• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Flop mit Ansage? Neuer Marvel-Film droht Bruchlandung im Kino

Tobias Tengler-Boehm

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2022
Beiträge
1.488
Reaktionspunkte
18
"Eher unbekannt" ... es werden einige Blockbuster aufgezählt wo er mitgespielt hat. :B :S

Wie dem auch sei, der Film soll ja ein R-Rating erhalten und dürfte sich damit recht nah an der Vorlage befinden und das, was ich bislang so gelesen habe, kommt der erste Trailer beim Publikum recht gut an! :top:
 
Tja wundert mich überhaupt nicht. Wie ich schon mal geschrieben habe dürfte die Zeit der ewigen immergleichen Superhelden-Schinken endgültig zu Ende gehen. Wurde eh längst Zeit, mittlerweile werden wir ja seit über 10 Jahren nur noch mit solchen Machwerken im Kino genervt.

Außerdem sind die aktuellen "Blockbuster"-Produktionen aus Hollywood teilweise so dermaßen unendlich strunzdumm, platt und schlecht gemacht, dass man am liebsten aus dem Kino rennen würde.
 
Weiß eh nicht was man sich dabei gedacht hat, außer eingefleischten Comic-Nerds ist Kraven sonst eher kein großer Begriff.

Ich weiß das er in den Comics ne große Figur ist, mag ihn persönlich aber nicht sonderlich, blödsinniges altbackendes Jäger-auftreten passt so gar nicht mehr ins Jahr 2023, comic hin oder her.

Aber wenn man den durchschnittlichen MCU Kinogänger fragt wer Kraven ist, wird man überwiegend Fragezeichen ernten. Ihn als Gegenspieler zu Spider-Man in einen Film stecken, oder als zweiten "Protagonisten" oder so ist was anderes... wäre auch viel schlauer ihn erstmal dem breiten Publikum "vorzustellen" als ihm so einen Solofilm zu spendieren für den sich kaum einer interessiert.

Ich sag mal so... es würden halt auch nur wenig Leute einen Film über DCs Madhatter gucken wollen, obwohl er ein einigermaßen populärer Gegenspieler von Batman ist bei dem es immer interessant zugeht.

Und Kraven ist schlichtweg NICHT der Joker. Der Joker ist über die Jahrzehnte ja derart populär geworden das er im Beliebtheitsrang sogar den Titelhelden Batman den Rang abgelaufen hat... da braucht man über Kraven gar nicht erst reden. Der Film kann und wird nicht funktionieren und floppen. Ich hab mich immer schon gefragt warum er nicht in einem der vielen Spider-Man Filme aufgetreten ist. Aber ihm zum einstieg einen Solofilm spendieren ist mehr als dämlich aus finanzieller Sicht.
 
Tja wundert mich überhaupt nicht. Wie ich schon mal geschrieben habe dürfte die Zeit der ewigen immergleichen Superhelden-Schinken endgültig zu Ende gehen. Wurde eh längst Zeit, mittlerweile werden wir ja seit über 10 Jahren nur noch mit solchen Machwerken im Kino genervt.

Außerdem sind die aktuellen "Blockbuster"-Produktionen aus Hollywood teilweise so dermaßen unendlich strunzdumm, platt und schlecht gemacht, dass man am liebsten aus dem Kino rennen würde.
... aber ... aber ... genau das wird doch eben nicht gemacht: wir haben nicht die ewig immergleichen Superhelden, sondern eben einen Charakter aus der zweiten bzw. sogar dritten Reihe.

Ansonsten find ich es erstaunlich wie man von etwas genervt sein kann, was man nicht konsumieren muss.
 
"Eher unbekannt" ... es werden einige Blockbuster aufgezählt wo er mitgespielt hat. :B :S

Wie dem auch sei, der Film soll ja ein R-Rating erhalten und dürfte sich damit recht nah an der Vorlage befinden und das, was ich bislang so gelesen habe, kommt der erste Trailer beim Publikum recht gut an! :top:
Kannte den "Helden" gart nicht, bin da aber auch nicht in der Materie drin.
Aber wie nahe an der Vorlage....
 
Zurück