• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

Der fünfte Monitor/Beamer wird nicht erkannt - Spezialproblem !!!

Herbboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
Sorry Herbboy , aber deine Infos sind nur Zeitverschwendung beim Lesen. Ich weiß nicht warum du hier was dazu schreibts wenn du eh keine Ahnung hast und jetzt fängst du auch noch zum herumstreiten an.
Wo hab ich denn angefangen, rumzustreiten? ^^ Es ist vlt nicht ganz klug, als Forenneuling eine Reaktion auf einen frechen Vorwurf eines langjährigen Mitglieds gegenüber einem anderen zu bewerten. Da wäre ich vorsichtig, du kennst uns ja nicht. ;)

Und ich habe schon Ahnung, vor allem habe ich Ahnung davon, Denkanstöße zu geben, weil viele hier eine Frage haben und einfach nur an eine Kleinigkeit nicht gedacht haben. Ich hab nur keine Ahnung SPEZIELL bei einem Setup mit mehr als vier Monitoren, so dass ich DIr nicht sagen kann "Es liegt exakt an der Sache XY!, habe aber sehr wohl allgemeine Tipps parat, die man durchgehen kann, falls man daran noch nicht gedacht hat. Denn was meinst Du, wie oft ich schon Nutzern durch einen Tipp, was man mal ausprobieren kann, schon helfen konnte, oder einfach nur mit einem Tipp, an den sie selber noch gar nicht gedacht hatten? Und zwar Kleinigkeiten, nichts wo man zB extra was bestellen muss oder so.

Und bevor keiner sich meldet, ist ja wohl immer noch besser nachzufragen, ob der Nutzer auch schon an alles gedacht hat. Bei einem Forenneuling weiß man ja noch nicht mal, ob derjenige in Sachen PC Experte, Hobbywisser oder Noob ist. Da MUSS man dann auch mal nachhaken und Dinge nennen, die vlt banal erscheinen, oder einfach nur dabei helfen, mitzudenken. Wenn DAS z lesen schon Zeitverschwendung für Dich ist, dann solltest du ehrlich gesagt keine Fragen in Foren stellen. ;)

Du hast btw IMMER noch kein Wort dazu gesagt, wie Dein Setting aussieht und ob da vlt. auch ein Splitter eine Option wäre, wenn du es softwareseitig nicht hinbekommst - oder warum es keine Option ist.


Es macht ja nichts, man muss sich ja nicht überall auskennen. Aber falsche Tipps können auch scheisse sein. Stell dir vor, ich hätte blos weil du es ständig wiederholst auf Win10 upgedatet. Ich müsste meine gesamten Programme neu installieren oder teilweise würden die gar nicht mehr funktionieren und am Ende hätte ich das gleiche Problem mit meinen 4 Beamern noch immer
Äh, du hast das offenbar nicht verstanden. Der Tipp war nur, dass du TESTWEISE mal Win10 installieren könntest - da sollte an sich klar sein, dass du das nur machen sollst, wenn Du sonst keine anderen Tipps bekommst, eine HDD mit genug Platz "über" hast UND dann natürlich nur das allerwichstigste installierst. Win 10 ist in ner halben Stunde installiert, die Treiber in 10 Min, und schon kannst du testen, ob es klappt. Wie Du da auf die Idee kommst, dass du dann wiederholt Win 10 neu installieren oder updaten solltest, ist mir ein Rätsel. So war das nicht gemeint.

Was aber bleibt ist die Empfehlung, so oder so umzusteigen, da der Support für Win7 nun mal endet.


. Bitte nimm es nicht persönlich aber es wäre mir recht wenn du dich in anderen Foren bemühen würdest . Es gibt sicher einige Sachen die du gut lösen kannst aber hier brauchst du nicht mitreden wenn du eh selbst sagst das du keine Ahnung hast.
Du meinst wohl "Thread" und nicht "Forum", ansonsten ist Deine Bitte nämlich als Neuling echt ziemlich daneben. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
D

DanielDaniel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.10.2018
Beiträge
11
Reaktionspunkte
1
Hallo John,

danke für die Info.
Bei mir funktionieren beide GraKa einwandfrei. Leider kann ich derzeit jedoch nur 4 der 5 Ausgabegeräte gleichzeitig (Bildschirm/Monitor) nutzen.

