deutsche kinder dürfen nur deutsch sprechen?

Wolf-V

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.11.2004
Beiträge
1.185
Reaktionspunkte
0
deutsche kinder dürfen nur deutsch sprechen?

da verbietet ein jugendamt einem deutsch-polnischen vater (geschieden), dass er bei den besuchen seiner kinder mit diesen polnisch spricht. zuerst weil der anwesende betreuer nicht verstehen kann, was gesprächsinhalt ist, was ja noch irgendwie verständlich ist, dann aber aus prinzip, weil die kinder in deutschland leben und deshalb deutsch sprechen sollen alles andere wäre schädlich für ihre erziehung. also auch wenn ein dolmetscher anwesend wäre, darf mit den – zweisprachig aufgewachsenen kindern – kein polnisch gesprochen werden.

was hat denn eigentlich die behörden gebissen? es geht ja nicht darum, dass die kinder nur noch polnisch sprechen, sondern zusätzlich, denn schließlich sind sie auch zweisprachig aufgewachsen. darf man mit kindern grundsätzlich nur noch deutsch sprechen? der vater spricht auch fließend deutsch, hat germanistik studert. ist soetwas in einer „globalisierten“ welt nicht eher schädlich, wenn kinder nichts anders mehr sprechen sollen?

wie kommt es, dass über diesen fall in österreich, schweiz, england und polen sowieso berichtet wird, das ganze schon bei der eu anhängig ist, in deutschland aber scheint das nicht wirklich ein thema zu sein?

gibt es so was eigentlich auch irgendwo in anderen staaten?

also mir als deutschen ist sowas peinlich. mehr als dass...
http://www.zeit.de/2007/01/LS-Sprachverbot
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
AW: deutsche kinder dürfen nur deutsch sprechen?

Wolf-V am 16.03.2007 12:36 schrieb:
da verbietet ein jugendamt einem deutsch-polnischen vater (geschieden), dass er bei den besuchen seiner kinder mit diesen polnisch spricht. zuerst weil der anwesende betreuer nicht verstehen kann, was gesprächsinhalt ist, was ja noch irgendwie verständlich ist, dann aber aus prinzip, weil die kinder in deutschland leben und deshalb deutsch sprechen sollen alles andere wäre schädlich für ihre erziehung. also auch wenn ein dolmetscher anwesend wäre, darf mit den – zweisprachig aufgewachsenen kindern – kein polnisch gesprochen werden.

was hat denn eigentlich die behörden gebissen? es geht ja nicht darum, dass die kinder nur noch polnisch sprechen, sondern zusätzlich, denn schließlich sind sie auch zweisprachig aufgewachsen. darf man mit kindern grundsätzlich nur noch deutsch sprechen? der vater spricht auch fließend deutsch, hat germanistik studert. ist soetwas in einer „globalisierten“ welt nicht eher schädlich, wenn kinder nichts anders mehr sprechen sollen?

wie kommt es, dass über diesen fall in österreich, schweiz, england und polen sowieso berichtet wird, das ganze schon bei der eu anhängig ist, in deutschland aber scheint das nicht wirklich ein thema zu sein?

gibt es so was eigentlich auch irgendwo in anderen staaten?

also mir als deutschen ist sowas peinlich. mehr als dass...
http://www.zeit.de/2007/01/LS-Sprachverbot


Sicherlich ist das schlimm und peinlich, aber ich würde hier gerne auch den Rest der Geschichte erfahren. Ein leiblicher Vater darf im Regelfall seine Kinder auch ohne Aufsicht sehen. Wenn das nicht der Fall ist, dann muß hier in der Vergangenheit schon einiges vorgefallen sein.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
AW: deutsche kinder dürfen nur deutsch sprechen?

EmmasPapa am 16.03.2007 12:40 schrieb:
Sicherlich ist das schlimm und peinlich, aber ich würde hier gerne auch den Rest der Geschichte erfahren. Ein leiblicher Vater darf im Regelfall seine Kinder auch ohne Aufsicht sehen. Wenn das nicht der Fall ist, dann muß hier in der Vergangenheit schon einiges vorgefallen sein.
eben... der hauptgrund dürfte sein, dass man hören will, worber er redet. das mit dem erziehen usw. ist wohl nur ein gut gemeinter, aber daneben gegangener weiterer grund, den das amt sich hat einfallen lassen.
 
