine Wahl bleibt, was ich wählen kann…
Was nutzt mir ein schlanker und flexibler Skillbaum, nur weil der so schnell umgeswicht werden kann, wo mir viele Skill abgehen für nichts und wieder nichts. Für den alten umzuskillen hab ich auch keine 10sec gebraucht, das war nichts besonderes und irgendwann machst sowas blind. Wenn man etwas liest und seine Klasse kennt, weiß man was man braucht, aber es setzt halt vorraus, das ich mich mit meiner Klasse die ich Spiele ein wenig befasse.
Damit nicht genug. In meinen Augen Klassen Kastration auf neuem nie dagewesenem Niveau, etlichen Klassen wurden Skills weggenommen bzw. nun kann man sich zwischen je dem ein oder anderen entscheiden, wo man doch vorher beide zusammen hatte. Man macht jetzt aus den „alten“ Hauptskills ein „entweder“ „oder „. Möchten man damit vielleicht das Tempo aus dem Spiel nehmen, indem man die Klassen abschwächt. „Hilfe“ in 10min durch Hammerstation ist zu schnell? Enfach nur "flexibler" werden? Ich denke das können uns nichtmal die Entwickler selber sagen, gefühlt haben die nicht das gespielt was sie da patchen und lassen nur spielen und testen, hören auf falsche Urteile, anstatt sich selbst mal wirklich hinzusetzen und einfach mal in ruhe zu spielen und selber zu testen. In Videos kann man viel zeigen und in den Stream viel reden, doch was wir hier als Ergebnis bekommen, sry das ist ernüchternd.

- Setbonis alles vollständig rausgenommen bzw. es gibt einfach keinen bei den neuen Pseudo Rüstungen. Ich sehe hier 0 Ansporn überhaupt mein Set auf MAX zu bringen, lvl 80 und ♥♥♥ kündigen, weil nein, oder wie?

- Keine Armierungen, Modifikationen und Verbesserungen mehr, sprich am Set Basteln und hin und her bauen, das was einem Spaß gemacht hat und fester Bestandteil von SWTOR IST, man eine Aufgabe/ Antrieb hatte, alles weg. 100% sinnfrei!! Selbst bei WoW hatte sich mit dem Entfernen der Setbonis in die Nesseln gesetzt, SWTOR muss es natürlich nacharmen. Geht mir nicht in den Kopf…

- Ich bin hier noch nicht ganz durchgestiegen, kann mich hier also auch gerade böse Irren, daher ist das auch NUR eine VERMUTUNG: Aber auch scheint es mir so, als könnte ich meine Gearstufe nicht mehr ohne OP´s bzw. NIM auf 330 (MAX) bringen, sondern für den Casual ist bei 226 oder so dann Schluss oder wie? (Ich hatte schon auf dem PTS nur Kopfweh und mich gefragt wem so ein Mist einfällt oder wer da massiv unglücklich ist und unbedingt das Rad mal wieder neu erfinden muss. In meinen Augen ein massiver Schritt nach hinten.) Wenn es denn wirklich so ist, wie ich es gerade sehe.
Außer man zwingt sich jetzt für den Rest des Abends in nervige NIM Op´s mit leider teils Toxischen Menschen, wenn man das Gear auf MAX haben mag oder setzt das halt einfach wieder aus. Alternativ wartet man, bis die „Progressis“ ihre Sets fertig haben, lässt sich für x hunderte Mio Credits bei den Bezahlraids dann durch diesen Content ziehen, die so schön die Leute abzocken können. Die Niesche muss ja offengehalten werden. Das wird auch unverblümt im Allgemeinen Chat umworben von entsprechenden Gilden. Die Ingame Goldseller, Ebay & Co. werden es den Spielern danken, wenn die so blöd sind, sry. Der Publisher lernt es nicht, auch die Wirtschaft Ingame interessiert gefühlt überhaupt nicht.
Worauf läuft sowas wieder hinaus, die Leute in den NIM Content Zwingen, wenn sie daran Teil haben wollen bzw. etwas haben wollen was sie für ihren Char benötigen. Das sorgt für – Frust – Abos werden gekündigt- weil für viele zu Zeitaufwendig.
Sie mögen keine Op´s oder einfach für Sie unerreichbar. Diese Leute bleiben auf der Strecke und ja, sie kommen nicht wieder. Ich kann davon nicht einmal komplett weggehen und dann wieder komplett zurück rudern oder mich im Wind drehen wie das "Fähnlein im Winde".
Hatten wir doch alles schon zu genüge und nichts draus gelernt wie mir scheint. Gefühlt einen „Content“ oder auch eher den teils nicht vorhandenen neuen Content so gut als nur möglich strecken und Barrieren einbauen.