Grüße
 
TE
TE
D

DanielDaniel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.10.2018
Beiträge
11
Reaktionspunkte
1
Hallo Herbboy ,

Das mit der Win10 installation hast du in meinen Augen nicht so geschrieben wie du oben darlegst. Ich möchte dich daher bitten, das du aufhörst irgendwelche Beiträge aus dem Zusammenhang zu zitieren. Du hast mir mehrmals dazu geraten ich solle doch ein Win10 Upgrade durchführen weil du der Meinung warst das Win7 nicht genügend Monitore unterstützen würde. Windows7 unterstütz jedoch rein vom Betriebssystem genügend Monitore für meine Anwendung. Kann man auch überall nachlesen.

Bedenkt man hier die notwendige Neuinstallation zahlreicher Programme bis dahin das einige Programme welche ich nutze möglicherweise auf Win10 nicht funktionieren werden ist ein Upgrade auf Win10 mit hohen Risiken und Aufwand verbunden.

So einen Hinweis zu geben ohne sich sicher zu sein was die Ursache für das Problem ist, sehe ich als fahrlässig und keineswegs als hilfreich an. Du hast nie von einer Win10 Versuchslösung auf einer separaten Festpaltte oder Boot Partition gesprochen.

Zudem habe ich in der Einleitung zu dem Thema extra auch beschrieben das es sich hier um ein Spezialproblem handelt und ich bereits beim MSI Support und beim PC-Service dazu keine Lösung erhalten habe. Du kannst also davon ausgehen das schon sehr viele Dinge im Vorfeld betrachtet wurden. Und das Betriebssystem war auch eines der Dinge. Daher habe ich meine Frage auch gezielt an Personen gerichtet welche in diesem Bereich eine Ahnung haben oder sogar schon einmal so ein Problem hatten.

Wenn du dich hier nicht auskennst, ist das wirklich überhaupt nicht schlimm.
Danke trotzdem für dein Engagement.
Grüße und schönen Sonntag
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
Hallo Herbboy ,

Das mit der Win10 installation hast du in meinen Augen nicht so geschrieben wie du oben darlegst. Ich möchte dich daher bitten, das du aufhörst irgendwelche Beiträge aus dem Zusammenhang zu zitieren. Du hast mir mehrmals dazu geraten ich solle doch ein Win10 Upgrade durchführen weil du der Meinung warst das Win7 nicht genügend Monitore unterstützen würde. Windows7 unterstütz jedoch rein vom Betriebssystem genügend Monitore für meine Anwendung. Kann man auch überall nachlesen.
Nein, du hast das echt überhaupt nicht verstanden. Ich hatte zu einer Win10-Installation TESTWEISE geraten, damit du schauen kannst, OB es vielleicht daran liegt, da ich NICHT wusste, ob es vlt. an Win 7 bzw. den Treibern unter Win 7 liegen könnte. Ich habe nie gesagt, dass ich der MEINUNG sei, Win7 wäre schuld - nur dass es sein KÖNNTE. Es ist ja zudem auch denkbar, dass Win 7 durchaus mehr als 4 Monitore unterstützt, aber die Win7-Treiber von Nvidia nicht, die für Win10 schon. Das war halt einfach eine Idee, woran es liegen kann, und wenn keiner ne andere Idee hat, hättest du das mal ausprobieren können.

Dass Du dachtest, mit einem testweise installieren von Win10 meinte ich, dass du die bestehende Installation verändern sollst, auf die Idee wäre ich nie gekommen - das hätte ich dann wohl klarer ausdrücken sollen. Gemeint war, dass du - falls Du keine Lösung findest - auf einer anderen Festplatte einfach nur Win 10 und die Nvida-Treiber installierst, da brauchst du ansonsten kein anderes Programm installieren und auch nichts von Win7 löschen. Wenn es DANN unter Win 10 geklappt hätte, dann - und nun dann - hättest du auch den ganzen anderen Kram, den du brauchst, installieren müssen.

Und UNABHÄNGIG davon schrieb ich noch, dass so oder so ein Umstieg ratsam wäre. Aber nicht WEIL ich meinte, Win7 sei auf jeden Fall schuld. Aus Gründen der Sicherheit und der Kompatibilität rate ich Dir weiterhin zum Umstieg. Du kannst ja vlt bei der Gelegenheit, wenn du die Zeit und 40-70€ über hast, eine SSD anschaffen, dort Win 10 installieren und schauen, ob alle nötigen Programme darauf laufen, und wenn ja, dann kopierst du auch die Daten von Deiner jetzigen HDD rüber oder baust sie einfach als D:, E: oder so ein.

