Fall Böhmermann: Merkel läßt Strafverfolgung nach §103 zu - richtig oder falsch?

Findet ihr die Entscheidung von Merkel richtig, eine Strafverfolgung laut §103 zuzulassen?

  • Ja.

    Stimmen: 12 38,7%
  • Nein.

    Stimmen: 14 45,2%
  • Bin unentschlossen.

    Stimmen: 5 16,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    31

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.118
Reaktionspunkte
6.235
Bonkic ... du süßer Fratz! Genau meine Worte! :X

;)
 
TE
Worrel

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.859
Reaktionspunkte
8.904
Was der Moderator im Zeit Interview sagt:
Böhmermann sei es nicht um die Schmähung an sich gegangen: "Präsident Erdoğan zu beleidigen ist mir zu doof. Ich denke, das hat man auch dem reichlich bescheuerten Schmähgedicht angemerkt." Es sei ihm eher um die Illustration einer Beleidigung gegangen, die auch mit plumpen Klischees und Vorurteilen hantiere. "Jeder, der dieses Gedicht aus dem Zusammenhang nimmt und losgelöst von der gan*zen Nummer vorträgt, hat nicht alle Latten am Zaun."

Böhmermann wehrt sich in dem Gespräch gegen den Vorwurf, dass das Gedicht rassistisch sei: "Die für mich schmerzhafteste Vorstellung ist wirklich, dass mich jemand wegen dieser Nummer ernsthaft für einen Rassisten oder Türkenfeind halten könnte." Der Moderator verbittet sich ausdrücklich, das Gedicht aus dem Kontext gerissen zu betrachten ..."
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.999
Reaktionspunkte
7.419
https://vimeo.com/162455052

Habs mir jetzt das Video zum Gedicht-Vortrag rausgesucht und (erstmals) angesehen, und sieh an, selbst der Herr Böhmermann konnte sich für nen kurzen Moment das Lachen nicht verkneifen.
Und das Publikum war natürlich dumm und hat es nicht verstanden... ^^

Soviel dazu... :finger:
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.700
Reaktionspunkte
7.283
sehr bezeichnend, dass die einleitung nicht türkisch untertitelt ist.

ok; sauboy, wenn du es witzig findest, wenn man andere als kinder- und ziegenficker bezeichnet, dann ist das eben so.
lässt tief blicken. so viel dazu.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.999
Reaktionspunkte
7.419
ok; sauboy, wenn du es witzig findest, wenn man andere als kinder- und ziegenficker bezeichnet, dann ist das eben so.
lässt tief blicken. so viel dazu.
:rolleyes:... Die Welt ist voller Idioten... Traurig, aber wahr. Menschen wie Bonkic erinnern mich jeden Tag daran...*

*Zur Erklärung: Dieser Beitrag war satirefrei! ;)
 
TE
Worrel

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.859
Reaktionspunkte
8.904
ok; sauboy, wenn du es witzig findest, wenn man andere als kinder- und ziegenficker bezeichnet, dann ist das eben so.
lässt tief blicken. so viel dazu.
Und weiter?

Ist man jetzt ein schlechter Mensch, wenn man neben qualitativ anspruchsvoller Unterhaltung wie zB der hervorragenden AfD Folge von Die Anstalt auch mal über Witze am unteren Ende der Niveauskala lacht - zB von den "Arschkrampen" (Kalkofe & Wischmeyer), in denen die Pointe darin besteht, daß Kurt auf eine Taube scheißt, Ferkel("-wämser" übrigens) sich auf der Bühne in die Hose pißt oder Kurt eine Geschichte erzählt, in der das Geheimrezept für Falscher Hase aus Fäkalien im Gummistiefel besteht?

Oder ist das für die qualitative Beurteilung des individuellen Menschen letztlich völlig egal?
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.999
Reaktionspunkte
7.419
Und weiter?

Ist man jetzt ein schlechter Mensch, wenn man neben qualitativ anspruchsvoller Unterhaltung wie zB der hervorragenden AfD Folge von Die Anstalt auch mal über Witze am unteren Ende der Niveauskala lacht - zB von den "Arschkrampen" (Kalkofe & Wischmeyer), in denen die Pointe darin besteht, daß Kurt auf eine Taube scheißt, Ferkel("-wämser" übrigens) sich auf der Bühne in die Hose pißt oder Kurt eine Geschichte erzählt, in der das Geheimrezept für Falscher Hase aus Fäkalien im Gummistiefel besteht?

