Der fünfte Monitor/Beamer wird nicht erkannt - Spezialproblem !!!

DanielDaniel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.10.2018
Beiträge
11
Reaktionspunkte
1
Der fünfte Monitor/Beamer wird nicht erkannt - Spezialproblem !!!

Hallo Zusammen,


ich habe ein Problem welches mich schon seit Wochen beschäftigt. Ich hoffe daher hier ist ein "PC-Freak"der mir bei meinem speziellen Problem weiterhelfen kann. Im Internet habe ich bisher leider nichts brauchbares gefunden. Auch meine Freunde oder die Nachfrage bei PC Service oder auch dem MSI Telefon -Support hat leider zu nichts geführt. Bislang konnte mir leider keiner weiter helfen :(


Mein Problem horcht sich eigentlich ganz simpel an:
Ich möchte 1 Haupt-Monitor und 4Beamer gleichzeitig an meinem PC betreiben.


Relevante Daten zum PC:
Betriebsystem: Win7 - (Aktualisiert)
Mainboard: MSI X99A - XPower (Biosaktuell - A.70)
GraKa 1 (1x Hauptmonitor, Displayport)- Nvidea GeForce GTX 970 (Treiber aktuell)
GraKa 2 (4x Beamer, 1x HDMI + "3xDisplayport - "Aktive Displayport HDMI Konverter") - NvideaGeForce GTX 1080 (Treiber aktuell)


Die beiden GraKa stecken auf PCI Slot 1& 4 und werden im Gerätemanager einwandfrei erkannt. Die GraKa´s sind nicht miteinander über SLI verbunden. (PCI 1 & 2 wurde ebenso bereits getestet)


Problembeschreibung:
Es werden immer nur 4 der 5Ausgabegeräte (Monitor/Beamer) gleichzeitig erkannt und ein Bild ausgegeben. Nie alle 5 gleichzeitig. Steckt man ein beliebiges Ausgabegerät von einer der beiden GraKa`s ab, so wird automatisch ein Bildsignal an dem Ausgabegeräte ausgegeben welches zuvor kein Signal erhalten hat. Hierzu ist es egal welches der Ausgabegerät man absteckt. Selbst wenn man den Haupt-Monitor von derGraKa1 absteckt wird plötzlich auf GraKa 2 an allen 4 Beamern ein Bild Signal ausgegeben. In meinen Augen ist dieses Verhalten völlig unlogisch, da es sich um zwei separate GraKa`s handelt. Aber offensichtlich gibt es eine Beeinflussung zwischen den beiden Karten.


Ich möchte einfach nur alle 5Ausgabegeräte gleichzeitig benutzen :)


Ich hoffe es hat jemand von euch eine Idee woran das Problem liegen könnte.


Danke schon mal im Voraus für die Unterstützung.
Wünsche ein schönes Wochenende


Grüße
Daniel
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Also, ich hab da leider keine Ahnung - kann Windows 7 vielleicht maximale 4 Schirme verwalten? ^^ Aber vlt ginge es ja, wenn du eine Art Splitter-Adapter benutzt, so dass aus Sicht des PCs nicht 4, sondern nur zB 2 Beamer angeschlossen sind. Sollen denn die 4 Beamer ein großes Gesamtbild ergeben, oder zeigen die alle jeweils das gleiche Bild?


Kannst Du vlt mal Windows 10 installieren? Das kann man bei MS runterladen und 30 Tage testen, such mal nach "Windows media creation tool", damit kannst du Windows auf einen USB-Stick oder eine DVD "kopieren" für eine Installation. Wenn es mit Win 10 geht, dann weiß Du, dass es ein Problem mit Win 7 ist. WIn 7 wird ja sowieso bald GAR nicht mehr supportet, an sich wäre ein Umstieg sowieso angebracht.
 
TE
D

DanielDaniel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.10.2018
Beiträge
11
Reaktionspunkte
1
Danke für die schnelle Rückmeldung aber das hilft mir leider nicht weiter.
Übrigens WIN7 unterstützt rein vom Betriebssystem weit mehr als 5 Monitore gleichzeitig (ich glaub so 64 wären möglich).

