Deinstallation von Windows XP

C

Caputo

Gast
Ich möchte WinXP deinstallieren und ich hatte erfahren dass es nur im BIOS geht, wenn ich dort die Bootreihenfolge ändere. Es soll ein anderes Betriebssystem installiert werden. Auf der Win Benutzeroberfläche kann ich ja nicht deinstallieren.

Kann mir jemand helfen, welche Schritte sind genau zu machen damit ich WinXP von der Festplatte bekomme? Habe schon im BIOS die bootsequenz umgestellt auf CDROM,A,C aber startet dann ja wieder die Festplatte. Also muss es dort noch ein Eintrag geben dass ich tatsächlich nur von CD ROM ausstarten kann.

die auswahl "first device" bootreihenfolge gibts nicht
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
Caputo am 28.02.2007 11:54 schrieb:
Ich möchte WinXP deinstallieren und ich hatte erfahren dass es nur im BIOS geht, wenn ich dort die Bootreihenfolge ändere. Es soll ein anderes Betriebssystem installiert werden. Auf der Win Benutzeroberfläche kann ich ja nicht deinstallieren.

Kann mir jemand helfen, welche Schritte sind genau zu machen damit ich WinXP von der Festplatte bekomme? Habe schon im BIOS die bootsequenz umgestellt auf CDROM,A,C aber startet dann ja wieder die Festplatte. Also muss es dort noch ein Eintrag geben dass ich tatsächlich nur von CD ROM ausstarten kann.

die auswahl "first device" bootreihenfolge gibts nicht

Deinstallieren !? Warum !? Da bleibt doch eine Menge rottiger Schrott auf der Platte .... Die Partition auf der XP liegt wird platt gemacht und dann wird neu installiert. Alles andere (wenn es überhaupt geht) ist nicht gerade ideal ...
 
TE
C

Caputo

Gast
EmmasPapa am 28.02.2007 12:21 schrieb:
Caputo am 28.02.2007 11:54 schrieb:
Ich möchte WinXP deinstallieren und ich hatte erfahren dass es nur im BIOS geht, wenn ich dort die Bootreihenfolge ändere. Es soll ein anderes Betriebssystem installiert werden. Auf der Win Benutzeroberfläche kann ich ja nicht deinstallieren.

Kann mir jemand helfen, welche Schritte sind genau zu machen damit ich WinXP von der Festplatte bekomme? Habe schon im BIOS die bootsequenz umgestellt auf CDROM,A,C aber startet dann ja wieder die Festplatte. Also muss es dort noch ein Eintrag geben dass ich tatsächlich nur von CD ROM ausstarten kann.

die auswahl "first device" bootreihenfolge gibts nicht

Deinstallieren !? Warum !? Da bleibt doch eine Menge rottiger Schrott auf der Platte .... Die Partition auf der XP liegt wird platt gemacht und dann wird neu installiert. Alles andere (wenn es überhaupt geht) ist nicht gerade ideal ...


wie wird die plattgemacht? wenn ich Formatieren will gehts nicht.
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
Caputo am 28.02.2007 12:26 schrieb:
EmmasPapa am 28.02.2007 12:21 schrieb:
Caputo am 28.02.2007 11:54 schrieb:
Ich möchte WinXP deinstallieren und ich hatte erfahren dass es nur im BIOS geht, wenn ich dort die Bootreihenfolge ändere. Es soll ein anderes Betriebssystem installiert werden. Auf der Win Benutzeroberfläche kann ich ja nicht deinstallieren.

Kann mir jemand helfen, welche Schritte sind genau zu machen damit ich WinXP von der Festplatte bekomme? Habe schon im BIOS die bootsequenz umgestellt auf CDROM,A,C aber startet dann ja wieder die Festplatte. Also muss es dort noch ein Eintrag geben dass ich tatsächlich nur von CD ROM ausstarten kann.

die auswahl "first device" bootreihenfolge gibts nicht

Deinstallieren !? Warum !? Da bleibt doch eine Menge rottiger Schrott auf der Platte .... Die Partition auf der XP liegt wird platt gemacht und dann wird neu installiert. Alles andere (wenn es überhaupt geht) ist nicht gerade ideal ...


wie wird die plattgemacht? wenn ich Formatieren will gehts nicht.

Im Bios die Bootsequenz ändern, als erstes CD/DVD-Laufwerk. XP-Disk einlegen und neu booten. Im XP-Bootmenü kann man die Platte formatieren und die Partitionen ändern.
 