Oder ist das für die qualitative Beurteilung des individuellen Menschen letztlich völlig egal?
In Bonkics Augen scheinbar schon.

Ich wundere mich auch gar nicht darüber dass er sich ein Urteil über andere Menschen erlaubt dessen Sinn für Humor er überhaupt nicht kennt und diesen nur nach einem einzigen Fall-Beispiel gleich mal pauschalisiert.

Aber auch solche Aussagen - ich zitiere - lassen tief blicken... ;)
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.700
Reaktionspunkte
7.283
Oder ist das für die qualitative Beurteilung des individuellen Menschen letztlich völlig egal?

ich würde mir nie anmaßen über einen anderen menschen "qualitativ zu urteilen". das überlass ich anderen.
aber treiben wirs doch (noch) weiter: "darf" man dann auch über kz- und gas-witze lachen? sind die etwa auch noch haha-lustig?
sorry, worrel aber da verrennst du dich.
was böhmermann da vom stapel gelassen hat, war für sich genommen (!) nicht lustig und sollte es , ja ich wiederhole mich ein weiteres mal, vor allem auch gar nicht sein.
und wer das dennoch findet, hat die sache schlicht nicht verstanden.

es ist irgendwo absurd über humor zu "streiten", das ist mir selbst klar.
aber darum dreht sich ja die gesamte diskussion eigentlich. was ist satire? das gedicht alleine sicher nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.118
Reaktionspunkte
6.235
[...]

Ist man jetzt ein schlechter Mensch, wenn man neben qualitativ anspruchsvoller Unterhaltung wie zB der hervorragenden AfD Folge von Die Anstalt auch mal über Witze am unteren Ende der Niveauskala lacht - zB von den "Arschkrampen" (Kalkofe & Wischmeyer), in denen die Pointe darin besteht, daß Kurt auf eine Taube scheißt, Ferkel("-wämser" übrigens) sich auf der Bühne in die Hose pißt oder Kurt eine Geschichte erzählt, in der das Geheimrezept für Falscher Hase aus Fäkalien im Gummistiefel besteht?
[...]
So wie du das schilderst, klingt es weder witzig, noch nach politischer Satire. :O
 
TE
Worrel

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.859
Reaktionspunkte
8.904
ich würde mir nie anmaßen über einen anderen menschen "qualitativ zu urteilen". das überlass ich anderen.
Was soll denn dann dein "lässt tief blicken" genau besagen?

aber treiben wirs doch (noch) weiter: "darf" man dann auch über kz- und gas-witze lachen? sind die etwa auch noch haha-lustig?
Ja sicher. Auch aus dem PC Blickwinkel darf man über KZs, vergasen und diverse "orange juice/jews" Witze lachen. Das macht noch keinen schlechten Menschen aus. Das fängt erst da an, wo diese Witze nicht mehr nur Witze mit schwarzem Humor sind, sondern Mittel zur Verbreitung einer politischen Ideologie oder Abwertung einer bestimmten Menschengruppe werden.

Und wie immer gilt auch hier: Der Rahmen ist wichtig.

Ein und derselbe Witz, einmal in einer Runde für Freunde des schwarzen Humors und einmal auf einer Neonaziversammlung vorgetragen, kann zu einer komplett unterschiedlichen Einordnung bzgl. Absicht, Brisanz, erzielter Wirkung und rechtlicher Beurteilung führen.

sorry, worrel aber da verrennst du dich.
was böhmermann da vom stapel gelassen hat, war für sich genommen (!) nicht lustig und sollte es ja, ich wiederhole mich ein weiteres mal, vor allem auch gar nicht sein.
und wer das dennoch findet, hat die sache schlicht nicht verstanden.
Sicher, wenn man jetzt einzelne Zeilen nimmt, ist bspweise ein "Ja, Erdogan ist voll und ganz ein Präsident mit kleinem Schwanz" komplett unlustig, sobald man älter als 10 ist. Das "Problem" ist jedoch, daß das Gedicht als Extrembeispiel aus einer Unzahl solcher Beleidigungen und Unterstellungen besteht. Der Witz des Gedichtes kommt durch die schiere Masse an Niveaulosigkeiten zustande.

aber darum dreht sich ja die gesamte diskussion eigentlich. was ist satire? das gedicht alleine sicher nicht.
Sicher nicht?