So einen Hinweis zu geben ohne sich sicher zu sein was die Ursache für das Problem ist, sehe ich als fahrlässig und keineswegs als hilfreich an. Du hast nie von einer Win10 Versuchslösung auf einer separaten Festpaltte oder Boot Partition gesprochen.
für mich war das an sich klar, wenn ich von "testweise" spreche, da ich mir vorstellen konnte, dass jemand auf die Idee kommt, nur wegen eines Tests sein Win7 löscht, WIn10 installiert und dann, wenn es nicht klappt, wieder win7 installieren würde.

Zudem habe ich in der Einleitung zu dem Thema extra auch beschrieben das es sich hier um ein Spezialproblem handelt und ich bereits beim MSI Support und beim PC-Service dazu keine Lösung erhalten habe. Du kannst also davon ausgehen das schon sehr viele Dinge im Vorfeld betrachtet wurden.
Wenn du wüsstest, wie oft ich schon mit Leuten zu tun hatte, die beim Support und/oder einem "PC-Service" gefragt hatten und am Ende durch einen ganz banalen Tipp die Lösung hier im Forum gefunden haben, weil er an dämliche Supporter / Services geraten war, dann würdest du das nicht so schreiben ;)

Und das Betriebssystem war auch eines der Dinge.
Und? Woher sollte ich das wissen, dass das Betriebssystem definitiv als Ursache ausgeschlossen wurde? Ich kenne ja nicht alle Details, die Deine Anfragen bei der Profis herausgekommen sind.

Ich hab auch schon zig Dutzende Male Leuten hier geholfen, die schon "alles versucht" haben, und am Ende stellte sich raus, dass sie oder der Support eben doch 2-3 Dinge nicht auf de Schirm hatten, die an sich ganz simpel die Ursache sein können, zB Betriebsystem, Treiber usw.

Wenn du dich hier nicht auskennst, ist das wirklich überhaupt nicht schlimm.
Danke trotzdem für dein Engagement.
Grüße und schönen Sonntag
Montag meinst Du ;) ja, klar ist das nicht schlimm - aber ich helfe gerne und habe auch sehr oft Leuten einfach nur durch "Mitdenken" geholfen, so dass etwas prüften, an das sie vorher nicht gedacht hatten - daher schreibe ich auch was, wenn ich nicht 100% sicher bin, dass ich die Ursache weiß, und gebe allgemeine Tipps, was man mal schnell und ohne viel Aufwand oder Schaden checken kann - eine Test-Installation gehört mit dazu, falls andere Dinge schon ausgeschöpft wurden. Eine Neu-Installation rate ich stets nur ganz am Ende an, nie schon direkt am Anfang, außer ein System ist komplett am Arsch und der Nutzer gibt zu verstehen, dass er nichts gegen eine Neuinstallation hat. ;)
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
23.909
Reaktionspunkte
9.565
Irgendwie finde ich den Satz "Instaliere Windows 10, das löst dein Problem" nicht in Herbboys Postings. Seltsam ...
 

RichardLancelot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2007
Beiträge
1.322
Reaktionspunkte
81
Die Sache mit dem Treiber, wie Batze schreibt, kannst du eigentlich auch ohne große Mehrausgaben testen. Irgendwo im Freundes- oder Bekanntenkreis kannst du doch sicherlich noch eine AMD-GraKa abfassen, Leistung benötigt die ja zunächst nicht. Wenn dann 4 Geräte auf der nVidia und eins an der AMD funzen, kannst du sicher sein. Leider hat dein Board, soweit ich das gesehen habe, keinen onBoard-Grafikport.
Ich hatte erst noch gedacht dass es mit SLI vielleicht laufen könnte, aber nach diesem (recht altem) KB-Artikel bei nVidia scheint das auch nicht zu gehen.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.662
Reaktionspunkte
7.917
Ich schrieb doch, dass ich keine Ahnung habe, woran es liegt.

Dann sei Ruhig wenn du keine Ahnung hast.

wer im glashaus sitzt, sollte zum kacken in den keller gehen, lieber batze.
wenn du dich nur zu dingen äußern würdest, von denen du ahnung hast, hättest du mit sicherheit keine fünfstellige anzahl von beiträgen auf der uhr.
vermutlich eher so um die ....fünf. :B
 
Oben Unten