Trotzdem dank
Grüße :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Testweise Win 10 wäre aber trotzdem gut, um zu schauen, ob es damit zu tun hat. Und Splitter wären keine Lösung?
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.205
Reaktionspunkte
4.063
Hat nichts mit dem OS zu tun sondern mit den Treibern, die Unterstützen einfach keine 5 Monitore mit deinen Grafikkarten, zumal du auch noch 2 Unterschiedlich hast. Der Treiber sieht jede davon als Einzeln an und kann denen auch nichts unterschiedliches zuweisen bis eben zum Limit, also auch nicht richtig aufteilen. Das Problem ist ganz einfach der Treiber.
Für das was du gerne möchtest brauchst du Profi Karten (Treiber dafür sind auch dann optimiert)für den X- Multibereich.
Das sowas auch finanziell in ganz andere Dimensionen vorstößt ist noch eine andere Sache. Das sind Karten für den Video-Multi Bereich ala Hollywood Bearbeitungs Modus, damit kannst aber weniger zocken und Preislich so bei paar tausend Euro Aufwärts, pro Stück wohlgemerkt.:-D
Kannst auch zurückgehen und dir 2 AMD 4850/4870 2x kaufen, dann kannst du gleich 8 Monitore anschließen. Das klappt, weil hatte ich selbst schon mal mit der Version 4850 x2 so.
Dann kannst du aber nicht mehr zocken, weil die Grakas eben veraltet sind.:-D
 
TE
D

DanielDaniel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.10.2018
Beiträge
11
Reaktionspunkte
1
Hi Batze danke für deine Info, das würde natürlich alles erklären. Hast du hier vielleicht noch eine Quelle wo ich das noch ein bisschen genauer nachlesen kann bevor ich mir eventuell eine so teure GraKa mit mehr Ausgängen zulege.

Danke dir
Grüße
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.205
Reaktionspunkte
4.063
Es gibt bei nVidia einen solchen Zugang wenn du so eine Graka kaufst. Frag mich jetzt nicht nach dem Link, google.
Aber auch diese Grakas haben nur 4 Ausgänge die gleichzeitig angesprochen werden können, ist einfach eine technische Sache. 2-4 geht, dazwischen eben nicht.Ist einfach die Chip Struktur. Du brauchst also mindest 2 davon. ;) 4er im Hobby Sektor war schon Cool, und das nur weil man 2 Normale zusammen gebaut hat. Alles andere eben nur im Profi Sektor.
Und da müssen auch die Grakas gleich sein, also nicht so wie bei dir Zwei unterschiedliche, das ginge gar nicht.
(Wie das bei dir geht ist mir eh ein Rätzel?)
In Studios werden da einfach bei gewissen Mainboards ein paar geschaltet und die Treiber für diese Karten können das einfach, bzw . werden angepasst.
AMD hatte das im Low Sektor schon, aber eben nur für den Hobby bereich, bei nVidia sieht es da anders aus weil der Hobby bereich da ganz ganz Dünn ist, deshalb interessiert es keinen.
Einfach mal bei nVidia auf die Page gehen, da gibt es da Links zu. Aber wie gesagt, das ist der Profi Bereich der auch sehr teuer ist.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.205
Reaktionspunkte
4.063
Also, ich hab da leider keine Ahnung -..............
Und warum ist das dann jetzt eine Hilfe für den User? Du bist manchmal echt Unglaublich.........lustig.:-D

Du gibst echt sehr viele Top Tips ab, aber wenn ich dann mal wieder des öfteren sowas von der lese, oh oh.;)
Weekendschuss gewesen?:schnarch:
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Und warum ist das dann jetzt eine Hilfe für den User? Du bist manchmal echt Unglaublich.........lustig.:-D

Du gibst echt sehr viele Top Tips ab, aber wenn ich dann mal wieder des öfteren sowas von der lese, oh oh.;)
Weekendschuss gewesen?:schnarch:
Was ist denn mit Dir wieder los? ^^ Ich schrieb doch, dass ich keine Ahnung habe, woran es liegt, ABER dass es vielleicht an WIn7 liegen KÖNNTE und er das mal prüfen kann, UND weise auch auf die Existenz von Splittern hin, die eine Alternative wären. Besser als wenn keine Sau was schreibt, oder? :rolleyes: Zudem hab ich bei der Gelegenheit noch erwähnt, dass es nicht dumm wäre, auf Win 10 umzusteigen, das der Support für Win7 endet
 
TE
D

DanielDaniel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.10.2018
Beiträge
11
Reaktionspunkte
1
Hi Batze,

danke für deine Tipps und deine Zeit. Wie ich das verstehe bist du dir bei meiner Sache auch nicht ganz im Klaren weshalb es bei mir nicht funktioniert. Das entnehme ich deinem Kommentar "Wie das bei dir geht ist mir eh ein Rätzel?". Aber dein Hinweis mit dem Treiber horcht sich "leider" sehr interessant an. Ich glaube ich werde hierzu auch mal direkt bei Nvidea nachfragen. Vielleicht haben die dann eine Idee.