Wikipedia sagt:
"Satire ist eine Kunstform, mit der Personen [...] verspottet oder angeprangert werden. Typisches Stilmittel der Satire ist die Übertreibung. In der älteren Bedeutung des Begriffs war Satire lediglich eine Spottdichtung, die Zustände in sprachlich überspitzter und verspottender Form thematisiert. Historische Bezeichnungen sind auch Spottschrift, Stachelschrift und Pasquill (gegen Personen gerichtete satirische Schmähschrift).",
"Die Satire bedient sich häufig der Übertreibung, [...] verzerrt Sachverhalte, [...] und gibt ihren Gegenstand der Lächerlichkeit preis. [...] Zu ihren Tonfällen [gehören] Ironie, Spott und Sarkasmus."
und
"Satire tritt häufig als Mittel der Polemik auf. In öffentlichen Debatten [...] kann sie ein Mittel sein, einen Gegner bloßzustellen."


Nun gut, man kann grundsätzlich davon ausgehen, daß keiner der konkreten Vorwürfe der Beleidigungen mit der Realität übereinstimmt - mit Ausnahme von ein paar Zeilen:
"Am liebsten mag er [... ] Minderheiten unterdrücken. Kurden treten, Christen hauen ..."
und das macht das Ganze jetzt wiederum interessant.

Ohne diese Zeilen wäre es eine pure Aneinanderreihung von billigen Beleidigungen. Mit diesen Zeilen gibt es Spielraum zum Interpretieren.
Man beachte diesbezüglich, auf welche Stellen sich alle stürzen, die das Gedicht thematisieren. An erster Position steht da die "Ziegenficker" Stelle. Das ähnlich liegende "Fellatio mit 100 Schafen" scheint hingegen keinen zu interessieren ...
Über "Am liebsten mag er [... ] Minderheiten unterdrücken. Kurden treten, Christen hauen ..." als Inhalt des Gedichtes hab ich allerdings in der ganzen Diskussion überhaupt nichts gehört.

So könnte man auch dem bloßen Gedicht die Absicht nachweisen, den Blickwinkel der Presselandschaft zu kritisieren. Alle stürzen sich auf die niveaulosen Formulierungen, die mit höchster Wahrscheinlichkeit keinerlei Bezug zur Realität haben - aber über reale Verbrechen von Erdogan wie "Minderheitenunterdrückung, Kurden und Christen Verfolgung" hört man deutlich weniger - genauso wie es mit der Menge entsprechender Zeilen im Gedicht ist.
 
TE
Worrel

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.859
Reaktionspunkte
8.904
So wie du das schilderst, klingt es weder witzig,
Die Absicht des Autors wurde erkannt. ;)

noch nach politischer Satire. :O
Wer sagt was von "Politischer Satire"? Ich habe nur ein Beispiel für extrem niveaulosen Humor genannt, über den ich lachen kann.
Und auf der anderen Seite kann ich mich auch für hochwertige, anspruchsvolle Unterhaltung begeistern.
=> Aus einer Einzelmeinung zu irgendwas kann man sich noch lange kein Gesamtbild erstellen.

=> "Das lässt tief blicken" steht - auf eine einzelne Aussage gestützt - auf wackligen Füßen.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.999
Reaktionspunkte
7.419
Wikipedia sagt:
"Satire ist eine Kunstform, mit der Personen [...] verspottet oder angeprangert werden. Typisches Stilmittel der Satire ist die Übertreibung. In der älteren Bedeutung des Begriffs war Satire lediglich eine Spottdichtung, die Zustände in sprachlich überspitzter und verspottender Form thematisiert. Historische Bezeichnungen sind auch Spottschrift, Stachelschrift und Pasquill (gegen Personen gerichtete satirische Schmähschrift).",
"Die Satire bedient sich häufig der Übertreibung, [...] verzerrt Sachverhalte, [...] und gibt ihren Gegenstand der Lächerlichkeit preis. [...] Zu ihren Tonfällen [gehören] Ironie, Spott und Sarkasmus."
und
"Satire tritt häufig als Mittel der Polemik auf. In öffentlichen Debatten [...] kann sie ein Mittel sein, einen Gegner bloßzustellen."
Hab ich bereits erwähnt, aber darauf wollte er ja nicht eingehen.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.118
Reaktionspunkte
6.235
[...] Der Witz des Gedichtes kommt durch die schiere Masse an Niveaulosigkeiten zustande. [...]
... nein, eigentlich nicht.

