Der PS5 Showcase war ein Knüller - ich bin trotzdem enttäuscht

LukasSchmid

Redakteur
Mitglied seit
29.04.2014
Beiträge
367
Reaktionspunkte
263
Jetzt ist Deine Meinung zu Der PS5 Showcase war ein Knüller - ich bin trotzdem enttäuscht gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Der PS5 Showcase war ein Knüller - ich bin trotzdem enttäuscht
 

MarcHammel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.07.2021
Beiträge
282
Reaktionspunkte
125
Wenn man halt Innovationen und fette Knüller erwartet, kann man nur enttäuscht werden.
 

ssj3rd

Benutzer
Mitglied seit
16.09.2004
Beiträge
52
Reaktionspunkte
5
Und weil die Spiele nicht Deinem persönlichen Geschmack entsprachen bist du nun enttäuscht?
Aha, ähh, gut zu Wissen..
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
707
Reaktionspunkte
508
Vielleicht kommt ja auch noch was, dass nicht gezeigt wurde. Wer weiß?
Meinen Geschmack trifft das Vorgestellte. Doch als Fan storybasierter Singleplayergames ist das nicht verwunderlich.
Letztlich stimmt es aber. Viele alte Bekannte.
Vielleicht ist es aber auch zunehmend schwierig, was völlig Neues zu erfinden. Ich wüßte nicht, was das sein soll. Selbst ein Uncharted 5 könnte das Rad des „Action Adventures“ nicht neu erfinden. Es wäre halt „nur“ ein weiteres Uncharted.
Freue mich trotzdem auf die kommenden Veröffentlichungen.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.104
Reaktionspunkte
4.575
Vielleicht kommt ja auch noch was, dass nicht gezeigt wurde. Wer weiß?
Mit Release noch in diesem Jahr denk ich nicht dass noch groß was angekündigt wird, das Jahr ist ja in ca. 3 Monaten rum. Sachen die auf z.B. der TGS, die ja noch ansteht, enthüllt werden kommen sicher erst 2022 (außer vielleicht kleine Projekte)

Aber ich finde dass der Herbst genug Spiele noch zu bieten hat und auch das Frühjahr sehr rosig wird.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
834
Reaktionspunkte
370
Bin nicht enttäuscht. Allerdings erwarte ich bei Sony auch nicht mehr viel. Wenn man auf die Spiele steht dann war das gezeigte sicherlich OK. Aber wenn man die Remakes, Remasters und Re-Remasters weglässt dann bleibt da auch nicht mehr so viel übrig. Vorallem nichts neues.

Für die Zukunft bin ich nur gespannt ob sie nun mit Medievil noch was machen. Macht für mich sonst keinen Sinn einfach mal ein "Remake" des ersten Teils rauszuhauen und die Serie dann wieder ruhen zu lassen.
Freuen würde ich mich auch noch über einen neuen Arcaderacer wie Motorstorm. Das habe ich auf PS3 auch gerne gespielt. Aber das Studio haben sie nach Driveclub ja auch dicht gemacht.
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
707
Reaktionspunkte
508
Mit Release noch in diesem Jahr denk ich nicht dass noch groß was angekündigt wird, das Jahr ist ja in ca. 3 Monaten rum. Sachen die auf z.B. der TGS, die ja noch ansteht, enthüllt werden kommen sicher erst 2022 (außer vielleicht kleine Projekte)

Aber ich finde dass der Herbst genug Spiele noch zu bieten hat und auch das Frühjahr sehr rosig wird.
Nee, dieses Jahr wohl nicht mehr, aber auf die bevorstehenden Monate kann man sich durchaus freuen.
 

-Albinator-

Benutzer
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
56
Reaktionspunkte
12
Und weil die Spiele nicht Deinem persönlichen Geschmack entsprachen bist du nun enttäuscht?
Aha, ähh, gut zu Wissen..
Was denn sonst?