Danke nochmal
und schönen Abend.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

DanielDaniel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.10.2018
Beiträge
11
Reaktionspunkte
1
Sorry Herbboy , aber deine Infos sind nur Zeitverschwendung beim Lesen. Ich weiß nicht warum du hier was dazu schreibts wenn du eh keine Ahnung hast und jetzt fängst du auch noch zum herumstreiten an. Es macht ja nichts, man muss sich ja nicht überall auskennen. Aber falsche Tipps können auch scheisse sein. Stell dir vor, ich hätte blos weil du es ständig wiederholst auf Win10 upgedatet. Ich müsste meine gesamten Programme neu installieren oder teilweise würden die gar nicht mehr funktionieren und am Ende hätte ich das gleiche Problem mit meinen 4 Beamern noch immer. Bitte nimm es nicht persönlich aber es wäre mir recht wenn du dich in anderen Foren bemühen würdest . Es gibt sicher einige Sachen die du gut lösen kannst aber hier brauchst du nicht mitreden wenn du eh selbst sagst das du keine Ahnung hast.

Danke für dein Verständnis
Grüße
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.205
Reaktionspunkte
4.063
Was ist denn mit Dir wieder los? ^^ Ich schrieb doch, dass ich keine Ahnung habe, woran es liegt, ABER dass es vielleicht an WIn7 liegen KÖNNTE und er das mal prüfen kann, UND weise auch auf die Existenz von Splittern hin, die eine Alternative wären. Besser als wenn keine Sau was schreibt, oder? :rolleyes: Zudem hab ich bei der Gelegenheit noch erwähnt, dass es nicht dumm wäre, auf Win 10 umzusteigen, das der Support für Win7 endet

Ich schrieb doch, dass ich keine Ahnung habe, woran es liegt.

Dann sei Ruhig wenn du keine Ahnung hast.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.222
Reaktionspunkte
8.483
Sorry Herbboy , aber deine Infos sind nur Zeitverschwendung beim Lesen. Ich weiß nicht warum du hier was dazu schreibts wenn du eh keine Ahnung hast und jetzt fängst du auch noch zum herumstreiten an. Es macht ja nichts, man muss sich ja nicht überall auskennen. Aber falsche Tipps können auch scheisse sein. Stell dir vor, ich hätte blos weil du es ständig wiederholst auf Win10 upgedatet. Ich müsste meine gesamten Programme neu installieren oder teilweise würden die gar nicht mehr funktionieren und am Ende hätte ich das gleiche Problem mit meinen 4 Beamern noch immer. Bitte nimm es nicht persönlich aber es wäre mir recht wenn du dich in anderen Foren bemühen würdest . Es gibt sicher einige Sachen die du gut lösen kannst aber hier brauchst du nicht mitreden wenn du eh selbst sagst das du keine Ahnung hast.

Was ist euch denn für ne Laus über die Leber gelaufen? :O
Wenn man ein PC Problem hat, geht man doch immer allen möglichen Fehlerursachen nach, wenn man noch nicht weiß, woran es genau liegt. Und nichts anderes hat Herb doch gemacht: weitere mögliche Ansatzpunkte zur Problemlösung geliefert.

und jetzt fängst du auch noch zum herumstreiten an.
Vielleicht nochmal nachlesen, wer hier genau mit "herumstreiten" angefangen hat ...

