• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Forza Horizon 5 im Test: Grandioses Open-World-Meisterwerk - neuer König der Rennspiele?

MarcHammel

Mitglied
Mitglied seit
11.07.2021
Beiträge
525
Reaktionspunkte
239
Ich persönlich finde das Balancing etwas unausgewogen.

Im Vorfeld ist zu sagen: Ich spiele Rennspiele höchst selten und bin entsprechend wenig geübt.

Stelle ich die Schwierigkeit auf "Durchschnittlich" ist es schon ziemlich unschaffbar für mich. Höher als den 4. Platz erreiche ich nie. Gewinnen ist da nicht drin. Stelle ich die Schwierigkeit der KI-Fahrer nur eins nach unten, ist es wiederum schon viel zu leicht, trotz Abschalten der meisten Fahrhilfen.
 

Neawoulf

Mitglied
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.869
Reaktionspunkte
3.080
Ich hab's mir gestern spontan doch noch gegönnt und bin ein wenig hin und hergerissen. Contentmäßig ist es super, aber grafisch sieht es gut aus, aber auf keinen Fall besser, als die beiden Vorgänger. Das Post Processing für nen realistischen Look kriegt GT Sport definitiv besser hin, obwohl das auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat.

Die Fahrphysik hat sich auch ein wenig geändert und ich finde, dass die Autos sich teilweise recht träge lenken lassen, was in ziemlich starkem Untersteuern resultiert. Bin bisher allerdings noch nicht allzu viele Autos gefahren (die aus dem Intro, Ford Bronco, Acura Integra, Hoonigan Escort Cosworth und Toyota GR Supra). Gerade beim AMG One im Intro ist mir das Untersteuern ganz extrem aufgefallen.

Und dann ist da noch das KI-Balancing:

Ich persönlich finde das Balancing etwas unausgewogen.

Im Vorfeld ist zu sagen: Ich spiele Rennspiele höchst selten und bin entsprechend wenig geübt.

Stelle ich die Schwierigkeit auf "Durchschnittlich" ist es schon ziemlich unschaffbar für mich. Höher als den 4. Platz erreiche ich nie. Gewinnen ist da nicht drin. Stelle ich die Schwierigkeit der KI-Fahrer nur eins nach unten, ist es wiederum schon viel zu leicht, trotz Abschalten der meisten Fahrhilfen.
Das geht mir genauso. Die KI ist oft erstaunlich schnell unterwegs, so dass man manchmal gefühlt keine Chance hat, weil die eigene Leistung nicht reicht oder der Grip fehlt (vor allem auf der Vorderachse). Klar kann man das Auto in dem Fall umbauen, aber das macht die Gegner ja auch wieder stärker und gerade bei Offroadrennen (Asphaltrennen sind noch okay) finde ich das Untersteuern im Vergleich zur KI schon sehr extrem. Die Gegner scheinen da ne komplett andere Physik zu haben zu haben. Der Vorgänger wirkte da irgendwie ausgewogener, auch wenn es da ebenfalls manchmal seltsames KI-Verhalten gab (Hot Hatches, die sich auf langen Geraden mit Supersportlern duellieren).

Ein paar Patches kann das Spiel definitiv noch vertragen. Lenkradsupport wird heute Abend mal getestet.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.357
Reaktionspunkte
6.446
Also grafisch würde ich das Spiel dann doch deutlich über FH4 positionieren, vor allem mit Details auf volles Rohr und ja, RT gibts nur im Foto-Modus, das ist mir durchaus bewusst. ;)
 

Nevrion

Mitglied
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
426
Reaktionspunkte
205
Zu aller erst mal muss man sagen, dass das Spiel eine reine Wohltat ist, wenn man seit Jahren nur schlechte Ableger von Need for Speed zu sehen bekommt und diese dann auch gar nicht erst haben will. Ich möchte fast sagen, dass der 5. Teil eine Art Genre-Primus ist und deutlich mehr Aufmerksamkeit verdient hätte.