Geschmack ist subjektiv. Wenn das tolle nächste Halo angekündigt wird und die ganze Gamingwelt Kopf steht, sitze ich auch nur auf 'nem Hocker daneben und denke mir "Wow, total toll, also jetzt wirklich, ehrlich."
Könnte danach also auch nicht sagen, dass mich das vom Hocker reißt und bin dementsprechend eher enttäuscht. ;)

Hier könnte man höchstens argumentieren, dass wir hier einen Redakteur haben, der grundsätzlich möglichst objektiv sein sollte, aber Überraschung: Das ist eine Kolumne, also "nur" die ganz persönliche Einstellung des Autors, die erstmal quasi nichts mit seiner sonstigen redaktionellen Arbeit zu tun hat.

Von daher, Herr Schmid: Danke dafür, bin zwar nicht komplett Ihrer Meinung, kann sie aber teils schon verstehen. Grundsätzlich ist das Thema Remaster heute ein relativ schwieriges, erst recht wenn dann noch AAA-Vollpreis verlangt werden sollte.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.355
Reaktionspunkte
273
Ein "Knüller" war der Playstation showcase definitiv nicht. Kaum neues und kaum Gameplay gab es zu sehen. Das einzig gute war God of War, aber das war zuvor ja bereits bekannt.

In diesem Jahr hat Microsoft mit deren Games bzw exklusiven Thirds das Spielejahr "gewonnen", wenn man so will, bzw wie der Autor es ausdrückt. (Forza Horizon 5, Halo Infinite, Stalker 2, Psychonauts 2, The Ascent, Age of Empires IV). Da frage ich mich wie der Autor zu so einer seltsamen Einschätzung kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

RollyXP

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.01.2015
Beiträge
122
Reaktionspunkte
11
Wo war Harry Potter? :(
Forspoken und GoW, waren für mich die einzigen interessanten Spiele, sahen beide aber auch Hammer aus.
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.915
Reaktionspunkte
604
Ich fand es auch gut. Project Eve sah schick aus, egal ob es ne Karteileiche war oder nicht. Ich kannte es nicht, daher Neu ^^

Forspoken war nicht neu, aber man hat mal mehr gesehen und das sah echt schick aus - bis auf die Gesichtsanimationen.

usw.

Es muss ja auch einen Mittellteil geben, das Gameplay zu Tiny Tina fand ich aber auch nett. Das Ende hat dann ja auch nochmal ordentlich aufgedreht. Egal wie lange es nun noch hin ist :P
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.187
Reaktionspunkte
965
Soviel Zeug, dass mich interessiert, wie in sonst keinem der Streams in diesem Jahr.
Wobei die Definition von "viel" wohl enorm unterschiedlich zu sein scheint, wir reden hier von einem Jahr und jeder außer der "Mitarbeiter vom Sägewerk" hat mehr Finger zum mitzählen, selbst wenn ihm alles gefällt. :rolleyes:
 

Tomrok

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
167
Reaktionspunkte
40
Ich bin ganz der Meinung des Artikelautors, es wurde viel gezeigt, aber es waren für mich keine echten Bomben dabei, außer vielleicht "Marvels Wolverine" - Allerdings gabs ja keinerlei Erklärung zum Genre oder Erscheinungsdatum. Apropos Erscheindungstermine, hier war ich echt enttäuscht, davon gabs definitiv zu wenige Nennungen - Insbesondere bei God of War Ragnarök hätte ich das erwartet!
Aber so bleibt mir zusammenfassend nur gesagt, dass es derzeit also nicht wirklich schlimm ist, keine PS5 zu bekommen, denn es gibt sehr wenig Kaufgründe, die einen Kauf bereits jetzt begründen.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.355
Reaktionspunkte
273
Selbst wenn dir die stream gefallen haben, ist die Aussage des Autors dennoch nicht nachvollziehbar, denn er spricht von "diesem Gamingjahr". Aber keines der gezeigten Spiele erscheint in diesem Jahr und meist gab es ja noch nicht mal Gameplay zu sehen. ;)
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.717
Reaktionspunkte
7.318
warum (siehe auch podcast) sollte insomniac eigentlich nicht an 2 großen projekten parallel arbeiten können?
haben sie doch bislang auch getan: miles morales (ok, "nur" ein spin off) + ps5-remaster und ratchet & clank wurden im abstand von nur ein paar monaten veröffentlicht, das spider-man-hauptspiel auch gerade mal 2 jahre früher.
und ich bezweifele, dass die belegschaft seit der übernahme verkleinert wurde.

außerdem steht die technologie, wenn ich einfachmal davon ausgehe, dass spider-man 2 und wolverine auf dieselbe engine setzen, was wohl ziemlich wahrscheinlich ist. könnte imo also sehr gut sein, dass wolverine schon deutlich früher erscheint als man eigentlich so annehmen würde und nicht erst 24/25.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.355
Reaktionspunkte
273
Kritisierst das bei Sony und nennst im selben Atemzug die folgenden Beispiele?


