Gamer pc Anforderung, ist sie gut?

TE
lorenz12345

lorenz12345

Benutzer
Mitglied seit
03.02.2014
Beiträge
60
Reaktionspunkte
3
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Welcher Verkäufer sagt das? ^^

Bei der R9 280X kannst Du auch eine von einem anderen Hersteller nehmen - es KANN vorkommen, dass es bei einem einzelnen bestimmten Modell in der Tat einen Fehler gibt, der ungewöhnlich häufig vorkommt. In dem Fall bei Dir kann es sein, dass DIESE Sapphire wirklich häufig reklamiert wird, aber schon das "Schwestermodell", die Sapphire Tri-X OC, keine ungewöhnliche Rücklaufquote hat. Ob das so ist, kann ich Dir aber nicht sagen.


Beim Board gibt es an sich keinen Grund, zu tauschen. Guckst Du hier 8485120 - ASRock H87 Pro4 Intel H87 So.1150 Dual Channel DDR3 101 Wertungen und im Schnitt ne super Note.



Und Festplatte: eine SSD ist super für Windows, da läuft der PC gefühlt viel schneller, weil "Kleinkram" schneller verfügbar ist, zB kannst Du wirklich sofort, wenn Du den Desktop siehst, ins Internet, der Browser öffnet so, als sei er schon vorher offen gewesen usw. - aber dafür kostet eine SSD auch viel mehr als eine Festplatte. Für den Preis EINER SSD mit 240GB bekommst Du ZWEI Festplatten mit 2000GB...

Und für Spiele bringt eine SSD nur was beim LADEN des Spiels, also Zb statt 30 Sekunden lädt es dann halt in zB 15 Sekunden (manche Games profitieren stark, manche fast gar nicht) Aber 250GB für Windows UND dann noch einige Spiele wird was arg knapp... WENN, dann würde ich eine SSD mit 120GB nehmen für Windows und alle "normalen" Programme und einiges an "eigene Dokumente" PLUS eine Festplatte mit 1000GB für Games und die Daten, die viel Platz wegnehmen wie MP3, Bilder und Filme. Das macht Sinn, WENN Dein Budget es zulässt - ansonsten würde ich eine SSD später mal nachkaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

JoghurtWaldfruechte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.05.2011
Beiträge
860
Reaktionspunkte
37
Wo warst du denn einkaufen? Also eigentlich ist mir nichts dergleichen bekannt. Wenn der dir das vor 5-10 Jahren gesagt hätte, hätte ich womöglich zugestimmt.
AMD hat gegenüber Nvidia schon länger keine Probleme mehr mit der Qualität und Leistung. Vll hat der gute Herr einfach Pech gehabt? Bzw. seine Kunden. Er kann ja gar keinen repräsentativen Überblick geben. Meinte er denn die 280x generell, oder speziell die Sapphire? Im ersten Fall würde Ich sagen, dass es quatsch ist (auch wenn es sein kann, dass er bzw. seine Kunden speziell schlechte Erfahrungen hatten). Im zweiten Fall könntest du einfach eine andere 280X nehmen, wenn es dich beruhigt. Das einzige was mir grade dazu einfällt ist, dass ich schonmal gehört habe, dass einige Leute meinen, Sapphire würde schonmal Karten im Sortiment haben, die ab und zu kaputt gehen. Gibt aber genauso viele Leute, die auf Sapphire schwören. Das Problem hat man bei jedem Hersteller. Die Bewertungen, die ich finden konnte, waren auch positiv (4,5 Sterne aufwärts). Wenn man bedenkt, dass Leute eher was schreiben, wenn ihnen etwas nicht gefällt, ist das super. Also kurzum: Ich kann die bedenken des Verkäufers nicht bestätigen.

Genau die Grafikkarte gibt es übrigens auch mit BF4, die ist laut H´Geizhals auch nochmal 30Mhz höher getaktet.


