Gaming PC im Low- bis Medium-Cost-Bereich

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Ich habe mich da nicht festgelegt, habe aber zuletzt vor allem bei Mindfactory geschaut. Hatte den Eindruck, dass es da eher am günstigsten ist?

So sähe meine Konfiguration gerade aus: https://www.mindfactory.de/shopping...221b832e6466b3522040ff25873202b1ce4a4f64924a1

ja, das passt. Der RAM hat auch Dual Rank. Bei der 500W-Version des Netzteils wärst du halt auf der GANZ sicheren Seite, wenn du vlt mal in 2-3 Jahren ne neue, aber stromhungrigere Grafikkarte einbauen willst
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Taugt denn dieses etwas? --> https://www.mindfactory.de/product_...Master-B500-ver-2-Non-Modular-80-_974120.html

Oder sollte man schon eher auf be quiet! zurückgreifen?
Das wäre zwar auch ok, aber es ist schon nennenswert "schlechter": erstens hat es nur eine 12V-Leitung. Damit sind nicht die Kabel gemeint, sondern die interne Aufteilung. Bei einem modernen Spiele-PC sollte es ein Netzteil mit mind 2 Leitungen sein, damit bei rascher Anforderung von Strom die Stabilität nicht gefährdet wird. Zum anderen ist das zuvor genannte BQ System Power 8 halt effizienter, d.h. im Laufe der Jahre hast du den kleinen Aufpreis allein vom Stromverbrauch her schon locker drin. und das System Power 8 ist bei BQ an sich schon "Einsteiger" - für ein Top-Modell zahlst du auch gern mal 70-100€ für 400-500W. Da hast du dann noch mehr Sicherheit, und noch bessere Effizienzwerte, was aber nur dann rentabel ist, wenn der PC echt sehr viele Tage pro Jahr sehr lange an ist.
 
TE
Bertie17

Bertie17

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.02.2017
Beiträge
145
Reaktionspunkte
13
Ah okay, danke. Das Stomargument ist tatsächlich nicht unwichtig. Dann also be quiet :)
 
TE
Bertie17

Bertie17

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.02.2017
Beiträge
145
Reaktionspunkte
13
Besteht denn eigentlich ein großer Unterschied zwischen dem 1600 oder 1600X Prozessor?
 

GTAEXTREMFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
1.978
Reaktionspunkte
591
Du kannst für jedes Spiel den Speicherort aussuchen und auch nachträglich ändern. Bei Origin und uplay bin ich nicht sicher, ob es auch nachträglich geht, aber beim Installieren kannst du es zumindest bei Origin auch.

Okay, bei Uplay ist das imo sehr gut geregelt. Spiele müssen nicht im vorgegebenen Pfad installiert werden. Man kann außerdem Spieledateien/ Backups mittlerweile herumschieben und dann vom Client - unter Angabe des Pfades - lokalisieren lassen.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.343
Reaktionspunkte
2.603
Besteht denn eigentlich ein großer Unterschied zwischen dem 1600 oder 1600X Prozessor?

Der 1600X hat nen höheren Takt (3,6 bis 4 GHz beim 1600X vs. 3,2 bis 3,6 GHz beim 1600). Ansonsten sind die CPUs wohl ziemlich gleich und der 1600 lässt sich auch (mit dem passenden Board und ausreichend Kühlung) auf Werte übertakten, die dem 1600X nahe kommen.
 
TE
Bertie17

Bertie17

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.02.2017
Beiträge
145
Reaktionspunkte
13
Also reicht, was so das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht, der 1600er eigentlich aus, oder?
 

Alreech

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2015
Beiträge
822
Reaktionspunkte
197
Vlt sogar 70€ investieren, so ein Gehäuse behältst du dann auch so lange, dass du da in der Zeit 2-3 mal den Inhalt wechseln kannst ;)
Zustimmung, beim Gehäuse sollte man nicht sparen.

Darauf sollte man achten:
Staubfilter an Front- und Boden Lüfterhalterungen ?
Netzteilposition unten am Boden, Kabelführung hinter dem Mainboard möglich ?
Kann man beide Seitenteile öffnen ?
Einbau einer langen Grafikkarte möglich ?

Ich hab von fractal design das ARC II:
Fractal Design
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Also reicht, was so das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht, der 1600er eigentlich aus, oder?
ja klar, die Frage ist halt, ob man nicht die 40€ mehr zahlt, wenn man eh schon so viel Geld in die Hand nimmt, da es halt ca 11-12% mehr Takt sind.
 
TE
Bertie17

Bertie17

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.02.2017
Beiträge
145
Reaktionspunkte
13
ja klar, die Frage ist halt, ob man nicht die 40€ mehr zahlt, wenn man eh schon so viel Geld in die Hand nimmt, da es halt ca 11-12% mehr Takt sind.

Genau, das überlege ich halt, wie sehr sich das lohnt/bezahlt macht. Also wie sehr merke ich persönlich den höheren Takt, als dass sich die 40 Euro wirklich lohnen. Insbesondere angesichts der Tatsache, dass ich ja trotz oder gerade wegen der großen Investion eher auf mein Budget achten muss. Bei mir heißt es leider nicht "Bei so viel Geld kommts auf 100 Euro auch nicht mehr an" oder so. Erst recht, wenn ihr mir jetzt sagt, dass ich ja doch auch lieber fürs Gehäuse mehr Geld ausgeben soll. So läppert es sich ja leider doch mehr und mehr nach oben :(
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
nimm ruhig den 1600. Der X wäre halt "den Aufpreis wert", aber nicht "nötig"
 
TE
Bertie17

Bertie17

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.02.2017
Beiträge
145
Reaktionspunkte
13
Alles klar, ich danke dir :) Also tatsäschlich das Geld, was ich mir ohne "X" spare, lieber in ein teureres Gehäuse stecken, richtig? Bin über das be Quiet! PureBase 600 gestolpert. Das macht auf mich einen guten Eindruck?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Alles klar, ich danke dir :) Also tatsäschlich das Geld, was ich mir ohne "X" spare, lieber in ein teureres Gehäuse stecken, richtig? Bin über das be Quiet! PureBase 600 gestolpert. Das macht auf mich einen guten Eindruck?
ja, das ist gut, nur vlt sogar schon etwas zu teuer :-D

Das hier zB wäre auch ganz gut für den PReis https://geizhals.de/sharkoon-s28-window-mit-sichtfenster-a1274500.html?hloc=at&hloc=de oder wenn es was "auffälliger" sein soll https://www.amazon.de/dp/B01AUY88O0?smid=A3JWKAKR8XB7XF aber das be quiet ist auf jeden Fall gut
 
TE
Bertie17

Bertie17

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.02.2017
Beiträge
145
Reaktionspunkte
13
Danke schön. Das zweitere wäre mir auf jeden Fall zu auffällig. Ich stehe nicht auf solchen Firefanz und mag es eher schlichter :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Danke schön. Das zweitere wäre mir auf jeden Fall zu auffällig. Ich stehe nicht auf solchen Firefanz und mag es eher schlichter :)
Dann schau auch mal das Fractal 2000 an, ist auch recht günstig. Oder bleib beim BQ ;)
 
Oben Unten