TE
W

Wolf-V

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.11.2004
Beiträge
1.185
Reaktionspunkte
0
AW: deutsche kinder dürfen nur deutsch sprechen?

Herbboy am 16.03.2007 12:50 schrieb:
EmmasPapa am 16.03.2007 12:40 schrieb:
Sicherlich ist das schlimm und peinlich, aber ich würde hier gerne auch den Rest der Geschichte erfahren. Ein leiblicher Vater darf im Regelfall seine Kinder auch ohne Aufsicht sehen. Wenn das nicht der Fall ist, dann muß hier in der Vergangenheit schon einiges vorgefallen sein.
eben... der hauptgrund dürfte sein, dass man hören will, worber er redet. das mit dem erziehen usw. ist wohl nur ein gut gemeinter, aber daneben gegangener weiterer grund, den das amt sich hat einfallen lassen.
dachte ich mir auch und hab noch mal gesucht. die frau hat wohl angegeben, dass er sie und ihre kinder geschlagen hat. das bestreitet er. deshalb wurde entschieden, das es bis zur klärung nur einen betreuten umgang gibt, was wohl normal und auch sinnvoll ist. aber das angebot des vaters einen dolmetscher hinzuzuziehen wurde vom jugendamt ausgeschlagen und die begründung und derzeitige alleinige grund- da wird es merkwürdig - ist, das die kinder in deutschland leben und deshalb nur deutsch und nicht polnisch sprechen sollen.
vater und mutter scheinen sich also richtig zu streiten, dass ist ja nichts besonderes, aber das dem vater zum wohl der kinder verboten wird polnisch mit den kindern zu sprechen - das geht doch garnicht. wäre das auch mit einem englisch/französisch oder spanisch sprechenden elternteil so. kann ich meine eltern verklagen, weil ich dreisprachig aufgewachsen bin?
 

Michael-Miggi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.04.2004
Beiträge
1.128
Reaktionspunkte
0
AW: deutsche kinder dürfen nur deutsch sprechen?

Wahrscheinlich eher das der Vater die Kinder auf polnisch nicht einzuschüchter versucht. Evtl. hat das Jugendamt bloß den Dolmetscher aus Kostengründen eingespart da der Vater "perfekt" Deutsch spricht. Ihnen wird es wohl peinlicher sein zuzugeben das sie kein Geld haben als so etwas zu behaupten.
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
AW: deutsche kinder dürfen nur deutsch sprechen?

Wolf-V am 16.03.2007 13:05 schrieb:
Herbboy am 16.03.2007 12:50 schrieb:
EmmasPapa am 16.03.2007 12:40 schrieb:
Sicherlich ist das schlimm und peinlich, aber ich würde hier gerne auch den Rest der Geschichte erfahren. Ein leiblicher Vater darf im Regelfall seine Kinder auch ohne Aufsicht sehen. Wenn das nicht der Fall ist, dann muß hier in der Vergangenheit schon einiges vorgefallen sein.
eben... der hauptgrund dürfte sein, dass man hören will, worber er redet. das mit dem erziehen usw. ist wohl nur ein gut gemeinter, aber daneben gegangener weiterer grund, den das amt sich hat einfallen lassen.
dachte ich mir auch und hab noch mal gesucht. die frau hat wohl angegeben, dass er sie und ihre kinder geschlagen hat. das bestreitet er. deshalb wurde entschieden, das es bis zur klärung nur einen betreuten umgang gibt, was wohl normal und auch sinnvoll ist. aber das angebot des vaters einen dolmetscher hinzuzuziehen wurde vom jugendamt ausgeschlagen und die begründung und derzeitige alleinige grund- da wird es merkwürdig - ist, das die kinder in deutschland leben und deshalb nur deutsch und nicht polnisch sprechen sollen.
vater und mutter scheinen sich also richtig zu streiten, dass ist ja nichts besonderes, aber das dem vater zum wohl der kinder verboten wird polnisch mit den kindern zu sprechen - das geht doch garnicht. wäre das auch mit einem englisch/französisch oder spanisch sprechenden elternteil so. kann ich meine eltern verklagen, weil ich dreisprachig aufgewachsen bin?