Apropos: Da du als Threadersteller ja nachgewiesenermaßen keine Ahnung hast (sonst hättest du den Thread ja nicht erstellt), kannst du in keinster Weise beurteilen, ob das nur "Zeitverschwendung beim Lesen" ist und vielleicht solltest du auch "nicht [weiter] mitreden wenn du eh selbst [...] keine Ahnung hast." :finger:
 
TE
D

DanielDaniel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.10.2018
Beiträge
11
Reaktionspunkte
1
Hallo Worrel, also ganz grün hinter den Ohren bin ich sicher nicht. Und wo bitte hätte ich geschrieben das ich mich generell mit Computer nicht auskenne? Ein bisschen Ahnung habe ich schon. Daher war meine Frage auch an einen "PC-Freak" gerichtet und der Thread als Spezialproblem tituliert. Batze zum Beispiel hat hier einen interessanten Ansatz geliefert und da bin ich sehr dankbar. Diesem Ansatz werde ich auch nachgehen und mich direkt bei Nvidia erkundigen. Der Vorschlag zum Update auf Win10 hingegen ist jedoch grob falsch und hätte zu riesen Problemen führen können. Trotzdem wurde dies mehrmals von Herbboy geäußert obwohl Herbboy von sich selbst behauptet das er keine Ahnung von der Thematik hat.

Es ist wirklich niemanden geholfen wenn man nur mit Halbwissen und Vermutungen jemanden in eine falsche Richtung steuert ,blos weil man sich vielleicht wichtig machen möchte. Bevor man z.B. behauptet das Win7 auf Win10 upgedatet werden muss, könnte man kurz im Internet recherchieren. Dann würde man sehr schnell herausfinden das Win7 bereits genügend Monitore unterstützt.

nicht jeder Hinweis ist wertvoll. Das kann auch ins Auge gehen.
Ich gehe jetzt einen trinken :)

also, dann...
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.222
Reaktionspunkte
8.483
Hallo Worrel, also ganz grün hinter den Ohren bin ich sicher nicht. Und wo bitte hätte ich geschrieben das ich mich generell mit Computer nicht auskenne? Ein bisschen Ahnung habe ich schon.
Herbboy auch - der daher ebenfalls genauso wie du nur keine Ahnung bezüglich dieses speziellen Problems hat - und trotzdem versucht hat, Lösungsansätze zu finden, um dir zu helfen.

Es ist wirklich niemanden geholfen wenn man nur mit Halbwissen und Vermutungen jemanden in eine falsche Richtung steuert ,blos weil man sich vielleicht wichtig machen möchte.
"Sich wichtig machen"? Really? :rolleyes:

nicht jeder Hinweis ist wertvoll. Das kann auch ins Auge gehen.
Das stimmt natürlich. Nachher fängt noch die Küche an zu brennen oder du brichst dir ein Bein, weil du Win10 installierst ... :B
 
TE
D

DanielDaniel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.10.2018
Beiträge
11
Reaktionspunkte
1
Hallo Batze,

danke nochmal für deine Info.
Jetzt hätte ich noch eine Frage und zwar was wäre aus deiner Sich wenn ich anstelle der Nvidia eine AMD für die GraKa 2 einbauen würde?

Danke & Gruß
 

Free23

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.05.2015
Beiträge
350
Reaktionspunkte
205
Hallo Batze,

danke nochmal für deine Info.
Jetzt hätte ich noch eine Frage und zwar was wäre aus deiner Sich wenn ich anstelle der Nvidia eine AMD für die GraKa 2 einbauen würde?

Danke & Gruß

günstige Grafikkarte für 5-6 Monitore

Generell bin ich dagegen,kostenlose Hilfe zu kritisieren. Egal wie sinnlos sie erscheinen mag. Es gibt hier Leute im Thread, die mal Empathie-Nachhilfe in Anspruch nehmen sollten.
 

JohnCarpenter1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.12.2013
Beiträge
2.317
Reaktionspunkte
689
Aus meiner Erfahrung gelingt der Betrieb von mehr als einer Grafikkarte unter Windows 7 nicht immer. Gerade, wenn des Betriebssystem aufgrund der Treiber nicht "kapiert", dass separate Resourcen verwaltet werden müssen, geht das schief. Wie Batze schreibt, scheint da aber oft das Problem bei den Herstellertreibern zu liegen. Leider hilft dann eben nur ausprobieren, wie die Verträglichkeit ist.
Ich kenne das aber nur aus dem beruflichen Umfeld, wo es sich um keine Gaming-3D Beschleuniger handelte: Da konnte ich nicht mehrere Nvidia Quadro NVS 295 gleichzeitig betreiben, ATI/AMD FIrepro 2260/2270 aber sehr wohl.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Sorry Herbboy , aber deine Infos sind nur Zeitverschwendung beim Lesen. Ich weiß nicht warum du hier was dazu schreibts wenn du eh keine Ahnung hast und jetzt fängst du auch noch zum herumstreiten an.
Wo hab ich denn angefangen, rumzustreiten? ^^ Es ist vlt nicht ganz klug, als Forenneuling eine Reaktion auf einen frechen Vorwurf eines langjährigen Mitglieds gegenüber einem anderen zu bewerten. Da wäre ich vorsichtig, du kennst uns ja nicht. ;)