Alles Fortsetzungen und ein Twinstick-Shooter .. aaaaha .. :rolleyes:
Hallo? Nochmal: es geht zum einen um Spiele die neu angekündigt wurden und zum anderen um Spiele die noch in diesem Jahr noch erscheinen. Du hast es (wieder mal) komplett nicht verstanden.
Sorry, nichts für ungut aber du bist tatsächlich etwas schwer von Begriff... .
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.104
Reaktionspunkte
4.575
Hallo? Nochmal: es geht zum einen um Spiele die neu angekündigt wurden und zum anderen um Spiele die noch in diesem Jahr noch erscheinen. Du hast es (wieder mal) komplett nicht verstanden.
Sorry, nichts für ungut aber du bist tatsächlich etwas schwer von Begriff... .
Dein mit aufgezähltes Stalker 2 erscheint aber auch nicht mehr in diesem Jahr =)
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
707
Reaktionspunkte
508
Ich bin ganz der Meinung des Artikelautors, es wurde viel gezeigt, aber es waren für mich keine echten Bomben dabei, außer vielleicht "Marvels Wolverine" - Allerdings gabs ja keinerlei Erklärung zum Genre oder Erscheinungsdatum. Apropos Erscheindungstermine, hier war ich echt enttäuscht, davon gabs definitiv zu wenige Nennungen - Insbesondere bei God of War Ragnarök hätte ich das erwartet!
Aber so bleibt mir zusammenfassend nur gesagt, dass es derzeit also nicht wirklich schlimm ist, keine PS5 zu bekommen, denn es gibt sehr wenig Kaufgründe, die einen Kauf bereits jetzt begründen.
Kann mir nicht vorstellen, dass alle bisherigen Besitzer einer PS5 sich die Konsole völlig grundlos gekauft gaben.
Welche Gründe willst du denn haben und wie viele, um sie „bereits jetzt“ zu kaufen. Es dauert nicht mehr lange, dann gibt es sie schon ein Jahr. Es gibt exklusiv mehr Spiele für sie, als im Vergleichszeitraum für die PS4, dazu kommen die ganzen PS4 Spiele, etliche mit PS5 Update, meistens kostenlos..
Ich habe heute manchmal den Eindruck, das sich eine Art Vollkasko-Mentalität etabliert hat. Alles haben wollen, nichts oder wenig dafür bezahlen wollen und das alles möglichst sofort. Hunderte Spiele dazu, die offensichtlich irgendwie von Himmel fallen und alles schön mundgerecht bitte. Mal zum Relativieren und zu verdeutlichen, wie „gut“ man es doch heute hat...ich habe Zeiten erlebt, da habe ich von neuen Spielen für meinen C64 und meinen Amiga dadurch erfahren, dass sie auf einmal im Laden standen. Nix Messe, nix Showcase, keine Ankündigungen, Listen, Releasezeiträume, Vorberichte bis zum erbrechen, kein Internet, Spielezeitschriften gabs noch kaum und und und...
Du musst dich nicht persönlich angesprochen fühlen, wenn das nicht deine Einstellung ist, aber weil du es geschrieben hast....
welche Kaufgründe brauchst du denn noch? 😉
 
Zuletzt bearbeitet:

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.627
Reaktionspunkte
2.636
Hallo? Nochmal: es geht zum einen um Spiele die neu angekündigt wurden und zum anderen um Spiele die noch in diesem Jahr noch erscheinen. Du hast es (wieder mal) komplett nicht verstanden.
Sorry, nichts für ungut aber du bist tatsächlich etwas schwer von Begriff... .
Nix für ungut, aber du bist a bissl a Dödl ha?