Sicherlich nicht, aber da kann ich natürlich entgegenhalten ....

In der Klasse meiner Tochter ist u.a. eine Russlanddeutsche (redet zu Hause auch nur russisch) und ein ponische Junge (redet zu Hause auch nur polnisch). Dadurch ist die Integration in Deutschland, der Klasse etc. massiv gestört oder sogar unmöglich. Beide haben die Klasse bereits einmal wiederholt und werden es wohl auch dieses mal nicht schaffen. Die Politik diskutiert bereits darüber wie eine bessere Integration von Ausländern auszusehen hat, u.a. Sprachkurse und Aufklärung. Da kann ich es schon ein gutes Stück evrstehen wenn die offiziellen Stellen so etwas unterbinden wollen. Aber man kann ja bei allen Sachen ein wenig über das Ziel hinausschiessen :-o

und falls die Frage kommt, ich bin Elternvertreter und kenne die Probleme der Kinder und Familien recht gut ;)
 
S

SCUX

Guest
AW: deutsche kinder dürfen nur deutsch sprechen?

Wolf-V am 16.03.2007 13:05 schrieb:
Herbboy am 16.03.2007 12:50 schrieb:
EmmasPapa am 16.03.2007 12:40 schrieb:
Sicherlich ist das schlimm und peinlich, aber ich würde hier gerne auch den Rest der Geschichte erfahren. Ein leiblicher Vater darf im Regelfall seine Kinder auch ohne Aufsicht sehen. Wenn das nicht der Fall ist, dann muß hier in der Vergangenheit schon einiges vorgefallen sein.
eben... der hauptgrund dürfte sein, dass man hören will, worber er redet. das mit dem erziehen usw. ist wohl nur ein gut gemeinter, aber daneben gegangener weiterer grund, den das amt sich hat einfallen lassen.
dachte ich mir auch und hab noch mal gesucht. die frau hat wohl angegeben, dass er sie und ihre kinder geschlagen hat. das bestreitet er. deshalb wurde entschieden, das es bis zur klärung nur einen betreuten umgang gibt, was wohl normal und auch sinnvoll ist. aber das angebot des vaters einen dolmetscher hinzuzuziehen wurde vom jugendamt ausgeschlagen und die begründung und derzeitige alleinige grund- da wird es merkwürdig - ist, das die kinder in deutschland leben und deshalb nur deutsch und nicht polnisch sprechen sollen.
vater und mutter scheinen sich also richtig zu streiten, dass ist ja nichts besonderes, aber das dem vater zum wohl der kinder verboten wird polnisch mit den kindern zu sprechen - das geht doch garnicht. wäre das auch mit einem englisch/französisch oder spanisch sprechenden elternteil so. kann ich meine eltern verklagen, weil ich dreisprachig aufgewachsen bin?

wieso soll denn das jugendamt einen dollmetscher hinzuziehen wenn der vater fließend deutsch spricht? :B
ist es denn so schlimm wenn er mit den kindern deutsch spricht?
und das der vermittler vom jugendamt hören will was er den kinder sagt ist doch nur verständlich (im wahrsten sinne)
also wenn das in der presse stand ist es prima, das ist der beweis das nichts wirklich schlimmes an dem tag passiert ist, wenn man über sowas schreiben muss ;)
 
A

aph

Guest
AW: deutsche kinder dürfen nur deutsch sprechen?

EmmasPapa am 16.03.2007 13:14 schrieb:
In der Klasse meiner Tochter ist u.a. eine Russlanddeutsche (redet zu Hause auch nur russisch) und ein ponische Junge (redet zu Hause auch nur polnisch). Dadurch ist die Integration in Deutschland, der Klasse etc. massiv gestört oder sogar unmöglich.

Ich glaube nicht, dass es automatisch die Integration verhindert, wenn zu Hause original gesprochen wird. Ich kenn auch ein Paar, dessen Kind jetzt zweisprachig aufwachsen wird. Und ich glaube nicht, dass das Kind Probleme mit der deutschen Sprache haben wird.