Besonders lobenswert sind die vielen genderfreien Optionen, die es ermöglichen, sich voll auszutoben und seinen ganz eigenen Avatar zusammenzustellen.
Ich würde es anders sehen. Ob es lobenswert ist, dass man als Mann mit ner Frauenstimme rumlaufen kann oder umgekehrt, ob es stimmig ist, dass man mit Protesen-Only an Armen und Beinen eine Figur erstellen kann, das mag ich eigentlich eher bezweifeln. Für mich macht das ein Stück weit die Immersion kaputt.

Generell kommt das Spiel und die Geschichte sehr ... wie soll man das sagen ... überdreht daher? Irgendwie ist immer alles voll krass und voll abgefahren usw. Bei manchen One-Linern weiß ich nicht ob das peinlich ist oder gerade IN. Das ganze Event scheint eine riesige Party zu sein und ein Konkurrenzkampf kommt gar nicht wirklich so in den Vordergrund.

Steuerung mit meinem Logitech Lenkrad war grausam bis unmöglich. Entweder reagierte die Lenkung nicht ausreichend oder übersensibel, (Vielleicht ist es kaputt) aber ich hab ja noch die Tastatur. Damit komme ich gut zurecht, auch wenn ich mir bei manchen PS Boliden eine bessere Traktionskontrolle wünschen würde, damit bei Tastaturspielern die Reifen im ersten Gang nicht immer gleich so durchdrehen.

Nervend sind die wiederkehrenden Verbindungsprobleme mit den Servern, aber zum Glück stört das nicht den Spielfluss. Bei der Anzahl an Menüs und Features wirkt das Spiel für mich an manchen Stellen etwas zu überladen und bunt, insbesonderes wenn man die ganzen Community Features gar nicht nutzen will und solo spielt, aber irgendwann findet man sich schon zurecht. Das man ein Strandhaus kaufen kann mag zwar nett sein, aber es ist ja nicht mal begehbar oder hat einen echten Effekt auf's Spiel - also wozu das Ganze?
Cool dagegen finde ich das Auktionshaus und man muss hier loben, dass das Spiel auch gänzlich ohne Lootboxen und Echtgeld funktioniert und alles über Ingame Credits abgewickelt werden kann.

... "tusse".

Alles klar. ./facepalm

Übrigens gibt es mehr Frauen auf dieser Welt die geilere Autos fahren als du und ich zusammen, wobei meiner nicht so schlecht ist.

Aber jetzt mal kurz ohne Flachs: lass solche Wörter und Ausdrucksweisen. So etwas mag weder ich, noch andere, hier lesen. Danke.
Warum so empfindlich? Ohne den Nutzer nun schützen zu wollen, aber Tusse ist eine andere Umgangssprache für Tussi. Bedeutungen: [1] umgangssprachlich, meist abwertend: attraktive, modebewusste, ich-bezogene, oberflächliche Frau.
Also ich kann mir da noch viel schlimmere Sachen vorstellen und erst recht wenn es gegen eine digitale Spielfigur geht, wo niemand ernsthaft beleidigt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

MarcHammel

Mitglied
Mitglied seit
11.07.2021
Beiträge
525
Reaktionspunkte
239
Ich würde es anders sehen. Ob es lobenswert ist, dass man als Mann mit ner Frauenstimme rumlaufen kann oder umgekehrt, ob es stimmig ist, dass man mit Protesen-Only an Armen und Beinen eine Figur erstellen kann, das mag ich eigentlich eher bezweifeln. Für mich macht das ein Stück weit die Immersion kaputt.
So ist halt einfach für jeden was dabei. Wenn du n Typen mit Typenstimme oder Fraue mit Frauenstimme haben willst, hindert dich ja nix dran. Das gleiche mit den Prothesen. Es sind halt Auswahlmöglichkeiten. Nicht mehr, nicht weniger.