Und ich habe schon Ahnung, vor allem habe ich Ahnung davon, Denkanstöße zu geben, weil viele hier eine Frage haben und einfach nur an eine Kleinigkeit nicht gedacht haben. Ich hab nur keine Ahnung SPEZIELL bei einem Setup mit mehr als vier Monitoren, so dass ich DIr nicht sagen kann "Es liegt exakt an der Sache XY!, habe aber sehr wohl allgemeine Tipps parat, die man durchgehen kann, falls man daran noch nicht gedacht hat. Denn was meinst Du, wie oft ich schon Nutzern durch einen Tipp, was man mal ausprobieren kann, schon helfen konnte, oder einfach nur mit einem Tipp, an den sie selber noch gar nicht gedacht hatten? Und zwar Kleinigkeiten, nichts wo man zB extra was bestellen muss oder so.

Und bevor keiner sich meldet, ist ja wohl immer noch besser nachzufragen, ob der Nutzer auch schon an alles gedacht hat. Bei einem Forenneuling weiß man ja noch nicht mal, ob derjenige in Sachen PC Experte, Hobbywisser oder Noob ist. Da MUSS man dann auch mal nachhaken und Dinge nennen, die vlt banal erscheinen, oder einfach nur dabei helfen, mitzudenken. Wenn DAS z lesen schon Zeitverschwendung für Dich ist, dann solltest du ehrlich gesagt keine Fragen in Foren stellen. ;)

Du hast btw IMMER noch kein Wort dazu gesagt, wie Dein Setting aussieht und ob da vlt. auch ein Splitter eine Option wäre, wenn du es softwareseitig nicht hinbekommst - oder warum es keine Option ist.


Es macht ja nichts, man muss sich ja nicht überall auskennen. Aber falsche Tipps können auch scheisse sein. Stell dir vor, ich hätte blos weil du es ständig wiederholst auf Win10 upgedatet. Ich müsste meine gesamten Programme neu installieren oder teilweise würden die gar nicht mehr funktionieren und am Ende hätte ich das gleiche Problem mit meinen 4 Beamern noch immer
Äh, du hast das offenbar nicht verstanden. Der Tipp war nur, dass du TESTWEISE mal Win10 installieren könntest - da sollte an sich klar sein, dass du das nur machen sollst, wenn Du sonst keine anderen Tipps bekommst, eine HDD mit genug Platz "über" hast UND dann natürlich nur das allerwichstigste installierst. Win 10 ist in ner halben Stunde installiert, die Treiber in 10 Min, und schon kannst du testen, ob es klappt. Wie Du da auf die Idee kommst, dass du dann wiederholt Win 10 neu installieren oder updaten solltest, ist mir ein Rätsel. So war das nicht gemeint.

Was aber bleibt ist die Empfehlung, so oder so umzusteigen, da der Support für Win7 nun mal endet.


. Bitte nimm es nicht persönlich aber es wäre mir recht wenn du dich in anderen Foren bemühen würdest . Es gibt sicher einige Sachen die du gut lösen kannst aber hier brauchst du nicht mitreden wenn du eh selbst sagst das du keine Ahnung hast.
Du meinst wohl "Thread" und nicht "Forum", ansonsten ist Deine Bitte nämlich als Neuling echt ziemlich daneben. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

DanielDaniel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.10.2018
Beiträge
11
Reaktionspunkte
1
Hallo John,

danke für die Info.
Bei mir funktionieren beide GraKa einwandfrei. Leider kann ich derzeit jedoch nur 4 der 5 Ausgabegeräte gleichzeitig (Bildschirm/Monitor) nutzen.

