Festplatte komische Geräusche / SSD immer voller

RollyXP

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.01.2015
Beiträge
116
Reaktionspunkte
11
Festplatte komische Geräusche / SSD immer voller

1. Meine Zweitfestplatte IDD macht seit einigen tagen komische Geräusche. (eine Art knacken)
Sie funktioniert an sich einwandfrei ist aber schon einige Jahre alt.

Gibt es ein Möglichkeit, die Platt zu überprüfen ob Sie in Ordnung ist oder sollte ich sie vorsichtshalber einfach ersetzen.
Denn die Daten die da drauf sind will ich auf keinen fall missen!

2. Auf meiner Hauptfestplatte SSD 128GB, habe ich so gut wie nichts drauf Installiert.
Nur Windoof 7und LOL. sonst habe ich nur Standard Programme wie WIn rar usw. drauf. dennoch habe ich nur 44GB frei und es wird immer weniger habe ich das Gefühl.
Wie kommt das Zustande? Ich habe mal geguckt aber nichts auffälliges gefunden.


Ich hoffe Ihr könnt mir in beiden Fällen weiterhelfen! ^^
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.556
Reaktionspunkte
5.903
Du hast wichtige Daten auf nur EINER Platte? ^^ Das darf man niemals machen, jede HDD kann auch ohne Vorwarnung jederzeit hopps gehen. Erst Recht nach mehreren Jahren - und wenn sie sogar Geräusche macht, würde ich sofort die Daten sichern, und zwar bevor man die PLatte per Tool checkt. Ein Tool wäre zB HD Tune, da gibt es einen intensiven Error-Scan. Allerdings kann es sein, dass der fehlerfrei ist, und trotzdem geht die Mechanik bald kaputt, so dass die Platte hin ist.

Natürlich solltest du als neue Platte dann eine mit SATA nehmen - ich hoffe das Board hat Sata? Ich geh mal davon aus, dass du eine SSD hast und hoffentlich keine IDE-SSD geholt hast ;)

SSD: Windows speichert auch immer wieder mal Updates oder macht eine Sicherheitskopie, wenn sich durch ein Update oder neue Treiber, teils auch nur durch ein neues Programm etwas ändert, damit du bei Bedarf das alte Windows wiederherstellen kannst. Geh mal per Rechtsklick auf die SSD, Eigenschaften, Bereinigen. Da bekommst Du schonmal eine este Liste mit Dingen, die Du löschen lassen kannst. Geh aber auch noch auf "Systemdaten bereinigen", das dauert dann zwar ein bisschen, aber irgendwann kommt dann neu dazu ein Menüpunkt oben "weitere Optionen", da klickst du drauf und dort dann unten auf Systemwiederherstellung und Schattenkopien "bereinigen" - das bestätigst Du, kurz danach kannst du beim normalen vorher schon offenen Fenster dann einfach "o.k." klicken, dann werden die Syst.Wd.Stellung, Schattenkopien und die im anderen Fenster angekreuzten Dinge gelöscht. Danach sollte die SSD dann ein gutes Stück mehr Platz haben (musst natürlich die Ansicht aktualisieren)
 
TE
RollyXP

RollyXP

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.01.2015
Beiträge
116
Reaktionspunkte
11
Ja Sata Anschlüsse die Festplatte, ist halt nur keine SSD. (Eine Mechanische Festplatte ist das denn nicht IDD? Entschuldige mein unwissen ^^)
"Wichtig Daten" es sind ein Par Fotos/Musik/Speicherstände von spielen! :P
Ich werd mal diesen Test machen und mal gucken was der so sagt. ggf. eine neue kaufen.

Das mit der Bereinigung wird ich auch mal machen danke! :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.556
Reaktionspunkte
5.903
Ach so meinst Du das - also, IDE ist die ältere Schnittstelle. Rein technisch kann man zwar SATA auch als eine Art von IDE bezeichnen, aber an sich meint man mit IDE die ganz alte Steckerform, siehe hier http://www.computer-hardware-explained.com/image-files/sata-vs-ide-labelled.jpg - wenn du ne Festplatte von ner SSD unterscheiden willst, dann reicht Festplatte oder HDD, denn eine SSD wiederum ist keine Festplatte, da kann man sich also nicht vertun ;) auch wenn SSDs bei Shops gern mal unter Festplatten mit dabei stehen, weil sie wie eine Festplatte benutzt werden können.
 
Oben Unten