Selbst wenn deine geliebten MS Titel die du genannt hast, noch dieses Jahr erscheinen, ist nix neues dabei .. und Ascent ist eh schon erschienen.

Dreh dir deine Sachen nur so hin, wie du sie brauchst .. machst du eh in jedem Topic.

Aber bei dir sind es eh immer die anderen, die dies und jenes nicht checken .. ja. Einbildung ist auch eine Bildung .. lol ..

/ignore +1 .. den Müll den du ständig von dir gibst, geb ich mir nicht mehr länger 💤
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
834
Reaktionspunkte
370
Kann mir nicht vorstellen, dass alle bisherigen Besitzer einer PS5 sich die Konsole völlig grundlos gekauft gaben.
Welche Gründe willst du denn haben und wie viele, um sie „bereits jetzt“ zu kaufen. Es dauert nicht mehr lange, dann gibt es sie schon ein Jahr. Es gibt exklusiv mehr Spiele für sie, als im Vergleichszeitraum für die PS4, dazu kommen die ganzen PS4 Spiele, etliche mit PS5 Update, meistens kostenlos..
Warum versuchst du immer anderen die Konsole schmackhaft zu machen indem du sagst dass es so viele Gründe gibt sie zu kaufen?
Ist doch völlig OK wenn man bis jetzt keinen Grund hat die Konsole zu kaufen weil einem die paar wirklichen Exkulsivtitel nicht interessieren. Genauso OK ist es doch die Konsole bereits jetzt zu kaufen weil man seine PS4 Spiele in etwas besserer Optik spielen will oder einfach wegen dem "Haben-Wollen-Faktor" wie du es kürzlich nanntest. Warum man die Konsole kauft oder warum man sie nicht kauft ist doch eine rein subjektive Meinung.
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
707
Reaktionspunkte
508
Warum versuchst du immer anderen die Konsole schmackhaft zu machen indem du sagst dass es so viele Gründe gibt sie zu kaufen?
Ist doch völlig OK wenn man bis jetzt keinen Grund hat die Konsole zu kaufen weil einem die paar wirklichen Exkulsivtitel nicht interessieren. Genauso OK ist es doch die Konsole bereits jetzt zu kaufen weil man seine PS4 Spiele in etwas besserer Optik spielen will oder einfach wegen dem "Haben-Wollen-Faktor" wie du es kürzlich nanntest. Warum man die Konsole kauft oder warum man sie nicht kauft ist doch eine rein subjektive Meinung.
Sag mal, verstehendes Lesen ist nicht deine Stärke oder?
Ich habe nicht versucht zu überreden, jeder soll kaufen oder nicht kaufen wie er will.
Mich interessieren die Nicht-Kauf-Gründe, deshalb habe ich danach gefragt, weil es nicht wirklich dabei steht, außer dass der Showcase enttäuscht hat.
Das betrifft auch nicht speziell die PS5, das ist rein exemplarisch.
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
707
Reaktionspunkte
508
Warum versuchst du immer anderen die Konsole schmackhaft zu machen indem du sagst dass es so viele Gründe gibt sie zu kaufen?
Ist doch völlig OK wenn man bis jetzt keinen Grund hat die Konsole zu kaufen weil einem die paar wirklichen Exkulsivtitel nicht interessieren. Genauso OK ist es doch die Konsole bereits jetzt zu kaufen weil man seine PS4 Spiele in etwas besserer Optik spielen will oder einfach wegen dem "Haben-Wollen-Faktor" wie du es kürzlich nanntest. Warum man die Konsole kauft oder warum man sie nicht kauft ist doch eine rein subjektive Meinung.
Außerdem, fast alles, was bisher zu lesen war, ist Folgendes:
Ich warte auf ne Slim, ich warte auf ne Pro, gibt ja noch kaum Spiel dafür, kein GamePass, interne Platte zu klein, hässliches Design, zu klobig, zu teuer, nicht familientauglich....und so weiter.
Das sind keine Gründe, sondern Ausreden!
 