Der Witz, wobei ich nicht glaube, dass das überhaupt witzig sein soll, ist die eigentliche Aktion, nicht das Gedicht, nicht die einzelnen Wörter.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.700
Reaktionspunkte
7.283
Was soll denn dann dein "lässt tief blicken" genau besagen?

dass derjenige, der darüber tatsächlich (haha-) lacht, einen merkwürdigen sinn für humor hat. imo (!).
sagst du ja später selbst.

Ja sicher. Auch aus dem PC Blickwinkel darf man über KZs, vergasen und diverse "orange juice/jews" Witze lachen. Das macht noch keinen schlechten Menschen aus. Und wie immer gilt auch hier: Der Rahmen ist wichtig.

ich kann mir keinen holocaust-witz in egal welchem rahmen vorstellen, über den irgendwer lachen "sollte" oder auch nur könnte.

Über "Am liebsten mag er [... ] Minderheiten unterdrücken. Kurden treten, Christen hauen ..." als Inhalt des Gedichtes hab ich allerdings in der ganzen Diskussion überhaupt nichts gehört.
So könnte man auch dem bloßen Gedicht die Absicht nachweisen, den Blickwinkel der Presselandschaft zu kritisieren. Alle stürzen sich auf die niveaulosen Formulierungen, die mit höchster Wahrscheinlichkeit keinerlei Bezug zur Realität haben - aber über reale Verbrechen von Erdogan wie "Minderheitenunterdrückung, Kurden und Christen Verfolgung" hört man deutlich weniger - genauso wie es mit der Menge entsprechender Zeilen im Gedicht ist.

das sagte ich ja bereits. dieser teil ist satirisch, da er einen wahren hintergrund hat, der völlig zurecht angeprangert wird.

ich muss mich übrigens gerade diesbezüglich korrigieren:
satire muss natürlich überhaupt nicht witzig sein. das hatte ich irgendwann mal fälschlicherweise geschrieben.
auch da muss man (ich) fein zwischen satire und einfachem witz trennen.
 

vonKroete

Benutzer
Mitglied seit
10.05.2016
Beiträge
78
Reaktionspunkte
14
Ich finde, weil Erdogan nicht in Deutschland lebt, sollte auch das deutsche Gesetz nicht für ihn gelten. Er kann Böhmermann ja die Einreise in die Türkei verbieten.
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.391
Reaktionspunkte
5.803
ok; sauboy, wenn du es witzig findest, wenn man andere als kinder- und ziegenficker bezeichnet, dann ist das eben so.
lässt tief blicken. so viel dazu.

Hm, ich fürchte fast, das Du aktuell nicht verstehst, worauf wir (in dem Fall SLB und ich) hinauswollen.

Es ist lustig, weil man absolut nicht damit rechnet und weil es so massiv überzeichnet ist. Klar ist das eine Frage des persönlichen Geschmacks, aber ich kann immer dann lachen, wenn in einer Situation etwas völlig Unerwartetes, krass Unpassendes passiert.

Gehen wir mal fort aus dem Fäkalbereich und betrachten Kerkelings Klassiker "Der Wolf-das Lamm- Hurtz". Klar ist die ganze Nummer extrem witzig, weil er die versammelten "Kulturliebhaber der feinen Gesellschaft" vorführt - aber selbst dieser völlig unpassende Nonsens "HURTZ!" bringt einen doch unweigerlich zum Lachen, eben weil es so unpassend ist.

Würde ein Kleinkind "Hurtz" (oder ähnliches Kauderwelsch) von sich geben, wäre das allenfalls einen milden Schmunzler wert, wird das Gleiche aber von einem (scheinbar) bitterernsten Musikgenie vorgetragen, dann ist das (zumindest für mich) zum Brüllen komisch.
Einfach, weil man nicht mit so etwas rechnet.

Ist es jetzt vlt. deutlich geworden? ;)
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.700
Reaktionspunkte
7.283
wir kamen von döpfner: der sagte, er habe "herzlich" über das gedicht gelacht. was ich für eine vollkommen unpassende reaktion halte. vielleicht wollte er damit zusätzlich provozieren, keine ahnung.

zur (auch für mich humor-verweigerer) verständlichen reaktion des ungläubigen staunens hab ich bereits was gesagt.

jetzt haben wir die sache aber auch genug zerredet, oder? ;)
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.230
Reaktionspunkte
2.552
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Jan Böhmermann‏@janboehm
Ich beantrage hiermit die Aufhebung der Immunität des CDU-Abgeordneten Detlef Seif wegen Verstoßes gg. §103 StGB.

https://twitter.com/janboehm/status/730704637020475393?ref_src=twsrc^tfw
 
Oben Unten