Generell kommt das Spiel und die Geschichte sehr ... wie soll man das sagen ... überdreht daher? Irgendwie ist immer alles voll krass und voll abgefahren usw. Bei manchen One-Linern weiß ich nicht ob das peinlich ist oder gerade IN. Das ganze Event scheint eine riesige Party zu sein und ein Konkurrenzkampf kommt gar nicht wirklich so in den Vordergrund.
Das war aber auch schon in den Vorgängern so. Bzw. in Horizon 4. Teil 1 bis 3 hab ich nie gespielt. An diese "alles ist super und voll krass"-Attitüde muss man sich wohl erst gewöhnen. Nichts davon ist "in", sondern einfach peinlich.
 

RoteRosen

Mitglied
Mitglied seit
31.10.2020
Beiträge
497
Reaktionspunkte
148
Ich und meine Frau haben unseren Spaß und ich endlich etwas was mich ein wenig von New World ablenkt :-D (was sie auch freut^^)
Habe es auch erst einmal im Gamepass gespielt/getestet und dann ohne Bedenken inkl. Autopass/Addons gekauft.
Super Grafik, keinerlei Bugs, unglaublicher Umfang. Und der Sound.....Bruuuum
So müssen gute Spiele sein!
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.023
Reaktionspunkte
7.562
wie unnötig ist eigentlich ein charakter-editor in einem rennspiel? :B
 

Batze

Registrierter Benutzer
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Ich bin noch am überlegen. Nachdenklich macht mich eben die PC Umsetzung, also ob sie sich diesmal mehr Mühe gegeben haben.
 

schokoeis

Mitglied
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.245
Reaktionspunkte
523
Ich bin noch am überlegen. Nachdenklich macht mich eben die PC Umsetzung, also ob sie sich diesmal mehr Mühe gegeben haben.
Kannst zuschlagen, ich spiel seit 05.11. und hab keinerlei Probleme, läuft auf hohen Einstellungen mit ~100 Frames auf 1440p (Ryzen 7 3800X / 2080 super). Absturz hatte ich nur einen am Anfang, daran war aber Bitdefender schuld, forza5 auf die Whitelist und seit dem läufts.
 

Batze

Registrierter Benutzer
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Kannst zuschlagen, ich spiel seit 05.11. und hab keinerlei Probleme, läuft auf hohen Einstellungen mit ~100 Frames auf 1440p (Ryzen 7 3800X / 2080 super). Absturz hatte ich nur einen am Anfang, daran war aber Bitdefender schuld, forza5 auf die Whitelist und seit dem läufts.
Es geht weniger um die fps, also da lief FH4 auf meiner alten Möhre auch noch ziemlich gut. Sondern eher um Hardware des Spielgerätes, also Pad und Lenkrad. Das war da teils ein Problem, zumindest beim Lenkrad und vom SoundBug mit diversen Karten will ich mal gar nicht anfangen. Außerdem lief es alles etwas schwammig von der Lenkung her.
 

schokoeis

Mitglied
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.245
Reaktionspunkte
523
Es geht weniger um die fps, also da lief FH4 auf meiner alten Möhre auch noch ziemlich gut. Sondern eher um Hardware des Spielgerätes, also Pad und Lenkrad. Das war da teils ein Problem, zumindest beim Lenkrad und vom SoundBug mit diversen Karten will ich mal gar nicht anfangen. Außerdem lief es alles etwas schwammig von der Lenkung her.
Arcaderacer spiel ich grundsätzlich mit Pad. Hab ein Xbone-Elite, das geht super. Beim Sound kann ich auch nix feststellen (Onboard) außer das die Motorensounds um einiges besser sind als in FH4. FH4 lief bei mir auch schon problemlos.
 