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
4.112
Reaktionspunkte
1.997
Außerdem, fast alles, was bisher zu lesen war, ist Folgendes:
Ich warte auf ne Slim, ich warte auf ne Pro, gibt ja noch kaum Spiel dafür, kein GamePass, interne Platte zu klein, hässliches Design, zu klobig, zu teuer, nicht familientauglich....und so weiter.
Das sind keine Gründe, sondern Ausreden!
Wie Rattlesnake schon sagte, es handelt sich um subjektive Gründe.
Nur weil du sie nicht teilst, sind es nicht automatisch Ausreden.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
834
Reaktionspunkte
370
Sag mal, verstehendes Lesen ist nicht deine Stärke oder?
Ich habe nicht versucht zu überreden, jeder soll kaufen oder nicht kaufen wie er will.
War jetzt auch nicht nur auf den Kommantar hier bezogen. Aber dass du etwas "empört" reagierst wenn jemand sagt dass er bis jetzt keine oder wenig Gründe sieht eine PS5 zu kaufen ist mir nun schön öfter aufgefallen.
Mich interessieren die Nicht-Kauf-Gründe, deshalb habe ich danach gefragt, weil es nicht wirklich dabei steht, außer dass der Showcase enttäuscht hat.
Wenn eine Konsole keine Spiele hat die einen interessieren dann ist das doch Grund genug oder?

Außerdem, fast alles, was bisher zu lesen war, ist Folgendes:
Ich warte auf ne Slim, ich warte auf ne Pro, gibt ja noch kaum Spiel dafür, kein GamePass, interne Platte zu klein, hässliches Design, zu klobig, zu teuer, nicht familientauglich....und so weiter.
Das sind keine Gründe, sondern Ausreden!
Hä? Natürlich sind das Gründe. Wenn jemand auf ne Slim oder Pro wartet dann braucht er doch jetzt nicht erst ne normale zu kaufen. Auch wenn jemand der Meinung ist dass es jetzt noch zu wenig Spiele gibt und sich die Konsole deswegen noch nicht lohnt. Was hat das mit "Ausrede" zu tun? :confused:
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
707
Reaktionspunkte
508
War jetzt auch nicht nur auf den Kommantar hier bezogen. Aber dass du etwas "empört" reagierst wenn jemand sagt dass er bis jetzt keine oder wenig Gründe sieht eine PS5 zu kaufen ist mir nun schön öfter aufgefallen.

Wenn eine Konsole keine Spiele hat die einen interessieren dann ist das doch Grund genug oder?


Hä? Natürlich sind das Gründe. Wenn jemand auf ne Slim oder Pro wartet dann braucht er doch jetzt nicht erst ne normale zu kaufen. Auch wenn jemand der Meinung ist dass es jetzt noch zu wenig Spiele gibt und sich die Konsole deswegen noch nicht lohnt. Was hat das mit "Ausrede" zu tun? :confused:
Oberer Abschnitt: Schön, dass es dir aufgefallen ist.

Mittlerer Abschnitt: Stand so explizit nicht dabei, sonder nur, dass es wenig Gründe gäbe. Daher meine Frage, welche genau.

Unterer Abschnitt: Du wiederholst dich, was die Spiele betrifft zum mittleren Abschnitt. Den Rest sehe ich so, wie ich es geschrieben habe. Mehr Ausreden als Gründe.
Ich habe fertig. 😉
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
834
Reaktionspunkte
370
Den Rest sehe ich so, wie ich es geschrieben habe. Mehr Ausreden als Gründe.
Und was ist da für dich der Unterschied? :B
Eine Ausrede ist doch etwas was man vorgibt aber was eigentlich nicht stimmt.
Beispiel, ein Freund ruft an und fragt ob ich mit ins Kino gehen will und ich sage dass ich schon was anderes vorhabe obwohl ich eigentlich zu Hause bin und nichts geplant habe.

Das ist doch aber nicht der Fall wenn ich sage ich kaufe noch keine PS5 (oder XBox/Switch) weil es bis jetzt noch keine Spiele gibt die mich interessieren. Dann ist das doch kein Vorwand der eigentlich nicht stimmt. Das ist dann einfach eine Tatsache. Sprich ein Grund noch keine PS5 zu kaufen. Aber das kann doch in 1-2 Jahren schon ganz anders aussehen.
 
Oben Unten