Grüße
 
TE
D

DanielDaniel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.10.2018
Beiträge
11
Reaktionspunkte
1
Hallo Herbboy ,

Das mit der Win10 installation hast du in meinen Augen nicht so geschrieben wie du oben darlegst. Ich möchte dich daher bitten, das du aufhörst irgendwelche Beiträge aus dem Zusammenhang zu zitieren. Du hast mir mehrmals dazu geraten ich solle doch ein Win10 Upgrade durchführen weil du der Meinung warst das Win7 nicht genügend Monitore unterstützen würde. Windows7 unterstütz jedoch rein vom Betriebssystem genügend Monitore für meine Anwendung. Kann man auch überall nachlesen.

Bedenkt man hier die notwendige Neuinstallation zahlreicher Programme bis dahin das einige Programme welche ich nutze möglicherweise auf Win10 nicht funktionieren werden ist ein Upgrade auf Win10 mit hohen Risiken und Aufwand verbunden.

So einen Hinweis zu geben ohne sich sicher zu sein was die Ursache für das Problem ist, sehe ich als fahrlässig und keineswegs als hilfreich an. Du hast nie von einer Win10 Versuchslösung auf einer separaten Festpaltte oder Boot Partition gesprochen.

Zudem habe ich in der Einleitung zu dem Thema extra auch beschrieben das es sich hier um ein Spezialproblem handelt und ich bereits beim MSI Support und beim PC-Service dazu keine Lösung erhalten habe. Du kannst also davon ausgehen das schon sehr viele Dinge im Vorfeld betrachtet wurden. Und das Betriebssystem war auch eines der Dinge. Daher habe ich meine Frage auch gezielt an Personen gerichtet welche in diesem Bereich eine Ahnung haben oder sogar schon einmal so ein Problem hatten.

Wenn du dich hier nicht auskennst, ist das wirklich überhaupt nicht schlimm.
Danke trotzdem für dein Engagement.
Grüße und schönen Sonntag
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Hallo Herbboy ,

Das mit der Win10 installation hast du in meinen Augen nicht so geschrieben wie du oben darlegst. Ich möchte dich daher bitten, das du aufhörst irgendwelche Beiträge aus dem Zusammenhang zu zitieren. Du hast mir mehrmals dazu geraten ich solle doch ein Win10 Upgrade durchführen weil du der Meinung warst das Win7 nicht genügend Monitore unterstützen würde. Windows7 unterstütz jedoch rein vom Betriebssystem genügend Monitore für meine Anwendung. Kann man auch überall nachlesen.
Nein, du hast das echt überhaupt nicht verstanden. Ich hatte zu einer Win10-Installation TESTWEISE geraten, damit du schauen kannst, OB es vielleicht daran liegt, da ich NICHT wusste, ob es vlt. an Win 7 bzw. den Treibern unter Win 7 liegen könnte. Ich habe nie gesagt, dass ich der MEINUNG sei, Win7 wäre schuld - nur dass es sein KÖNNTE. Es ist ja zudem auch denkbar, dass Win 7 durchaus mehr als 4 Monitore unterstützt, aber die Win7-Treiber von Nvidia nicht, die für Win10 schon. Das war halt einfach eine Idee, woran es liegen kann, und wenn keiner ne andere Idee hat, hättest du das mal ausprobieren können.

Dass Du dachtest, mit einem testweise installieren von Win10 meinte ich, dass du die bestehende Installation verändern sollst, auf die Idee wäre ich nie gekommen - das hätte ich dann wohl klarer ausdrücken sollen. Gemeint war, dass du - falls Du keine Lösung findest - auf einer anderen Festplatte einfach nur Win 10 und die Nvida-Treiber installierst, da brauchst du ansonsten kein anderes Programm installieren und auch nichts von Win7 löschen. Wenn es DANN unter Win 10 geklappt hätte, dann - und nun dann - hättest du auch den ganzen anderen Kram, den du brauchst, installieren müssen.

Und UNABHÄNGIG davon schrieb ich noch, dass so oder so ein Umstieg ratsam wäre. Aber nicht WEIL ich meinte, Win7 sei auf jeden Fall schuld. Aus Gründen der Sicherheit und der Kompatibilität rate ich Dir weiterhin zum Umstieg. Du kannst ja vlt bei der Gelegenheit, wenn du die Zeit und 40-70€ über hast, eine SSD anschaffen, dort Win 10 installieren und schauen, ob alle nötigen Programme darauf laufen, und wenn ja, dann kopierst du auch die Daten von Deiner jetzigen HDD rüber oder baust sie einfach als D:, E: oder so ein.