- Das war bei 6.1+ mit dem neuen Gear etc. wunderbar gelöst. JEDER hatte seine Möglichkeit bekommen, auf seine Weise, wie er das möchte und es ihm am besten liegt, sein Gear auf 306 (damals ja das MAX) zu bringen. Das kam bei so vielen Leuten gut an, viele kamen zurück und hatten gefallen an SWTOR gefunden, jetzt Fuß hinten rein.
Lasst die Leute doch ihr Zeugs Farmen, ob sie den "Skill" für NIM haben oder nicht ist doch ihre Sache. Mich hat das nie gestört und ja ich kann anderen Menschen was gönnen.

- Warum nimmt man die „NEUEN“ Sets wieder raus, was soll das? Die waren doch gut, der Wink in die richtige Richtung. Ich fand das so MEGA toll mein Gear erstmal von 270 langsam Richtung 306 zu bringen und die ganzen Möglichkeiten mit den Armierungen, Modis, Verbesserungen und Aufwertungen, da hat man seine Aufgabe und kann richtig Basteln. Verstärker rollen, meine Ruhmkisten etc. öffnen und schauen was drin ist und ggf. zerlegen wie auch immer. Das alles zusammen hat mir Riesenspaß gemacht. Du siehst wie dein Char sich verbessert, wie er mit seinem Gear „wächst“. Damit ist jetzt Ende und dafür haben wir diesen nicht „Modbaren“ Mist bekommen, DANKE!!!
Mir ist das einfach nur unbegreiflich.

- Ich hätte das ein oder andere neue Taktische Item noch dazu gebracht und das eine oder andere Set im Setboni verändert (die 4set-boni Sets in 6set Bonis geändert, andere etwas bearbeitet), Leute ihr verschenkt so viel Potential mit den Sets, deren Bonis + Taktische, da könnte man so viel mit machen und kombinieren... und sowas nimmt man dann ernsthaft raus. Da kann ich nur den Kopf schütteln. Ist die Luft raus frage ich mich da?

Auch frage ich mich, WARUM hat man nicht endlich einfach mal ALLE daily´s in den Reiter gepackt und lässt die Leute dafür ihre Bonis Sammeln, packt da zusätzliche Belohungen rein. Als Beispiel, du hast auf 10 Planeten oder so die ganzen Dailys/Weeklys gemacht bekommst zusätzliche Kisten mit ganz besonderen Mats oder sonst was drin.
Man hätte da bestimmt auch was machen können, auch für die derzeitige ähem "Eroberung", es gibt Menschen die laufen die gern und lassen dabei den Abend ausklingen, nö die setzen wir einfach mal aufs Minimum. Den Leuten gehört mal kräftig auf die Finger gehaun!!!

- Das neue Charaktermenü, Inventar empfinde ich als recht globig und grottig. Komme mir fast vor wie bei Battlefront 2 bzw. sehe da Ähnlichkeiten. Im Inventar fehlt mir der Kontrast, schwarze Kästchen... schrecklich, sieht so leer und unfertig aus. War vorher 100x besser, hier fühle ich mich wie in einer Alpha wieder. Aber es hat auch das ein oder andere positive oder ausbaufähige. Das Ganze Optisch anpassen und ansprechender machen, die Symbole sind teils schrecklich

- Ich frage mich ernsthaft wer hier ein so tolles MMORPG wie SWTOR so verunstaltet und gegen die Wand fährt. Seit dem PTS und jetzt 7.0 bekomm ich einen nie dagewesenen Puls und hab mein Abo NUR deswegen gekündigt, ich hatte seit Jahren Abo und auch viele Käufe im Kartellmarkt für Kosmetik gemacht und meine Sammlung auf fast 100% gebracht. Ich bin FAN und Sammler und fühle mich meinem Spaß massiv beraubt. Also fällt auch meine Kohle flach.