Es ist halt die Pflicht der Eltern, dafür zu sorgen, dass ihr Kind die Sprache des Landes gut versteht und sprechen kann - unabhängig davon, wie sie selbst mit ihm sprechen. Es ist einfacher, wenn sie mit ihm deutsch sprechen, aber nicht die Voraussetzung.
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
AW: deutsche kinder dürfen nur deutsch sprechen?

aph am 16.03.2007 13:25 schrieb:
EmmasPapa am 16.03.2007 13:14 schrieb:
In der Klasse meiner Tochter ist u.a. eine Russlanddeutsche (redet zu Hause auch nur russisch) und ein ponische Junge (redet zu Hause auch nur polnisch). Dadurch ist die Integration in Deutschland, der Klasse etc. massiv gestört oder sogar unmöglich.

Ich glaube nicht, dass es automatisch die Integration verhindert, wenn zu Hause original gesprochen wird. Ich kenn auch ein Paar, dessen Kind jetzt zweisprachig aufwachsen wird. Und ich glaube nicht, dass das Kind Probleme mit der deutschen Sprache haben wird.

Es ist halt die Pflicht der Eltern, dafür zu sorgen, dass ihr Kind die Sprache des Landes gut versteht und sprechen kann - unabhängig davon, wie sie selbst mit ihm sprechen. Es ist einfacher, wenn sie mit ihm deutsch sprechen, aber nicht die Voraussetzung.

Stimmt, nur leider ist es bei diesen beiden so, dass sie noch nicht einmal zum Geburtstag meiner Tochter kommen durften. Sie haben kaum soziale Kontakte zu deutschen, keine Spielkameraden etc. Die Eltern sind auch nur mit Menschen gleicher Abstammung zusammen und haben so gut wie keinen Kontakt zu deutschen. Leider ist das in Deutschland häufig so, die Integration versagt hier total. Schau Dir doch einmal an wer an den Hauptschulen den Abschluß nicht schafft. Der Ausländeranteil ist hoch und wenn man sich so auf der Strasse/Kneipe/Disse so anhört wie "gut" diese Jugendlichen auf deutsch kommunizieren können ... Deutschland hat es halt versäumt hier gegenzulenken, die meisten ausländischen Mitbürger (natürlich nicht alle aber viele) leben in Ihrem eigenen Ghetto unter sich. Das habe ich in meinen Jahren in Berlin erlebt, das erlebe ich in Braunschweig und vermutlich in jeder größeren Stadt ...
 
TE
W

Wolf-V

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.11.2004
Beiträge
1.185
Reaktionspunkte
0
AW: deutsche kinder dürfen nur deutsch sprechen?

EmmasPapa am 16.03.2007 13:14 schrieb:
In der Klasse meiner Tochter ist u.a. eine Russlanddeutsche (redet zu Hause auch nur russisch) und ein ponische Junge (redet zu Hause auch nur polnisch). Dadurch ist die Integration in Deutschland, der Klasse etc. massiv gestört oder sogar unmöglich. Beide haben die Klasse bereits einmal wiederholt und werden es wohl auch dieses mal nicht schaffen. Die Politik diskutiert bereits darüber wie eine bessere Integration von Ausländern auszusehen hat, u.a. Sprachkurse und Aufklärung. Da kann ich es schon ein gutes Stück evrstehen wenn die offiziellen Stellen so etwas unterbinden wollen. Aber man kann ja bei allen Sachen ein wenig über das Ziel hinausschiessen :-o

und falls die Frage kommt, ich bin Elternvertreter und kenne die Probleme der Kinder und Familien recht gut ;)
klar kann es probleme geben. und wenn mein deutsch auch recht gut ist, weiss ich dass auch ich manchmal in der schule etwas nicht oder falsch verstanden habe. es hat aber nicht zur störung der klasse geführt. es gibt aber in diesem fall kein grund zur annahme die kinder könnten kein deutsch oder nur eingeschränkt sondern sie sprechen einfach zwei sprachen, was ja durchaus möglich, ist auch ohne einschränkungen. solche abwägungen sind da nicht im spiel, sondern das jugendamt begründet letztlich ausschließlich:
"...es sei aus pädagogisch-, fachlicher Sicht im Interesse der Kinder nicht nachvollziehbar, dass die Zeit des begleiteten Umgangs in polnischer Sprache erfolgen soll. "

unabhängig davon scheinen in diesem fall ein unflexibler vater, eine unfelxible mitter und ein unflexibles amt aufeinandergetroffen zu sein. möcht nicht wissen, wie sich das auf die kinder auswirkt - die im übrigen schon kein polnisch mehr sprechen können, weil die mutter die kinder dem besuchsrecht entzogen hat.