So einen Hinweis zu geben ohne sich sicher zu sein was die Ursache für das Problem ist, sehe ich als fahrlässig und keineswegs als hilfreich an. Du hast nie von einer Win10 Versuchslösung auf einer separaten Festpaltte oder Boot Partition gesprochen.
für mich war das an sich klar, wenn ich von "testweise" spreche, da ich mir vorstellen konnte, dass jemand auf die Idee kommt, nur wegen eines Tests sein Win7 löscht, WIn10 installiert und dann, wenn es nicht klappt, wieder win7 installieren würde.

Zudem habe ich in der Einleitung zu dem Thema extra auch beschrieben das es sich hier um ein Spezialproblem handelt und ich bereits beim MSI Support und beim PC-Service dazu keine Lösung erhalten habe. Du kannst also davon ausgehen das schon sehr viele Dinge im Vorfeld betrachtet wurden.
Wenn du wüsstest, wie oft ich schon mit Leuten zu tun hatte, die beim Support und/oder einem "PC-Service" gefragt hatten und am Ende durch einen ganz banalen Tipp die Lösung hier im Forum gefunden haben, weil er an dämliche Supporter / Services geraten war, dann würdest du das nicht so schreiben ;)

Und das Betriebssystem war auch eines der Dinge.
Und? Woher sollte ich das wissen, dass das Betriebssystem definitiv als Ursache ausgeschlossen wurde? Ich kenne ja nicht alle Details, die Deine Anfragen bei der Profis herausgekommen sind.

Ich hab auch schon zig Dutzende Male Leuten hier geholfen, die schon "alles versucht" haben, und am Ende stellte sich raus, dass sie oder der Support eben doch 2-3 Dinge nicht auf de Schirm hatten, die an sich ganz simpel die Ursache sein können, zB Betriebsystem, Treiber usw.

Wenn du dich hier nicht auskennst, ist das wirklich überhaupt nicht schlimm.
Danke trotzdem für dein Engagement.
Grüße und schönen Sonntag
Montag meinst Du ;) ja, klar ist das nicht schlimm - aber ich helfe gerne und habe auch sehr oft Leuten einfach nur durch "Mitdenken" geholfen, so dass etwas prüften, an das sie vorher nicht gedacht hatten - daher schreibe ich auch was, wenn ich nicht 100% sicher bin, dass ich die Ursache weiß, und gebe allgemeine Tipps, was man mal schnell und ohne viel Aufwand oder Schaden checken kann - eine Test-Installation gehört mit dazu, falls andere Dinge schon ausgeschöpft wurden. Eine Neu-Installation rate ich stets nur ganz am Ende an, nie schon direkt am Anfang, außer ein System ist komplett am Arsch und der Nutzer gibt zu verstehen, dass er nichts gegen eine Neuinstallation hat. ;)
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.222
Reaktionspunkte
8.483
Irgendwie finde ich den Satz "Instaliere Windows 10, das löst dein Problem" nicht in Herbboys Postings. Seltsam ...
 

RichardLancelot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2007
Beiträge
1.318
Reaktionspunkte
79
Die Sache mit dem Treiber, wie Batze schreibt, kannst du eigentlich auch ohne große Mehrausgaben testen. Irgendwo im Freundes- oder Bekanntenkreis kannst du doch sicherlich noch eine AMD-GraKa abfassen, Leistung benötigt die ja zunächst nicht. Wenn dann 4 Geräte auf der nVidia und eins an der AMD funzen, kannst du sicher sein. Leider hat dein Board, soweit ich das gesehen habe, keinen onBoard-Grafikport.
Ich hatte erst noch gedacht dass es mit SLI vielleicht laufen könnte, aber nach diesem (recht altem) KB-Artikel bei nVidia scheint das auch nicht zu gehen.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.075
Reaktionspunkte
6.825
Ich schrieb doch, dass ich keine Ahnung habe, woran es liegt.

Dann sei Ruhig wenn du keine Ahnung hast.

wer im glashaus sitzt, sollte zum kacken in den keller gehen, lieber batze.
wenn du dich nur zu dingen äußern würdest, von denen du ahnung hast, hättest du mit sicherheit keine fünfstellige anzahl von beiträgen auf der uhr.
vermutlich eher so um die ....fünf. :B
 
Oben Unten