- Ich habe das Gefühl die wollen uns Spieler nicht oder machen einen auf Disney. Alles was man im Forum schreibt interessiert scheinbar keinen und wir haben unsere Meinungen Kund getan.
Hauptsache, das Spiel für „Neulinge“ für 1-2 Monate interessant machen und die verschwinden auch so schnell wie sie kamen.
- 7.0 ist für mich die schlimmste der "Verschlimmbesserungen" die es in diesem Spiel seit Release je gab, eine absolute Katastrophe und das zum 10 Jährigen. Ein Spiel soll Spaß machen und seine Spieler nicht frustrieren!!!

-Was mir auch nicht in den Kopf mag, seit Jahren gibt zahlreiche Bugs im Spiel, die darum bitten mal gefixt zu werden. Ja, das passiert teils schon hier und da, doch einiges bleibt liegen oder kommt zu kurz. Aber nein, es kommt wieder neuer, leider halbfertiger Content, recht wenig obendrauf, der Gefühlt nicht mal von den Entwicklern selbst gespielt wird. Das jedenfalls würde mir erklären, warum ich den neuen Flashpoint nicht abschließen kann, so verbugt dass ich jedesmal beim Anklicken vom Tor, zurück in dem Mitte vom FP geportet werde, danke!

Wie dem auch sei, ich will das keinem Madig machen, jeder soll seinen Spaß haben, wünsche ich jedenfalls jedem!! Ich hab nur meine persönliche Meinung dazu geäußert. Jeder hat da eine andere Meinung, das hier ist meine Aktuell und ich hoffe wirklich, man besinnt sich und biegt das Desaster wieder gerade.
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
8.820
Reaktionspunkte
3.467
Ich bin hier noch nicht ganz durchgestiegen, kann mich hier also auch gerade böse Irren, daher ist das auch NUR eine VERMUTUNG: Aber auch scheint es mir so, als könnte ich meine Gearstufe nicht mehr ohne OP´s bzw. NIM auf 330 (MAX) bringen, sondern für den Casual ist bei 226 oder so dann Schluss oder wie?
Ja, genau so ist es. :top:

Ich kann mich praktisch allen Punkten anschliessen, auch die FPs wurden versaubeutelt. Nun hat man eine doofe Rotation, und kann nicht mehr die Flashpoints wählen, die man will. Ja, es haben angeblich einige rumgeheult, weil zuviel Hammer gelaufen wird. Na und? Dann nehmt Hammer eben aus eurem FP-Filter raus, Problem gelöst. Ich z.b. laufe Hammer gern und oft, weil es halt leicht ist, schnell geht, man bei den Bossen nicht viel Wissen muss und auch Anfänger hier nicht all zuviel falsch machen können. Aber ich würde auch weiter gern spielen, was ich möchte, und nicht was die Rotation mich machen lässt. Es gibt nämlich auch einige echt ätzende FPs, die ich gerne mal ausklammere.

Leb wohl SWTOR, mein Abo läuft diesen Monat aus.
 

xaan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.01.2015
Beiträge
1.751
Reaktionspunkte
1.021
-Die „Waffenwahlfreiheit“ als Beispiel Juggernaut mit 2 Lichtschwertern oder Kommando mit Scharfschützengewehr etc. ist nicht in der Form möglich, wie man sich das gewünscht hat bzw. wie anfangs gesagt wurde.

Das wurde imo aber auch eher missverständlich kommuniziert. Bioware hat nie wirklich gesagt, dass die bestehenden Klassen mehr Waffen-Wahlmöglichkeit bekommen. Was sie gesagt haben ist, dass Story und Klasse voneinander getrennt werden. Dass man also als Story den Trooper wählt und als Klasse (jetzt Kampfstil) den Imp. Agent. Oder als Story den Jedi Botschafter und als "Klasse" den Wächter. Da schwang für mich immer implizit mit, dass sich an den Klassen selbst und ihren Waffenwahlmöglichkeiten nichts ändert. Aber es ist scheinbar möglich, das auch anders zu verstehen.