LiamPi

Mitglied
Mitglied seit
31.10.2015
Beiträge
25
Reaktionspunkte
1
Die PC Version ist ein Witz, sie stürzt bei mir und vielen anderen im Intro immer ab. Ich habe bereits 10 versuche gewagt kein Erfolg. Das Spiel ist unspielbar.
 

schokoeis

Mitglied
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.245
Reaktionspunkte
523
Die PC Version ist ein Witz, sie stürzt bei mir und vielen anderen im Intro immer ab. Ich habe bereits 10 versuche gewagt kein Erfolg. Das Spiel ist unspielbar.
Hatte ich auch, lag am Malware-Scanner. Falls du sowas hast, schalt ihn ab oder setzt die ForzaHorizon5.exe auf die Whitelist.
 

schokoeis

Mitglied
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.245
Reaktionspunkte
523
Ich persönlich finde das Balancing etwas unausgewogen.

Im Vorfeld ist zu sagen: Ich spiele Rennspiele höchst selten und bin entsprechend wenig geübt.

Stelle ich die Schwierigkeit auf "Durchschnittlich" ist es schon ziemlich unschaffbar für mich. Höher als den 4. Platz erreiche ich nie. Gewinnen ist da nicht drin. Stelle ich die Schwierigkeit der KI-Fahrer nur eins nach unten, ist es wiederum schon viel zu leicht, trotz Abschalten der meisten Fahrhilfen.
Kommt stark aufs Fahrzeug und aufs Tuning an. Falls du es noch nicht so machst, versuch erstmal die "kleineren" Klassen wie C oder B um dich dran zu gewöhnen. Fahr die Fahrzeuge auch erstmal ohne Upgrades, die sind meist so schon gut eingestellt. Mit Upgrades und ohne grundlegende Kenntnisse bei den Einstellungen Verschlimmbesserst du das meist. Bei den Fahrhilfen ist auch einiges Kontraproduktiv, wie z.B. die Stabilitätskontrolle, die macht dich aktiv langsamer. Traktionskontrolle und automatische Schaltung sind Abschalt-Kandidaten wenn du etwas besser wirst. Aber ich geb dir recht, in manchen Rennen sind die Gegner supereinfach und in einem anderen fragst du dich, was du falsch machst.
wie unnötig ist eigentlich ein charakter-editor in einem rennspiel? :B
Wenn du mit dein neuesten Dancemoves flexen willst ist das durchaus wichtig :B
 

MarcHammel

Mitglied
Mitglied seit
11.07.2021
Beiträge
525
Reaktionspunkte
239
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
Ich muss diese Frau übrigens ausdrücklich dafür loben, dass sie diese Zeilen souverän gemeistert hat, ohne zu lachen. Diese Selbstbeherrschung fehlt mir. :B

Allerdings passt das auch - um mal wieder zurück zum Thema zu kommen - zu Forza Horizon 5 und diese ganze quietschbunte und nervige "Ey, alles ist easy, nice und #YOLO"-Attitüde. Einfach nur...cringe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tariguz

Mitglied
Mitglied seit
23.10.2013
Beiträge
456
Reaktionspunkte
103
Die Autos, die Grafik, Fahrgefühl. Sehr cool und gut gemacht.
Was für mich aber noch schlimmer als bei Forza Horizon 4 ist ist das ganze Drumherum. Festival WOOOHOOO
Dieses absolut dumme Gelaber von den NPCs. Als wären sie alle auf Koks. WELCOME TO MEXICO!!! Your driving skills are MUY BIEN!! YOU ARE SOOOOOOO LOCOOOOOOOO!!!! DIABLO BEHIND THE WHEEL!!!
Ach fick dich.

Warum muss ich mir einen Charakter erstellen mit dem ich mich sowieso nicht identifizieren kann? Hätte man doch wenigstens noch ne Kopfprothese nehmen können dann könnte ich so tun als wäre ich RoboCop.
 