TE
G

Gunter

Gast
EmmasPapa am 28.02.2007 12:35 schrieb:
Im Bios die Bootsequenz ändern, als erstes CD/DVD-Laufwerk. XP-Disk einlegen und neu booten. Im XP-Bootmenü kann man die Platte formatieren und die Partitionen ändern.
man muss dazu sagen, dass am bildschirm die meldung auftauchen kann "drücken sie eine beliebige taste, um von der CD zu starten" ... das sollte man dann natürlich machen. ;)
 
TE
C

Caputo

Gast
EmmasPapa am 28.02.2007 12:35 schrieb:
Caputo am 28.02.2007 12:26 schrieb:
EmmasPapa am 28.02.2007 12:21 schrieb:
Caputo am 28.02.2007 11:54 schrieb:
Ich möchte WinXP deinstallieren und ich hatte erfahren dass es nur im BIOS geht, wenn ich dort die Bootreihenfolge ändere. Es soll ein anderes Betriebssystem installiert werden. Auf der Win Benutzeroberfläche kann ich ja nicht deinstallieren.

Kann mir jemand helfen, welche Schritte sind genau zu machen damit ich WinXP von der Festplatte bekomme? Habe schon im BIOS die bootsequenz umgestellt auf CDROM,A,C aber startet dann ja wieder die Festplatte. Also muss es dort noch ein Eintrag geben dass ich tatsächlich nur von CD ROM ausstarten kann.

die auswahl "first device" bootreihenfolge gibts nicht

Deinstallieren !? Warum !? Da bleibt doch eine Menge rottiger Schrott auf der Platte .... Die Partition auf der XP liegt wird platt gemacht und dann wird neu installiert. Alles andere (wenn es überhaupt geht) ist nicht gerade ideal ...


wie wird die plattgemacht? wenn ich Formatieren will gehts nicht.

Im Bios die Bootsequenz ändern, als erstes CD/DVD-Laufwerk. XP-Disk einlegen und neu booten. Im XP-Bootmenü kann man die Platte formatieren und die Partitionen ändern.

die XP CD von ihm hab ich ja leider nicht hier. ich wollte einfach die XP version runterschmeißen und ein neues Betriebssystem installieren.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.137
Reaktionspunkte
745
Caputo am 28.02.2007 12:41 schrieb:
die XP CD von ihm hab ich ja leider nicht hier. ich wollte einfach die XP version runterschmeißen und ein neues Betriebssystem installieren.
welches denn? kann man damit nicht formatieren?
 

MoinIhrLuschen

Benutzer
Mitglied seit
03.10.2004
Beiträge
74
Reaktionspunkte
0
Was für ein BS soll denn da drauf? Wenn die CD/DVD mit dem neuen BS bootfähig ist, dann einfach mit der XP-CD booten (im BIOS auf CD-ROM umstellen) bis zu dem Teil wo man XP installieren möchte. Dort gibt es ja die Option, Partitionen zu löschen u. neu anzulegen. Dort die XP Partition löschen u. neu formatieren lassen, fertig. Dann mit der neuen BS-CD booten u. installieren. Vielleicht gibt es die Lösch- u. Formatierfunktion ja auch bei dem neuen BS. =)
War wohl jemand schneller :B
 
TE
G

Gunter

Gast
Caputo am 28.02.2007 12:41 schrieb:
die XP CD von ihm hab ich ja leider nicht hier. ich wollte einfach die XP version runterschmeißen und ein neues Betriebssystem installieren.
und welches betriebssystem soll das sein? jede betriebssystem-CD sollte in der lage sein, eine festplatte zu formatieren, das muss nicht unbedingt XP sein. :)

vorher solltest du noch alle wichtigen daten sichern - die sind nachher nämlich weg!
 
TE
C

Caputo

Gast
Windows 98 muss leider installiert werden weil der jenige nur dieses als Original besitzt. XP muss runter damit darf/kann er nicht ins internet. das problem ist das die Festplatte auf NTFS konfiguriert ist und Win98 wahrscheinlich nicht drauf kann (is aber nur ne Vermutung meinerseits)
 
TE
C

Caputo

Gast
Caputo am 28.02.2007 12:56 schrieb:
Windows 98 muss leider installiert werden weil der jenige nur dieses als Original besitzt. XP muss runter damit darf/kann er nicht ins internet. das problem ist das die Festplatte auf NTFS partitioniert ist und Win98 wahrscheinlich nicht drauf kann (is aber nur ne Vermutung meinerseits)
 
TE
G

Gunter

Gast
Caputo am 28.02.2007 12:56 schrieb:
Windows 98 muss leider installiert werden weil der jenige nur dieses als Original besitzt. XP muss runter damit darf/kann er nicht ins internet. das problem ist das die Festplatte auf NTFS konfiguriert ist und Win98 wahrscheinlich nicht drauf kann (is aber nur ne Vermutung meinerseits)
dann gibts 2 möglichkeiten:

- winXP (oder win2000) CD besorgen/ausleihen und die festplatte auf FAT32 zurückformatieren,

oder

- festplatte ausbauen, in einen anderen PC mit winXP oder win2000 einbauen und dort auf FAT32 formatieren.
 