Ansonsten stimme ich dir aber zu. Der fehlende Respec ist einfach doof. Zumal es niemandem weh tut, den Spielern das Wechseln zu erlauben. Das bweist FF14 bereits seit Ewigkeiten mit seinem Jobsystem, wo ein Char alle Klassen haben kann.
 

Simon_Fenix

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.02.2022
Beiträge
2
Reaktionspunkte
2
Das wurde imo aber auch eher missverständlich kommuniziert. Bioware hat nie wirklich gesagt, dass die bestehenden Klassen mehr Waffen-Wahlmöglichkeit bekommen. Was sie gesagt haben ist, dass Story und Klasse voneinander getrennt werden. Dass man also als Story den Trooper wählt und als Klasse (jetzt Kampfstil) den Imp. Agent. Oder als Story den Jedi Botschafter und als "Klasse" den Wächter. Da schwang für mich immer implizit mit, dass sich an den Klassen selbst und ihren Waffenwahlmöglichkeiten nichts ändert. Aber es ist scheinbar möglich, das auch anders zu verstehen.

Ansonsten stimme ich dir aber zu. Der fehlende Respec ist einfach doof. Zumal es niemandem weh tut, den Spielern das Wechseln zu erlauben. Das bweist FF14 bereits seit Ewigkeiten mit seinem Jobsystem, wo ein Char alle Klassen haben kann.

Danke dir für den Hinweis, muss dir ganz ehrlich gestehen das habe ich in meinem Frust wohl falsch verstanden, aber sicherlich auch viele andere. Dennoch kann ich mich damit solange es keinen Respec gibt, nicht anfreunden.

@LouisLoiselle

Mit den FP´s hast du ebenfalls völlig recht, das ist mir sogar gestern beim schreiben durchgegangen, als ich mein Problem mit dem neuen FP beschrieben hab . Einfach traurig was nach 10 Jahren eine quasi "neue Generation" die in meinen Augen keinen Plan hat, alles kaputt machen kann.


ES gibt auch auf der SWTOR Seite in der Community - Star - Wars Diskussionen, reichlich Meinungen dazu, da wird sich noch zurückhaltend geäußert. Auf dem Englischen Server und bei Reddit geht im vergleich dazu die Post ab.

Ja leider ist das was hier im Artikel beschrieben wird eine Tatsache und JA auch ich gehöre zu jenen die sich wünschen, das sie auf 6.1+ zurückgehen. Naja eher schon müssen. Von "sollen" kann hier kaum eine Rede sein, dann können sie bald SWTOR alleine Spielen, dafür haben sie viel zu viel kaputt gemacht, als das sie da alles in irgendeiner Form mit 1-2 Patches hinbiegen könnten. Die Story können sie bringen, die neue Season ebenfalls UND dann auf die Bedürfnisse der Leute hören und nicht auf irgendwelche "Möchtegerne". Hier ist es wirklich so das kaum jemand sich damit auch nur ansatzweise anfreunden kann. Die paar die das toll finden, darunter sind teilweise viele "neue" Spieler oder "Wiedereinsteiger" (wo man klar unterscheiden muss, da sind auch einige richtig gute Spieler darunter, die sich damit ebenfalls nicht anfreunden können und schon fleißig die Abos kündigen) , leider ebenfalls auch einige Spieler die auf "GARNIX Bock" haben, alles zu schwer ,weil lesen, lesen fordert schon, toxisch ohne Ende im PVP, dem Chat oder in den FP´s. Kommen mit Namen daher, die teils unter die Gürtellinie gehen(die müssen sich irgendwann halt umbenennen). Die nur da sind um zu trollen weil sie in ihren aktuellen MMORPG nix zu tun haben oder auf neuen Content warten (oh es gab doch mal SWTOR, gibt´s das noch... ne SWTOR stirbt aus und all sowas). Kurz und knapp, oft jene die so schnell weg sind wie sie kamen, von MMO zu MMO wandern. Wir nennen diese Spieler auch "Heuschrecken".
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten