Fernseher an PC über Composit-Video

Fimbul

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.08.2003
Beiträge
703
Reaktionspunkte
23
Fernseher an PC über Composit-Video

Dere.

Also, hab eine GraKa mit Composit-Videoausgang.

So, leider gibt es nirgends ein Kabel, um die Karte an meinen Fernseher anzuschließen.
Fernseher hat SCART oder 3fach (gelb-weiß-rot) Chinch.

Ich hab noch soeinen Adapter:

Adapter

Nur weiß ich nicht, was ich da mit dem Cinchstecker soll??
Wenn ich an den Adapter nur S-Video->Scart anschließe, wird der Fernseher nicht erkannt.

Der Verkäufer beim Saturn wollt mir dann einen Plasmafernseher andrehen, wofür ich ihn fast mit irgendwas gesteinigt hätte.

Danke
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
AW: Fernseher an PC über Composit-Video

Die gelbe Chinch-Buchse vom Adapter verbinden mit der gelbe Chinch Buchse vom TV.
Dann noch Audio an die beiden anderen Chinch.

Wo liegt das Problem?
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.137
Reaktionspunkte
745
AW: Fernseher an PC über Composit-Video

Eol_Ruin am 23.04.2007 19:33 schrieb:
Die gelbe Chinch-Buchse vom Adapter verbinden mit der gelbe Chinch Buchse vom TV.
Dann noch Audio an die beiden anderen Chinch.

Wo liegt das Problem?
nicht jeder kennt die funktion dieser kabel auswendig wie du und ich.
aber es stimmt natürlich, was du schreibst.


edit: S-Video... muss, damit der anschluss funktioniert, nicht ein spezieller treiber verwendet werden? vom hersteller und kein nvidia-referenztreiber? ich dachte das sei so.
 
TE
F

Fimbul

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.08.2003
Beiträge
703
Reaktionspunkte
23
AW: Fernseher an PC über Composit-Video

HanFred am 23.04.2007 19:37 schrieb:
Eol_Ruin am 23.04.2007 19:33 schrieb:
Die gelbe Chinch-Buchse vom Adapter verbinden mit der gelbe Chinch Buchse vom TV.
Dann noch Audio an die beiden anderen Chinch.

Wo liegt das Problem?
nicht jeder kennt die funktion dieser kabel auswendig wie du und ich.
aber es stimmt natürlich, was du schreibst.


edit: S-Video... muss, damit der anschluss funktioniert, nicht ein spezieller treiber verwendet werden? vom hersteller und kein nvidia-referenztreiber? ich dachte das sei so.

Erstmal Danke Euch beiden.

Also ich hab eine X1800XT.

Die "gelbe Chinchbuchse mit der vom TV zu verbinden" ist etwas schwierig, da die Buchse am TV und die am Adapter beide "Weibchen" sind.
Weiters ist der Anschluß des zZ vorhandenen Kabels ans TV eben SCART.
Ich KÖNNTE auch über die 3Chinch anstecken, nur dafür habe ich kein passendes Kabel im Saturn/MM gefunden.

Sowas

Aber am Treiber könnts natürlcih liegen, wenn da ATI auch eigene brauchen.

Achja, Sound soll übern PC kommen, da ich keinen Receiver für die Teufelboxen habe.
 

LordMephisto

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
3.822
Reaktionspunkte
14
AW: Fernseher an PC über Composit-Video

Mit dem Kabel sollte es funktionieren.
Im ATI Treiber gibt es eine Funktion, nennt sich Erkennung erzwingen oder so.
Versuch das mal.

Das du beim Media Markt und Saturn kein kabel findest glaube ich dir nicht ;)
Du brauchst kein spezielles (sprich mit gelben Steckern), ein ganz normales Chinch Kabel reicht.
 
TE
F

Fimbul

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.08.2003
Beiträge
703
Reaktionspunkte
23
AW: Fernseher an PC über Composit-Video

LordMephisto am 23.04.2007 19:52 schrieb:
Mit dem Kabel sollte es funktionieren.
Im ATI Treiber gibt es eine Funktion, nennt sich Erkennung erzwingen oder so.
Versuch das mal.

Das du beim Media Markt und Saturn kein kabel findest glaube ich dir nicht ;)
Du brauchst kein spezielles (sprich mit gelben Steckern), ein ganz normales Chinch Kabel reicht.

Ja, nur was zum Teufel ist ein "ganz normales Cinchkabel"?

Ich hab echt keine Ahung davon. UIch hab jetz 3h gekämpft um die Bilder und die Begriffe dazu zu finden um diesen Faden zu erstellen.
 

LordMephisto

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
3.822
Reaktionspunkte
14
AW: Fernseher an PC über Composit-Video

Fimbul am 23.04.2007 19:54 schrieb:
Ja, nur was zum Teufel ist ein "ganz normales Cinchkabel"?

Ich hab echt keine Ahung davon. UIch hab jetz 3h gekämpft um die Bilder und die Begriffe dazu zu finden um diesen Faden zu erstellen.
Chinch Kabel:
http://www.tvoon.de/kaufberater/images/img3630.jpg
Ist kein gutes bild, aber was besseres hab ich nicht gefunden. Stell es dir einfach Farbig vor^^

Davon nimmst du dann einfach nur eine Ader. Also z.b. roter Stecker in den Adapter und den anderen roten Stecker in den Fernseher.
 
TE
F

Fimbul

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.08.2003
Beiträge
703
Reaktionspunkte
23
AW: Fernseher an PC über Composit-Video

Ich hab jetzt noch ein gelbes "Doppelmännchen" für Cinch gefunden..Ist das sowas?
Ist nur leider 20cm lang. Ich bräuchte 5m.
Ist das gelbe ein zusätzlicher Videokanal zum SVideo? Weil dann kann das Bild natürlich nicht funktionieren wenn ichs ned ansteck
 

LordMephisto

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
3.822
Reaktionspunkte
14
AW: Fernseher an PC über Composit-Video

Fimbul am 23.04.2007 19:57 schrieb:
Ich hab jetzt noch ein gelbes "Doppelmännchen" für Cinch gefunden..Ist das sowas?
Ja, dass hört sich gut an.

Ist das gelbe ein zusätzlicher Videokanal zum SVideo? Weil dann kanns natürlich nicht funktionieren wenn ichs ned ansteck
Ne das sind schon getrennte Stecker. Für Leute die entweder kein SVHS, oder kein Chinch am Fernseher haben. Du brauchst aber nur einen davon.

Übrigens kann es durchaus sein, dass du bei der Verbindung über SVHS kein Farbbild zu sehen bekommst. Ausführliche Beschreibung des Problems gibt es hier: http://home.arcor.de/linus3000/atitvout.htm
 
TE
F

Fimbul

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.08.2003
Beiträge
703
Reaktionspunkte
23
AW: Fernseher an PC über Composit-Video

LordMephisto am 23.04.2007 20:03 schrieb:
Fimbul am 23.04.2007 19:57 schrieb:
Ich hab jetzt noch ein gelbes "Doppelmännchen" für Cinch gefunden..Ist das sowas?
Ja, dass hört sich gut an.

Ist das gelbe ein zusätzlicher Videokanal zum SVideo? Weil dann kanns natürlich nicht funktionieren wenn ichs ned ansteck
Ne das sind schon getrennte Stecker. Für Leute die entweder kein SVHS, oder kein Chinch am Fernseher haben. Du brauchst aber nur einen davon.

Übrigens kann es durchaus sein, dass du bei der Verbindung über SVHS kein Farbbild zu sehen bekommst. Ausführliche Beschreibung des Problems gibt es hier: http://home.arcor.de/linus3000/atitvout.htm

Naja, ich hab überhaupt kein Bild.
Also ansich müßte der Adapter S-Video<->Composit allein völlig reichen?
Hm....
 

LordMephisto

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
3.822
Reaktionspunkte
14
AW: Fernseher an PC über Composit-Video

Fimbul am 23.04.2007 20:13 schrieb:
Also ansich müßte der Adapter S-Video<->Composit allein völlig reichen?
Hm....
Ja. Chinchstecker in den Adapter und in den Fernseher. Fernseher an und eventuell Rechner neu starten, sollte reichen um ein Bild auf den Fernseher zu bekommen.

Aktiviert hast du den TV-Out aber im Treiber?
 
TE
F

Fimbul

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.08.2003
Beiträge
703
Reaktionspunkte
23
AW: Fernseher an PC über Composit-Video

LordMephisto am 23.04.2007 20:15 schrieb:
Aktiviert hast du den TV-Out aber im Treiber?

Keine Ahnung? Wahrscheinlich nicht...
 

LordMephisto

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
3.822
Reaktionspunkte
14
AW: Fernseher an PC über Composit-Video

Fimbul am 23.04.2007 20:21 schrieb:
Jetzt wirds schwierig weil ich schon länger keine ATI Karte mehr habe.
Ich kann mich noch dran erinnern, dass es dort wo man z.b. auch einen Zweiten Monitor verwaltet, ein eigenes Symbol (Praktischer weise ein Fernseher) zum aktivieren des TV Out war. Das musste man einmal anklicken und wie gesagt, es gab auch noch eine Option in der man die Erkennung des Fernsehers erzwingen konnte.
Schwer zu erklären, ohne das CC vor Augen zu haben.
 
TE
F

Fimbul

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.08.2003
Beiträge
703
Reaktionspunkte
23
AW: Fernseher an PC über Composit-Video

LordMephisto am 23.04.2007 20:26 schrieb:
Fimbul am 23.04.2007 20:21 schrieb:
Jetzt wirds schwierig weil ich schon länger keine ATI Karte mehr habe.
Ich kann mich noch dran erinnern, dass es dort wo man z.b. auch einen Zweiten Monitor verwaltet, ein eigenes Symbol (Praktischer weise ein Fernseher) zum aktivieren des TV Out war. Das musste man einmal anklicken und wie gesagt, es gab auch noch eine Option in der man die Erkennung des Fernsehers erzwingen konnte.
Schwer zu erklären, ohne das CC vor Augen zu haben.

Ja, erstmal DAnke.
Dort hab ich mich schon rumgespielt. Hat aber nicht funktioniert..

Egal, mir reichts jetzt erstmal zu wissen, daß das Kabel und der Adapter passen.
 
Oben Unten