TE
C

Caputo

Gast
Gunter am 28.02.2007 13:01 schrieb:
Caputo am 28.02.2007 12:56 schrieb:
Windows 98 muss leider installiert werden weil der jenige nur dieses als Original besitzt. XP muss runter damit darf/kann er nicht ins internet. das problem ist das die Festplatte auf NTFS konfiguriert ist und Win98 wahrscheinlich nicht drauf kann (is aber nur ne Vermutung meinerseits)
dann gibts 2 möglichkeiten:

- winXP (oder win2000) CD besorgen/ausleihen und die festplatte auf FAT32 zurückformatieren,

oder

- festplatte ausbauen, in einen anderen PC mit winXP oder win2000 einbauen und dort auf FAT32 formatieren.

puh (stirnabwisch)
dachte ichs mir doch das es nicht so einfach werden wird.

danke
 
TE
R

ruyven_macaran

Gast
Caputo am 28.02.2007 13:08 schrieb:
Gunter am 28.02.2007 13:01 schrieb:
Caputo am 28.02.2007 12:56 schrieb:
Windows 98 muss leider installiert werden weil der jenige nur dieses als Original besitzt. XP muss runter damit darf/kann er nicht ins internet. das problem ist das die Festplatte auf NTFS konfiguriert ist und Win98 wahrscheinlich nicht drauf kann (is aber nur ne Vermutung meinerseits)
dann gibts 2 möglichkeiten:

- winXP (oder win2000) CD besorgen/ausleihen und die festplatte auf FAT32 zurückformatieren,

oder

- festplatte ausbauen, in einen anderen PC mit winXP oder win2000 einbauen und dort auf FAT32 formatieren.

puh (stirnabwisch)
dachte ichs mir doch das es nicht so einfach werden wird.

danke

geht sehr wohl einfacher.
der windows98 installer kann so ziemlich alles.
ntfs partitionen überschreiben ist eine der einfacheren übungen (schwerere: siehe hier ) - einfach auf die gewünschte partition installieren, fertig.
sobald die partitionen auf diese art in fat32 formatiert sind, könnten sie auch mit fdisk gelöscht und anschließend die komplette platte beliebig partitioniert werden.

alternativ:
wenn du eine xp cd hast, kannst du auch mit der partitionieren und formatieren (in fat32) - und vor der eigentlichen installation abbrechen.
 
TE
G

Gunter

Gast
ruyven_macaran am 01.03.2007 02:29 schrieb:
geht sehr wohl einfacher.
der windows98 installer kann so ziemlich alles.
ntfs partitionen überschreiben ist eine der einfacheren übungen (schwerere: siehe hier ) - einfach auf die gewünschte partition installieren, fertig.
sobald die partitionen auf diese art in fat32 formatiert sind, könnten sie auch mit fdisk gelöscht und anschließend die komplette platte beliebig partitioniert werden.
:-o

ok, das war mir nicht bekannt, sorry. ich selbst habe noch nie eine NTFS-festplatte mit hilfe der win98-cd formatiert, ich wusste nicht dass die auch NTFS "überschreiben" kann. man lernt nie aus. %)

aber für win98 hab ich eh nen eigenen PC, der FAT32 ist und bleibt, daher hat mich das bisher nie sonderlich tangiert.
:-D
 
TE
R

ruyven_macaran

Gast
Gunter am 01.03.2007 10:31 schrieb:
:-o

ok, das war mir nicht bekannt, sorry. ich selbst habe noch nie eine NTFS-festplatte mit hilfe der win98-cd formatiert, ich wusste nicht dass die auch NTFS "überschreiben" kann. man lernt nie aus. %)

ich habs nur durch trial&error herausgefunden, meine allererste xp partition war 6stunden nach installation in einem zustand, der sogar beim booten von cd einen registry error verursacht hat (dass das möglich ist, wusste ich vorher auch nicht ;) ), nachdem "format" nicht klappte (zugriff auf ntfs), löschen mit fdisk auch nicht (erkennt zwar nicht das laufwerk als solches - aber das da was ist schon und dann kann mans nicht löschen) und ne alten linux cd (booten klappte, aber nur ohne gui - und ich kenn die syntax nicht) auch nicht weiterhalf, hab ich im letzten schritt halt einfach drüber-installieren probiert.
und es ging.

seitdem ist das win98 setup mein werkzeug für alles, für das man ne brechstange braucht ;)
(wobei xp und wichtige daten bei mir aber NUR noch auf fat32 partitionen kommen.)
 
Oben Unten