Zuletzt bearbeitet:

Batze

Registrierter Benutzer
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Was für mich aber noch schlimmer als bei Forza Horizon 4 ist ist das ganze Drumherum. Festival WOOOHOOO
Dieses absolut dumme Gelaber von den NPCs. Als wären sie alle auf Koks. WELCOME TO MEXICO!!! Your driving skills are MUY BIEN!! YOU ARE SOOOOOOO LOCOOOOOOOO!!!! DIABLO BEHIND THE WHEEL!!!
Ah fick dich.
Da glauben gewisse Marketing Strategen eben das die Kids auf so ein Gelaber stehen.
Ja das ging mir schon in FH4 mächtig auf die Nerven. In anderen Racern ist es teils aber auch so.
 

devilsreject

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
883
Reaktionspunkte
233
Bei Forza kann man wenigstens noch sagen die NPC wären Hip, wei NFS Heat oder schlimmer noch Payback, da ist beinahe der gesamte Plott so ein dämmliches Gesabel...
 

FeralKid

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.637
Reaktionspunkte
299
92% Metacritic. Sicherlich derzeit das beste Racing Game. Aber auch optisch der derzeit wohl stärkste Titel den es gibt. Glückwunsch an die Entwickler. Das Spiel rockt derbe.
 

General-Lee

Mitglied
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
1.105
Reaktionspunkte
784
Da glauben gewisse Marketing Strategen eben das die Kids auf so ein Gelaber stehen.
Ja das ging mir schon in FH4 mächtig auf die Nerven. In anderen Racern ist es teils aber auch so.
Das stimmt. Komm ich schon seit Jahren nicht mehr mit klar.
Deswegen…Project Cars und Project Cars 2 ( nicht Teil 3).
Da kann man fahren und fahren und fahren…ohne das ganze „Grünzeug“ drumherum. Alles andere, Story, Gelaber und der ganze Kindergarten kann mir gestohlen bleiben. ;)
 

Neawoulf

Mitglied
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.869
Reaktionspunkte
3.080
Zumindest in der deutschen Version ist die Präsentation der "Story" wirklich "cringe". Aber irgendwie ist das immer das Problem bei solchen Spielen, wenn man versucht irgendwelche coolen Charaktere ins Spiel zu bringen. Wirkt wie Erwachsene, die versuchen sich wie coole Kids zu unterhalten und dabei kläglich scheitern. Egal ob Need for Speed, Forza, The Crew... in dem Punkt nehmen die sich alle nicht viel. Dann doch lieber irgendwas im Stil von Fast & Furious 1 bis 3, von mir aus auch mit ein bisschen Rivalitäts-Drama z. B. mit nem anderen Team oder Fahrer, solange es nicht übertrieben wird.

Ich hab mir nen Charakter erstellt, der wie Guybrush Threepwood aussieht und mir ein Guybrush Nummernschild gebastelt. Sowas braucht man zwar nicht in nem Rennspiel, aber was soll's? Schlimm finde ich allerdings manche Outfits und "Tänze". Hat mich schon in Teil 4 genervt, dass ich sowas ständig gewonnen habe.

Und zum Thema "Männlichkeit": Auch Männer haben das Recht sich weiterzuentwickeln und anzupassen. Andere respektlos als "Tussi" oder "behindert" oder beides in einem Satz zu bezeichnen ist nicht männlich, das ist einfach nur daneben.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.357
Reaktionspunkte
6.446
[...]
Warum so empfindlich? Ohne den Nutzer nun schützen zu wollen, aber Tusse ist eine andere Umgangssprache für Tussi. Bedeutungen: [1] umgangssprachlich, meist abwertend: attraktive, modebewusste, ich-bezogene, oberflächliche Frau.
Also ich kann mir da noch viel schlimmere Sachen vorstellen und erst recht wenn es gegen eine digitale Spielfigur geht, wo niemand ernsthaft beleidigt ist.
... es geht um die Diskussionskultur in dem Forum und man muss Frauen, egal ob virtuell oder echt, nicht als Tussi bezeichnen, vor allem so ohne Sinn und Verstand.

