Festplatte testen?

MadBaer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.10.2006
Beiträge
331
Reaktionspunkte
0
hallo,

gibt es ein Programm, wie Memtest nur für Festplatten? Das die Festplatte auf Herz und Nieren prüft? Ich hab manchmal seltsame Abstürze. Und ich bräuchte noch ne Kaufberatung, welche würdet Ihr nehmen?

http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=239909&tn=HARDWARE&l1=Festplatten&l2=SATA&l3=3%2C5+Zoll
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=215617&tn=HARDWARE&l1=Festplatten&l2=SATA&l3=3%2C5+Zoll
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=234601&tn=HARDWARE&l1=Festplatten&l2=SATA&l3=3%2C5+Zoll

mfg :B
 

olstyle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.249
Reaktionspunkte
0
Zum Testen eignet sich HDTune. Dort solltest du einen "Error Scan" Durchführen.

Noch genauer sind die Tools des jeweiligen Herstellers welche von Diskette/CD gebootet werden müssen.

Von den genannten Festplatten würde ich zur Samsung F1 greifen. Schneller geht es mit 7200RPM wirklich nicht.
Die Barracuda 7200.11 ist allerdings nicht sehr weit entfernt. Bei der ES Version liegt der Unterschied im Endeffekt wahrscheinlich nicht in der Fertigung sondern nur in der Garantieleistung.
 

pazifismus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2005
Beiträge
312
Reaktionspunkte
0
kommt drauf an ob dir preis/leistung wichtiger ist als leistung
für preis/leistung würd ich die http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=234601 nehmen
für leistung nimm die http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=215617


ich hab mir die http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=225007 gekauft
 

pazifismus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2005
Beiträge
312
Reaktionspunkte
0
olstyle am 24.02.2008 11:23 schrieb:
Von den genannten Festplatten würde ich zur Samsung F1 greifen. Schneller geht es mit 7200RPM wirklich nicht.
Die Barracuda 7200.11 ist allerdings nicht sehr weit entfernt. Bei der ES Version liegt der Unterschied im Endeffekt wahrscheinlich nicht in der Fertigung sondern nur in der Garantieleistung.
da bin ich nicht deiner meinung den laut den tests auf dem pcgh 02/08 sind die durchschnittlichen transfergeschwindigkeiten in lesen und schreiben der barracuda 7200.11 schneller als bei der spinpoint f1 750gb
 

olstyle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.249
Reaktionspunkte
0
pazifismus am 24.02.2008 11:28 schrieb:
olstyle am 24.02.2008 11:23 schrieb:
Von den genannten Festplatten würde ich zur Samsung F1 greifen. Schneller geht es mit 7200RPM wirklich nicht.
Die Barracuda 7200.11 ist allerdings nicht sehr weit entfernt. Bei der ES Version liegt der Unterschied im Endeffekt wahrscheinlich nicht in der Fertigung sondern nur in der Garantieleistung.
da bin ich nicht deiner meinung den laut den tests auf dem pcgh 02/08 sind die durchschnittlichen transfergeschwindigkeiten in lesen und schreiben der barracuda 7200.11 schneller als bei der spinpoint f1 750gb
Hab mich gerad noch mal schlau gemacht und muss dir recht geben:
Anders als es bei Alternate beworben wird hat die 750er keine 330gb Platter(davon bräuchte sie ja auch ca. 2,5) sondern 3 "normale" 250gb Platter.

Seagate dagegen schafft es schon mit den 250ern fast auf das Niveau von Samsungs 330ern.
 

pazifismus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2005
Beiträge
312
Reaktionspunkte
0
aber nur fast. ich freu mich schon auf meine spinpoint f1 1000gb. bin schon gespannt wie die abgeht.
 

ananas45

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
2.497
Reaktionspunkte
0
Ich habe eine 7200.11 und bin vollstens zufrieden, so eine Transferrate habe ich bisher nur bei SCSI gesehen. Die ES lohnt sich nur wenn du dein Rechner 24H am Tag an hast.
 