also ich verstehe nicht, dass ein mehrsprachiges aufwachsen aus prinzip nachteilig sein kann und schon garnicht dass ein amt einer familie vorschreibt welche sprachen sie überhaupt oder meinetwegen auch zusätzlich sprechen.
 
S

struy

Guest
AW: deutsche kinder dürfen nur deutsch sprechen?

Wolf-V am 16.03.2007 13:37 schrieb:
"...es sei aus pädagogisch-, fachlicher Sicht im Interesse der Kinder nicht nachvollziehbar, dass die Zeit des begleiteten Umgangs in polnischer Sprache erfolgen soll. "
Möglicherweise ist man zum Schluss gekommen, dass die meisten Kinder, die zu Hause eine andere Sprache sprechen, einfach schlechter sind in der Schule, schlechtere Chancen auf einen guten Beruf haben. Aber trotzdem gibt es da immer auch Gegenbeispiele, aber um den Aufwand gering zu halten, steigt man halt auf die Methode um, der Vater hat Deutsch zu sprechen.
Es gibt immer Leute, denen ein solcher Entscheid nicht behilflich ist, oder sogar hindernd in irgendwas, aber über die Masse gesehen scheint es besser zu sein, was ja auch von EmmasPapa hier an einem Beispiel vorgeführt wurde.
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
AW: deutsche kinder dürfen nur deutsch sprechen?

struy am 16.03.2007 13:43 schrieb:
Wolf-V am 16.03.2007 13:37 schrieb:
"...es sei aus pädagogisch-, fachlicher Sicht im Interesse der Kinder nicht nachvollziehbar, dass die Zeit des begleiteten Umgangs in polnischer Sprache erfolgen soll. "
Möglicherweise ist man zum Schluss gekommen, dass die meisten Kinder, die zu Hause eine andere Sprache sprechen, einfach schlechter sind in der Schule, schlechtere Chancen auf einen guten Beruf haben. Aber trotzdem gibt es da immer auch Gegenbeispiele, aber um den Aufwand gering zu halten, steigt man halt auf die Methode um, der Vater hat Deutsch zu sprechen.
Es gibt immer Leute, denen ein solcher Entscheid nicht behilflich ist, oder sogar hindernd in irgendwas, aber über die Masse gesehen scheint es besser zu sein, was ja auch von EmmasPapa hier an einem Beispiel vorgeführt wurde.

Ich kann den Vater aber auch nicht verstehen. Wenn ihm soviel an den Kindern liegt, dann soll er halt deutsch sprechen. Offensichtlich ist sein interesse ja doch nicht ehrlich gemeint, ich würde fast alles tun wenn ich in dieser Lage wäre. Und deutsch sprechen ist ja sooo schlim nicht. Ich denke auch dass das hier auch nur wieder aufgebauscht wird, die historischen Ereignisse zwischen Polen und Deutschland und das Leid was damals passierte dient einigen Medien nur wieder als Aufhänger .... Soweit ich weiß ist das Verhältnis BRD/Polen in letzer Zeit auf politischer Ebene ja auch stark unterkühlt (Grund habe ich jetzt nicht parat), da ist sowas für die polinschen Medien natürlich ein gefundenes Fressen. Andere Länder haben da doch viel härte Integrationsvorschriften. versuch mal nach Kanada oder Australien auszuwandern ohne die dortige Sprache zu beherrschen. Viel Spaß dabei ... und da ist der Umgang mit Behörden etc. natürlich auch nur in englischer Sprache möglich. Darüber regt sich doch auch niemand auf und wenn wir in Deutschland leben dann soll er halt wenn er Kontakt zu Behörden hat Deutsch reden.
 
TE
W

Wolf-V

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.11.2004
Beiträge
1.185
Reaktionspunkte
0
AW: deutsche kinder dürfen nur deutsch sprechen?