Ähnlich bei ASRock: Das war mal die Billigmarke von Asus, weswegen es früher häufiger Probleme gab. Das hat sich aber heute erledigt, man kann die gut kaufen. Klar gehen die mal kaputt, aber das kann dir mit jedem Board passieren.

HDD und SSD sind ja unterschiedliche Sachen. Die HDD braucht man als "Datengrab". Also zum speichern von Dokumenten, Spielen und so weiter. Die SSD ist für das System, also Windows und wichtige Prigramme, vll das noch Lieblingsspiel. Das heißt, wenn dann SSD, dann zusätzlich zur HDD. Und dann reichen 120GB eigentlich auch aus. Samsung EVO Basic ist da aber eine gute.

Klingt eher, als wollte der gute Mann etwas mehr Geld in sein Unternehmen bringen :-D
 
TE
lorenz12345

lorenz12345

Benutzer
Mitglied seit
03.02.2014
Beiträge
60
Reaktionspunkte
3
OK Danke erstmal, ich dachte ich müsste noch weiter sparen aber dem ist nicht so.
Wahrscheinlich baue ich die SSD ein anderes mal ein wenn ich mein PC aufrüsten sollte.

Ohhh und danke für die schnellen antworten.:-D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
lorenz12345

lorenz12345

Benutzer
Mitglied seit
03.02.2014
Beiträge
60
Reaktionspunkte
3

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Der Asus könnte etwas besser sein, den kannst Du nehmen. Beide Monitore haben sowohl HDMI als auch DVI, du kannst also ein DVI-Kabel nehmen oder auch HDMI, wie Du willst.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Entweder DVI oder HDMI, das ist egal - was solltest Du denn sonst noch brauchen? ^^ Falls Du mehr als nur 2-3 Festplatten einbauen willst, musst du schauen, wie viele SATA-Kabel beim Board dabei sind - normalerweise sind 2-4 dabei
 

Shorty484

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
1.774
Reaktionspunkte
243
Eigentlich nur ein HDMI oder DVI Kabel, falls beim Monitor keins dabei is. Ansosnten sind die Kabel eigentlich alle im Lieferumfang von Mainbord, Netzteil und Gehäuse enthalten.

*Ups, zu spät :-D*
 
Zuletzt bearbeitet:

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.297
Reaktionspunkte
3.752
Eigentlich nur ein HDMI oder DVI Kabel, falls beim Monitor keins dabei is. Ansosnten sind die Kabel eigentlich alle im Lieferumfang von Mainbord, Netzteil und Gehäuse enthalten.

ich hab mal nachgeschaut, da sind nur VGA-Kabel drin :|
Das ist aber auch schon fast so als wenn beim Auto heute noch nen Kassettendeck drin wär

Weswegen mich das bei meinem neuen gefreut hat, dass da auch ALLE Kabel dabei gewesen sind
 

Shorty484

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
1.774
Reaktionspunkte
243
ich hab mal nachgeschaut, da sind nur VGA-Kabel drin :|
Das ist aber auch schon fast so als wenn beim Auto heute noch nen Kassettendeck drin wär

Weswegen mich das bei meinem neuen gefreut hat, dass da auch ALLE Kabel dabei gewesen sind

Ja, gibt aber noch viele Monitore wo nur ein VGA beiliegt, is halt billiger ;)
 

NazcaGT

Benutzer
Mitglied seit
31.10.2013
Beiträge
95
Reaktionspunkte
2
Falls du weißt wie du selbst einen PC zusammenbauen kannst, dann könntest du den PC bei amazon bauen. Für ca. 1000 € kannst du dir einen PC bauen mit folgenden teilen bauen:

Intel i5-3370 3 GHz 1155 Socket
MSI Gaming Mainboard 1155 Socket ATX
Nvidia Geforce GTX 660 (ASUS)
8 GB 1600 MHz RAM (Kingston)
240 GB 6 GB/s SSD (Kingston)
500 w Corsair 80+ Bronze Netzteil
1980x1080 Samsung Monitor