TE
MadBaer

MadBaer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.10.2006
Beiträge
331
Reaktionspunkte
0
wie findet ihr die WD AAKS 500GB?
 

olstyle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.249
Reaktionspunkte
0
MadBaer am 24.02.2008 12:44 schrieb:
wie findet ihr die WD AAKS 500GB?
Ist halt eine Platte der alten Generation.
In der Leistung ist sie nicht mit den aktuellen Barracudas und F1 vergleichbar, der Zuverlässigkeit sollte das aber keinen Abbruch tun.
 

Snake74147

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.01.2005
Beiträge
298
Reaktionspunkte
0
ananas45 am 24.02.2008 12:00 schrieb:
Die ES lohnt sich nur wenn du dein Rechner 24H am Tag an hast.

Und das weißt du woher?
Richtig, weil du glaubst was die Hersteller dir einreden.
Da wird kein Unterschied in der Produktion sein - würde mcih jedenfalls wu8ndern.
 
G

Gunter

Guest
Snake74147 am 25.02.2008 10:03 schrieb:
ananas45 am 24.02.2008 12:00 schrieb:
Die ES lohnt sich nur wenn du dein Rechner 24H am Tag an hast.

Und das weißt du woher?
Richtig, weil du glaubst was die Hersteller dir einreden.
Da wird kein Unterschied in der Produktion sein - würde mcih jedenfalls wu8ndern.
und woher weißt du, dass das nicht so ist? :confused:
 
F

FreshPrince2002

Guest
olstyle am 24.02.2008 11:23 schrieb:
Zum Testen eignet sich HDTune. Dort solltest du einen "Error Scan" Durchführen.

Noch genauer sind die Tools des jeweiligen Herstellers welche von Diskette/CD gebootet werden müssen.

Von den genannten Festplatten würde ich zur Samsung F1 greifen. Schneller geht es mit 7200RPM wirklich nicht.
Die Barracuda 7200.11 ist allerdings nicht sehr weit entfernt. Bei der ES Version liegt der Unterschied im Endeffekt wahrscheinlich nicht in der Fertigung sondern nur in der Garantieleistung.

auf der Ultimate Boot CD sind auch gescheite diagnose tools. zb der hitachi drive fitness test.
 

RichardLancelot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2007
Beiträge
1.318
Reaktionspunkte
79
Um nochmal auf den HDD-Test zu kommen. Es gibt in der Regel auch von jedem Hersteller extra Programme für die entsprechenden Festplatten. Einfach mal die Site des Herstellers aufsuchen.
 
TE
MadBaer

MadBaer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.10.2006
Beiträge
331
Reaktionspunkte
0
hallo,

ich hab mir jetzt diese http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=215617&tn=HARDWARE&l1=Festplatten&l2=SATA&l3=3%2C5+Zoll gekauft! Auf der Rückseite ist ein Jumper oder so, kann mir mal jemand sagen für was der ist. Ich dachte S-ATA 2 Platten haben keinen Jumper mehr.

mfg
 
G

Gunter

Guest
MadBaer am 26.02.2008 11:08 schrieb:
hallo,

ich hab mir jetzt diese http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=215617&tn=HARDWARE&l1=Festplatten&l2=SATA&l3=3%2C5+Zoll gekauft! Auf der Rückseite ist ein Jumper oder so, kann mir mal jemand sagen für was der ist. Ich dachte S-ATA 2 Platten haben keinen Jumper mehr.

mfg
sollte doch wohl entsprechend beschriftet sein am festplattengehäuse?

eventuell "bremst" der die sata2-karte auf sata1 herunter, falls alte mainboards nicht mit der platte zurechtkommen sollten.
 

RichardLancelot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2007
Beiträge
1.318
Reaktionspunkte
79
Gunter am 26.02.2008 11:10 schrieb:
eventuell "bremst" der die sata2-karte auf sata1 herunter, falls alte mainboards nicht mit der platte zurechtkommen sollten.
So ist es auch. Der Jumper gesteckt steuert die Platte auf SATA1 herunter. für SATA2 musst du ihn nur rausziehen.
 
Oben Unten