EmmasPapa am 16.03.2007 13:49 schrieb:
Ich kann den Vater aber auch nicht verstehen. Wenn ihm soviel an den Kindern liegt, dann soll er halt deutsch sprechen. Offensichtlich ist sein interesse ja doch nicht ehrlich gemeint, ich würde fast alles tun wenn ich in dieser Lage wäre. Und deutsch sprechen ist ja sooo schlim nicht. Ich denke auch dass das hier auch nur wieder aufgebauscht wird, die historischen Ereignisse zwischen Polen und Deutschland und das Leid was damals passierte dient einigen Medien nur wieder als Aufhänger .... Soweit ich weiß ist das Verhältnis BRD/Polen in letzer Zeit auf politischer Ebene ja auch stark unterkühlt (Grund habe ich jetzt nicht parat), da ist sowas für die polinschen Medien natürlich ein gefundenes Fressen. Andere Länder haben da doch viel härte Integrationsvorschriften. versuch mal nach Kanada oder Australien auszuwandern ohne die dortige Sprache zu beherrschen. Viel Spaß dabei ... und da ist der Umgang mit Behörden etc. natürlich auch nur in englischer Sprache möglich. Darüber regt sich doch auch niemand auf und wenn wir in Deutschland leben dann soll er halt wenn er Kontakt zu Behörden hat Deutsch reden.
vielleicht ist es dir entgangen dass der vater fließend deutsch spricht, dass er gemanistik studiert hat, dass er deutscher und pole ist und dass er selbstverständlich immer deutsch gesprochen hat mit den behörden. auch mit den kindern, aber er hat sich halt auch viel mit den kindern in polnisch unterhalten und das wurde ihm verboten. deshalb hat er aber kein treffen abgesagt. es ist davon auszugehen, das die kinder fließend deutsch sprechen und wohl früher auch fließend polnisch, weil die mutter zuhause mit denen deutsch, der vater polnisch spricht. solche mehrsprachigkeit funktioniert recht gut.

wenn die situation so nicht wäre, würde es mich nicht weiter interessieren, es geht nur darum, dass ein behörde bestimmt, dass ausser deutsch nichts gesprochen werden darf und dass kann nicht sein.
 

SoSchautsAus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.06.2006
Beiträge
4.992
Reaktionspunkte
0
AW: deutsche kinder dürfen nur deutsch sprechen?

EmmasPapa am 16.03.2007 13:33 schrieb:
Stimmt, nur leider ist es bei diesen beiden so, dass sie noch nicht einmal zum Geburtstag meiner Tochter kommen durften. Sie haben kaum soziale Kontakte zu deutschen, keine Spielkameraden etc. Die Eltern sind auch nur mit Menschen gleicher Abstammung zusammen und haben so gut wie keinen Kontakt zu deutschen. Leider ist das in Deutschland häufig so, die Integration versagt hier total. Schau Dir doch einmal an wer an den Hauptschulen den Abschluß nicht schafft. Der Ausländeranteil ist hoch und wenn man sich so auf der Strasse/Kneipe/Disse so anhört wie "gut" diese Jugendlichen auf deutsch kommunizieren können ... Deutschland hat es halt versäumt hier gegenzulenken, die meisten ausländischen Mitbürger (natürlich nicht alle aber viele) leben in Ihrem eigenen Ghetto unter sich. Das habe ich in meinen Jahren in Berlin erlebt, das erlebe ich in Braunschweig und vermutlich in jeder größeren Stadt ...
In der Regel ist es aber so, dass die Kinder in der Schule durch den Umgang mit Gleichaltrigen relativ gut Deutsch lernen. Die Eltern sind meistens das grössere Problem, da sie kaum Kontakte mit Einheimischen haben (Arbeitslosigkeit, Integrationsprobleme, ect. ) und es deshalb nicht selten vorkommt, dass die Kinder anständiges Deutsch sprechen, die Eltern aber kein einziges Wort. Deshalb wird zu Hause auch in der Muttersprache gesprochen, damit man sich überhaupt verständigen kann. Das ist übrigens nicht nur in der Grossstadt so, sondern auch auf dem Land.

SSA
 
Oben Unten