Übrigens hast du es ja selbst geschrieben: meist abwertend. ;)
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.357
Reaktionspunkte
6.446
Diese Frage stelle ich mir bei vielen Racern. Da nennt man es "Tunen" oder "Aufpimpen". Ich könnte komplett ohne all das leben. :B
Ich denke hier hat der Online-Part eine nicht unerhebliche Rolle um seinen Avatar im Spiel möglichst weitgehend zu individualisieren. Ist natürlich für Leute befremdlich, die das Spiel im stillen Kämmerlein spielen wollen und das war einer der Gründe, warum mir Horizon im Gegensatz zu Forza Motorsport immer gehörig auf die Nerven ging.
 

Nevrion

Mitglied
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
426
Reaktionspunkte
205
... es geht um die Diskussionskultur in dem Forum und man muss Frauen, egal ob virtuell oder echt, nicht als Tussi bezeichnen, vor allem so ohne Sinn und Verstand.

Übrigens hast du es ja selbst geschrieben: meist abwertend. ;)
Ist sicher etwas off-Topic, aber nur zum Verständnis. Ist es demnach nicht gestattet seine Meinung über eine (in diesem Fall virtuelle) Person zu äußern, nur weil diese negativ konjugiert ist?
Ich meine, man muss dem ja nicht zustimmen was er da sagt, aber wo zieht man dann die Grenze? Darf ich jemand oder etwas noch als blöd bezeichnen? Oder als schlecht? Welche abwertenden Wörter sind erlaubt oder soll man lieber immer alles positiv beleuchten, auch wenn man damit eigentlich nicht seine Meinung vertritt?
Im Forum gilt natürlich auch natürlich auch immer ein Stück weit Hausrecht, aber die (erste) Reaktion auf diesen unflätigen Kommentar von Nico69l1 erscheint mir bald bedenklicher als der Kommentar selbst.
Vielleicht reagiere ich auch nun widerrum einfach nur zu empfindlich, aber ich hoffe wir kommen hier alle miteinander klar, auch wenn man nicht immer den bestmöglichen Tonfall trifft.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.357
Reaktionspunkte
6.446
Ist sicher etwas off-Topic, aber nur zum Verständnis. Ist es demnach nicht gestattet seine Meinung über eine (in diesem Fall virtuelle) Person zu äußern, nur weil diese negativ konjugiert ist?
[...]
Vielleicht reagiere ich auch nun widerrum einfach nur zu empfindlich, aber ich hoffe wir kommen hier alle miteinander klar, auch wenn man nicht immer den bestmöglichen Tonfall trifft.
Ich habe doch seinen Beitrag nicht wegen der Kritik beanstandet ... sondern wegen der Wortwahl. Wenn man dann noch der Meinung ist, man müsste mit einem "behinderte Tussi" antworten, dann hat derjenige das Problem scheinbar nicht verstanden und hat jetzt ein wenig Zeit, darüber nachzudenken.

Wir möchten hier einfach eine etwas gehobene Diskussionskultur haben bzw. pflegen ... ich bin weder mit MS noch mit FH verheiratet, d.h. inhaltliche (!) Kritik ist mir völlig Wumpe und ich hab diese auch schon geäußert, warum auch nicht?!

Es geht einzig und allein darum wie man diese kommuniziert.

Mein erster Kommentar war als Hinweis zu verstehen, keine Verwarnung, keine Sperrung ... nichts. Einfach der freundliche Hinweis auf seine Sprache zu achten. Wenn man das jetzt von dir als "bedenklich" eingestuft wird, vllt. hätte ich mir das ./facepalm sparen können, zugegeben. Aber inhaltlich bleibe ich bei meiner Kritik und möchte könnte es jetzt wg. der Armprothese sogar noch auf die Spitze treiben, aber selbst das hab ich ignoriert. Vorbildlich wie ich bin. ;)
 
Oben Unten