Keyboard, mouse, pad und alle anderen teile sind auch drinne
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.297
Reaktionspunkte
3.752
Falls du weißt wie du selbst einen PC zusammenbauen kannst, dann könntest du den PC bei amazon bauen. Für ca. 1000 € kannst du dir einen PC bauen mit folgenden teilen bauen:

jetzt verwirr den doch nicht noch mit dem Überteuertem Krams vom Buchhändler
Außerdem ist alles Auslaufware und zusammenbauen macht jeder richtige Hardwareversender
Im Zweifelsfall kann man auch zum nächsten Atelco fahren
 
Zuletzt bearbeitet:

JoghurtWaldfruechte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.05.2011
Beiträge
860
Reaktionspunkte
37
Falls du weißt wie du selbst einen PC zusammenbauen kannst, dann könntest du den PC bei amazon bauen. Für ca. 1000 € kannst du dir einen PC bauen mit folgenden teilen bauen:

Intel i5-3370 3 GHz 1155 Socket
MSI Gaming Mainboard 1155 Socket ATX
Nvidia Geforce GTX 660 (ASUS)
8 GB 1600 MHz RAM (Kingston)
240 GB 6 GB/s SSD (Kingston)
500 w Corsair 80+ Bronze Netzteil
1980x1080 Samsung Monitor

Keyboard, mouse, pad und alle anderen teile sind auch drinne


Das ist doch schmarrn. Erstens sind das alles Teile aus der letzten Generation und dazu noch überteuert. Das bringt null Komma gar nichtsselbst wenn man selber zusammenbaut, ist amazon die letzte andresse wo ich teile hernehme.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933

JoghurtWaldfruechte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.05.2011
Beiträge
860
Reaktionspunkte
37
Jede GTX 770 für unter 300 euro und 2-3 lüftern ist keine falsche Wahl. Kannst vll schauen, wo der Takt am höchsten ist. Ansonsten aussehen :-D
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Die Palit hat nen etwas höheren Takt und wäre daher besser. Weiß aber nicht, ob die auch genauso leise ist wie die MSI - laut ist die Palit aber auch nicht
 

Miro1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.02.2014
Beiträge
152
Reaktionspunkte
8
die palit gtx 770 hat 3 lüfter und klitzekleines bissel mehr an power dafür 20 euro mehr ? wen du bei hardwareversand bestellst kannst direkt mit ca 15 euro versandkosten rechnen dann kostet die palit glat mal 310 euro hingegen die msi variante + versandt 283 euro
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.297
Reaktionspunkte
3.752
die palit gtx 770 hat 3 lüfter und klitzekleines bissel mehr an power dafür 20 euro mehr ? wen du bei hardwareversand bestellst kannst direkt mit ca 15 euro versandkosten rechnen dann kostet die palit glat mal 310 euro hingegen die msi variante + versandt 283 euro

ähm
Wenn man keine Ahnung hat sollte man nachschauen:

hardwareversand.de - AGB f

Zumal der Laden vertrauenswürdig ist -> Nachnahmekosten kann man sich schenken
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
die palit gtx 770 hat 3 lüfter und klitzekleines bissel mehr an power dafür 20 euro mehr ? wen du bei hardwareversand bestellst kannst direkt mit ca 15 euro versandkosten rechnen dann kostet die palit glat mal 310 euro hingegen die msi variante + versandt 283 euro
Hääh, 15€ ? Wie kommst Du denn bitte dadrauf?? ^^ 5€ kostet der Versand bei Vorkasse.

zudem hatte er die MSI doch auch von hardwareversand verlinkt - wieso sollten dann die Versandkosten überhaupt eine Rolle spielen?


Was man machen kann ist aber, über den Preisvergleich die Karte aufzurufen - da ist hardwareversand oft etwas günstiger, als wenn du das Produkt direkt im Shop suchst.
 

Miro1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.02.2014
Beiträge
152
Reaktionspunkte
8
waren es halt 8.99 euro ^^ per nachname
15 waren bissel hoch gegriffen lol
 
Oben Unten